Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

Leider um kein aktuelles Nachrichtenfoto, sondern um eine Archivaufnahme aus dem Mai 2017 handelt es sich bei dieser Illustration zum Thema „geschlossenes Eisenbahnmuseum Schwarzenberg“. Nach einem kurzen Intermezzo im Sommer 2020 ist das Museum seit November coranabedingt wieder für Besucher geschlossen.
Leider um kein aktuelles Nachrichtenfoto, sondern um eine Archivaufnahme aus dem Mai 2017 handelt es sich bei dieser Illustration zum Thema „geschlossenes Eisenbahnmuseum Schwarzenberg“. Nach einem kurzen Intermezzo im Sommer 2020 ist das Museum seit November coranabedingt wieder für Besucher geschlossen. | 27.05.2017 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 177 (Dezember 2020 / Januar 2021)

Aktuelle Informationen vom VSE, aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und von der Erzgebirgischen Aussichtsbahn

Zum bevorstehenden Jahreswechsel … Ein äußerst ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Seit Ausgang des Winters hält uns das Pandemiegeschehen in Atem. Sämtliche geplanten Veranstaltungen mussten abgesagt werden, dringend benötigte Einnahmen fehlen. | weiter

Impression aus dem Dampflokwerk Meiningen: Am Kessel der 50 3616-5 wird gearbeitet. Davon konnten sich die VSE-Vertreter am 7. September überzeugen.
Impression aus dem Dampflokwerk Meiningen: Am Kessel der 50 3616-5 wird gearbeitet. Davon konnten sich die VSE-Vertreter am 7. September überzeugen. | 07.09.2020 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 176 (Oktober / November 2020)

Meldungen vom VSE und Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im August und September 2020

Stand Hauptuntersuchung an 50 3616-5 … Ende August bauten Mitarbeiter des Dampflokwerkes Meiningen die Zylinder vom Rahmen ab. Dabei traten sowohl an beiden Dampfmaschinen als auch am Rauchkammerträger selbst beträchtliche Schäden zu Tage. Diese erforderten die Abstimmung des weiteren Vorgehens. | weiter

Das Schwarzenberger Heizhaus im Maßstab 1:87 im Zustand vom 12. Mai 2020.
Das Schwarzenberger Heizhaus im Maßstab 1:87 im Zustand vom 12. Mai 2020. | 12.05.2020 | Foto: Sven Hähnert
Der Preß'-Kurier Heft 174 (Juni / Juli 2020)

Meldungen vom Verein und aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im April und Mai 2020

Die in unser aller Leben einschneidenden Maßnahmen der zurückliegenden Wochen haben die Ausbreitung des Corona-Virus wesentlich verlangsamt und seiner Verbreitung Grenzen gesetzt. Wir haben alle unseren Beitrag dazu geleistet und werden diesen auch weiterhin im notwendigen Umfang erbringen. Dazu gehörten für unseren Verein die weitere Schließung des Eisenbahnmuseums, die Absage von Sonderzugfahrten und nicht zuletzt auch die Absage der Schwarzenberger Eisenbahntage. | weiter

Auf dem Weg zur Ab­holung einer Reise­gesell­schaft in Schwar­zen­berg pas­sierte der Leicht­verbrennungs-Triebwagen (LVT) 772 312-5 der Eisenbahnnostalgie Vogtland am 29. Februar 2020 noch ohne Fahrgäste den Teufelsstein bei Lauter (SZ-Linie).
Auf dem Weg zur Ab­holung einer Reise­gesell­schaft in Schwar­zen­berg pas­sierte der Leicht­verbrennungs-Triebwagen (LVT) 772 312-5 der Eisenbahnnostalgie Vogtland am 29. Februar 2020 noch ohne Fahrgäste den Teufelsstein bei Lauter (SZ-Linie). | 19.02.2020 | Foto: Steffen Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 173 (April / Mai 2020)

Aktuelle Informationen vom VSE e.V. und aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

Aktuelle Informationen … Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde und Förderer des VSE, in den zurückliegenden Tagen haben einschneidende Maßnahmen in unser aller Leben in einem Maße eingegriffen, wie es noch vor wenigen Wochen unvorstellbar war. Unser aller Gesundheit liegt uns natürlich am Herzen. | weiter

Martina Haas gemeinsam mit Hans-Peter Doering vom VSE auf der Reisemesse in Zwickau.
Martina Haas gemeinsam mit Hans-Peter Doering vom VSE auf der Reisemesse in Zwickau. | 17.01.2020 | Foto: Martina Haas
Der Preß'-Kurier Heft 172 (Februar / März 2020)

Aktuelles vom VSE und vom Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Dezember 2019 und Januar 2020

Auch während der winterlichen Schließzeit des Eisenbahnmuseums sind die Vereinsmitglieder mit Arbeiten zur Werterhaltung, Verschönerung und Instandsetzung an den Fahrzeugen und der Museumsinfrastruktur beschäftigt. So erfolgte am ehemaligen Sitzwagen 401 (Gattung Bghw) der Ausbau von zwei Türrahmen. Diese dienen als Muster zum Bau von vier neuen Rahmen, die im Laufe des Jahres die nicht mehr aufarbeitungswürdigen Türrahmen des Speisewagens ersetzen sollen. | weiter

Wozu sind Schienen da? Zum Benutzen! Getreu dieses Grundsatzes bot der VSE der DB AG freie Gleisflächen zum Abstellen von nicht benötigten Güterwagen an. Daraufhin brachte eine DB-Diesellok am 31. Oktober 2019 insgesamt 15 Niederbordwagen aufs VSE-Gelände in Schwarzenberg.
Wozu sind Schienen da? Zum Benutzen! Getreu dieses Grundsatzes bot der VSE der DB AG freie Gleisflächen zum Abstellen von nicht benötigten Güterwagen an. Daraufhin brachte eine DB-Diesellok am 31. Oktober 2019 insgesamt 15 Niederbordwagen aufs VSE-Gelände in Schwarzenberg. | 31.10.2019 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 171 (Dezember 2019 / Januar 2020)

Aktuelles vom VES und dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Oktober und November 2019

Gedanken zum Jahreswechsel … Seit nunmehr zwei Jahren befindet sich unsere Dampflok 50 3616-5 zur Hauptuntersuchung im Dampflokwerk Meiningen. So richtig in Gang gekommen sind die Arbeiten nach der Demontage und der Befundung leider immer noch nicht. | weiter

| 15.06.2019 | Foto: Steffen Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 169 (August / September 2019)

Neuigkeiten aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg, von der Erzgebirgischen Aussichtsbahn und Sonderfahrten im Juni und Juli 2019

Am Freitag vor dem Pfingstfest machte sich der VSE-Museumszug auf die Reise nach Franken. Die Diesellok 107 018-4 von Railsystems RP brachte den Zug nach Zwickau, dort kam die Glauchauer Dampflok 35 1097-1 samt Begleiterwagen dazu. Sie ersetzte die noch in Meiningen weilende vereinseigene Dampflok 50 3616-5 sowie die ursprünglich als Ersatz eingeplante 52 8079-7, die seit Mai schadhaft abgestellt ist. | weiter

Die Kropfachse der 58 436 steht seit März neben dem Schwarzenberger Lokschuppen auf einem neuen Gleisstück.
Die Kropfachse der 58 436 steht seit März neben dem Schwarzenberger Lokschuppen auf einem neuen Gleisstück. | 30.05.2019 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 168 (Juni / Juli 2019)

Nachrichten aus dem Eisenbahnmuseum und von Veranstaltungen im April und Mai 2019 / Schwarzenberger Eisenbahntage 2019

Unter dem Motto „50 Jahre Lokomotive 118 776-4“ fanden vom 30. Mai bis 2. Juni die 27. Schwarzenberger Eisenbahntage statt. Neben der Jubilarin, die bis 1994 im Bw Aue im Einsatz war, jetzt zum Bestand des DB Museums Nürnberg gehört und seit vielen Jahren dem VSE als Exponat überlassen ist, kamen mit der 118 005-8 und der 118 749-1 zwei „Schwesterlokomotiven“ aus dem Bw Arnstadt historisch ins Erzgebirge. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 166 (Februar / März 2019)

Winterarbeiten im Eisenbahnmuseum

Die Winterzeit wird von den VSE-Mitgliedern alljährlich für Sanierungs-, Wartungs- und Reparaturarbeiten an Gebäuden, Anlagen sowie Fahrzeugen genutzt. | weiter

Bei der Rückfahrt des EAB-Zuges von Annaberg-Buchholz nach Schwarzenberg entstand am 6. Oktober diese Aufnahme auf dem Markersbacher Viadukt einmal aus ungewohnter Perspektive. Das aus DDR-Jahrzehnten – oder gar früher – stammende Stationsschild entspricht zwar nicht mehr den Normen der DB AG, ist dafür aber gut lesbar.
Bei der Rückfahrt des EAB-Zuges von Annaberg-Buchholz nach Schwarzenberg entstand am 6. Oktober diese Aufnahme auf dem Markersbacher Viadukt einmal aus ungewohnter Perspektive. Das aus DDR-Jahrzehnten – oder gar früher – stammende Stationsschild entspricht zwar nicht mehr den Normen der DB AG, ist dafür aber gut lesbar. | 06.10.2018 | Foto: Steffen Tautz
Der Preß'-Kurier Heft 165 (Dezember 2018 / Januar 2019)

Aktuelles vom VSE und dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Oktober und November 2018

Mit dem ehemaligen Bahnhof und heutigen Haltepunkt Walthersdorf verfügt die Gemeinde Crottendorf über einen Anschluss an die Eisenbahn. Auch wenn hier längst keine Züge mehr in den zentralen Ort abzweigen, Güter umgeschlagen werden oder Fahrgäste in die „große weite Welt“ verreisen können, so besteht dennoch an mehreren Wochenenden im Jahr die Möglichkeit, die Züge der Aussichtsbahn zum Ein- oder Aussteigen zu nutzen. | weiter

Der ex Auer Hilfszugwagen neu lackiert und beschriftet.
Der ex Auer Hilfszugwagen neu lackiert und beschriftet. | 21.07.2018 | Foto: Tim Zolkos (sen.)
Der Preß'-Kurier Heft 164 (Oktober / November 2018)

Meldungen und Informationen vom August und September 2018

Nach einem Besuch von VSE-Mitgliedern im Dampflokwerk Meiningen mit umfangreichen Diskussionen über Einzelheiten der Kesselaufarbeitung gingen ein Protokoll und ein überarbeitetes Angebot für die Kesselinstandsetzung in Schwarzenberg ein. Erhöhter Aufwand ergibt sich u. a. durch die erforderliche Erneuerung eines ganzen Kesselschusses und durch größere Flicken auf dem Langkessel. | weiter

Der Sonderzug aus Schwarzenberg an die Donau am 2. Juni 2018 beim Halt in Hof Hbf.
Der Sonderzug aus Schwarzenberg an die Donau am 2. Juni 2018 beim Halt in Hof Hbf. | 02.06.2018
Der Preß'-Kurier Heft 163 (August / September 2018)

Meldungen und Informationen vom Juni und Juli 2018

Sonderzug nach Weltenburg … Am 2. Juni lud der VSE zu einem Ausflug vom Erzgebirge an die Donau ein. Für die fast 200 Gäste bedeutete das, zunächst einmal früh aufzustehen, denn bereits 6.12 Uhr begann die Reise am Bahnhof Schwarzenberg. | weiter

Auf den Gleisen des ehemaligen Güterbahnhofes präsentierte der VSE anlässlich der 26. Schwarzenberger Eisenbahntage auch drei seiner Dampfloks. Noch ohne Absperrband waren diese am 8. Mai zu fotografieren.
Auf den Gleisen des ehemaligen Güterbahnhofes präsentierte der VSE anlässlich der 26. Schwarzenberger Eisenbahntage auch drei seiner Dampfloks. Noch ohne Absperrband waren diese am 8. Mai zu fotografieren. | 08.05.2018 | Foto: Ralph Mildner
Der Preß'-Kurier Heft 162 (Juni / Juli 2018)

Aktivitäten im April und Mai 2018

VSE-Osterzug nach Schleiz … Es war kein Aprilscherz: Am 1. April startete der VSE-Museumszug in die neue Fahrtsaison. Von Schwarzenberg aus ging die Reise über Aue und Zwickau auf die inzwischen als Wisentatalbahn vermarktete Strecke von Schönberg nach Schleiz. | weiter

Neben der Diesellok 107  018-4, die bereits mehrfach im Museum gastierte und VSE-Sonderzüge zog, kommt anlässlich der 26. Schwarzenberger Eisen­bahntage auch die T435.0554 im Jahr 2018 wieder ins Eisenbahnmuseum Schwarzenberg zu Besuch.
Neben der Diesellok 107  018-4, die bereits mehrfach im Museum gastierte und VSE-Sonderzüge zog, kommt anlässlich der 26. Schwarzenberger Eisen­bahntage auch die T435.0554 im Jahr 2018 wieder ins Eisenbahnmuseum Schwarzenberg zu Besuch. | 15.05.2015 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 161 (April / Mai 2018)

Meldungen und Informationen vom Februar und März 2018

Jahreshauptversammlung 2018 … Am 24. Februar 2018 fand im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg die turnusgemäße Jahreshauptversammlung des Vereins im renovierten Mehrzweckraum statt. 31 Mitglieder waren der Einladung gefolgt und gewährleisteten somit die Beschlussfähigkeit der Versammlung. | weiter

Bei der Charterfahrt am 23. Dezember von Annaberg-Buchholz nach Schwarzenberg legte der Schienenbus 772 155-8 einen Stopp im Bahnhof Schlettau ein.
Bei der Charterfahrt am 23. Dezember von Annaberg-Buchholz nach Schwarzenberg legte der Schienenbus 772 155-8 einen Stopp im Bahnhof Schlettau ein. | 23.12.2017 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 160 (Februar / März 2018)

Meldungen und Informationen vom Dezember 2017 und Januar 2018

Gut gerüstet waren die Mitglieder des VSE am 16. Dezember 2017, sollte doch der ausverkaufte vereinseigene Museumszug zum letzten Mal im alten Jahr für zwei Fahrten auf die Reise gehen: Die Museumswagen waren weihnachtlich geschmückt, als Vertretung der eigenen Dampflok war die 52 8079-7 der Dampf-Plus GmbH angemietet und auf dem Schwarzenberger Bahnsteig standen gut gelaunte Fahrgäste. | weiter

Von einer Hubbühne ließen sich Ende Oktober die Dachrinnen des Schwarzenberger Lokschuppens reparieren. Dabei bot sich eine interessante Aussicht.
Von einer Hubbühne ließen sich Ende Oktober die Dachrinnen des Schwarzenberger Lokschuppens reparieren. Dabei bot sich eine interessante Aussicht. | 20.10.2017 | Foto: Toralf Grunwald
Der Preß'-Kurier Heft 159 (Dezember 2017 / Januar 2018)

Aktuelles von den Standorten

VSE-Regionalgruppe Wülknitz … In den zurückliegenden Monaten hat sich die neue Leitung der Regionalgruppe beim Geschäftsführer des Imprägnierwerkes Wülknitz (übrigens ebenfalls VSE-Mitglied)… | weiter

Am 5. August legte der Zuckertütenexpress in Markersbach einen Halt ein.
Am 5. August legte der Zuckertütenexpress in Markersbach einen Halt ein. | 05.08.2017 | Foto: Tim Zolkos
Der Preß'-Kurier Heft 158 (Oktober / November 2017)

Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im August und September 2017

Im August 2017 war das Eisenbahnmuseum zweimal Veranstaltungsort für Feierlichkeiten. Anfang August stand der Schulanfang des jüngsten Vereinsmitgliedes auf dem Programm. Höhepunkt war hierbei die Fahrt im „Zuckertütenexpress“ mit dem Ferkeltaxi nach Markersbach und zurück. | weiter

Da die Dampflok 86 1333-3 am 30. April nicht zur Verfügung stand, sprang die Diesellok 223 152-0 der IntEgro Verkehr GmbH vor dem Sonderzug der EAB ein, hier in Markersbach.
Da die Dampflok 86 1333-3 am 30. April nicht zur Verfügung stand, sprang die Diesellok 223 152-0 der IntEgro Verkehr GmbH vor dem Sonderzug der EAB ein, hier in Markersbach. | 30.04.2017 | Foto: Siegfried Bergelt
Der Preß'-Kurier Heft 156 (Juni / Juli 2017)

Aussichtsbahn und Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

Am 29. und 30. April wollten die Organisatoren die Erzgebirgische Aussichtsbahn (EAB) auf der Strecke Schwarzenberg – Annaberg-Buchholz mit Volldampf in die Walpurgisnacht starten. Als Publikumsmagnet war die Dampflok 86 1333-3 vor dem VSE-Museumszug eingeplant. | weiter

Im Rahmen der diesjährigen Schwarzenberger Eisenbahntage gab es auch diese Parade von ehemaligen Reichsbahn-Diesellokomotiven, ganz rechts die Gastlok 120 274-6 aus Arnstadt.
Im Rahmen der diesjährigen Schwarzenberger Eisenbahntage gab es auch diese Parade von ehemaligen Reichsbahn-Diesellokomotiven, ganz rechts die Gastlok 120 274-6 aus Arnstadt. | 27.05.2017 | Foto: Rainer Macht
Der Preß'-Kurier Heft 156 (Juni / Juli 2017)

Blick auf das Eisenbahnmusem Schwarzenberg

Im Rahmen der diesjährigen Schwarzenberger Eisenbahntage gab es auch diese Parade von ehemaligen Reichsbahn-Diesellokomotiven, ganz rechts die Gastlok 120 274-6 aus Arnstadt. | weiter

Am 28. Februar 2017 befand sich der Triebwagen 772 155-8 zwischen Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz auf einer Erkundungsfahrt für Filmteams des MDR.
Am 28. Februar 2017 befand sich der Triebwagen 772 155-8 zwischen Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz auf einer Erkundungsfahrt für Filmteams des MDR. | 28.02.2017 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 155 (April / Mai 2017)

Nachrichten vom Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Februar und März 2017

37 Vereinsmitglieder hatten sich am 25. Februar 2017 auf den Weg ins Eisenbahnmuseum Schwarzenberg begeben – der Grund: die Jahreshauptversammlung des Vereins. | weiter

Am schneelosen 10. Dezember 2016 fuhr der Nikolauszug des VSE durch die Ortslage Raschau gen Schlettau.
Am schneelosen 10. Dezember 2016 fuhr der Nikolauszug des VSE durch die Ortslage Raschau gen Schlettau. | 10.12.2016 | Foto: Steffen Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 154 (Februar / März 2017)

Aktuelle Informationen / Museumszug / EAB / Marketing im Dezember 2016 und Januar 2017

Am 10. Dezember 2016 sollte die Dampflok 50 3616-5 zum letzten Mal im alten Jahr mit dem VSE-Museumszug auf die Reise gehen. Die Vereinsmitglieder luden zu den traditionellen Nikolaus- und Lichterfahrten ein – und viele große und kleine Fahrgäste hatten sich angekündigt. Groß war deshalb der Schreck bei den Organisatoren, als am Sonnabendvormittag die Mitteilung eintraf, dass der Leipziger Museumszug aufgrund einer Streckensperrung nicht rechtzeitig in Schwarzenberg eintreffen würde. | weiter

Im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg sind unter anderem die nicht betriebsfähigen Dampfloks 86 1049-5 und 94 2105-8 des VSE beheimatet. Aber auch 86 1333-3 der PRESS ist hier oft zu Gast. Der Eintritt fürs Museum wird zum 1. Januar 2017 angehoben.
Im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg sind unter anderem die nicht betriebsfähigen Dampfloks 86 1049-5 und 94 2105-8 des VSE beheimatet. Aber auch 86 1333-3 der PRESS ist hier oft zu Gast. Der Eintritt fürs Museum wird zum 1. Januar 2017 angehoben. | 08.05.2016
Der Preß'-Kurier Heft 153 (Dezember 2016 / Januar 2017)

Aktuelles vom Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und Veranstaltungen im Oktober und November 2016

Vom 30. September bis zum 3. Oktober nahm der VSE traditionell mit einem eigenen Infostand an der Messe „modell–hobby–spiel“ in Leipzig teil. Entgegen den ursprünglichen Planungen entschied der Vorstand, kein Originalfahrzeug auf der Messe zu präsentieren. Aus Kostengründen kam damit das 1:1-Schienentrabi-Modell zum Einsatz. | weiter

Beim 25. Heizhausfest in Chemnitz-Hilbersdorf trafen drei typischen Erzgebirgsdampflokomotiven zusammen - ganz rechts 50 3616-5 des VSE aus Schwarzenberg.
Beim 25. Heizhausfest in Chemnitz-Hilbersdorf trafen drei typischen Erzgebirgsdampflokomotiven zusammen - ganz rechts 50 3616-5 des VSE aus Schwarzenberg. | 20.08.2016 | Foto: Tim Zolkos
Der Preß'-Kurier Heft 152 (Oktober / November 2016)

Aktivitäten im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und bei Sonderfahrten im August und September 2016

Arbeiten im Museum Schwarzenberg … Das überwiegend schöne Wetter der zurückliegenden Wochen nutzten die haupt- und ehrenamtlichen Vereinsaktivisten für vielfältige Arbeiten im Museum. | weiter

Die 86 1333-3 der PRESS ist derzeit bei zahlreichen Veranstaltungen zu erleben. Am 29. April 2016 fuhr sie im Rahmen einer Fotofahrt mit einem gemischten Zug durchs Erzgebirge. Die Aufnahme entstand zwischen Markersbach und Scheibenberg.
Die 86 1333-3 der PRESS ist derzeit bei zahlreichen Veranstaltungen zu erleben. Am 29. April 2016 fuhr sie im Rahmen einer Fotofahrt mit einem gemischten Zug durchs Erzgebirge. Die Aufnahme entstand zwischen Markersbach und Scheibenberg. | 29.04.2016 | Foto: Rainer Steger
Der Preß'-Kurier Heft 150 (Juni / Juli 2016)

86 1333-3 auf der EAB / Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

Die 86 1333-3 der PRESS ist derzeit bei zahlreichen Veranstaltungen zu erleben. Am 29. April 2016 fuhr sie im Rahmen einer Fotofahrt mit einem gemischten Zug durchs Erzgebirge. Die Aufnahme entstand zwischen Markersbach und Scheibenberg. | weiter

91 134 und 86 333 mit dem LOWA-E5-Wagen in Walthersdorf bei Schlettau.
91 134 und 86 333 mit dem LOWA-E5-Wagen in Walthersdorf bei Schlettau. | 17.02.2016 | Foto: Christopher Gatzke
Der Preß'-Kurier Heft 149 (April / Mai 2016)

Informationen der Vereinsaktivitäten im Februar und März 2016

VSE-Jahreshauptversammlung 2016 … Am 27. Februar 2016 fand die Jahreshauptversammlung des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. (VSE) im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg statt. Daran nahmen 41 von 169 eingetragenen Vereinsmitgliedern teil. | weiter

Im Bahnhof Schwarzenberg nahmen die VSE-Weihnachtsfrauen und -männer vor der vereinseigenen Dampflok Aufstellung für den Fotografen.
Im Bahnhof Schwarzenberg nahmen die VSE-Weihnachtsfrauen und -männer vor der vereinseigenen Dampflok Aufstellung für den Fotografen. | 12.12.2015 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 148 (Februar / März 2016)

Aktuelle Meldungen zum Verein, über Sonderfahrten und Veranstaltungen

Einladung zur Jahreshauptversammlung des VSE … Die gemäß Satzung des VSE einzuberufende Jahreshauptversammlung 2016 findet am Sonnabend, dem 27. Februar 2016, 11.00 Uhr, im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg statt. | weiter

„Familientreffen" in Schwarzenberg: Die betriebsfähige 86 1333-3 der PRESS GmbH besuchte am 29. Januar 2016 ihre seit 1991 abgestellte sieben Jahre „ältere Schwester" 86 1049-5.
„Familientreffen" in Schwarzenberg: Die betriebsfähige 86 1333-3 der PRESS GmbH besuchte am 29. Januar 2016 ihre seit 1991 abgestellte sieben Jahre „ältere Schwester" 86 1049-5. | 29.01.2016 | Foto: Steffen Rother
Der Preß'-Kurier Heft 148 (Februar / März 2016)

Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

„Familientreffen" in Schwarzenberg: Die betriebsfähige 86 1333-3 der PRESS GmbH besuchte am 29. Januar 2016 ihre seit 1991 abgestellte sieben Jahre „ältere Schwester" 86 1049-5. | weiter

Am 4. Oktober 1975 endete der Güterverkehr auf der Steilrampe Eibenstock. Mit einer Tafel an 94 2105 erinnerte der VSE 40 Jahre später an das Jubiläum.
Am 4. Oktober 1975 endete der Güterverkehr auf der Steilrampe Eibenstock. Mit einer Tafel an 94 2105 erinnerte der VSE 40 Jahre später an das Jubiläum. | 04.10.2015 | Foto: Tom Radics
Der Preß'-Kurier Heft 147 (Dezember 2015 / Januar 2016)

Jubiläen rund um die Dampflok 94 2105-8

Am 28. Oktober war es auf den Tag genau 40 Jahre her, dass mit der 94 2105-8 letztmals eine sächsische Regelspurgüterzugtenderlok unter Dampf stand. Dieses Jubiläum ist Anlass, auf die Geschichte dieser Lok zurückzublicken. | weiter

Kurz vor 10 Uhr trifft Thomas Krauß die letzten Vorbereitungen zum Empfang der Messebesucher am VSE-Stand.
Kurz vor 10 Uhr trifft Thomas Krauß die letzten Vorbereitungen zum Empfang der Messebesucher am VSE-Stand. | 02.10.2015 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 147 (Dezember 2015 / Januar 2016)

Aktuelle Meldungen zum Verein, über Sonderfahrten und Veranstaltungen

Vom 2. bis 4. Oktober öffnete die 20. Messe „modell-hobby-spiel“ in Leipzig ihre Tore. Traditionell stellte der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. dort sein Programm für das kommende Jahr vor. Blickfang und Publikumsmagnet waren in diesem Jahr ein Schienentrabant nebst dazugehörigem Beiwagen. Das Gespann kam nach Ende der Fahrtsaison direkt aus Rochlitz und warb für die neue Fahrtsaison 2016. | weiter

Schwarzenberg am 18. Juli – edle Karossen vor historischem Gemäuer.
Schwarzenberg am 18. Juli – edle Karossen vor historischem Gemäuer. | 18.07.2015 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 146 (Oktober / November 2015)

Aktuelle Meldungen zum Verein, über das Eisenbahnmuseum und Veranstaltungen

Straße trifft Schiene … Am 18. Juli kamen zwölf edle gummibereifte Karossen ins Eisenbahnmuseum, der Mercedes Benz-R129-SL-Club Wolfenbüttel hatte sich im Rahmen einer Erzgebirgsrundreise für einen Boxenstopp im Bw Schwarzenberg angemeldet. | weiter

Während 107 018-4 nach der Frühjahrsausstellung wieder nach Gotha fuhr, blieben T435.0554 und „107 513-4“ im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg.
Während 107 018-4 nach der Frühjahrsausstellung wieder nach Gotha fuhr, blieben T435.0554 und „107 513-4“ im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg. | 15.05.2015 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 145 (August / September 2015)

Tschechische T435.0554 in Schwarzenberg

Die Firma Railsystems RP aus Gotha ist seit 2012 bei den „Schwarzenberger Eisenbahntagen“ mit ihrer betriebsfähigen Diesellok 107 018-4 vertreten, die dann im Erzgebirge stets noch mehrere Sonderzüge bespannte. | weiter

Am Ostersonnabend war 50 3616-5 mit dem VSE-Sonderzug im Erzgebirge unterwegs, hier bei Zwönitz.
Am Ostersonnabend war 50 3616-5 mit dem VSE-Sonderzug im Erzgebirge unterwegs, hier bei Zwönitz. | 05.04.2015 | Foto: Steffen Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 144 (Juni / Juli 2015)

Aktuelles vom Eisenbahnmuseum und Sonderfahrten im April und Mai 2015

Die Fahrtsaison 2015 begann mit einem Charterzug am Ostersonnabend, dem 4. April 2015. Von Schwarzenberg ging die Fahrt über Thalheim und Chemnitz nach Braunsdorf-Lichtenwalde. Dort stiegen die Fahrgäste aus und statteten dem Schloss Lichtenwalde einen Besuch ab, während der Zug zur Abstellung nach Frankenberg weiterfuhr. | weiter

Auf dieser Aufnahme vom 17. Mai sieht man: Schwarzenberg ist das „Eisenbahnmuseum im Grünen“!
Auf dieser Aufnahme vom 17. Mai sieht man: Schwarzenberg ist das „Eisenbahnmuseum im Grünen“! | 17.05.2015 | Foto: André Junghans
Der Preß'-Kurier Heft 144 (Juni / Juli 2015)

Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

Auf dieser Aufnahme vom 17. Mai sieht man: Schwarzenberg ist das „Eisenbahnmuseum im Grünen“! | weiter

Axel Schlenkrich nimmt als Betriebsleiter des VSE an den Reko-Wagen verschiedene Kontrollen vor.
Axel Schlenkrich nimmt als Betriebsleiter des VSE an den Reko-Wagen verschiedene Kontrollen vor. | 14.03.2015 | Foto: Martina Haas
Der Preß'-Kurier Heft 143 (April / Mai 2015)

Aktuelle Informationen und Meldungen Februar und März 2015

Vom 13. bis 15. Februar 2015 hatte der MEC „Theodor Kunz“ Pirna e. V. zur 11. „Erlebnis Modellbahn“ in die Messe Dresden eingeladen. Seit vielen Jahren ist der VSE-Stand auf diesem großen Fest vertreten, so auch in diesem Jahr. Die unmittelbare Nachbarschaft zum Stand der IG Preßnitztalbahn e. V. brachte für beide Vereine zusätzlichen Nutzen und die Werbematerialien fanden reißenden Absatz. | weiter

50 3616-5 überquerte am 4. Oktober 2014 mit dem VSE-Museumszug das Markersbacher Viadukt.
50 3616-5 überquerte am 4. Oktober 2014 mit dem VSE-Museumszug das Markersbacher Viadukt. | 04.10.2014 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 142 (Februar / März 2015)

Aus dem Eisenbahnmuseum und Aktivitäten des Vereins

EAB: Saisonrückblick und Saison 2015 … Anfang des neuen Jahres schauten die Organisatoren des Projektes „Erzgebirgische Aussichtsbahn“ (EAB) auf die vergangene Saison zurück. | weiter

Am 25. Oktober 2014 wartete der an diesem Tag von 112 565-7 der PRESS gezogene VSE-Museumszug in Schwarzenberg auf die gut gelaunten Fahrgäste nach Altenburg.
Am 25. Oktober 2014 wartete der an diesem Tag von 112 565-7 der PRESS gezogene VSE-Museumszug in Schwarzenberg auf die gut gelaunten Fahrgäste nach Altenburg. | 25.10.2014 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 141 (Dezember 2014 / Januar 2015)

Information vom VSE und aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Oktober und November 2014

„Weihnachtsbotschaft“ des VSE-Vorsitzenden: Kaum hat das Jahr richtig begonnen, ist es auch schon wieder zu Ende. Weihnachten steht vor der Tür und die unvermeidlichen Rückblicke kündigen sich an. | weiter

Für Dreharbeiten erhielt 86 049 am 20. September Nummernschilder von 86 607.
Für Dreharbeiten erhielt 86 049 am 20. September Nummernschilder von 86 607. | 20.09.2014 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 140 (Oktober / November 2014)

Aktivitäten und Neuigkeiten vom VSE e.V. und dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im August und September 2014

VSE-Wagen für die MEG im Einsatz … Die Mitteldeutsche Eisenbahngesellschaft (MEG) mietet bereits seit vielen Jahren für verschiedene Sonderfahrten den VSE-Wagenzug an. Ziel der diesjährigen Mitarbeiterausfahrt war das Eisenbahnmuseum Schwarzenberg als Mittelpunkt einer Erzgebirgsrundfahrt. | weiter

Die morgendliche Sonne setzte den historischen Lokschuppen und die davor aufgestellten Lokomotiven ins rechte Licht.
Die morgendliche Sonne setzte den historischen Lokschuppen und die davor aufgestellten Lokomotiven ins rechte Licht. | 01.06.2014 | Foto: Ralph Mildner
Der Preß'-Kurier Heft 139 (August / September 2014)

Aktuelles aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg Juni / Juli 2014

22. Schwarzenberger Eisenbahntage … Vom 29. Mai bis zum 1. Juni luden die Mitglieder des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. (VSE) zu den 22. Schwarzenberger Eisenbahntagen ein. Auf die Gäste wartete ein buntes Programm rund um den Lokschuppen, wobei die Eisenbahn nur ein Programmpunkt war. | weiter

Unter dem Motto „Mobilität vereint Menschen“ präsentierte der VSE auf dem Dresdner Altmarkt seine Angebote am Gemeinschaftsstand des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V. Das Modell des Schienentrabis war dabei Blickfang des VSE-Standes.
Unter dem Motto „Mobilität vereint Menschen“ präsentierte der VSE auf dem Dresdner Altmarkt seine Angebote am Gemeinschaftsstand des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V. Das Modell des Schienentrabis war dabei Blickfang des VSE-Standes. | 13.04.2014 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 138 (Juni / Juli 2014)

Aktuelle Meldungen vom Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

„Eiszeit“ im Eisenbahnmuseum beendet … „Kohle für die Lok 50 3616-5“, so heißt die aktuelle Spendenaktion des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V., der das Schwarzenberger Eisenbahnmuseum betreibt. Dabei geht es bekanntermaßen um den betriebsfähigen Erhalt der 1940 gebauten Dampflok. | weiter

112 565 der PRESS führte am 27. Februar einen Sonderzug durch das Erzgebirge, hier in Aue.
112 565 der PRESS führte am 27. Februar einen Sonderzug durch das Erzgebirge, hier in Aue. | 27.02.2014 | Foto: Steffen Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 137 (April / Mai 2014)

Meldungen vom VSE und vom Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Februar und März 2014

VSE-Jahreshauptversammlung … Am 22. Februar 2014 fand die Jahreshauptversammlung des VSE im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg statt. Von gegenwärtig 167 Vereinsmitgliedern waren 25 erschienen. | weiter

Am 5. Oktober 2013 fotografierte Thomas Schwarze die VSE-Dampflok 50 3616 mit P 80349 auf dem Viadukt Markersbach im Gegenlicht.
Am 5. Oktober 2013 fotografierte Thomas Schwarze die VSE-Dampflok 50 3616 mit P 80349 auf dem Viadukt Markersbach im Gegenlicht. | 05.10.2013
Der Preß'-Kurier Heft 135 (Dezember 2013 / Januar 2014)

Aktuelle Informationen vom VSE und Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Oktober und November 2013

„Weihnachtsbotschaft“ des Vereinsvorstandes … Der Vorstand des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. bedankt sich bei allen aktiven Mitgliedern für die im Jahr 2013 geleistete Arbeit und bei deren Angehörigen für das aufgebrachte Verständnis bei der Beschäftigung des Lebenspartners bzw. | weiter

Der Zug der Erzgebirgsbahn brachte noch einige Anschlussreisende zum VSE-Sonderzug nach Aue, von wo es zu einem erlebnisreichen Tag nach Lichtenfels ging.
Der Zug der Erzgebirgsbahn brachte noch einige Anschlussreisende zum VSE-Sonderzug nach Aue, von wo es zu einem erlebnisreichen Tag nach Lichtenfels ging. | 24.08.2013 | Foto: Steffen Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 134 (Oktober / November 2013)

Nachrichten vom VSE und vom Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im August und September 2013

Mit dem VSE zur Floßfahrt auf dem Main … Am Sonnabend, dem 24. August 2013, war der VSE-Museumszug von Schwarzenberg aus durch das Erzgebirge und Vogtland nach Oberfranken unterwegs. Gezogen wurde er von einer modernen Diesellok des Typs ER20, die der VSE von der Vogtlandbahn angemietet hatte. | weiter

Am 26. Juni wurde der neue Schotter mittels Lkw und Zweiwegebagger eingebracht – das sparte hier aufwändige Arbeitszugtechnik.
Am 26. Juni wurde der neue Schotter mittels Lkw und Zweiwegebagger eingebracht – das sparte hier aufwändige Arbeitszugtechnik. | 26.06.2013 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 133 (August / September 2013)

Bahnhof Schwarzenberg: Instandsetzung Gleis 2

Was lange währt, wird gut – diese alte Weisheit soll wohl auch die Daseinsberechtigung von Behörden und Ämtern stärken. Ein Beweis gefällig? Der VSE besitzt in seiner Anschlussbahn des Eisenbahnmuseums ein Gleis, das bis zum Bahnhofsgebäude führt. | weiter

Nach Abkleben der Seitenwände begann die Dachlackierung des VSE-Speisewagens. Petrus unterstützte Vereinsfreund Olaf Gläser nach besten Kräften mit schönem Wetter.
Nach Abkleben der Seitenwände begann die Dachlackierung des VSE-Speisewagens. Petrus unterstützte Vereinsfreund Olaf Gläser nach besten Kräften mit schönem Wetter. | 14.07.2013 | Foto: Tim Zolkos
Der Preß'-Kurier Heft 133 (August / September 2013)

Meldungen vom VSE und Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Juni und Juli 2013

Das trockene Sommerwetter am 13. und 14. Juli nutzend, erhielt das Dach des Speisewagens eine neue Lackierung. Witterungsbedingte Korrosionsschäden, der dauerhaften Abstellung unseres Museumszuges unter freiem Himmel geschuldet, hatten die Neulackierung dringend notwendig gemacht. | weiter

Am Morgen des 12. Mai hatten die beiden Gastlokomotiven My 1138 und 107 018-4 vor dem Schwarzenberger Lokschuppen Aufstellung genommen. Ralph Mildner nutzte das Morgenlicht für ein Foto.
Am Morgen des 12. Mai hatten die beiden Gastlokomotiven My 1138 und 107 018-4 vor dem Schwarzenberger Lokschuppen Aufstellung genommen. Ralph Mildner nutzte das Morgenlicht für ein Foto. | 12.05.2013
Der Preß'-Kurier Heft 132 (Juni / Juli 2013)

Meldungen vom VSE und vom Eisenbahnmuseum Schwarzenberg vom April und Mai 2013

VSE erstmals beim Dresdner Dampfloktreffen … Vom 5. bis zum 7. April 2013 fand in Dresden das 5. Dresdner Dampfloktreffen statt. Der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. (VSE) beteiligte sich in diesem Jahr erstmals aktiv an dieser Veranstaltung. | weiter

Die Verbindung vom Bw zum Bahnhof Schwarzenberg muss erneuert werden, hier 2008 mit einem Fotogüterzug.
Die Verbindung vom Bw zum Bahnhof Schwarzenberg muss erneuert werden, hier 2008 mit einem Fotogüterzug. | 13.09.2008 | Foto: Andre Marks
Der Preß'-Kurier Heft 131 (April / Mai 2013)

Der VSE und das Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Februar und März 2013

Am 23. Februar 2013 fand die Jahreshauptversammlung des VSE im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg statt. Von den gegenwärtig 160 Mitgliedern waren insgesamt 35 der Einladung gefolgt. Im TOP 2 stellte Axel Schlenkrich den aktuellen Stand des Projektes „geförderter Gleisbau“ vor. Dabei ist vorgesehen, das vom Museum zum Bahnhof Schwarzenberg führende und derzeit gesperrte Gleis A2 mit Fördermitteln aus dem Projekt „Stadtumbau Ost“ zu sanieren. | weiter

Hochbetrieb im Bahnhof Schwarzenberg! Am 15. Dezember 2012 trafen sich hier ein VT 642 der Erzgebirgsbahn, der Sonderzug aus Erfurt mit 219 084-1 und die VSE-Museumszug mit 50 3616-5.
Hochbetrieb im Bahnhof Schwarzenberg! Am 15. Dezember 2012 trafen sich hier ein VT 642 der Erzgebirgsbahn, der Sonderzug aus Erfurt mit 219 084-1 und die VSE-Museumszug mit 50 3616-5. | 15.12.2012 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 130 (Februar / März 2013)

Nachrichten vom VSE und Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Dezember 2012 und Januar 2013

Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter uns. Viel hat der Verein geleistet, viel wurde erreicht. Ein Museum, das (fast) täglich geöffnet hat, ein Museumszug mit dazugehöriger Dampflok, ein umfangreiches Fahrten- und Veranstaltungsprogramm. Das wollte alles realisiert sein. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben! Vereinsmitglieder und ihre Familien, Sponsoren und all die fleißigen Helfer – man kann ihnen nicht genug danken. | weiter

Am 10. Oktober 2012 holte die Diesellok 363 027-1 der PRESS den Schmalspurtransportwagen in der Anschlußbahn des VSE ab.
Am 10. Oktober 2012 holte die Diesellok 363 027-1 der PRESS den Schmalspurtransportwagen in der Anschlußbahn des VSE ab. | 10.10.2012 | Foto: Tom Radics
Der Preß'-Kurier Heft 129 (Dezember 2012 / Januar 2013)

PRESS: HU für Schmalspurtransportwagen

Am 10. Oktober 2012 holte die PRESS den im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg hinterstellten Schmalspurtransportwagen Ua PRESS 80 80 99 01 004-9 ab. In der Werkstatt Espenhain ist seine Aufarbeitung geplant. | weiter

Abfahrbereit steht am Morgen des 6. Oktober der Zug der Erzgebirgischen Aussichtsbahn im Bahnhof Schwarzenberg (Erzgeb).
Abfahrbereit steht am Morgen des 6. Oktober der Zug der Erzgebirgischen Aussichtsbahn im Bahnhof Schwarzenberg (Erzgeb). | 06.10.2012 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 129 (Dezember 2012 / Januar 2013)

Aktuelles vom VSE, dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und von Veranstaltungen

Am 6. und 7. Oktober ging die Erzgebirgische Aussichtsbahn zum letzten Mal in der Saison 2012 auf die Reise zwischen Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz. Die vereinseigene Dampflok 50 3616-5 konnte mit ihren 72 Jahren eindrucksvoll beweisen, daß sie keineswegs zum alten Eisen gehört. | weiter

Musik im Lokschuppenambiente beim Musikfest Erzgebirge
Musik im Lokschuppenambiente beim Musikfest Erzgebirge | 22.09.2012
Der Preß'-Kurier Heft 128 (Oktober / November 2012)

Aktuelles vom Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und von Sonderfahrten im August und September 2012

Es sollte etwas ganz Großes werden, das Musikfest Erzgebirge 2012 in der Region. Und es wurde auch etwas Besonderes am 22. September 2012 – sogar mit Eisenbahnbezug. Für ein Konzert der Reihe war vom Intendanten, Prof. Hans-Christoph Rademann (übrigens ein ehemaliger Schwarzenberger), der Lokschuppen in Schwarzenberg auserwählt worden. | weiter

Nach den anstrengenden Bergfahrten zwischen Aue und Thalheim hat der Zug den Bahnhof Aue (Sachs) erreicht. Die VSE-Dampflok 50 3616-5 wird gleich abspannen, danach setzt die Diesellok um und bedient die Anschlußbahn zur Nickelhütte.
Nach den anstrengenden Bergfahrten zwischen Aue und Thalheim hat der Zug den Bahnhof Aue (Sachs) erreicht. Die VSE-Dampflok 50 3616-5 wird gleich abspannen, danach setzt die Diesellok um und bedient die Anschlußbahn zur Nickelhütte. | 16.06.2012 | Foto: Tom Radics
Der Preß'-Kurier Heft 127 (August / September 2012)

Nachrichten vom VSE und Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Juni und Juli 2012

Kurzfristig und speziell für Eisenbahnfreunde und -fotografen sowie andere Interessierte organisierte die Transportfirma HCS (HEAVY CARGO + SERVICE) am Sonnabend, dem 16. Juni 2012, einen spektakulären Bahntransport eines ausgedienten Großtransformators des Pumpspeicherwerks Markersbach. | weiter

| 17.05.2012
Der Preß'-Kurier Heft 126 (Juni / Juli 2012)

20. Schwarzenberger Eisenbahntage vom 17. bis 20. Mai 2012

Vom 17. bis zum 20. Mai 2012 führten die Vereinsmitglieder rund um den Lokschuppen die Jubiläumsveranstaltung durch. Rund 2400 Besucher kamen in das kleine und feine Museum. Nicht wenige Gäste lobten die hervorragende Organisation und den Service im Festgelände. | weiter

Am 21. April erkundeten die Fahrgäste des Sonderzuges aus Dresden auch das VSE-Museum.
Am 21. April erkundeten die Fahrgäste des Sonderzuges aus Dresden auch das VSE-Museum. | 21.04.2012 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 126 (Juni / Juli 2012)

Aktuelles vom VSE, aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und von Veranstaltungen im April und Mai 2012

Am 21. April 2012 luden die IG Preßnitztalbahn e. V. (IGP), die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS) sowie der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. (VSE) zu einen Ausflug auf der Schiene von Dresden ins Erzgebirge ein. Die Reise ging vom Dresdner Hbf mit dem VSE-Museumszug, der von der im DR-Schema lackierten Diesellok 112 565-7 der PRESS gezogen wurde, zu den Dampfeisenbahnen im Erzgebirge. | weiter

Als 1993 die 1. Schwarzenberger Eisenbahntage stattfanden, stand dem VSE noch die Sanierung des Lokschuppens bevor. Mit 94 2105, 52 8183, 100 537, der B-fl sowie 50 3616 gab es allerdings bereits eine große Fahrzeugvielfalt.
Als 1993 die 1. Schwarzenberger Eisenbahntage stattfanden, stand dem VSE noch die Sanierung des Lokschuppens bevor. Mit 94 2105, 52 8183, 100 537, der B-fl sowie 50 3616 gab es allerdings bereits eine große Fahrzeugvielfalt. | 20.05.1993 | Foto: Ralph Mildner
Der Preß'-Kurier Heft 125 (April / Mai 2012)

20 Jahre Schwarzenberger Eisenbahntage – ein Rückblick

War es 1993 eine Bierlaune oder doch eine ernste Überlegung? Wohl eine Mischung aus beidem. Die Arbeiten am Lokschuppen Schwarzenberg sollten in die Öffentlichkeit gerückt werden. | weiter

Beim Rückblick auf das Vorjahr erinnerte der VSE zur Jahreshauptversammlung auch an die 19. Schwarzenberger Eisenbahntage im Juni 2011.
Beim Rückblick auf das Vorjahr erinnerte der VSE zur Jahreshauptversammlung auch an die 19. Schwarzenberger Eisenbahntage im Juni 2011. | 03.06.2011
Der Preß'-Kurier Heft 125 (April / Mai 2012)

Aktuelle Meldungen vom VSE, aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und von Veranstaltungen im Februar und März 2012

Am 25. Februar 2012 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg statt. Von den gegenwärtig 156 Mitgliedern hatten sich 31 auf den Weg ins Museum gemacht. Der Jahresbericht des Vorstandes, gehalten vom Vorsitzenden, der Bericht des Eisenbahnbetriebsleiters und der Finanzbericht, den der Schatzmeister verlas, machten die positive Entwicklung des Vereins auch im zurückliegenden Jahr deutlich. | weiter

Nach Ankunft mit ihrem Sonderzug wird die Leipziger Dampflok 52 8154-8 im Museum sofort für die Übernahme des VSE-Museumszuges vorbereitet. Axel Schlenkrich fand am 10. Dezember auch die Gelegenheit für dieses Foto.
Nach Ankunft mit ihrem Sonderzug wird die Leipziger Dampflok 52 8154-8 im Museum sofort für die Übernahme des VSE-Museumszuges vorbereitet. Axel Schlenkrich fand am 10. Dezember auch die Gelegenheit für dieses Foto. | 10.12.2011
Der Preß'-Kurier Heft 124 (Februar / März 2012)

Meldungen aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und vom VSE im Dezember 2011 und Januar 2012

Am 10. Dezember ging der Museumszug des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V. (VSE) zum letzten Mal im Jahr 2011 auf Reisen. Weil die vereinseigene Dampflok reparaturbedingt pausieren mußte, half die Leipziger Dampflok 52 8154-8 am mittäglichen Nikolauszug von Schwarzenberg nach Schlettau aus. Wenige Minuten zuvor brachte sie den Sonderzug des Vereins „Eisenbahnmuseum Bayerischer Bahnhof zu Leipzig e.V.“ nach Schwarzenberg. | weiter

Am Morgen des 23. Oktober brachte die Diesellok 112 565-7 den VSE-Sonderzug nach Aue. Hier übernahm ihn 01 0509-8 zur Weiterfahrt nach Kulmbach.
Am Morgen des 23. Oktober brachte die Diesellok 112 565-7 den VSE-Sonderzug nach Aue. Hier übernahm ihn 01 0509-8 zur Weiterfahrt nach Kulmbach. | 23.10.2011 | Foto: Steffen Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 123 (Dezember 2011 / Januar 2012)

Aktuelles vom VSE, dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und von Sonderfahrten im Oktober und November 2011

Der bevorstehende Jahreswechsel ist wieder einmal Grund genug, auf das zurückliegende Jahr zurückzublicken. Ein weiteres Jahr beharrlicher Arbeit liegt hinter den Vereinsmitgliedern und ihren Familien sowie den beim Verein Beschäftigten. Große Ziele sind erreicht. So hat der VSE am Jahresanfang den langersehnten Kaufvertrag über das Stellwerk 3 unterzeichnet und ein umfangreiches Fahrtenprogramm zur Freude vieler Fahrgäste gut und vor allem unfallfrei gemeistert. | weiter

Da strahlen Eisenbahner! Die Kohlenhof-Prinzessin Paula I. des DDM ließ sich am 12. Juni mit den VSE- und Dampf-Plus-Personalen in Neuenmarkt-Wirsberg vor 52 8079 aus Dresden ablichten.
Da strahlen Eisenbahner! Die Kohlenhof-Prinzessin Paula I. des DDM ließ sich am 12. Juni mit den VSE- und Dampf-Plus-Personalen in Neuenmarkt-Wirsberg vor 52 8079 aus Dresden ablichten. | 12.06.2011 | Foto: Uwe Richter
Der Preß'-Kurier Heft 121 (August / September 2011)

Sonderfahrten und Veranstaltungen des VSE und Neuigkeiten aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Juni und Juli 2011

Seit nunmehr zehn Jahren übernimmt der VSE am Pfingstwochenende Organisation und Durchführung der Dampfzugfahrten über die „Schiefe Ebene“ von Neuenmarkt-Wirsberg nach Marktschorgast. Weil die VSE-eigene Dampflok am vorangegangenen Wochenende im heimatlichen Schwarzenberg benötigt wurde, half 52 8079 der Dampf-Plus GmbH aus. | weiter

E11 001 sowie der Triebwagen VT 135 110 zählten vom 2. bis zum 5. Juni zu den Gästen der 19. Schwarzenberger Eisenbahntage.
E11 001 sowie der Triebwagen VT 135 110 zählten vom 2. bis zum 5. Juni zu den Gästen der 19. Schwarzenberger Eisenbahntage. | 03.06.2011 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 120 (Juni / Juli 2011)

Aktuelles vom VSE und dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

Der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. veranstaltete in seinem Eisenbahnmuseum vom 2. bis 5. Juni die 19. Schwarzenberger Eisenbahntage. Bei schönstem Sommerwetter erlebten die ca. 2100 Besucher nicht nur historische Eisenbahnen. Erfreulich auch, daß viele ausländische Gäste zum Beispiel aus der Tschechischen Republik und den Niederlanden das Museum besuchten. | weiter

Am 15. März 2011 waren in der Servicewerkstatt Zwickau die Arbeiten am Bghw 662 in vollem Gange.
Am 15. März 2011 waren in der Servicewerkstatt Zwickau die Arbeiten am Bghw 662 in vollem Gange. | 15.03.2011 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 119 (April / Mai 2011)

Neuigkeiten vom VSE und dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Februar und März 2011

In der Servicewerkstatt Zwickau von DB Fahrzeuginstandhaltung konnte im März der Bghw 662 einer zustandsbezogenen Instandsetzung unterzogen werden. Alle sicherheitsrelevanten Bauteile wurden geprüft bzw. aufgearbeitet und erforderliche Materialprüfungen durchgeführt. Nach Anheben des Wagenkastens erfolgten Drehgestellaufarbeitungen und Bremsrevision. Am 24. März 2011 fand, gezogen von der PRESS-V100 112 565, eine Probefahrt nach Schwarzenberg statt. | weiter

Vor der Kulisse des Stellwerks „W3“ rangiert am 1. Mai 2010 die Diesellok 102 082 den Schmalspur-transportwagen des VSE über die Gleise des VSE.
Vor der Kulisse des Stellwerks „W3“ rangiert am 1. Mai 2010 die Diesellok 102 082 den Schmalspur-transportwagen des VSE über die Gleise des VSE. | 01.05.2010 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 118 (Februar / März 2011)

Stellwerk 3

Am 24. Januar 2011 war es nun soweit: Zwei Vorstandsmitglieder des VSE unterzeichneten beim Notar in Leipzig den Kaufvertrag für das Stellwerk 3 in Schwarzenberg. Damit geht nun die (fast) einzigartige Technik (es gibt sonst nur noch eines der gleichen Bauart in Johanngeorgenstadt) endlich in Vereinseigentum über. | weiter

Aufruf Spendenaktion "Keine Reise ohne Speise"
Aufruf Spendenaktion "Keine Reise ohne Speise" | Foto: Sammlung Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V.
Der Preß'-Kurier Heft 118 (Februar / März 2011)

Aktuelles vom VSE und aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Dezember 2010 und Januar 2011

In den zurückliegenden Wochen nahm die Beräumung der Schneemassen auf dem Vereinsgelände in Schwarzenberg einen beträchtlichen Teil der Arbeitszeit ein. Da das vor dem Museumsgelände liegende Grundstück ungenutzt ist, obliegt hier im Interesse der Erreichbarkeit des Museums der Winterdienst auch den VSE-Mitgliedern und bescherte zusätzliche Arbeit. | weiter

Das Gleiskraftrad Typ 2 war der Blickfang des diesjährigen Messeauftrittes in Leipzig.
Das Gleiskraftrad Typ 2 war der Blickfang des diesjährigen Messeauftrittes in Leipzig. | 02.10.2010 | Foto: Sebastian Künzel
Der Preß'-Kurier Heft 117 (Dezember 2010 / Januar 2011)

Aktuelle Meldungen vom VSE und aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg von Oktober und November 2010

Gemeinsam mit allen Partnern wurde das touristische Angebot „Erzgebirgische Aussichtsbahn“ zwischen Annaberg-Buchholz und Schwarzenberg kontinuierlich ausgebaut, über 11 000 Fahrgäste in den ersten beiden Jahren sprechen eine deutliche Sprache. Einmal mehr wird offensichtlich, was bei einem gemeinsamen Engagement für eine ganze Region erreichbar ist. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
181
Die Gastlok 99 633 der Öchsle-Museumsbahn aus Baden-Württemberg war der Star der diesjährigen Historik Mobil in Zittau, hier am 8. August beim Verlassen von Bertsdorf.
Die Gastlok 99 633 der Öchsle-Museumsbahn aus Baden-Württemberg war der Star der diesjährigen Historik Mobil in Zittau, hier am 8. August beim Verlassen von Bertsdorf. | 08.08.2021 | Foto: Volker Krehut

Preßnitztalbahn:

Endlich Lückenschluss: im September Gleisbau vor dem Empfangsgebäude in Jöhstadt

Härtsfeld-Museumsbahn:

Abschnitt von Sägmühle zum Bahnhof Katzenstein Anfang August feierlich in Betrieb genommen

Selketalbahn-Geschichte:

Wismut-Berufsverkehr und der Fahrplan der Bahn im 1. Halbjahr 1950
zur aktuellen Ausgabe