Preßnitztalbahn aktuell

Die Museumsbahn im Oktober und November 2012 - Infrastruktur und Fahrbetrieb

Errichtung eines Schotterbettabfangs am Gleis 1 in Steinbach.
Errichtung eines Schotterbettabfangs am Gleis 1 in Steinbach. | 17.11.2012 | Foto: Jörg Müller

Der Herbst ließ in diesem Jahr sprichwörtlich die Maler auf die Landschaft los und brachte zunächst einen kräftigen Goldton in Bäume und Sträucher, bis er dann zum Ende des Oktobers kurzerhand einen ersten weißen Schleier über die Natur legte. | weiter

Ergebnisanzeige aus der Aktion "DiBa Du und Dein Verein 2012"
Ergebnisanzeige aus der Aktion "DiBa Du und Dein Verein 2012" | 06.11.2012 | Foto: ING-Diba AG
Preßnitztalbahn aktuell

Spendenaktion der IG Preßnitztalbahn e.V.

Dank der Unterstützung von mindestens 369 Freunden ist es gelungen, in der bis zum 6. November gelaufenen Abstimmung der ING-DiBa „Du und Dein Verein 2012“ mit 1106 Stimmen den Rang 147 in der Kategorie der Vereine mit 201 bis 500 Mitgliedern zu belegen und damit in den Genuß einer Spende der Bank in Höhe von 1000 Euro zu gelangen. | weiter

Reisebericht

Schmalspurreise nach Südosteuropa | Schmalspurbahn „Zsuszi“ in Debrecen (Ungarn) und Wassertalbahn von Viseu de Sus (Rumänien)

Im Depot in Deprecen stellen sich am 16. September Dampflok 394.023 und Diesellok Mk48.2009 den Fotografen.
Im Depot in Deprecen stellen sich am 16. September Dampflok 394.023 und Diesellok Mk48.2009 den Fotografen. | 16.09.2012 | Foto: Falk Thomas

Nach der Reise ins Wassertal im Mai 2010 (siehe PK 116/117) war es im September 2012 wieder soweit – die Wassertalbahn lockte erneut eine VSE-Reisegruppe aus Sachsen und angrenzenden Bundesländern in die rumänische Region Maramures. 20 Teilnehmer und eine mitgereiste Ehefrau ließen sich für fünf Tage den Waldbahnbetrieb um die Nase wehen, fernab vom alltäglichen Streß im Beruf. | weiter

Im Straßenbahnmuseum Dresden bestand die Chance, die Arbeit des Vereins und der Werkstatt mit starker Unterstützung der Dresdener Verkehrsbetriebe in der ehemaligen Hauptwerkstatt der DVB in Trachenberge zu besichtigen.
Im Straßenbahnmuseum Dresden bestand die Chance, die Arbeit des Vereins und der Werkstatt mit starker Unterstützung der Dresdener Verkehrsbetriebe in der ehemaligen Hauptwerkstatt der DVB in Trachenberge zu besichtigen. | 11.11.2012 | Foto: Jörg Müller
Kommentar

Zur Situation und Strategie des VDMT - Herbsttagung November 2012

Der Verband Deutscher Museums- und Touristikbahnen (VDMT) nutzte die turnusmäßige Herbsttagung, die Anfang November diesmal durch den Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) in Zusammenarbeit mit der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) und dem Straßenbahnmuseum Dresden e.V. ausgerichtet wurde, um seinen Vorstand zu komplettieren. | weiter

Scheineinfahrt des EFKW-Sonderzuges in den Haltepunkt Niederschlag. Foto: Matthias Zieger / Rechts: Ikarus 55-Treffen auf dem Fichtelberg.
Scheineinfahrt des EFKW-Sonderzuges in den Haltepunkt Niederschlag. Foto: Matthias Zieger / Rechts: Ikarus 55-Treffen auf dem Fichtelberg. | 14.10.2012 | Foto: Matthias Ziegert
Reisebericht

Herbstausfahrt 2012 des EFK Westsachsen zur Fichtelbergbahn

Inzwischen gehört es schon fast zur liebgewordenen Tradition (und zum guten Ton), die Herbstausfahrt des Eisenbahnfreundeskreises Westsachsen Böhlen/Großsteinberg (EFKW) im Preß’-Kurier mit einem Reise-Bericht zu würdigen. | weiter

In Marienberg wird der K.235 aufgearbeitet.
In Marienberg wird der K.235 aufgearbeitet. | 04.10.2011 | Foto: Andre Marks
Fahrzeuge im Porträt

Die Bergung zweiachsiger sächsischer Reisezugwagen

Anfang der neunziger Jahre begannen die Vereine in Jöhstadt, Schönheide, Wilsdruff, Zittau und Radebeul gezielt nach von der Reichsbahn- oder Privatleuten als Schuppen oder Aufenthaltsräume genutzten Kästen von sächsischen Schmalspurwagen zu suchen. Ziel war es, sie entweder komplett zu bergen und anschließend betriebsfähig aufzuarbeiten oder aber sie vor Ort als Ersatzteilspender zu nutzen. | weiter

Kurz vor Eröffnung der Messe „modell-hobby-spiel“ in Leipzig ist Thomas Krauß vom VSE bereit zum Empfang der Messebesucher. Neben den eigenen Produkten wirbt der Verein gleichzeitig für den Tourismus im Erzgebirge bzw. im Rochlitzer Muldental.
Kurz vor Eröffnung der Messe „modell-hobby-spiel“ in Leipzig ist Thomas Krauß vom VSE bereit zum Empfang der Messebesucher. Neben den eigenen Produkten wirbt der Verein gleichzeitig für den Tourismus im Erzgebirge bzw. im Rochlitzer Muldental. | 05.10.2012 | Foto: Mike Venus
VSE-Nachrichten

Präsentationen des VSE bei Messen und Ausstellungen im Oktober und November 2012

Zum „Tag der offenen Tür“ im Sächsischen Landtag stellt sich traditionell der zukünftige Ausrichter des Tages der Sachsen vor. Die Stadt Schwarzenberg hatte mit ihren Partnern einiges auf die Beine gestellt. So wurde für das Eisenbahnmuseum eine Werbeplane von drei mal drei Metern nebst dazugehörigem Metallrahmen hergestellt. | weiter

Abfahrbereit steht am Morgen des 6. Oktober der Zug der Erzgebirgischen Aussichtsbahn im Bahnhof Schwarzenberg (Erzgeb).
Abfahrbereit steht am Morgen des 6. Oktober der Zug der Erzgebirgischen Aussichtsbahn im Bahnhof Schwarzenberg (Erzgeb). | 06.10.2012 | Foto: Thomas Strömsdörfer
VSE-Nachrichten

Aktuelles vom VSE, dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und von Veranstaltungen

Am 6. und 7. Oktober ging die Erzgebirgische Aussichtsbahn zum letzten Mal in der Saison 2012 auf die Reise zwischen Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz. Die vereinseigene Dampflok 50 3616-5 konnte mit ihren 72 Jahren eindrucksvoll beweisen, daß sie keineswegs zum alten Eisen gehört. | weiter

Regelspur- und Museums-Nachrichten

PRESS: HU für Schmalspurtransportwagen

Der vom VSE 1993 nach Schwarzenberg gebrachte sächsische D-Zug-Wagen nach seiner Ankunft.
Der vom VSE 1993 nach Schwarzenberg gebrachte sächsische D-Zug-Wagen nach seiner Ankunft. | Foto: Initiative Sächsische Eisenbahngeschichte e. V. (ISEG)
Regelspur aktuell

Initiative Sächsische Eisenbahngeschichte e.V.: Der letzte erhaltene sächsische Schnellzugwagen – ein 3.-Klasse-Wagen der Reichsbahn-Gattung C4ü Sa 07

Mitte Oktober wurde der letzte erhaltene sächsische Schnellzugwagen – ein 3.-Klasse-Wagen der Reichsbahn-Gattung C4ü Sa 07 – von Schwarzenberg nach Dresden gebracht. In der sächsischen Landeshauptstadt findet gegenwärtig die Befundung des Wagens statt. | weiter

Regelspur aktuell

Unstrutbahn (KBS 585)

Regelspur- und Museums-Nachrichten

Eisenbahnfreunde Chemnitztal e. V.

Ansicht der festlich geschmückten Gaststätte Lamprecht von der Lindenberger Hauptstraße aus.
Ansicht der festlich geschmückten Gaststätte Lamprecht von der Lindenberger Hauptstraße aus. | 18.11.2012 | Foto: Mario Wolf
Eisenbahn-Geschichte

100 Jahre Gaststätte Lamprecht

In der Mitte der Prignitz gibt es einen Ort namens Lindenberg. Hier war früher der Dreh- und Angelpunkt der Prignitzer Kreisbahn. Dieses urtypisch brandenburgische Dorf mit Klinkerhäusern, einer langen Hauptstraße, einer Sparkasse und einem kleinen Laden, den alle immer noch „Konsum“ nennen, hat zwei Gaststätten. Eine davon ist die Gaststätte „Lamprecht“ auf der Hauptstraße 28 – ein Familienbetrieb. | weiter

Einen neuen grünen Anstrich trägt beim Pollo der Stückgutwagen 97-51-76.
Einen neuen grünen Anstrich trägt beim Pollo der Stückgutwagen 97-51-76. | 13.11.2012 | Foto: Wolfgang Krabbes
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. (Pollo-Verein)

Unter der Leitung von Wolfram Krabbes wurden der Gww 97-51-76 (Stückgutwagen) und der Gkw 97-52-73 (Milchkühlwagen) jeweils mit einem neuen Anstrich versehen. Diese beiden Zweiachser sollen bis zur Festwoche im Mai 2013 zugelassen und in den Zügen eingesetzt werden. | weiter

Nachrichten von der Insel Rügen

Adventszeit auf der Insel Rügen

Der Güterschuppen hat viel von seinem alten Charme wiederbekommen, beherbergt aber jetzt moderne Büro- und Besprechungsräume.
Der Güterschuppen hat viel von seinem alten Charme wiederbekommen, beherbergt aber jetzt moderne Büro- und Besprechungsräume. | 19.10.2012 | Foto: gmw architekten innenarchitekten, Stralsund

Das historische Bahnhofsgebäude aus dem Jahr 1890 wurde dafür vollständig und von Grund auf saniert und hat im Rahmen des Umbaus zusätzliche Nutzungen erhalten. Der frühere Güterschuppen wurde zu modernen Büro- und Verwaltungsräumen umgebaut und entsprechend ausgestattet, wobei aber gezielt der äußerliche Charme des Bahnhofanbaus erhalten blieb. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Museumsbahn Schönheide

Bei ihrer Lastprobefahrt am 26. November 2012 hat Köf 6001 den Bahnhof Oybin erreicht.
Bei ihrer Lastprobefahrt am 26. November 2012 hat Köf 6001 den Bahnhof Oybin erreicht. | 26.11.2012 | Foto: Torsten Bartsch
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahnen e. V.

Nachdem die im Bahnhof Bertsdorf stationierte Köf 6001’’ im Oktober im Bereich der Aufbauten und des Rahmens eine neue Lackierung bekommen hat, stand am 5. November zum ersten Mal eine Probefahrt auf der Strecke der Zittauer Schmalspurbahn an. Im Beisein des stellvertretenden Eisenbahnbetriebsleiters (stellv. EBL) der SOEG ging die Fahrt bis zum Hp Teufelsmühle und zurück. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Waldeisenbahn Muskau

In Oberschaar bei Niederschöna standen einst zwölf GGw-Kästen. Anfang der neunziger Jahre waren es noch acht, vier davon in Reihe.
In Oberschaar bei Niederschöna standen einst zwölf GGw-Kästen. Anfang der neunziger Jahre waren es noch acht, vier davon in Reihe. | 01.07.1990 | Foto: Sven Hoyer
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Schmalspurbahn Klingenberg-Colmnitz – Oberdittmannsdorf

Am ehemaligen Streckenkilometer 14 der Schmalspurbahn Klingenberg-Colmnitz – Oberdittmannsdorf, im Halsbrücker Ortsteil Niederschöna, entsteht bis Mitte Juni 2013 ein „Erinnerungspunkt Kleinbahn“. Koordiniert wird dies vom Dorf- und Heimatverein am Tharandter Wald e.V.. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Schmalspurbahnmuseum Löthain

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Harzer Schmalspurbahnen

Bei einer Fotofahrt des Freundeskreises Selketalbahn am 13. Oktober kam es im Bahnhof Eisfelder Talmühle zu dieser Parallelausfahrt von Triebwagen T1 187 001 und 99 6001-4.
Bei einer Fotofahrt des Freundeskreises Selketalbahn am 13. Oktober kam es im Bahnhof Eisfelder Talmühle zu dieser Parallelausfahrt von Triebwagen T1 187 001 und 99 6001-4. | 13.10.2012 | Foto: Joachim Jehmlich

Bei einer Fotofahrt des Freundeskreises Selketalbahn am 13. Oktober kam es im Bahnhof Eisfelder Talmühle zu dieser Parallelausfahrt von Triebwagen T1 187 001 und 99 6001-4. | weiter

Lesen sie mehr in der gedruckten Ausgabe des Preß'-Kurier.

Regelspur- und Museums-Nachrichten

PRESS: HU für Schmalspurtransportwagen

Regelspur aktuell

Unstrutbahn (KBS 585)

Regelspur- und Museums-Nachrichten

Eisenbahnfreunde Chemnitztal e. V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Museumsbahn Schönheide

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Waldeisenbahn Muskau

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Schmalspurbahnmuseum Löthain