Blick über die Ladestraße Steinbach beim Oldtimerfest 2014.
Blick über die Ladestraße Steinbach beim Oldtimerfest 2014. | 05.07.2014 | Foto: René Belschner
Preßnitztalbahn aktuell

Die Museumsbahn im Juni und Juli 2014

Den Auftakt bestimmte in diesem Jahr das traditionelle Pfingstfest, wobei der diese Tage prägende erste Hitzeeinbruch des Sommers für ein gedämpfteres Interesse bei den Besuchern sorgte. | weiter

Spendenaktion „Erste Neue Weichen“

Spendenaktion mit Schwung gestartet … Mit dem Mitte Juni in Ausgabe 3/2014 (Heft 138) des Preß´-Kuriers veröffentlichten Aufruf zur Spendenaktion für das Gesamtvorhaben „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ wurde erstmals offiziell um finanzielle Unterstützung für das Vorhaben geworben. | weiter

Preßnitztalbahn aktuell

10. Jöhstädter Oldtimerfest in Steinbach

Der Fahrzeugkorso rund zum Jöhstadt wurde wieder zu einer endlosen Karawane bunt zusammengewürfelter Fahrzeuge, die natürlich immer wieder mal für einen Fotostopp angehalten wurde.
Der Fahrzeugkorso rund zum Jöhstadt wurde wieder zu einer endlosen Karawane bunt zusammengewürfelter Fahrzeuge, die natürlich immer wieder mal für einen Fotostopp angehalten wurde. | 06.07.2014 | Foto: René Belschner

Das 10. Jöhstädter Oldtimerfest am 5. und 6. Juli brachte einen neuen Teilnehmerrekord, den selbst die Veranstalter nicht für möglich gehalten hatten. Bei 151 Teilnehmern musste dann mangels vorbereiteter Unterlagen am Sonntagmittag die Anmeldung mit Startnummernvergabe beendet werden, was aber nicht bedeutete, dass keine Fahrzeuge mehr eintrafen. | weiter

Die Mariä Himmelfahrt-Kirche ist mit Abstand das größte Gebäude in Liptaň (Liebenthal) und weithin sichtbar. Am frühen Morgen des 29. Dezember 2013 oblag es 705 913, den Zug die restlichen vier Kilometer bis zum Bahnhof Třemešná zu befördern.
Die Mariä Himmelfahrt-Kirche ist mit Abstand das größte Gebäude in Liptaň (Liebenthal) und weithin sichtbar. Am frühen Morgen des 29. Dezember 2013 oblag es 705 913, den Zug die restlichen vier Kilometer bis zum Bahnhof Třemešná zu befördern. | 29.12.2013 | Foto: Martin Junge
Reisebericht

Die Schmalspurbahn Třemešná – Osoblaha (Röwersdorf – Hotzenplotz) Teil 2

Das Zugangebot auf der im Teil 1 beschriebenen Strecke von Třemešná nach Osoblaha ist übersichtlich geworden. An Schultagen verkehren immerhin noch fünf, in den Schulferien sowie am Sonnabend vier und sonntags sogar nur drei Zugpaare auf der Linie. | weiter

Kommentar

Döllnitzbahn stellt Verlängersprojekt bis Wermsdorf vor

Am 24. Juli sorgte die Döllnitzbahn GmbH zusammen mit den Anliegerkommunen und dem Landkreis in Wermsdorf für einen Paukenschlag. Geschäftsführung, Bürgermeister und Landrat präsentierten der geladenen Presse die Projektidee des Wiederaufbaus des Streckenabschnittes von Glossen nach Wermsdorf. | weiter

Nachrichten von der Insel Rügen

Mit Volldampf durch den Sommer

Auf Deutschlands größter Insel ist aktuell richtig viel los: Die Besucher kommen scharenweise, preiswerte Übernachtungen sind während der Ferienzeit vielfach Mangelware. Die Rügensche BäderBahn ermöglicht mit ihrem dichten Zugangebot erlebnisreiche Ausflüge zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke, bei Bedarf auch in Kombination mit den Mobilitätsangeboten der Kurverwaltungen. | weiter

Die zweiachsige Dampflok war zuletzt leihweise in Schwichtenberg genutzt worden. Neben drei geschlossenen Sitzwagen verfügt die Stiftung Deutsche Kleinbahn auch über einen Sommerwagen mit offenen Seitenwänden.
Die zweiachsige Dampflok war zuletzt leihweise in Schwichtenberg genutzt worden. Neben drei geschlossenen Sitzwagen verfügt die Stiftung Deutsche Kleinbahn auch über einen Sommerwagen mit offenen Seitenwänden. | 20.06.2014 | Foto: Guido Wranik
Schmalspur aktuell

Stiftung Deutsche Kleinbahnen / Touristenbahn Klütz | Kommentar

Am 20. Juni 2014 eröffnete die von Ludger Guttwein initiierte Stiftung Deutsche Kleinbahnen den mit einer Spurweite von 600 mm wiederaufgebauten Streckenabschnitt Klütz – Reppenhagen der im Jahr 2005 eingestellten Regelspurstrecke Grevesmühlen – Klütz. | weiter

99 331 begegnete im Rahmen der Fotoveranstaltung „Frachtverkehr auf dem Lande“ mit ihrem Gmp-Sonderzug am 26. Juli am Bahnhof Rennbahn diesen zwei- und vierrädrigen Straßenoldtimern.
99 331 begegnete im Rahmen der Fotoveranstaltung „Frachtverkehr auf dem Lande“ mit ihrem Gmp-Sonderzug am 26. Juli am Bahnhof Rennbahn diesen zwei- und vierrädrigen Straßenoldtimern. | 26.07.2014 | Foto: Jan Methling
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Aktuelle Informationen von der Schmalspurbahn Bad Doberan – Kühlungsborn West „Molli“

Fahrzeuge & Bahnbetrieb … Die Dampflok 99 331 kommt bei verschiedenen Sonderfahrten wieder mit der Epoche-3-Beschriftung, also mit der vor 1970 gültigen Lokbeschilderung zum Einsatz. In diesem Stil war sie u. a. auch zur Fotoveranstaltung „Frachtverkehr auf dem Lande“ zu erleben. | weiter

Anlässlich des Sachsen-Anhalt-Tages in Wernigerode fuhr die Dampflok 99 5903 in ihrer NWE-Lackierung auf dem Tieflader der PRESS im Festumzug durch die Innenstadt.
Anlässlich des Sachsen-Anhalt-Tages in Wernigerode fuhr die Dampflok 99 5903 in ihrer NWE-Lackierung auf dem Tieflader der PRESS im Festumzug durch die Innenstadt. | 20.07.2014 | Foto: Steffen Rienecker

Selketalbahn / Harzer Schmalspurbahnen

Freundeskreis Selketalbahn e. V. Vom 18. bis zum 20. Juli fand der 18. Sachsen-Anhalt-Tag in Wernigerode statt. Der Freundeskreis Selketalbahn e. V. nutzte die Gelegenheit, um sich den Besuchern mit einem Informations- und Souvenirstand am Bahnhof Wernigerode Westerntor zu präsentieren. In der Werkstatt der HSB hatten die Modellbahner ihre mobile Rangier- und Verladeanlage aufgebaut. | weiter

VSE-Nachrichten

Aktuelles aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg Juni / Juli 2014

Die morgendliche Sonne setzte den historischen Lokschuppen und die davor aufgestellten Lokomotiven ins rechte Licht.
Die morgendliche Sonne setzte den historischen Lokschuppen und die davor aufgestellten Lokomotiven ins rechte Licht. | 01.06.2014 | Foto: Ralph Mildner

22. Schwarzenberger Eisenbahntage … Vom 29. Mai bis zum 1. Juni luden die Mitglieder des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. (VSE) zu den 22. Schwarzenberger Eisenbahntagen ein. Auf die Gäste wartete ein buntes Programm rund um den Lokschuppen, wobei die Eisenbahn nur ein Programmpunkt war. | weiter

VSE Museumszug unterwegs & Erzgebirgische Aussichtsbahn

Hochbetrieb herrschte am 31. Mai in Schwarzenberg. Rechts macht sich der VSE-Kindertags-Express zur Abfahrt bereit, während ein Zug der Erzgebirgsbahn zahlreiche Menschen in die „Perle des Erzgebirges“ bringt. Dahinter steht ein VT der Baureihe 772, der Besucher der 22. Schwarzenberger Eisenbahntage ins Eisenbahnmuseum bringt.
Hochbetrieb herrschte am 31. Mai in Schwarzenberg. Rechts macht sich der VSE-Kindertags-Express zur Abfahrt bereit, während ein Zug der Erzgebirgsbahn zahlreiche Menschen in die „Perle des Erzgebirges“ bringt. Dahinter steht ein VT der Baureihe 772, der Besucher der 22. Schwarzenberger Eisenbahntage ins Eisenbahnmuseum bringt. | 31.05.2014 | Foto: Thomas Strömsdörfer

Kindertags-Express mit 50 3616-5 nach Schlettau … Am 31. Mai schickte der VSE den Kindertags-Express auf die Reise von Schwarzenberg nach Schlettau. Für alle Mitfahrer galt die Fahrkarte bereits als Eintrittskarte zu den 22. Schwarzenberger Eisenbahntagen, die im Eisenbahnmuseum stattfanden. | weiter

Schienentrabis - Regionalgruppe Muldental

Am Bahnübergang Penig legt die Busbahn eine Pause ein, um den Schienentrabi passieren zu lassen. Wie so oft haben auf dem Eisenbahnfahrzeug mehr Gäste Platz genommen als in der „Gummikonkurrenz“.
Am Bahnübergang Penig legt die Busbahn eine Pause ein, um den Schienentrabi passieren zu lassen. Wie so oft haben auf dem Eisenbahnfahrzeug mehr Gäste Platz genommen als in der „Gummikonkurrenz“. | 12.07.2014 | Foto: Mario Morgner

Einsätze des VSE-Schienentrabi … Noch in der vorigen Ausgabe des PK wurde an dieser Stelle von der Zuverlässigkeit der Fahrzeuge berichtet. Am 24. Mai änderte sich die Situation schlagartig: Während des Drehens auf der Drehscheibe in Rochlitz drangen plötzlich unliebsame Geräusche aus dem Motor des KL 2010, die zur sofortigen Abstellung des KL zwangen. | weiter

Regelspur- und Museumsbahn-Nachrichten

IG Unstrutbahn e.V.

Der Weihnachtsmarkt in Lunzenau wird traditionell im September mit einem weihnachtlichen Lied eröffnet. Der Gastgeber wird dabei von seinen Gästen unterstützt. Später überreicht der Weihnachtsmann Geschenke.
Der Weihnachtsmarkt in Lunzenau wird traditionell im September mit einem weihnachtlichen Lied eröffnet. Der Gastgeber wird dabei von seinen Gästen unterstützt. Später überreicht der Weihnachtsmann Geschenke. | 21.09.2013 | Foto: Konrad Lorenz

Lunzenau im Muldental

Am 20. September 2014 lädt die Museums- und Kleinkunstkneipe „Zum Prellbock“ zum (wahrscheinlich) frühesten Weihnachtsmarkt Deutschlands ab 11 Uhr nach Lunzenau ins Tal der Zwickauer Mulde ein. Was vor einigen Jahren als „Schnapsidee“ begann, hat sich im Laufe der Zeit zu einer festen Institution entwickelt. | weiter

Der Tw 7 aus Zwickau wird eine der Attraktionen zu den Jubiläumsveranstaltungen im September in Gotha sein, hier ist er auf einer Sonderfahrt in seiner Heimatstadt im Einsatz.
Der Tw 7 aus Zwickau wird eine der Attraktionen zu den Jubiläumsveranstaltungen im September in Gotha sein, hier ist er auf einer Sonderfahrt in seiner Heimatstadt im Einsatz. | 17.05.2012 | Foto: Dietmar Kirchberger
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH (TWSB)

Am 20./21. September richten die Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH (TWSB) sowie der Gothaer Straßenbahnfreunde e.V. gemeinsam das Doppeljubiläum „85 Jahre Thüringerwaldbahn und 120 Jahre Straßenbahn Gotha“ aus. Am Sonnabend, dem 20. September, findet zunächst ein öffentliches Betriebshoffest mit Attraktionen und Sonderfahrten statt. | weiter

Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. (PKML, Pollo-Verein)

Der Einsatz von 99 4511 in der Prignitz war auch in diesem Jahr wieder Höhepunkt der Dampfwoche um den Himmelfahrtstag, hier mit 99 4644 in Mesendorf.
Der Einsatz von 99 4511 in der Prignitz war auch in diesem Jahr wieder Höhepunkt der Dampfwoche um den Himmelfahrtstag, hier mit 99 4644 in Mesendorf. | 31.05.2014 | Foto: Martin Büttner

Von Mitte Mai bis zur diesjährigen „Pollo-Dampfwoche um den Himmelfahrtstag“ (vom 24. Mai bis zum 1. Juni) war 99 4511 aus Jöhstadt in ihrer alten Heimat zu Gast. Die Mitglieder des Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. (PKML) sind mit der Resonanz auf die öffentlichen Fahrtage mit der Dampflok zufrieden. | weiter

Im Juli nahmen die Feldbahner in der Herrenleite das Schmiedefeuer der zukünftigen Lorenschmiede in Betrieb.
Im Juli nahmen die Feldbahner in der Herrenleite das Schmiedefeuer der zukünftigen Lorenschmiede in Betrieb. | 27.07.2014 | Foto: Michael Lenk
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Historische Feldbahn Dresden e.V. - Feldbahnmuseum Herrenleite

Die vergangenen Monate nutzten die Vereinsmitglieder für die Fortführung verschiedener Projekte. So übergaben sie nach der Installation moderner Präsentationstechnik und der thematischen Ausgestaltung den neuen Vortragsraum pünktlich zu Pfingsten der Nutzung. | weiter

Am 13. Juli 2014 fand in der ehemaligen Papierfabrik in Blankenberg ein Fototag statt. Dabei kamen die betriebsfähig aufgearbeitete CKD-Diesellok vom Typ BN 30R und eine Ns2h zum Einsatz.
Am 13. Juli 2014 fand in der ehemaligen Papierfabrik in Blankenberg ein Fototag statt. Dabei kamen die betriebsfähig aufgearbeitete CKD-Diesellok vom Typ BN 30R und eine Ns2h zum Einsatz. | 13.07.2014

Feldbahn Blankenstein (Saale) – Blankenberg

Ganz im Süden des heutigen Saale-Orla-Kreises befinden sich die Orte Blankenstein und Blankenberg. Im heute etwa 500 Einwohner zählenden Blankenstein endet offiziell der Rennsteig, hier war aber von 1901 bis 1945 auch der Ausgangspunkt der regelspurig ausgeführten Fränkischen Höllentalbahn nach Marxgrün. Von Norden ist Blankenstein bis heute von Saalfeld aus mit der Eisenbahn erreichbar. | weiter

Am 13. Juni setzte ein Kran die sanierte Sonnenbrücke in Kirchberg auf ihren Widerlagern ab.
Am 13. Juni setzte ein Kran die sanierte Sonnenbrücke in Kirchberg auf ihren Widerlagern ab. | 13.06.2014 | Foto: Mathias Krüger

Ehemalige Wilkau-Haußlau - Carlsfeld (WCd) Schmalspurbahn-Linie

In Kirchberg befindet sich die sogenannte Sonnenbrücke wieder an ihrem alten Standort am ehemaligen Streckenkilometer 7,6 der Schmalspurbahn Wilkau-Haßlau – Carlsfeld (WCd-Linie). In den vergangenen sieben Monaten hatte ein Unternehmen in Stützengrün die Parabelträgerbrücke entrostet, aufgearbeitet und neu lackiert. Das Einsetzen der Brücke erfolgte am 13. Juni ohne Probleme. | weiter

Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e.V. (FHWE)

Vom 12. bis zum 14. September veranstaltet der FHWE das VII. WCd-Schmalspurbahn-Festival. Hauptveranstaltungsort ist dieses Jahr der Bahnhof Schönheide Süd im Schönheider Ortsteil Wilzschhaus. Dort findet erstmals seit drei Jahren wieder Dampfbetrieb statt. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahnen e. V.

Lesen sie mehr in der gedruckten Ausgabe des Preß'-Kurier.

Regelspur- und Museumsbahn-Nachrichten

IG Unstrutbahn e.V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahnen e. V.