Ausgabe: Juni / Juli 2013

Jöhstadt:

IG Preßnitztalbahn e.V. erwirbt Wohnblock auf dem Bahnhofsgelände

Prignitz:

Pollo feiert zum 20. Jubiläum Eisenbahnfest mit drei Dampfloks

VSE:

Wieder guter Zuspruch zu den Schwarzenberger Eisenbahntagen

Sachsen:

Neuerliches Extremhochwasser trifft auch wieder Schmalspurbahnen

Redaktionsschluss: 09.06.2013

Bei mehreren Arbeitszugeinsätzen wurden im April Grünschnitt, Äste und ganze Bäume durch einen Schredder geschoben.
Bei mehreren Arbeitszugeinsätzen wurden im April Grünschnitt, Äste und ganze Bäume durch einen Schredder geschoben. | 20.04.2013 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn aktuell

Die Museumsbahn im April und Mai 2013

Auch in diesem Jahr standen im April, zwischen dem Osterfest und dem Beginn des Wochenendfahrbetriebes Anfang Mai, vor allem Tätigkeiten an der Strecke auf dem Arbeitsplan. Die Beseitigung des Grünschnittes sowie der unzähligen abgebrochenen Äste und umgestürzten Bäume hatte besondere Priorität, um die für das ablaufende Wasser wichtigen Bahngräben freizubekommen. | weiter

Der Klappdeckelwagen 97-27-19 erhält momentan eine Fahrwerksaufarbeitung, außerdem wird auch der Wagenkasten neu lackiert.
Der Klappdeckelwagen 97-27-19 erhält momentan eine Fahrwerksaufarbeitung, außerdem wird auch der Wagenkasten neu lackiert. | 23.04.2013 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn aktuell

Fahrzeuge und Werkstattarbeiten im April und Mai 2013

Am Klappdeckelwagen KKw 97-27-19 begannen die Arbeiten zur fälligen Hauptuntersuchung mit dem Ausbau der Drehgestelle, die in der eigenen Werkstatt nun weiter untersucht, vermessen und aufgearbeitet werden. | weiter

Preßnitztalbahn aktuell

Neue Brücken für Schlössel

Preßnitztalbahn aktuell

Neuerliches Extremhochwasser von Schwarzwasser und Preßnitz

Der letzte Zug des Tages verlässt am 2. Juni den Bahnhof Steinbach bereits durch die übergetretene Preßnitz, nur noch die Schienenköpfe zeigen den Streckenverlauf.
Der letzte Zug des Tages verlässt am 2. Juni den Bahnhof Steinbach bereits durch die übergetretene Preßnitz, nur noch die Schienenköpfe zeigen den Streckenverlauf. | 02.06.2013 | Foto: Torsten Hahn

Nach fast siebentägiger Dauer- und zeitweise heftigem Platzregen in der letzten Mai-Woche in den Kammlagen des Erzgebirges (und weiteren Teilen des Landes) stiegen die Pegelstände am Jöhstädter Schwarzwasser und an der Preßnitz am Sonntag, dem 2. Juni, an vielen Stellen auf Höchstmarken, welche die beim bisherigen „Jahrhunderthochwasser“ im August 2002 erreichten Stände überschritten. | weiter

Preßnitztalbahn aktuell

Projekt „Neuer Bahnhof Jöhstadt“

Inzwischen schirmt eine dichte Hecke den direkten Blick von der Ladestraße (April 2013) ab.
Inzwischen schirmt eine dichte Hecke den direkten Blick von der Ladestraße (April 2013) ab. | 13.04.2013 | Foto: Jörg Müller

Es gibt endlich eine Perspektive für einen neuen, kompletten Bahnhof der Preßnitztalbahn in Jöhstadt! Eine sehr wichtige Voraussetzung dafür wurde in den vergangenen Monaten geschaffen: die Eigentumsübernahme des Wohnblocks auf dem Bahnhofsgelände von Jöhstadt. | weiter

Den "Claus-Köpcke-Preis 2012" bekam der Sächsische Landtag zugesprochen.
Den "Claus-Köpcke-Preis 2012" bekam der Sächsische Landtag zugesprochen. | Foto: Sammlung Verein zur Förderung der Sächsischen Schmalspurbahnen e.V.
Kommentar

Zur Rolle und Bedeutung des „Claus-Köpcke-Preises“

Am 9. April diesen Jahres wurde in Radebeul Ost der nunmehr bereits zehnte „Claus-Köpcke-Preis“ verliehen. Anlass für den „Preß´-Kurier“, die Wirkung, Rolle und Bedeutung dieses Preises einmal zu analysieren. | weiter

Situationen vom Transport in Huttwil
Situationen vom Transport in Huttwil | 24.04.2013 | Foto: Jens Weber
Eisenbahn-Technik

Besondere Herausforderungen beim Lokomotivtransport

Das Straßentransportteam der EBB Pressnitztalbahn mbH hat seit dem Jahr 2000 bereits zahlreiche anspruchsvolle Transporte ausgeführt. Die meisten davon blieben dem Blick der Öffentlichkeit verborgen, kann doch bei komplexen Verlade- und Transportaufgaben selten auf die Zaungäste Rücksicht genommen werden. Meist „rollen“ diese Transporte nachts. | weiter

Anfang der 1970er Jahre stand der Kd1 457 als Bahnhofswagen Nr. 2 noch in Mügeln am Stellwerk 2. 1975/76 wurde er dort zerlegt.
Anfang der 1970er Jahre stand der Kd1 457 als Bahnhofswagen Nr. 2 noch in Mügeln am Stellwerk 2. 1975/76 wurde er dort zerlegt. | Foto: Sammlung Interessengemeinschaft Wagen
Fahrzeuge im Porträt

Dreiachsige Güterwagen in Sachsen

Am 1. Mai 2013 trafen sich in Mügeln elf Freunde der IG Wagen, um ein Fahrzeugunikat vor einer möglichen Verschrottung zu bewahren. Es handelt sich um einen dreiachsigen gedeckten Güterwagen, dessen Existenz den meisten Freunden der Döllnitzbahn bisher völlig unbekannt war. Obwohl sich dieser Dreiachser bereits knapp 70 Jahre in Mügeln befindet, ist er kaum aufgefallen. | weiter

Das Empfangsgebäude in Gera-Pforten ist bis heute erhalten geblieben.
Das Empfangsgebäude in Gera-Pforten ist bis heute erhalten geblieben. | 09.03.2013 | Foto: Joachim Schulz
Schmalspurbahn-Geschichte

Stillgelegte Schmalspurbahnen heute: Gera-Pforten – Wuitz-Mumsdorf

Im Preß´-Kurier 131 stellten wir die Geschichte der Gera-Meuselwitz-Wuitzer Eisenbahn (GMWE) vor. Diese meterspurige Strecke verband einst Gera-Pforten mit Wuitz-Mumsdorf. Nun begeben wir uns auf Spurensuche, was von der bis 1969 betriebenen Schmalspurbahn heute noch zu sehen ist. | weiter

VSE-Nachrichten

Meldungen vom VSE und vom Eisenbahnmuseum Schwarzenberg vom April und Mai 2013

Am Morgen des 12. Mai hatten die beiden Gastlokomotiven My 1138 und 107 018-4 vor dem Schwarzenberger Lokschuppen Aufstellung genommen. Ralph Mildner nutzte das Morgenlicht für ein Foto.
Am Morgen des 12. Mai hatten die beiden Gastlokomotiven My 1138 und 107 018-4 vor dem Schwarzenberger Lokschuppen Aufstellung genommen. Ralph Mildner nutzte das Morgenlicht für ein Foto. | 12.05.2013

VSE erstmals beim Dresdner Dampfloktreffen … Vom 5. bis zum 7. April 2013 fand in Dresden das 5. Dresdner Dampfloktreffen statt. Der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. (VSE) beteiligte sich in diesem Jahr erstmals aktiv an dieser Veranstaltung. | weiter

Sadao Tanaka erkundete am 27. April die Muldentalbahn zwischen Göhren und Rochlitz. Der leidenschaftliche Radfahrer stieg dazu in den Schienentrabi ein.
Sadao Tanaka erkundete am 27. April die Muldentalbahn zwischen Göhren und Rochlitz. Der leidenschaftliche Radfahrer stieg dazu in den Schienentrabi ein. | 27.04.2013 | Foto: Andrea Funke
VSE-Nachrichten

Arbeitsgruppe Muldental im April und Mai 2013

Die Schienentrabi-Saison 2013 begann am 20. April mit einer Sonderfahrt für eine kleine Gruppe Biker, die – anstatt selbst durch die Umgebung zu fahren – es sich auf dem Schienentrabi gemütlich machte. Am 21. April begab sich KL 2010 auf die Rückreise vom Winterquartier in Richtung Muldental. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e. V. (PKML)

99 4511 begegnet in Brünkendorf 99 608 mit dem Stangenwagen 97-55-16´´
99 4511 begegnet in Brünkendorf 99 608 mit dem Stangenwagen 97-55-16´´ | 04.05.2013 | Foto: Andre Marks

Im Mai feierten die Mitglieder des Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e. V. (PKML) ihr 20-jähriges Vereinsbestehen mit einer zünftigen Festwoche. Vom 3. bis zum 12. Mai wurde aus diesem Anlass mehr als eine Woche entlang der Strecke zwischen Lindenberg und Mesendorf ein vielseitiges Programm für Eisenbahnfreunde und Familien geboten. Plan- und Sonderzüge sowie Rangier- und Schaufahrten – alles wurde bewegt. Und zu bewegen gab es diesmal viel. | weiter

Nachrichten von der Insel Rügen

Auftakt zur Sommersaison auf der Insel Rügen

Für einen Kurzbesuch kam auch 01 0509-8 der EBB Pressnitztalbahn mbH zum Bahnhofsfest nach Putbus. Sie hatte zuvor einen Sonderzug aus Cottbus auf die Insel gebracht und wurde hier vor der abendlichen Rückfahrt in den Süden restauriert.
Für einen Kurzbesuch kam auch 01 0509-8 der EBB Pressnitztalbahn mbH zum Bahnhofsfest nach Putbus. Sie hatte zuvor einen Sonderzug aus Cottbus auf die Insel gebracht und wurde hier vor der abendlichen Rückfahrt in den Süden restauriert. | 11.05.2013 | Foto: Matthias Kley

Es ist wieder soweit – in wenigen Wochen beginnt der große Publikumsansturm auf das Urlaubsparadies Insel Rügen. Die dampfbespannten Züge vom „Rasenden Roland“ verkehren zwischen Binz und Göhren stündlich, viele Fahrrad-Ausflügler erkunden ganz entspannt die Südostecke von Rügen und nutzen für Teilstrecken auch gerne die Schmalspurbahn. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

Regelspur- und Museums-Nachrichten

IG Unstrutbahn e.V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

IG Spreewaldbahn e. V.

Vor 110 Jahren gebaut – die O & K-Lok im Sächsischen Schmalspurbahn-Museum Rittersgrün.
Vor 110 Jahren gebaut – die O & K-Lok im Sächsischen Schmalspurbahn-Museum Rittersgrün. | 25.06.2011 | Foto: Kurt Göthel
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Sächsisches Schmalspurbahn-Museum Rittersgrün

Ein im Sächsischen Schmalspurbahn-Museum Rittersgrün ausgestelltes Fahrzeug blickt in diesem Jahr auf eine 110-jährige Geschichte zurück. Es ist die 1903 unter der Fabriknummer 1162 von Orenstein & Koppel (O & K) im Werk Berlin gebaute 2-achsige 750-mm-Dampflok. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Weißeritztalbahn

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahnen e.V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft

Lesen sie mehr in der gedruckten Ausgabe des Preß'-Kurier.

Preßnitztalbahn aktuell

Neue Brücken für Schlössel

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

Regelspur- und Museums-Nachrichten

IG Unstrutbahn e.V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

IG Spreewaldbahn e. V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Weißeritztalbahn

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahnen e.V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft