Nach 13 776 Tagen war am 1. Oktober 2021 endlich wieder eine sächsische IV K vor dem Empfangsgebäude in Jöhstadt zu erleben, später sogar 2.
Nach 13 776 Tagen war am 1. Oktober 2021 endlich wieder eine sächsische IV K vor dem Empfangsgebäude in Jöhstadt zu erleben, später sogar 2. | 01.10.2021 | Foto: Holger Drosdeck
Kommentar

Erster Dampfzug nach mehr als 37 Jahren am Empfangsgebäude Jöhstadt

Ein ganz besonderer emotionaler Moment und absolutes Highlight für die Mitglieder und Freunde der IG Preßnitztalbahn e. V. war der im Editorial genannte Lückenschluss im Bahnhof Jöhstadt. Endlich reichen die Gleise der Museumsbahn wieder bis vor das Empfangsgebäude in Jöhstadt! | weiter

Zufall oder Symbol? Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer schob am 20. August 2021 in Schlössel einen Pkw mit an, während die Eisenbahn im Hintergrund fuhr.
Zufall oder Symbol? Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer schob am 20. August 2021 in Schlössel einen Pkw mit an, während die Eisenbahn im Hintergrund fuhr. | 20.08.2021 | Foto: Jürgen Herold
Preßnitztalbahn aktuell

Die Museumsbahn im August und September 2021

Wer für die zweite Sommerhälfte 2021 sommerliche Temperaturen erwartet hatte, wurde an vielen Tagen enttäuscht. Das Schwarzwasser- und das Preßnitztal zeigten sich selbst für erzgebirgische Verhältnisse oft recht kühl. Trotzdem konnte die IG Preßnitztalbahn e. V. ihren Fahrgästen wieder viele Angebote machen. | weiter

Bei den Wartungsarbeiten an der Streckentelefonanlage in Schmalzgrube ging es am 11. September 2021 hoch hinaus …
Bei den Wartungsarbeiten an der Streckentelefonanlage in Schmalzgrube ging es am 11. September 2021 hoch hinaus … | 11.09.2021 | Foto: Thomas Poth
Preßnitztalbahn aktuell

Arbeiten an der Infrastruktur der Museumsbahn im August und September 2021

Am 11. und 12. September führten Vereinsmitglieder Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an der Streckentelefonanlage in Schmalzgrube durch. Dabei beseitigten sie auch eine Störung im Streckenabschnitt Steinbach – Schmalzgrube. | weiter

Preßnitztalbahn aktuell

Bau-Impressionen vom Bahnhof Jöhstadt

Aus der Betriebsleitung der PRESS bot sich in den vergangenen Wochen ein guter Blick auf den Gleisbau vor dem Empfangsgebäude des Bahnhofes Jöhstadt. Am 3. September 2021 hielt Jana Dost das Bereitlegen von Schwellen zwischen den zuvor ausgelegten Weichen im Bild fest – ein Hauch von Modellbahn …
Aus der Betriebsleitung der PRESS bot sich in den vergangenen Wochen ein guter Blick auf den Gleisbau vor dem Empfangsgebäude des Bahnhofes Jöhstadt. Am 3. September 2021 hielt Jana Dost das Bereitlegen von Schwellen zwischen den zuvor ausgelegten Weichen im Bild fest – ein Hauch von Modellbahn … | 03.09.2021

Auf diesen beiden Doppelseiten (in der Printausgabe) soll die Arbeit der Mitglieder der IG Preßnitztalbahn e. V. gewürdigt werden, die an den Arbeitseinsätzen im September vor dem EG in Jöhstadt teilgenommen haben. | weiter

Helge Scholz (links) und Dr. Andreas Winkler flankierten am 27. August 2021 mit Dr. Steffen Henkel den Empfänger des Claus-Köpcke-Preises 2019/20.
Helge Scholz (links) und Dr. Andreas Winkler flankierten am 27. August 2021 mit Dr. Steffen Henkel den Empfänger des Claus-Köpcke-Preises 2019/20. | 27.08.2021 | Foto: Christian Sacher
Verkehrspolitik

Claus-Köpcke-Preis 2019/2020 vergeben

Das Preisvergabekuratorium erkannte diesen Preis für 2019 und 2020 dem langjährigen Landesbeauftragten für Bahnaufsicht des Freistaates Sachsen, Dr. Steffen Henkel, zu. | weiter

Nachdem Kay Kreisel und Mario Böhme die von der PRESS gesponserte Tafel zur sächsischen Gattung IV K „freigelegt“ hatten, gab Dr. Andreas Winkler am 27. August 2021 im Tagungszentrum der Sächsischen Wirtschaft (TSW) in Radebeul Ost weiterführende Erklärungen zu dieser Gattungstafel.
Nachdem Kay Kreisel und Mario Böhme die von der PRESS gesponserte Tafel zur sächsischen Gattung IV K „freigelegt“ hatten, gab Dr. Andreas Winkler am 27. August 2021 im Tagungszentrum der Sächsischen Wirtschaft (TSW) in Radebeul Ost weiterführende Erklärungen zu dieser Gattungstafel. | 27.08.2021 | Foto: Jörg Müller
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Ein Fürstenzug für die sächsischen Schmalspurlokomotiven

Den Fürstenzug als gekachelte Ahnengalerie der sächsischen Herrscherhäuser zwischen 1127 und 1873 kennt der Dresden-Tourist vom größten Porzellanwandbild der Welt an der Außenwand des Stallhofes, nur wenige Schritte entfernt vom Johanneum, dem Domizil des Verkehrsmuseums Dresden. | weiter

Bei seinem Besuch der Strecke Wolkenstein – Jöhstadt fotografierte der Leipziger Eisenbahner Bernd Arnold im Jahr 1968 auch das Empfangsgebäude in Jöhstadt. Zwischen den beiden rechten Erdgeschossfenstern ist die Höhenmarke zu erahnen. Wer besitzt davon detailreichere Aufnahmen?
Bei seinem Besuch der Strecke Wolkenstein – Jöhstadt fotografierte der Leipziger Eisenbahner Bernd Arnold im Jahr 1968 auch das Empfangsgebäude in Jöhstadt. Zwischen den beiden rechten Erdgeschossfenstern ist die Höhenmarke zu erahnen. Wer besitzt davon detailreichere Aufnahmen? | 01.07.1968
Preßnitztalbahn aktuell

Bilder von Höhenmarke am Empfangsgebäude des Bahnhofes Jöhstadt gesucht

Seit 1. Oktober 2021 können Züge wieder vor das Empfangsgebäude des Bahnhofes Jöhstadt fahren. Damit steht der im Jahr 1892 fertiggestellte Ziegelsteinbau wieder zunehmend im Fokus von Fotografen und Filmern. Daher soll seine Fassade in den nächsten Monaten behutsam restauriert und um diverse Schilder sowie Anschriften ergänzt werden, die bis 1984 das Gebäude zur Gleisseite hin geprägt haben. | weiter

Diese „Das Biest“ genannte Jung-Diesellok demonstrierte beim Bulldog-, Schlepper- & Nutzfahrzeugetreffen in Niederwürschnitz am ersten Oktoberwochenende 2021 einen Feldbahnverkehr, wie er auch zu Zeiten der Ziegelproduktion hätte stattfinden können.
Diese „Das Biest“ genannte Jung-Diesellok demonstrierte beim Bulldog-, Schlepper- & Nutzfahrzeugetreffen in Niederwürschnitz am ersten Oktoberwochenende 2021 einen Feldbahnverkehr, wie er auch zu Zeiten der Ziegelproduktion hätte stattfinden können. | 02.10.2021 | Foto: Jürgen Herold
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Bulldog-, Schlepper- & Nutzfahrzeugetreffen in Niederwürschnitz

Der Verein der „Oldtimer & Schlepperfreunde aus dem Erzgebirge e. V.“ aus Niederwürschnitz veranstaltete am ersten Oktoberwochenende 2021 in der alten Ziegelei in Niederwürschnitz (Nähe A 72, Ausfahrt Stollberg Nord) ein Treffen historischer Fahrzeuge. | weiter

Im Rahmen des am ersten Oktoberwochenende 2021 bei der Parkbahn Cottbus veranstalteten Dampfloktreffens gab es am 2. Oktober diese Parade. Von links nach rechts präsentierten sich der O & K-Cn2t-Nachbau von 2014 und die B70-600 aus dem ostböhmischen Žamberk, die Cottbuser Brigadelok 2257 „99 0001“ sowie die 50-PS-Bn2t von LKM aus dem heute polnischen Białośliwie (Weißenhöhe).
Im Rahmen des am ersten Oktoberwochenende 2021 bei der Parkbahn Cottbus veranstalteten Dampfloktreffens gab es am 2. Oktober diese Parade. Von links nach rechts präsentierten sich der O & K-Cn2t-Nachbau von 2014 und die B70-600 aus dem ostböhmischen Žamberk, die Cottbuser Brigadelok 2257 „99 0001“ sowie die 50-PS-Bn2t von LKM aus dem heute polnischen Białośliwie (Weißenhöhe). | 02.10.2021 | Foto: Ulrich Thomsch
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Parkeisenbahn Cottbus

Am Wochenende 2./3. Oktober 2021 fand bei der Parkeisenbahn Cottbus ein Dampfloktreffen mit internationaler Beteiligung statt. Dafür trafen Ende September aus Weißwasser, Polen sowie aus der Tschechischen Republik mehrere Dampflokomotiven sowie verschiedene Wagen ein. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Rauschenthalbahn e. V.

Seit 24. September 2021 ist er komplett: Der „MANSFELD-Zug“ des Bergwerksbahnvereins aus Benndorf. Er besteht aus Lok 11 und vier originalen Personenwagen dieser 750-mm-Bahn, hier am 25. September 2021 in Hettstedt Kupferkammerhütte.
Seit 24. September 2021 ist er komplett: Der „MANSFELD-Zug“ des Bergwerksbahnvereins aus Benndorf. Er besteht aus Lok 11 und vier originalen Personenwagen dieser 750-mm-Bahn, hier am 25. September 2021 in Hettstedt Kupferkammerhütte. | 25.09.2021 | Foto: Dietmar Franz
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Mansfelder Bergwerksbahn e. V.

„Drei Bahnen, drei Spurweiten!“ – unter diesem Motto lockten die Mitglieder der Mansfelder Bergwerksbahn e. V. gemeinsam mit ihren Partnern am 25./26. September 2021 zu einem „eisenbahnhistorischen Wochenende“ Gäste „aus Nah und Fern“ in das Mansfelder Land und in ihre Züge. | weiter

Ankunft des in Dresden restaurierten Güterwagens 14 der Meißner Straßenbahn in Meißen.
Ankunft des in Dresden restaurierten Güterwagens 14 der Meißner Straßenbahn in Meißen. | 05.10.2021 | Foto: Andre Marks
Straßenbahn-Nachrichten

Güterwagen der Meißner Straßenbahn zurück in der Porzellanstadt

Nach knapp 80 Jahren kehrte am 5. Oktober 2021 ein Güterwagen der Meißner Straßenbahn an seinen früheren Einsatzort zurück. Eigentümer des zweiachsigen Wagens ist der gemeinnützige Verein „Initiative Sächsische Eisenbahngeschichte e. V.“ – kurz ISEG. | weiter

Am 29. August 2021 kehrten diese beiden VSE-Wagen von einer Charterfahrt mit der Dampflok 35 1097-1 von Glauchau nach Schwarzenberg zurück. Steffen Schmidt hielt die Überführung mit seiner Kamera in Weißbach auf der SZ-Linie im Bild fest.
Am 29. August 2021 kehrten diese beiden VSE-Wagen von einer Charterfahrt mit der Dampflok 35 1097-1 von Glauchau nach Schwarzenberg zurück. Steffen Schmidt hielt die Überführung mit seiner Kamera in Weißbach auf der SZ-Linie im Bild fest. | 29.08.2021
VSE-Nachrichten

Aktuelles vom VSE und aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im August und September 2021

Mit 35 1097-1 nutzte am 27. August 2021 wieder einmal eine Dampflok die Bekohlungsmöglichkeiten des Eisenbahnmuseums. Mehrere Museumszugwagen gingen anschließend mit auf die Reise zu einer Fotoveranstaltung. Zwei Tage später brachte die 35er die Wagen zurück ins Museum. | weiter

Im Juli erfolgte in Meiningen die bisher noch ausstehende Beauftragung der nächsten Arbeiten an der VSE-Dampflok 50 3616-5. Die Lok ist in der Halle des DLW derzeit sehr präsent. Dort steht der Rahmen, der Rauchkammerträger ist ausgebaut.
Im Juli erfolgte in Meiningen die bisher noch ausstehende Beauftragung der nächsten Arbeiten an der VSE-Dampflok 50 3616-5. Die Lok ist in der Halle des DLW derzeit sehr präsent. Dort steht der Rahmen, der Rauchkammerträger ist ausgebaut. | 22.09.2021 | Foto: Tim Zolkos
VSE-Nachrichten

Fahrzeuguntersuchung an Dampflok 50 3616-5

Im Juli erfolgte in Meiningen die bisher noch ausstehende Beauftragung der nächsten Arbeiten an der VSE-Dampflok 50 3616-5. Die Lok ist in der Halle des DLW derzeit sehr präsent. Dort steht der Rahmen, der Rauchkammerträger ist ausgebaut. | weiter

Der Kl 2001 hat soeben die Schulanfängerin aus dem EG Steudten zu Hause abgeliefert und rollt zum Feierabend zurück nach Rochlitz.
Der Kl 2001 hat soeben die Schulanfängerin aus dem EG Steudten zu Hause abgeliefert und rollt zum Feierabend zurück nach Rochlitz. | 04.09.2021 | Foto: Thomas Krauß
VSE-Nachrichten

Muldentalgruppe

Die kurze, aber nicht minder interessante Saison der Schienentrabifahrten ging am 12. September planmäßig zu Ende. Bei noch passablen Temperaturen war auch dieser letzte Fahrtag schon lange im Voraus ausgebucht. In dieser Saison gab es wieder einige wetterbedingte Ausfälle – unter anderem am 28./29. August gleich an einem ganzen Wochenende. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Museumsbahn Schönheide e. V.

Am 25./26. September 2021 erinnerte das Sächsische Schmalspurbahn-Museum Rittersgrün an den Verkehrsträgerwechsel der Strecke Grünstädtel – Oberrittersgrün vor 50 Jahren. Aus diesem Anlass fuhr der links abgebildete Ikarus-Bus an beiden Tagen einmal nach Grünstädtel und zurück.
Am 25./26. September 2021 erinnerte das Sächsische Schmalspurbahn-Museum Rittersgrün an den Verkehrsträgerwechsel der Strecke Grünstädtel – Oberrittersgrün vor 50 Jahren. Aus diesem Anlass fuhr der links abgebildete Ikarus-Bus an beiden Tagen einmal nach Grünstädtel und zurück. | 26.09.2021 | Foto: Gert Paul
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Sächsisches Schmalspurbahn-Museum Rittersgrün

Am Sonnabend, dem 25. September, begann das Fest mit der Ehrung der letzten noch lebenden Personale, die einst auf der Schmalspurbahn Grünstädtel – Oberrittersgrün gearbeitet haben. Die Dampflok 99 516 pendelte auf dem Hauptgleis für Führerstandmitfahrten zwischen dem Lokschuppen und dem Empfangsgebäude. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

IG Weißeritztalbahn e. V.

Neuer Endpunkt der Schwarzbachbahn ist seit Ende August 2021 der zwischen Lohsdorf und Ehrenberg liegende Haltepunkt Glasstraße. Diesen hatte die IV K 99 608 am 29. August mit ihrem Zug gerade erreicht, als Holger Drosdeck die nächste Brücke über den Schwarzbach zum Mittelpunkt seiner Aufnahme wählte.
Neuer Endpunkt der Schwarzbachbahn ist seit Ende August 2021 der zwischen Lohsdorf und Ehrenberg liegende Haltepunkt Glasstraße. Diesen hatte die IV K 99 608 am 29. August mit ihrem Zug gerade erreicht, als Holger Drosdeck die nächste Brücke über den Schwarzbach zum Mittelpunkt seiner Aufnahme wählte. | 29.08.2021
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Schwarzbachbahn e. V.

Am 28. August 2021 nahm der Schwarzbachbahnverein kurz nach 10 Uhr den neuen Streckenabschnitt bis zum Haltepunkt Glasstraße in Betrieb. Anschließend pendelte die aus Freital-Hainsberg von der SDG geliehene IV K 99 608 zwischen Lohsdorf (Streckenkilometer 4,8) und dem am Streckenkilometer 5,56 neu angelegten Haltepunkt. | weiter

Beim „Steenbrecherfest“ der Gemeinde Lohmen bot die HFD am 11./12. September 2021 Mitfahrten auf der tragbaren Feldbahnanlage an. Auf dem 45 m langen Gleis pendelte dazu diese Eigenbaulok von 2016 mit einer Lore.
Beim „Steenbrecherfest“ der Gemeinde Lohmen bot die HFD am 11./12. September 2021 Mitfahrten auf der tragbaren Feldbahnanlage an. Auf dem 45 m langen Gleis pendelte dazu diese Eigenbaulok von 2016 mit einer Lore. | 21.09.2021 | Foto: Michael Otto
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Historische Feldbahn Dresden e. V./Feldbahnmuseum Herrenleite

In den vergangenen Sommermonaten besuchten zahlreiche Gäste in der Herrenleite das Feldbahnmuseum des Vereins „Historische Feldbahn Dresden e. V.“ (HFD) an den Sonnabenden mit Museumsöffnung und bei einigen Sonderveranstaltungen. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

IG GMWE – Pölziger Bahnhof e. V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

IG Spreewaldbahn e. V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e. V. (Pollo-Verein)

Den Bahnhof Ostseebad Kühlungsborn West zeichnete die „Allianz pro Schiene“ im September 2021 bei der Kür des schönsten Bahnhofes mit einem Sonderpreis für seinen besonderen touristischen Reiz aus.
Den Bahnhof Ostseebad Kühlungsborn West zeichnete die „Allianz pro Schiene“ im September 2021 bei der Kür des schönsten Bahnhofes mit einem Sonderpreis für seinen besonderen touristischen Reiz aus. | 23.04.2020 | Foto: Jan Methling
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH

Am 15. September 2021 kürte die „Allianz pro Schiene“ den schönsten Bahnhof Deutschlands 2021. Die Jury zeichnete dabei den Molli-Bahnhof Kühlungsborn West mit einem Sonderpreis für seinen außergewöhnlichen touristischen Reiz aus. | weiter

Nachrichten von der Insel Rügen

Rügensche BäderBahn (RüBB)

Am 5. September 2021 passierte die Dampflok 86 1744-1 im Rahmen des „Historischen Fahrzeugeinsatzes“ mit dem regulären Personenzug nach Lauterbach aus Bergen kommend das Einfahrsignal A des Bahnhofes Putbus.
Am 5. September 2021 passierte die Dampflok 86 1744-1 im Rahmen des „Historischen Fahrzeugeinsatzes“ mit dem regulären Personenzug nach Lauterbach aus Bergen kommend das Einfahrsignal A des Bahnhofes Putbus. | 05.09.2021 | Foto: Thomas Schneider

Urlaub im eigenen Land – das ist im Jahr 2021 das Motto für viele Besucher an der Ostsee. In den Sommerferien platzte die Insel Rügen nahezu aus „allen Nähten“ und bei heißem Sommerwetter waren freie Plätze an den Stränden ein rares Gut. | weiter

Das Heft wurde am 25. Oktober 2021 an die Abonnenten versandt und steht seit 29. Oktober in den Bahnhofsbuchhandlungen zum Kauf bereit.

Hinweis: In dieser Ausgabe angekündigte Veranstaltungen unterliegen weiterhin dem Vorbehalt der Durchführbarkeit auf Grund örtlich geltender Corona-Schutzvorschriften. Bei Teilnahme an den Veranstaltungen sind die einschlägigen Regelungen zu beachten.

Lesen sie mehr in der gedruckten Ausgabe des Preß'-Kurier.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Rauschenthalbahn e. V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Museumsbahn Schönheide e. V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

IG Weißeritztalbahn e. V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

IG GMWE – Pölziger Bahnhof e. V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

IG Spreewaldbahn e. V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e. V. (Pollo-Verein)