Ausgabe: Februar / März 2012

Schwerpunkt:

Beiträge über Museumseisenbahnen bei europäischen Nachbarn

Sachsen:

Landespolitik ringt mit Konzepten zur Zukunft der Schmalspurbahnen

MDR:

Rundfunkanstalt stellt beliebte Modellbahn- und Eisenbahnsendungen ein

Weißeritztalbahn:

I K Nr. 54 im April zwischen Malter und Seifersdorf unterwegs

Redaktionsschluss: 12.02.2012

Preßnitztalbahn aktuell

Die Museumsbahn im Dezember 2011 und Januar 2012

An fünf Wochenenden von Ende Januar bis Ende Februar stehen die Züge der Museumsbahn in den Winterferien der verschiedenen Bundesländer im Jahr 2012 wieder unter Dampf.
Am ersten Wochenende lichtete Andreas Viezens einen Zug im Bahnhof Schmalzgrube ab.
An fünf Wochenenden von Ende Januar bis Ende Februar stehen die Züge der Museumsbahn in den Winterferien der verschiedenen Bundesländer im Jahr 2012 wieder unter Dampf. Am ersten Wochenende lichtete Andreas Viezens einen Zug im Bahnhof Schmalzgrube ab. | 28.01.2012

An fünf Wochenenden von Ende Januar bis Ende Februar stehen die Züge der Museumsbahn in den Winterferien der verschiedenen Bundesländer im Jahr 2012 wieder unter Dampf. Auch der Dezember 2011 brachte für die aktiven Vereinsmitglieder und Mitarbeiter des Vereins durch den intensiven Fahrbetrieb wieder reichlich Arbeit, dank geringerer Schneemengen im Vergleich zum Vorjahr bewegten sich die Schneeräumaktivitäten Ende des Jahres aber im normalen Umfang. | weiter

Medienschau

Pro Eisenbahn im MDR-Fernsehen

Die Hoffnungen auf ein inhaltliches Überdenken der Strategie der regelmäßigen Berichterstattung über Eisenbahnthemen können beim Mitteldeutschen Rundfunk zur Zeit als aussichtslos bezeichnet werden. Zum Jahresende 2011 wurden intern zwei noch verbliebenen Sendereihen das Aus angekündigt. Perspektiven im Moment keine in Sicht. | weiter

Verkehrspolitik

„Zukunft der Sächsischen Schmalspurbahnen sicherstellen – Etablierung der Dampfbahnroute Sächsische Schmalspurbahn“

Am 6. Dezember 2011 fand im Dresdner Landtag auf Antrag der SPD-Fraktion eine Anhörung von Experten zur Zukunft der Sächsischen Schmalspurbahnen statt. Im Anschluß an die Redebeiträge der geladenen Sachverständigen wurden durch diese zahlreiche Fragen der Abgeordneten beantwortet. | weiter

Bei den Sicherungsarbeiten in Cranzahl entstand am 29. Oktober 2011 die Aufnahme oben.
Bei den Sicherungsarbeiten in Cranzahl entstand am 29. Oktober 2011 die Aufnahme oben. | 29.10.2011
Fahrzeuge im Porträt

Zugführerwagen 974-333 jetzt im Bestand der Schwarzbachbahn

Am 18. November 2011 erreichte mit dem vierachsigen Zugführerwagen 974-333 der – nach dem vierachsigen Sitzwagen 970-241 aus Zittau – zweite Neuzugang im vorigen Jahr den Schwarzbachbahn e. V. Handelt es sich bei dem Sitzwagen um eine Leihgabe der SOEG, so befindet sich der Gepäckwagen nun im Eigentum der Schwarzbachbahner. | weiter

Der von der RNV stammende Triebwagen Nr. 522 wird nach seiner Ankunft in Gotha am 28. Dezember 2011 vom Arbeitstriebwagen Nr. 38 auf dem Betriebshofgelände rangiert.
Der von der RNV stammende Triebwagen Nr. 522 wird nach seiner Ankunft in Gotha am 28. Dezember 2011 vom Arbeitstriebwagen Nr. 38 auf dem Betriebshofgelände rangiert. | 28.12.2011 | Foto: Dietmar Kirchberger
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Thüringerwaldbahn

Im Dezember 2011 erwarb die Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH (TWSB) vier achtachsige DÜWAG-Triebwagen mit Niederflurmittelteil von der im Großraum Heidelberg/Mannheim/Ludwigshafen aktiven Rhein-Neckar-Verkehrs GmbH (RNV). Es handelt sich vom Grundtyp her um die gleiche Bauart wie die bereits seit 1991 in Gotha eingesetzten ehemaligen Mannheimer Fahrzeuge. | weiter

Blick auf den Bahnhof Hettstedt Kupferkammerhütte.
Blick auf den Bahnhof Hettstedt Kupferkammerhütte. | 31.12.2011 | Foto: Stephan Wilke
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Mansfelder Bergwerksbahn e.V.

Mitarbeiter des Tief- und Gleisbauunternehmens NTG-BAU aus Breitenworbis haben vom 5. bis zum 30. Dezember 2011 im Auftrag des Vereins „Mansfelder Bergwerksbahn e. V.“ auf dem Bahnhof Hettstedt Kupferkammerhütte im Rahmen einer geförderten Maßnahme mehrere neue Gleise verlegt. | weiter

Die Gebäude des Bahnhofes Seifersdorf zeigen sich heute fast wieder wie bei ihrer Einweihung 1912.
Die Gebäude des Bahnhofes Seifersdorf zeigen sich heute fast wieder wie bei ihrer Einweihung 1912. | 26.02.2011 | Foto: Michael Voigt
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

IG Weißeritztalbahn e.V.

Mitte April werden die Bahnhöfe Seifersdorf und Malter 100 Jahre alt. Ihr Neubau war durch die 1909 begonnene Errichtung der Talsperre Malter notwendig geworden. Ursprünglich befand sich die Schmalspurbahn auch in diesem Abschnitt auf der Talsohle neben der Roten Weißeritz. | weiter

VSE-Nachrichten

Meldungen aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und vom VSE im Dezember 2011 und Januar 2012

Nach Ankunft mit ihrem Sonderzug wird die Leipziger Dampflok 52 8154-8 im Museum sofort für die Übernahme des VSE-Museumszuges vorbereitet. Axel Schlenkrich fand am 10. Dezember auch die Gelegenheit für dieses Foto.
Nach Ankunft mit ihrem Sonderzug wird die Leipziger Dampflok 52 8154-8 im Museum sofort für die Übernahme des VSE-Museumszuges vorbereitet. Axel Schlenkrich fand am 10. Dezember auch die Gelegenheit für dieses Foto. | 10.12.2011

Am 10. Dezember ging der Museumszug des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V. (VSE) zum letzten Mal im Jahr 2011 auf Reisen. Weil die vereinseigene Dampflok reparaturbedingt pausieren mußte, half die Leipziger Dampflok 52 8154-8 am mittäglichen Nikolauszug von Schwarzenberg nach Schlettau aus. Wenige Minuten zuvor brachte sie den Sonderzug des Vereins „Eisenbahnmuseum Bayerischer Bahnhof zu Leipzig e.V.“ nach Schwarzenberg. | weiter

Am 28. Dezember 2011 hatte ausnahmsweise kein Ferkeltaxi am EAB-Bahnsteig Aufstellung genommen. Für die Pressefahrt erwartet der Triebwagen 642 059 die zahlreichen Gäste.
Am 28. Dezember 2011 hatte ausnahmsweise kein Ferkeltaxi am EAB-Bahnsteig Aufstellung genommen. Für die Pressefahrt erwartet der Triebwagen 642 059 die zahlreichen Gäste. | 28.12.2011 | Foto: Thomas Strömsdörfer
VSE-Nachrichten

Pressefahrt auf der Strecke der Erzgebirgischen Aussichtsbahn

Obwohl das Erzgebirge zu jeder Jahreszeit eine Reise wert ist, bietet doch die Weihnachtszeit ganz besondere Eindrücke. Viele Fahrgäste bestaunen aus den Zügen heraus die festliche Beleuchtung der Orte und ihrer Häuser. Kaum ein Fenster, das nicht weihnachtlich geschmückt und festlich beleuchtet ist. | weiter

Regelspur- und Museums-Nachrichten

Unstrutbahn wieder in Betrieb

Schmalspurbahnen in Europa

Elektrische Schmalspurbahn Trenčianska Teplá – Trenčianske Teplice: Abschied vom Regelverkehr

Am 5. Oktober 2011 verläßt 411 903 die Haltestelle Trenčianske Teplice zastávka, die sich direkt unter einem Aussichtspunkt befindet, in Richtung Endbahnhof Trenčianske Teplice.
Am 5. Oktober 2011 verläßt 411 903 die Haltestelle Trenčianske Teplice zastávka, die sich direkt unter einem Aussichtspunkt befindet, in Richtung Endbahnhof Trenčianske Teplice. | 05.10.2011 | Foto: Martin Junge

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2011 verlor mit der elektrischen Schmalspurbahn Trenčianska Teplá – Trenčianské Teplice eine besondere Eisenbahnstrecke der Slowakei nach über 102 Jahren ihren planmäßigen Personenverkehr. Die Bahn wurde inzwischen privatisiert und soll zukünftig nur noch tageweise im Touristikverkehr betrieben werden. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Museumsbahn Schönheide e.V.

Nachrichten von der Insel Rügen

Winter auf der Insel Rügen

Der Winter ließ aus betrieblicher Sicht lange auf sich warten, inzwischen ist er aber mit Eis und Schnee auch auf Rügen angekommen. Bei der Rügenschen BäderBahn hat die Zeit der umfassenden Vorbereitungen für die Hauptsaison begonnen, natürlich bei laufendem Tagesgeschäft. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

Stopfarbeiten an den neuen Weichen 1 und 2 in Kühlungsborn West. 17. Januar 2012.
Stopfarbeiten an den neuen Weichen 1 und 2 in Kühlungsborn West. 17. Januar 2012. | 17.01.2012 | Foto: Jan Methling

Die umfangreichen Baumaßnahmen „Gleissanierung km 6,7 – 8,7, Weichenauswechslung W 1 und W 2 Kühlungsborn West“ sowie „Gleissanierung km 13,2 – 13,6 Kühlungsborn Mitte“ sind bis auf geringe Restleistungen abgeschlossen. Die Abnahmen erfolgten am 26. Januar. Der Straßen- und Bahnsteigbau in Kühlungsborn Mitte wird witterungsbedingt noch einige Wochen andauern. | weiter

Durch einen Zaun wurde die beschriebene deutsche 605.76
Durch einen Zaun wurde die beschriebene deutsche 605.76 | 26.07.1980 | Foto: Axel Schlenkrich
Schmalspurbahnen in Europa

Bulgarien - abgestellte Dampflok 605.76 in Septemvri und Brigadelok 479.60 in Sofia

Zum Beitrag über die bulgarische Dampflok-Reihe 600.76 im PK 122 (Ausgabe 5/2011) erreichte die Redaktion ein Leserbrief von Axel Schlenkrich aus Erla bei Schwarzenberg. Er schreibt: „Ich war im Sommer 1980 in Septemvri und konnte dort die beschriebene deutsche 605.76 abgestellt fotografieren. Das war aber nur durch den Zaun möglich, da in der Nähe Armee zugange war! | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Förderverein „Wilder Robert“ e.V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Heimatverein Käbschütztal e.V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Sächsischen Schmalspurbahn-Museum e.V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahnen e. V. (IVZ)

Die neue Streckendiesellok der SOEG, 199 018, überführte am 5. Dezember die nicht betriebsfähige Dampflok 99 1735-2 von Bertsdorf nach Zittau. Dabei nahm sie auch die beiden zweiachsigen Hw 97-24-32 und 97-24-58 mit, die einzeln an den Zug rangiert werden mußten.
Die neue Streckendiesellok der SOEG, 199 018, überführte am 5. Dezember die nicht betriebsfähige Dampflok 99 1735-2 von Bertsdorf nach Zittau. Dabei nahm sie auch die beiden zweiachsigen Hw 97-24-32 und 97-24-58 mit, die einzeln an den Zug rangiert werden mußten. | 05.12.2011 | Foto: René von Nordheim

Bedingt durch das milde Winterwetter konnten im Januar 2012 die Sanierungsarbeiten im Keller und Treppenhaus des Bertsdorfer Empfangsgebäudes abgeschlossen werden. Das Gebäude wurde in den zurückliegenden zehn Jahren vom Verein Stück für Stück saniert. Am 5. Dezember 2011 verließ die seit Februar 2011 in Bertsdorf abgestellte SOEG-Dampflok 99 1735-2 das dortige Heizhaus in Richtung Zittau. | weiter

Das im Backsteinstil errichtete Bahnhofsgebäude von Tunbridge Wells West beherbergt heute ein Hotel und ein Restaurant sowie die Betriebsleitung der Spa Valley Railway.
Das im Backsteinstil errichtete Bahnhofsgebäude von Tunbridge Wells West beherbergt heute ein Hotel und ein Restaurant sowie die Betriebsleitung der Spa Valley Railway. | 16.10.2011 | Foto: Hans-Joachim Kress
Reisebericht

„South East’s Friendliest Steam Railway“ - die freundlichste Dampfeisenbahn des Südostens

Die Stadt Royal Tunbridge Wells in der Grafschaft Kent, der Ausgangspunkt dieser Bahn, liegt 39 Meilen (62 km) südlich von London. Inmitten des „High Weald" genießt Tunbridge Wells aufgrund seiner eisenhaltigen Quellen in England den Status eines anerkannten Heilbades. Der „High Weald“ ist eine im Süden Englands gelegene Hügellandschaft, die schon immer vom Lärm und Staub gestreßte Londoner zum Erholen und Wandern oder einfach zum Nichtstun einlud. | weiter

Lesen sie mehr in der gedruckten Ausgabe des Preß'-Kurier.

Regelspur- und Museums-Nachrichten

Unstrutbahn wieder in Betrieb

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Museumsbahn Schönheide e.V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Förderverein „Wilder Robert“ e.V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Heimatverein Käbschütztal e.V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Sächsischen Schmalspurbahn-Museum e.V.