Preßnitztalbahn aktuell

Die Museumsbahn im Februar und März 2012

Sehr beliebt bei Kindern und Familien ist der Ausflug zu Ostern zur Preßnitztalbahn, weil man hier den Osterhasen oder die Osterhäsin treffen kann. Und der freut sich natürlich besonders, wenn er andere „Langohren“ im Zug erblickt.
Sehr beliebt bei Kindern und Familien ist der Ausflug zu Ostern zur Preßnitztalbahn, weil man hier den Osterhasen oder die Osterhäsin treffen kann. Und der freut sich natürlich besonders, wenn er andere „Langohren“ im Zug erblickt. | 08.04.2012 | Foto: Jörg Müller

Während die erste Hälfte des Monats Februar besonders durch eine Kältewelle mit Temperaturen unter minus 20 Grad geprägt war, behinderte bis Mitte März eine Schneedecke intensivere Arbeiten an der Strecke. Dementsprechend standen zur Sicherstellung des Fahrbetriebes wieder regelmäßige Schneeberäumungen an den Bahnsteigen und Bahnübergänge auf dem Programm. | weiter

Am Fahrwerk der Aquarius C. wurden die Arbeiten zur Kesseluntersuchung fortgesetzt, auch der Rahmen bekam einen neuen Anstrich.
Am Fahrwerk der Aquarius C. wurden die Arbeiten zur Kesseluntersuchung fortgesetzt, auch der Rahmen bekam einen neuen Anstrich. | 25.02.2012 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn aktuell

Arbeiten am Fahrzeugpark im Februar und März 2012

Die Arbeiten zur Kesseluntersuchung wurden an der Lok Aquarius C. planmäßig fortgesetzt. Ein etwas umfangreicherer Aufwand als veranschlagt ist durch notwendige Anpassungen am Reglergestänge und Dampfsammelrohr entstanden. Währenddessen erfolgte auch am Fahrwerk eine umfangreiche Farbausbesserung, zudem wurde die Dampfheizleitung erneuert. | weiter

Zertifikat zur Kalenderblatt-Spendenaktion „Wir zählen die Tage“ 2012
Zertifikat zur Kalenderblatt-Spendenaktion „Wir zählen die Tage“ 2012 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
Preßnitztalbahn aktuell

Kalenderblatt-Spendenaktion „Wir zählen die Tage“

Die Kalenderblatt-Spendenaktion wurde im Oktober 2008 durch den VSSB e.V. speziell mit dem Ziel gestartet, die Vorbereitungsarbeiten für den Wiederanschluß der Gleise der Preßnitztalbahn an den originalen Bahnhof von Jöhstadt zu unterstützen. Bisher sind für die Spendenaktion insgesamt 791 Einzelspenden zu einem Gesamtbetrag in Höhe von 42.039,95 Euro eingegangen. | weiter

Viel Andrang herrschte beim Dresd-ner Dampfloktreffen immer, wenn hochrädrigen Maschinen auf der Drehscheibe präsentiert wurden.
Viel Andrang herrschte beim Dresd-ner Dampfloktreffen immer, wenn hochrädrigen Maschinen auf der Drehscheibe präsentiert wurden. | 30.03.2012 | Foto: Steffen Brösing
Preßnitztalbahn aktuell

Vereinsaktivitäten und Nachrichten vom Februar und März 2012

In diesem Jahr war die IG Preßnitztalbahn e.V. erstmals beim „Dresdner Dampfloktreffen“ im ehemaligen Bahnbetriebswerk Dresden-Altstadt mit einem eigenen Stand vertreten, den Daniel Scholz, Steffen Brösing und Roland Müller betreuten. Letztmalig war der Verein auf dem „12. Dresdner Dampflokfest“ im Mai 2003 präsent. | weiter

Die Reste der Brücke über den Dürrebach in Weimar Nord.
Die Reste der Brücke über den Dürrebach in Weimar Nord. | 04.03.2012 | Foto: Uwe Rau
Stillgelegte Eisenbahnstrecken heute

Weimar-Rastenberger Eisenbahn / Weimar-Buttelstedt- Großrudestedter Eisenbahn (Folge 32)

Nördlich von Weimar erschloß einst eine meterspurige Schmalspurbahn das landwirtschaftlich geprägte Gebiet zwischen Ettersberg und Finne. Die zwischen 1887 und 1891 eröffneten Abschnitte erreichten zum Zeitpunkt ihrer größten Ausdehnung eine Gesamtlänge von 53,87 km. Doch bereits ab 1. Oktober 1910 sank der Stern der zunächst von der Weimar-Rastenberger Eisenbahn (WRE) und ab dem 18. Juni 1923 von der Weimar-Buttelstedt-Großrudestedter Eisenbahn (WBGE) betriebenen Schmalspurbahn. | weiter

Vertragsunterzeichnung in Schlettau.
Vertragsunterzeichnung in Schlettau. | 26.03.2012 | Foto: Manuela Pampel
VSE-Nachrichten

Start in 4. Saison der Erzgebirgischen Aussichtsbahn

Am 5. und 6. Mai 2012 startet die Erzgebirgische Aussichtsbahn (EAB) in ihre vierte Saison. Der überaus große Anklang, den die Fahrten in den vorangegangenen drei Jahren fanden, machte den Organisatoren die Entscheidung leicht, die Fahrten auch 2012 fortzusetzen. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit der Anliegerkommunen, des Tourismusverbandes Erzgebirge, der DB Erzgebirgsbahn und des VSE wird auch im Jahre 2012 eine Neuauflage erleben. | weiter

Beim Rückblick auf das Vorjahr erinnerte der VSE zur Jahreshauptversammlung auch an die 19. Schwarzenberger Eisenbahntage im Juni 2011.
Beim Rückblick auf das Vorjahr erinnerte der VSE zur Jahreshauptversammlung auch an die 19. Schwarzenberger Eisenbahntage im Juni 2011. | 03.06.2011
VSE-Nachrichten

Aktuelle Meldungen vom VSE, aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und von Veranstaltungen im Februar und März 2012

Am 25. Februar 2012 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg statt. Von den gegenwärtig 156 Mitgliedern hatten sich 31 auf den Weg ins Museum gemacht. Der Jahresbericht des Vorstandes, gehalten vom Vorsitzenden, der Bericht des Eisenbahnbetriebsleiters und der Finanzbericht, den der Schatzmeister verlas, machten die positive Entwicklung des Vereins auch im zurückliegenden Jahr deutlich. | weiter

VSE-Nachrichten

20 Jahre Schwarzenberger Eisenbahntage – ein Rückblick

Als 1993 die 1. Schwarzenberger Eisenbahntage stattfanden, stand dem VSE noch die Sanierung des Lokschuppens bevor. Mit 94 2105, 52 8183, 100 537, der B-fl sowie 50 3616 gab es allerdings bereits eine große Fahrzeugvielfalt.
Als 1993 die 1. Schwarzenberger Eisenbahntage stattfanden, stand dem VSE noch die Sanierung des Lokschuppens bevor. Mit 94 2105, 52 8183, 100 537, der B-fl sowie 50 3616 gab es allerdings bereits eine große Fahrzeugvielfalt. | 20.05.1993 | Foto: Ralph Mildner

War es 1993 eine Bierlaune oder doch eine ernste Überlegung? Wohl eine Mischung aus beidem. Die Arbeiten am Lokschuppen Schwarzenberg sollten in die Öffentlichkeit gerückt werden. Dabei war vom angehenden Eisenbahnmuseum kaum etwas zu erahnen, vom Kraftakt, der den Vereinsmitgliedern in den kommenden Jahren noch bevorstand, ganz zu schweigen. | weiter

Im August 1982 war noch 50 3523 im Muldental unterwegs.
Im August 1982 war noch 50 3523 im Muldental unterwegs. | 01.08.1982 | Foto: Thomas Krauß
VSE-Nachrichten

Muldental

Das im Winter beim Freischnitt angefallenen Stammholz, welches noch in größeren Mengen an der Strecke lagerte, wurde in den zurückliegenden Tagen auf den Bahnhof Wechselburg transportiert, um es dort an Einwohner als Feuerholz abzugeben. Dabei fuhr erstmals seit der Einstellung des Verkehrs 2001 wieder ein Eisenbahnfahrzeug unter der Göhrener Brücke hindurch. | weiter

Regelspur- und Museums-Nachrichten

Unstrutbahn

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Eisenbahnfreunde Chemnitztal e. V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH

Abschiedsfahrt von 99 2331-9, Kühlungsborn West.
Abschiedsfahrt von 99 2331-9, Kühlungsborn West. | 02.03.2012 | Foto: Jan Methling

Lok 99 2331-9 hatte den Zugbetrieb vom 10. Februar bis zum 2. März zwischen Kühlungsborn West und Bf Rennbahn durchgeführt. Am Abend des 2. März wurde sie dann wegen Ablauf der Kesselfrist abgestellt und wird nun auf die Zuführung ins DLW Meiningen vorbereitet. | weiter

Nachrichten von der Insel Rügen

Frühlingserwachen auf Rügen

Nach erfolgreicher Motorinstandsetzung entstand im Rahmen ihrer Lastprobefahrt am 22. März im Bf Bertsdorf diese Aufnahme von Köf 6001. Die Diesellok hatte zuvor u. a. mit 99 4532 rangiert.
Nach erfolgreicher Motorinstandsetzung entstand im Rahmen ihrer Lastprobefahrt am 22. März im Bf Bertsdorf diese Aufnahme von Köf 6001. Die Diesellok hatte zuvor u. a. mit 99 4532 rangiert. | 22.03.2012 | Foto: Torsten Bartsch
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahnen e.V.

Am 22. März absolvierte die vom Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahnen e. V. genutzte Diesellok Köf 6001 ihre Lastprobefahrt mit Erfolg. Die C-dh vom Typ HF130C steht seitdem für Rangierzwecke im Bahnhof Bertsdorf und darüber hinaus zur Verfügung. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Parkeisenbahn Cottbus

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Pollo-Verein Lindenberg

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Liliputbahn Wien

Mit „schwerem Gerät“ bereiteten die Mitglieder des Vereins „Historische Feldbahn Dresden e.V.“ im März in der Herrenleite bei Pirna den Untergrund für die Verlegung neuer Gleise.
Mit „schwerem Gerät“ bereiteten die Mitglieder des Vereins „Historische Feldbahn Dresden e.V.“ im März in der Herrenleite bei Pirna den Untergrund für die Verlegung neuer Gleise. | 03.04.2012 | Foto: Michael Lenk
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Historische Feldbahn Dresden e.V. - Feldbahnmuseum Herrenleite

Dank der günstigen Witterung der ersten Wintermonate führten die Mitglieder des Vereins „Historische Feldbahn Dresden e.V.“ (HFD) mehrere Bauprojekte in der Herrenleite weiter. Ein Schwerpunkt lag im Gleisbau am Streckenende im oberen Steinbruch. Mit der Fertigstellung der letzten beiden 7-m-Weichen, dem Neubau mehrere Gleisjoche und der Vorbereitung des Gleisplanums schlossen die Aktiven des HFD die Vorbereitungsarbeiten für die Verlegung des dritten Ausweichgleises ab. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Traditionsverein Kleinbahn des KJI e.V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Spreewaldbahn

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Mansfelder Bergwerksbahn e.V.

Am 15. April waren aus Anlass des Tages der Industriekultur 2012 in Sachsen-Anhalt mehrere Züge auf der Mansfelder Bergwerksbahn unterwegs. Für Lok 11 ist es auch die Abschiedsveranstaltung, da bei der Lok die Untersuchungsfristen ablaufen. Lok 9 wird im Herbst aufs Abstellgleis folgen, so dass eine solche Parade vor dem Lokschuppen in Hettstedt nicht gleich wieder zu erleben sein wird.
Am 15. April waren aus Anlass des Tages der Industriekultur 2012 in Sachsen-Anhalt mehrere Züge auf der Mansfelder Bergwerksbahn unterwegs. Für Lok 11 ist es auch die Abschiedsveranstaltung, da bei der Lok die Untersuchungsfristen ablaufen. Lok 9 wird im Herbst aufs Abstellgleis folgen, so dass eine solche Parade vor dem Lokschuppen in Hettstedt nicht gleich wieder zu erleben sein wird. | 15.04.2012 | Foto: Sven Geist

Am 15. April waren aus Anlass des Tages der Industriekultur 2012 in Sachsen-Anhalt mehrere Züge auf der Mansfelder Bergwerksbahn unterwegs. Für Lok 11 ist es auch die Abschiedsveranstaltung, da bei der Lok die Untersuchungsfristen ablaufen. Lok 9 wird im Herbst aufs Abstellgleis folgen, so dass eine solche Parade vor dem Lokschuppen in Hettstedt nicht gleich wieder zu erleben sein wird. | weiter

Regelspur- und Museums-Nachrichten

IG Hirzbergbahn e.V.

Lesen sie mehr in der gedruckten Ausgabe des Preß'-Kurier.

Regelspur- und Museums-Nachrichten

Unstrutbahn

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Eisenbahnfreunde Chemnitztal e. V.

Nachrichten von der Insel Rügen

Frühlingserwachen auf Rügen

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Parkeisenbahn Cottbus

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Pollo-Verein Lindenberg

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Liliputbahn Wien

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Traditionsverein Kleinbahn des KJI e.V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Spreewaldbahn

Regelspur- und Museums-Nachrichten

IG Hirzbergbahn e.V.