Dachdeckerarbeiten am Bahnhofsgebäude in Steinbach.
Dachdeckerarbeiten am Bahnhofsgebäude in Steinbach. | 08.06.2008 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn aktuell

Infrastrukturarbeiten an der Museumsbahn im April und Mai 2008

Auf dem Empfangsgebäude des Bahnhofes Steinbach begannen am 20. Mai 2008 die Dachdecker der Fa. Sehm aus Meinersdorf, den Dachbelag mit Thüringer Schiefer zu erneuern. In der Vergangenheit hat die Witterung des öfteren Spuren am Dachbelag hinterlassen, die unter schwierigen Bedingungen „geflickt“ werden mußten. | weiter

Der Rahmen von 970-214 im Werkstattstand der Fahrzeughalle.
Der Rahmen von 970-214 im Werkstattstand der Fahrzeughalle. | 05.04.2008 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn aktuell

Aktuelles vom Fahrzeugpark im April und Mai 2008

Die Aufarbeitung des holzbeplankten sächsischen Traglasten-Reisezugwagens 970-214 kommt entsprechend dem Zeitplan gut voran. Bis Anfang April konnte die „Durcharbeitung“ des Wagenkastens in der Zwönitzer Tischlerei Hübner im Rohbau abgeschlossen werden. | weiter

Triebwagen- und Lokpersonal nehmen in Steinbach Aufstellung zum Gruppenfoto.
Triebwagen- und Lokpersonal nehmen in Steinbach Aufstellung zum Gruppenfoto. | 10.05.2008 | Foto: Torsten Seipt
Preßnitztalbahn aktuell

Fahrbetrieb der Museumsbahn im April und Mai 2008

Der bisherige Höhepunkt des Jahres 2008 war für den Verein, die Museumsbahn und die Stadt Jöhstadt ohne Zweifel das Bahnhofsfest zu Pfingsten in Jöhstadt. Es stand diesmal zusätzlich unter dem Motto „2. Schmalspurbahnfestival auf Reisen“. | weiter

Optisch wieder attraktiv hergerichtet: 99 1606-5 vor dem Lokschuppen Jöhstadt.
Optisch wieder attraktiv hergerichtet: 99 1606-5 vor dem Lokschuppen Jöhstadt. | 26.05.2008 | Foto: Gerald Seifert
Preßnitztalbahn aktuell

99 1606-5 zu Gast in alter Heimat

Am 21. Mai kehrte eine langjährige „Preß´-Lok“ sozusagen auf „Heimaturlaub“ nach Jöhstadt zurück. Die IV K 99 1606-5 stand von 1975 bis 1984 sowie von 1985 bis 1986 auf der Preßnitztalbahn im Dienst. | weiter

Preßnitztalbahn aktuell

Traditionelles Pfingstfest und 2. Schmalspurbahnfestival auf Reisen in Jöhstadt

Die ersten Fahrten auf der Preßnitztalbahn absolvierte der Triebwagen VT 137 322 am Freitag, 9. Mai 2008. Hier passiert er das aller erste Mal den Haltepunkt Forellenhof.
Die ersten Fahrten auf der Preßnitztalbahn absolvierte der Triebwagen VT 137 322 am Freitag, 9. Mai 2008. Hier passiert er das aller erste Mal den Haltepunkt Forellenhof. | 09.05.2008 | Foto: Jörg Müller

In Zusammenarbeit mit dem „Verein zur Förderung Sächsischer Schmalspurbahnen e.V.“ (VSSB) aus Dresden konnte den Eisenbahnfreunden zu Pfingsten ein besonderer Höhepunkt im Erzgebirge geboten werden. | weiter

„VII K“ 99 784 der Rügenschen BäderBahn erhält zur Zeit in der Werkstatt Oberwiesenthal der SDG Fichtelbergbahn eine Bedarfsinstandsetzung und Kesselrevision.
„VII K“ 99 784 der Rügenschen BäderBahn erhält zur Zeit in der Werkstatt Oberwiesenthal der SDG Fichtelbergbahn eine Bedarfsinstandsetzung und Kesselrevision. | 31.05.2008 | Foto: Jörg Müller
Nachrichten von der Insel Rügen

Rügensche BäderBahn

Die Rückkehr der 99 4801 auf Rügen wurde umgehend zum Abtransport von 99 784 nach Oberwiesenthal genutzt, am 28. April kreuzten sich die zwei Rüganer an der Rampe in Hammerunterwiesenthal. | weiter

Zeichnungscheck für 99 2324 durch Mitarbeiter vom Molli, des DLW Meiningen sowie des bearbeitenden Ingenieurbüros.
Zeichnungscheck für 99 2324 durch Mitarbeiter vom Molli, des DLW Meiningen sowie des bearbeitenden Ingenieurbüros. | 14.02.2008 | Foto: Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH

Nachdem für die Nachbaulok 99 2324 der größte Teil der Zeichnungen erstellt wurde, sind erste Materialien im Dampflokwerk Meinungen (DLW) angeliefert worden, so daß die Fertigung erster Baugruppen (Rahmen, Zylinder, Kohlekasten) beginnen kann. | weiter

Designbild vom neuen Gepäckwagen.
Designbild vom neuen Gepäckwagen. | 09.06.2008 | Foto: Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Neuer Gepäckwagen für den Molli

Das Dampflokwerk Meiningen erhielt den Zuschlag für die Realisierung des ersten Fahrzeuges. Das Lastenheft erstellte die Firma Cideon, die Konstruktionsleistungen und die Baubetreuung führte die Firma Hörmann Engineering GmbH aus Chemnitz aus. | weiter

Während 65 1049 munter vor sich hin dampfte und zahlreiche Führerstandsmitfahrten absolvierte, blieb der vereinseigenen 50 3616 dieses Mal nur ein kaltes Lächeln übrig.
Während 65 1049 munter vor sich hin dampfte und zahlreiche Führerstandsmitfahrten absolvierte, blieb der vereinseigenen 50 3616 dieses Mal nur ein kaltes Lächeln übrig. | 01.05.2008 | Foto: Sammlung Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V.
VSE-Nachrichten

Aktuelles vom VSE, von Veranstaltungen und aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im April und Mai 2008

Die Frühjahrsausstellung 2008 stand ganz im Zeichen des Jubiläums „150 Jahre Obererzgebirgische Eisenbahn“, das mit einer Reihe von Veranstaltungen im Jahresverlauf gewürdigt wird. Deshalb wurde bei der Auswahl von Gastfahrzeugen besonderes Augenmerk auf Lokomotiven gelegt, die in einer Beziehung zur Jubiläumsstrecke standen. | weiter

VSE-Nachrichten

Es geht auch ohne Dampf – Fotofahrten am 1. Mai 2008

Wie vor 25 Jahren noch alltäglich: Der Vormittagsgüterzug (112 326) nach Annaberg-Buchholz überholt in Markersbach eine hier endende (und mit 112 516 bespannte) Übergabe, deren Lok- und Zugpersonal derweil auf einen Kaffee beim „Fdl verschwunden“ ist …
Wie vor 25 Jahren noch alltäglich: Der Vormittagsgüterzug (112 326) nach Annaberg-Buchholz überholt in Markersbach eine hier endende (und mit 112 516 bespannte) Übergabe, deren Lok- und Zugpersonal derweil auf einen Kaffee beim „Fdl verschwunden“ ist … | 01.05.2008 | Foto: Sammlung Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V.

Da die 112 326 der PRESS GmbH anläßlich der bevorstehenden HU eine Lackierung entsprechend den Unternehmensfarben erhalten wird, kam die Überlegung auf, eine Veranstaltung mit dieser, der 112 646 der EGB und der neuen Museumslok des VSE zu organisieren. | weiter

Großer Andrang herrschte bei prächtigem Frühlingswetter, so daß fast ununterbrochen gefahren wurde – bis auf ein hastig „eingeworfenes“ Schnitzelbrötchen.
Großer Andrang herrschte bei prächtigem Frühlingswetter, so daß fast ununterbrochen gefahren wurde – bis auf ein hastig „eingeworfenes“ Schnitzelbrötchen. | 09.05.2008 | Foto: Thomas Krauß
VSE-Nachrichten

Trabiklänge in der Herrenleite

Vereinsfreund Thomas Krauß weilte mit einem Schienentrabi von Pfingstsonnabend (Nachmittag) bis -montagabend in der Herrenleite beim „Verein Historische Feldbahn Dresden“ zu dessen 30. Jubiläum. Das Gleiskraftrad 1 Nr. 2004 mit Anhänger Tp legte dabei im Dauereinsatz auf der ehemaligen Strecke Pirna-Copitz – Herrenleite insgesamt 300 km störungsfrei zurück. | weiter

Ende April/Anfang Mai war 99 574 aus Mügeln zu Gast beim Pollo in der Prignitz. Eine Woche lang bespannte sie wechselnde Garnituren zwischen Mesendorf und Lindenberg, hier mit einem Güterzug kurz vor dem ehemaligen Betriebsmittelpunkt.
Ende April/Anfang Mai war 99 574 aus Mügeln zu Gast beim Pollo in der Prignitz. Eine Woche lang bespannte sie wechselnde Garnituren zwischen Mesendorf und Lindenberg, hier mit einem Güterzug kurz vor dem ehemaligen Betriebsmittelpunkt. | 02.05.2008 | Foto: Olaf Herrig
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Dampf beim Pollo 2008

Vom 26. April bis zum 4. Mai 2008 war, wie in jedem Jahr um die Himmelfahrtswoche, in der Prignitz eine Dampflok beim Pollo zu Gast. In diesem Jahr konnte die Mügelner IV K 99 574 in Mesendorf begrüßt werden. Nach 99 542 und 99 561, die in den Jahren 2002 und 2005 die Museumszüge zogen, war sie die dritte IV K auf den Prignitzer Museumsbahngleisen. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Zittauer Schmalspurbahnen

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

II. WCd-Festival Mai 2008

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Ferienlandeisenbahn Crispendorf

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Freundeskreis Spreewaldbahn Straupitz

Ziemlich gewöhnungsbedürftig ist die Ansicht des Bahnhofes Dippoldiswalde, der gänzlich seiner Gleise beraubt ist, um Medien wie Wasser und Entwässerung sowie die Drainage im Gleisbereich neu verlegen zu können.
Ziemlich gewöhnungsbedürftig ist die Ansicht des Bahnhofes Dippoldiswalde, der gänzlich seiner Gleise beraubt ist, um Medien wie Wasser und Entwässerung sowie die Drainage im Gleisbereich neu verlegen zu können. | 01.05.2008 | Foto: Sammlung Interessengemeinschaft Weißeritztalbahn e.V.
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Weißeritztalbahn

Auch in den Monaten April und Mai gingen die Bauarbeiten zwischen Freital-Hainsberg und Dippoldiswalde gut voran. Zwischen Freital-Hainsberg und Freital-Coßmannsdorf sind die Arbeiten bereits zum Großteil abgeschlossen. Ende April waren hier Schotterzüge, Stopf- und Gleisprofilierungsmaschine im Einsatz zu erleben. | weiter

Lesen sie mehr in der gedruckten Ausgabe des Preß'-Kurier.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Zittauer Schmalspurbahnen

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

II. WCd-Festival Mai 2008

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Ferienlandeisenbahn Crispendorf

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Freundeskreis Spreewaldbahn Straupitz