Österreich

Cover Buch "Die Lokalbahn Payerbach-Hirschwang und Eisenbahnen zwischen Semmering, Rax und Schneeberg"
Cover Buch "Die Lokalbahn Payerbach-Hirschwang und Eisenbahnen zwischen Semmering, Rax und Schneeberg" | 14.12.2020 | Foto: Edition Bahn im Film, Wien
Der Preß'-Kurier Heft 177 (Dezember 2020 / Januar 2021)

Rezensiert: Die Lokalbahn Payerbach-Hirschwang und Eisenbahnen zwischen Semmering, Rax und Schneeberg

In Niederösterreich nimmt neben dem Bahnhof Payerbach der legendären Semmeringbahn eine 760-mm-Bahn nach Hirschwang ihren Anfang, die seit mehreren Jahrzehnten allein von der Österreichischen Gesellschaft für Lokalbahnen (ÖGLB) genutzt und als „Höllentalbahn“ betrieben wird. | weiter

Österreichische Lokalbahnatmosphäre pur verströmt diese Aufnahme vom 13. September 2020. Die Gastlok 99 568 nähert sich dabei mit dem ÖGLB-Museumszug dem Endpunkt Lunz am See.
Österreichische Lokalbahnatmosphäre pur verströmt diese Aufnahme vom 13. September 2020. Die Gastlok 99 568 nähert sich dabei mit dem ÖGLB-Museumszug dem Endpunkt Lunz am See. | 13.09.2020 | Foto: Wolfgang Zeminek
Der Preß'-Kurier Heft 176 (Oktober / November 2020)

Sächsische IV K zu Gast bei der Museumsbahn Ybbstalbahn-Bergstrecke

Seit nunmehr 30 Jahren betreibt die Österreichische Gesellschaft für Lokalbahnen (ÖGLB) auch die Ybbstalbahn-Bergstrecke als Museumsbahn. Anlässlich dieses Jubiläums weilte im September 2020 die sächsische IV K 99 1568-7 der IG Preßnitztalbahn e. V. (IGP) zu einem Gasteinsatz in Niederösterreich. | weiter

Bei diesem idyllischen Wanderweg handelt es sich um den ehemaligen Bahndamm der 600-mm-Strecke.
Bei diesem idyllischen Wanderweg handelt es sich um den ehemaligen Bahndamm der 600-mm-Strecke. | 07.07.2020 | Foto: Frank Esche
Der Preß'-Kurier Heft 175 (August / September 2020)

Die Rollbahn Großfragant

Im Süden von Österreich, hoch über dem Kärntner Mölltal, kann man als Teil des Großfraganter Themenwanderweges „drunter & drüber“ den „Rollbahnweg“ erwandern. Im Almbereich der Großfragant wurden vom 17. Jahrhundert bis zum Ende des Ersten Weltkrieges Kupfer und Schwefel abgebaut. | weiter

Während auf der regelspurigen Semmeringbahn, dem bekanntesten Abschnitt der österreichischen Südbahn, ein Regionalzug fuhr, verließ der Höllental-Express am 21. Oktober 1979 mit der Lok „Floriana“ den Bahnhof Payerbach.
Während auf der regelspurigen Semmeringbahn, dem bekanntesten Abschnitt der österreichischen Südbahn, ein Regionalzug fuhr, verließ der Höllental-Express am 21. Oktober 1979 mit der Lok „Floriana“ den Bahnhof Payerbach. | 21.10.1979 | Foto: Werner Schiendl
Der Preß'-Kurier Heft 164 (Oktober / November 2018)

Die Höllentalbahn in Niederösterreich

Die erste Museumseisenbahn der ÖGLB liegt im südöstlichen Teil von Niederösterreich am nördlichen Anfang der regelspurigen Semmeringbahn, der ersten Gebirgsbahn Europas ... | weiter

Im August 1992 stand die Lok „Molln“ noch unter Dampf, fotografiert vor dem Heizhaus in Kienberg-Gaming von Martin Büttner.
Im August 1992 stand die Lok „Molln“ noch unter Dampf, fotografiert vor dem Heizhaus in Kienberg-Gaming von Martin Büttner. | 01.08.1992
Der Preß'-Kurier Heft 163 (August / September 2018)

Die Fahrzeuge der ÖGLB auf der Ybbstalbahn-Bergstrecke

Eine der schönsten Museumsbahnen Österreichs liegt in der südwestlichsten Ecke des Bundeslandes Niederösterreich – die Bergstrecke der Ybbstalbahn. Ihre Geschichte stellte ein Beitrag im vorigen PK vor. | weiter

Knapp ein Jahr nach ihrer Rückkehr nach Österreich absolvierte die bisher als „Aquarius C“ eingesetzte ehemalige Lok 22 der Salzkammergut-Lokalbahn am 30. Mai eine Probefahrt auf der Pinzgauer Lokalbahn. Sie fuhr von Zell am See nach Krimml und zurück, hier kurz vor Walchen. Ihre Lackierung behält der Club 760 zunächst bei. Etwa Mitte Juli soll die Lok 22 nach Mauterndorf kommen.
Knapp ein Jahr nach ihrer Rückkehr nach Österreich absolvierte die bisher als „Aquarius C“ eingesetzte ehemalige Lok 22 der Salzkammergut-Lokalbahn am 30. Mai eine Probefahrt auf der Pinzgauer Lokalbahn. Sie fuhr von Zell am See nach Krimml und zurück, hier kurz vor Walchen. Ihre Lackierung behält der Club 760 zunächst bei. Etwa Mitte Juli soll die Lok 22 nach Mauterndorf kommen. | 30.05.2018 | Foto: Werner Schleritzke
Der Preß'-Kurier Heft 162 (Juni / Juli 2018)

Pinzgauer Lokalbahn

Knapp ein Jahr nach ihrer Rückkehr nach Österreich absolvierte die bisher als „Aquarius C“ eingesetzte ehemalige Lok 22 der Salzkammergut-Lokalbahn am 30. Mai eine Probefahrt auf der Pinzgauer Lokalbahn. Sie fuhr von Zell am See nach Krimml und zurück, hier kurz vor Walchen. Ihre Lackierung behält der Club 760 zunächst bei. Etwa Mitte Juli soll die Lok 22 nach Mauterndorf kommen. | weiter

Auf der Rampe vom Bahnhof Kienberg-Gaming zum Hp Gaming überquerte die Gastlok 99 1542-2 am 21. Juli 2017 mit dem Probezug auch die 20 m lange Gitterbrücke über den Pockaubach. An die Stahlbrücke schließen beidseitig gemauerte Steinbogenbrücken an.
Auf der Rampe vom Bahnhof Kienberg-Gaming zum Hp Gaming überquerte die Gastlok 99 1542-2 am 21. Juli 2017 mit dem Probezug auch die 20 m lange Gitterbrücke über den Pockaubach. An die Stahlbrücke schließen beidseitig gemauerte Steinbogenbrücken an. | 21.07.2017 | Foto: Joachim Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 162 (Juni / Juli 2018)

Die Bergstrecke der Ybbstalbahn - Eine Museumseisenbahn der ÖGLB

Eine der schönsten Museumsbahnen Österreichs liegt in der südwestlichsten Ecke des Bundeslandes Niederösterreich am Nordrand der Kalkalpen, im sogenannten Ötscherland – benannt nach dem Ötscher, der mit 1893 m der höchste Berg Niederösterreichs ist. Die Rede ist von der Bergstrecke der Ybbstalbahn. | weiter

Der 1942 in Bautzen gebaute Güterwagen aus Österreich als Wagen 23 in Leipzig-Lindenau nach seiner Ankunft am 31. Januar 2018.
Der 1942 in Bautzen gebaute Güterwagen aus Österreich als Wagen 23 in Leipzig-Lindenau nach seiner Ankunft am 31. Januar 2018. | 31.01.2018 | Foto: Michael Lückert
Der Preß'-Kurier Heft 160 (Februar / März 2018)

Museumsfeldbahn Leipzig-Lindenau e. V.

Seit dem 31. Januar 2018 befindet sich einer der 1942 von der Waggon- und Maschinenfabrik vorm. Busch AG in Bautzen für die Schmalspurbahnen in Österreich gebauten Güterwagen nach 76 Jahren wieder in Sachsen. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 159 (Dezember 2017 / Januar 2018)

Rezensiert: SKGLB 22 – Borsig 14806/1939 - Eine Lokomotive kehrt heim

Seit Juni 2017 befindet sich die in Deutschland als „Aquarius C“ bekannte fünfachsige HF-Maschine wieder in Österreich. Die Pinzgauer Lokalbahn arbeitet sie gegenwärtig für den Einsatz auf der Taurachbahn Mauterndorf – St. Andrä betriebsfähig auf. Dabei wird sie zugleich in das Erscheinungsbild als Lok 22 der Salzkammergut-Lokalbahn (SKGLB) zurückversetzt. | weiter

Am 29. Juli gab sich die IV K aus Jöhstadt in Kienberg-Gaming mit den Loks Uv.1 und „Molln“ der ÖGLB ein Stelldichein.
Am 29. Juli gab sich die IV K aus Jöhstadt in Kienberg-Gaming mit den Loks Uv.1 und „Molln“ der ÖGLB ein Stelldichein. | 29.07.2017 | Foto: Thomas Schäfer (Wien)
Der Preß'-Kurier Heft 158 (Oktober / November 2017)

Zum Gasteinsatz von 99 1542-2 in Österreich

Im Sommer 2017 kam erstmals seit den 1940er Jahren wieder eine sächsische Schmalspurlok zu Einsatzehren auf österreichischen Schmalspurgleisen. Eine Idee aus dem Jahre 2000 wurde mit dem Einsatz der 99 1542-2 auf der Ybbstalbahn umgesetzt. Beeindruckende Bilder und tolle Erlebnisse sind das Ergebnis dieses ungewöhnlichen Lokausfluges, über den es noch weitere interessante Fakten zu lesen gibt. | weiter

Sommerurlaub im Ybbstal: Auf 760 mm Spurweite ist die Jöhstädter IV K 99 1542-2 am 21. Juli 2017 zwischen Lunz am See und Göstling an der Ybbs mit dem Belastungsprobezug an der Haltestelle Stiegengraben-Ybbstalerhütte unterwegs. Mehr über den Gasteinsatz in Österreich im nächsten PK.
Sommerurlaub im Ybbstal: Auf 760 mm Spurweite ist die Jöhstädter IV K 99 1542-2 am 21. Juli 2017 zwischen Lunz am See und Göstling an der Ybbs mit dem Belastungsprobezug an der Haltestelle Stiegengraben-Ybbstalerhütte unterwegs. Mehr über den Gasteinsatz in Österreich im nächsten PK. | 21.07.2017 | Foto: Werner Schiendl
Der Preß'-Kurier Heft 157 (August / September 2017)

99 1542-2 im Ybbstal

Sommerurlaub im Ybbstal: Auf 760 mm Spurweite ist die Jöhstädter IV K 99 1542-2 am 21. Juli 2017 zwischen Lunz am See und Göstling an der Ybbs mit dem Belastungsprobezug an der Haltestelle Stiegengraben-Ybbstalerhütte unterwegs. Mehr über den Gasteinsatz in Österreich im nächsten PK. | weiter

Die 99 1542-2 machte am 22. April einen späten Ausflug in den Schnee. Sie absolvierte auf der österreichischen Ybbstalbahn nichtöffentliche Probefahrten für die am 22./23., 29./30. Juli und 5./6. August vorgesehenen Sonderzüge „40 Jahre ÖGLB“ auf dieser 760-mm-Strecke. Der PK wird darüber berichten.
Die 99 1542-2 machte am 22. April einen späten Ausflug in den Schnee. Sie absolvierte auf der österreichischen Ybbstalbahn nichtöffentliche Probefahrten für die am 22./23., 29./30. Juli und 5./6. August vorgesehenen Sonderzüge „40 Jahre ÖGLB“ auf dieser 760-mm-Strecke. Der PK wird darüber berichten. | 22.04.2017 | Foto: Michael Heussler
Der Preß'-Kurier Heft 156 (Juni / Juli 2017)

Ybbstalbahn - 99 1542-2 bei Probefahrten

Die 99 1542-2 machte am 22. April einen späten Ausflug in den Schnee. Sie absolvierte auf der österreichischen Ybbstalbahn nichtöffentliche Probefahrten für die am 22./23., 29./30. Juli und 5./6. August vorgesehenen Sonderzüge „40 Jahre ÖGLB“ auf dieser 760-mm-Strecke. Der PK wird darüber berichten. | weiter

Die IV K 99 1542-2 der Preßnitztalbahn zu Gast für Probefahrten auf der Ybbstalbahn-Bergstrecke in Niederösterreich, hier aufgenommen am Bahnhof Kiemberg-Gaming.
Die IV K 99 1542-2 der Preßnitztalbahn zu Gast für Probefahrten auf der Ybbstalbahn-Bergstrecke in Niederösterreich, hier aufgenommen am Bahnhof Kiemberg-Gaming.
Preßnitztalbahn (22.04.2017)

99 1542 zu Gast auf der Ybbstalbahn-Bergstrecke

Die IV K 99 1542-2 der Preßnitztalbahn weilte im April für ein paar Tage zu Probefahrten auf der 760 mm schmalspurigen Ybbstalbahn in Niederösterreich. | weiter

Waldviertelbahn in Niederösterreich: Das Gleisfeld des Bahnhofes Weitra zeigt sich noch in seiner bisherigen Form. Am 17. Oktober 2015 legte hier die Mh.1 mit dem letzten Dampfzug der Saison 2015 für die zahlreichen zusteigenden Reisenden vor der Weiterfahrt nach Groß Gerungs einen Halt ein.
Waldviertelbahn in Niederösterreich: Das Gleisfeld des Bahnhofes Weitra zeigt sich noch in seiner bisherigen Form. Am 17. Oktober 2015 legte hier die Mh.1 mit dem letzten Dampfzug der Saison 2015 für die zahlreichen zusteigenden Reisenden vor der Weiterfahrt nach Groß Gerungs einen Halt ein. | 17.10.2015 | Foto: Paul G. Liebhart
Der Preß'-Kurier Heft 147 (Dezember 2015 / Januar 2016)

Waldviertelbahn (NÖ)

Waldviertelbahn in Niederösterreich: Das Gleisfeld des Bahnhofes Weitra zeigt sich noch in seiner bisherigen Form. Am 17. Oktober 2015 legte hier die Mh.1 mit dem letzten Dampfzug der Saison 2015 für die zahlreichen zusteigenden Reisenden vor der Weiterfahrt nach Groß Gerungs einen Halt ein. | weiter

Die Bregenzerwaldbahn-Dampflok Uh.102 am 23. Juli 2015 auf Probefahrt bei der Einfahrt in Strass im Zillertal.
Die Bregenzerwaldbahn-Dampflok Uh.102 am 23. Juli 2015 auf Probefahrt bei der Einfahrt in Strass im Zillertal. | 23.07.2015 | Foto: Markus Strässle
Der Preß'-Kurier Heft 145 (August / September 2015)

Bregenzerwaldbahn

Am Freitag, dem 15. Mai, fanden auf der Bregenzerwald-Museumsbahn (BWB) zwischen Bezau und Schwarzenberg Probe- und Personalprüfungsfahrten mit der neu revidierten ex NÖVOG- bzw. ÖBB-Diesellok 2095.13 statt. Diese Lok war im vergangenen Jahr vom BWB-Verein mit einem Getriebeschaden aus St. | weiter

Am 3. Juli 2015 kreuzt der PLB-Probezug mit 73-019 in Piesendorf den SLB-Zug 3311 mit Lokomotive Vs 82.
Am 3. Juli 2015 kreuzt der PLB-Probezug mit 73-019 in Piesendorf den SLB-Zug 3311 mit Lokomotive Vs 82. | 03.07.2015 | Foto: Ralf Kirion
Der Preß'-Kurier Heft 145 (August / September 2015)

Pinzgauer Lokalbahn

Anfang Juli fand die erste öffentliche Fahrt der 102-jährigen bosnischen 760-mm-„Schnellzuglok“ 73-019 auf der Pinzgauer Lokalbahn als Sonderzug des Club760 statt. | weiter

Zwei Triebfahrzeuggenerationen trafen am 27. Oktober 2013 im Alpenbahnhof St. Pölten zusammen: die 1911 gebaute Ellok 1099.14 mit dem Regionalzug 6813 sowie der 2013 gebaute ET6 mit dem Regionalzug 6809. Seit dem Folgetag wird der Planbetrieb der Mariazellerbahn ausschließlich mit den Stadler-Zügen abgewickelt.
Zwei Triebfahrzeuggenerationen trafen am 27. Oktober 2013 im Alpenbahnhof St. Pölten zusammen: die 1911 gebaute Ellok 1099.14 mit dem Regionalzug 6813 sowie der 2013 gebaute ET6 mit dem Regionalzug 6809. Seit dem Folgetag wird der Planbetrieb der Mariazellerbahn ausschließlich mit den Stadler-Zügen abgewickelt. | 27.10.2013 | Foto: Paul G. Liebhart
Der Preß'-Kurier Heft 135 (Dezember 2013 / Januar 2014)

Aktuelle Informationen von der Mariazellerbahn

Die Niederösterreichische Verkehrsorganisationsgesellschaft (NÖVOG) verabschiedete am Sonntag, dem 27. Oktober 2013, die ab 1909 gebauten Elloks der Reihe 1099 auf der Mariazellerbahn aus dem Planverkehr. Diese 760-mm-Bahn war die einzige Einsatzstrecke dieser Fahrzeuge. | weiter

Eröffnung der Verlängerung des „Ötscherland-Express“ von Lunz am See nach Göstling an der Ybbs
Eröffnung der Verlängerung des „Ötscherland-Express“ von Lunz am See nach Göstling an der Ybbs | 20.07.2013 | Foto: Werner Schiendl
Der Preß'-Kurier Heft 133 (August / September 2013)

Ybbstalbahn Bergstrecke

Wie in Voraus angekündigt fand am Samstag, den 20. Juli die Eröffnung der Verlängerung des „Ötscherland-Express“ von Lunz am See nach Göstling an der Ybbs statt. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 125 (April / Mai 2012)

Liliputbahn Wien

Die Liliputbahn im Wiener Prater startete am 15. März in die neue Saison. Die 1928 eröffnete und 3,9 km lange 381-mm-Bahn besitzt seit 2011 in Richtung Stadion die neue Haltestelle Schweizerhaus-Luftburg. Kurz vor der Ausgangsstation Prater Hbf wurde zum Schutz vor den Wasserfontänen des benachbarten „Donaujump“ ein Tunnel errichtet. | weiter

Der Nordhausener Tw 107 (Typ „Combino“) im Juni 2003 am Ufer des Traunsees in Gmunden hinter dem offenen GM100 (Grazer Waggonfabrik 1898).
Der Nordhausener Tw 107 (Typ „Combino“) im Juni 2003 am Ufer des Traunsees in Gmunden hinter dem offenen GM100 (Grazer Waggonfabrik 1898). | 01.06.2003 | Foto: Ernst Wolf
Der Preß'-Kurier Heft 122 (Oktober / November 2011)

Verein „Pro Gmundener Straßenbahn“

In Oberösterreich befindet sich am Traunsee die Stadt Gmunden. Dieser Ort im Salzkammergut bietet neben allgemeinen touristischen Höhepunkten wie dem See sowie den jeweils mit einer Seilbahn erschlossenen Bergen Feuerkogel und Grünberg auch etwas für den Straßen- und Eisenbahnfreund. | weiter

Nein, nicht in Sachsen, sondern in Österreich wartet diese Gerüstpfeilerbrücke ähnlich sächsischer Viadukte darauf, von Museumszügen mit vielen Fahrgästen befahren zu werden.
Nein, nicht in Sachsen, sondern in Österreich wartet diese Gerüstpfeilerbrücke ähnlich sächsischer Viadukte darauf, von Museumszügen mit vielen Fahrgästen befahren zu werden. | 24.04.2008 | Foto: Werner Schiendl
Der Preß'-Kurier Heft 120 (Juni / Juli 2011)

Die Ybbstalbahn-Bergstrecke im Jahr 2010

Möglich sind die Fahrten auf der Ybbstalbahn-Bergstrecke nicht zuletzt aufgrund der Unterstützung von etwa 400 Vereinsmitgliedern der ÖGLB, die 1977 gegründet wurde. Aktiv sind davon derzeit knapp 40 Eisenbahnfreunde. Allein im Jahr 2010 erbrachten sie 7480 Arbeitsstunden. Davon wurden 3632 Stunden für den Betrieb des Ötscherland-Expresses und 3848 Stunden für die Erhaltung der Bergstrecke aufgewendet. | weiter

Bahnsteigszene in Kerschbaum.
Bahnsteigszene in Kerschbaum. | 02.05.2011 | Foto: Hans-Christoph Thiel
Der Preß'-Kurier Heft 120 (Juni / Juli 2011)

Pferdebahn Gmunden – Linz – Budweis

In diesem Jahr begeht die älteste öffentliche Eisenbahn auf dem europäischen Kontinent ein großes Jubiläum: Die Pferdeeisenbahn zwischen Gmunden am Traunsee und dem böhmischen Budweis (heute České Budějovice/Tschechische Republik) fuhr vor 175 Jahren erstmals auf der Gesamtstrecke. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
180
Die Preßnitz wird vor Steinbach für einen Mühlgraben angestaut. Dort nahm Johnny Ullmann den von der IV K 99 1568-7 geführten P14215 am 23. Mai 2021 gleich doppelt auf.
Die Preßnitz wird vor Steinbach für einen Mühlgraben angestaut. Dort nahm Johnny Ullmann den von der IV K 99 1568-7 geführten P14215 am 23. Mai 2021 gleich doppelt auf. | 23.05.2021

Muldentalbahn:

Saison für Schienentrabifahrten zwischen Glauchau und Penig am 5. Juni gestartet

DB Erzgebirgsbahn:

Rückblick auf Gründungsphase dieses erfolgreichen sächsischen RegioNetzes vor zwei Jahrzehnten

Eisenbahn-Geschichte:

Zur Farbgebung der sächsischen Fahrzeuge zur K.Sächs.Sts.E.B.- Zeit und zuvor
zur aktuellen Ausgabe