Waldeisenbahn Muskau

Die PRESS holte am 21. Februar 2022 die bisher auf der Feldbahn am Zughotel Wolkenstein eingesetzte Diesel­lok vom LKM-Typ Ns2f ab und brachte sie zu einem Mitglied der Waldeisenbahn Muskau e. V. (WEM) nach Falkenberg (Elster).
Die PRESS holte am 21. Februar 2022 die bisher auf der Feldbahn am Zughotel Wolkenstein eingesetzte Diesel­lok vom LKM-Typ Ns2f ab und brachte sie zu einem Mitglied der Waldeisenbahn Muskau e. V. (WEM) nach Falkenberg (Elster). | 21.02.2022 | Foto: Felix Birkmann
Der Preß'-Kurier Heft 185 (April / Mai 2022)

Waldeisenbahn Muskau

Am 21. Februar 2022 verließ die bisher auf der Kindereisenbahn des Zughotels Wolkenstein eingesetzte 600-mm-Diesellok vom Typ Ns2f mit einem Lkw der PRESS das Erzgebirge in Richtung Brandenburg. | weiter

Bei der Waldeisenbahn Muskau verkehrten zum Museumsfest am 11./12. September drei Dampfzüge. Den von der 99 3315-1 geführten Zug fotografierte Frank Esche am 12. September 2021 am Schweren Berg
Bei der Waldeisenbahn Muskau verkehrten zum Museumsfest am 11./12. September drei Dampfzüge. Den von der 99 3315-1 geführten Zug fotografierte Frank Esche am 12. September 2021 am Schweren Berg | 12.09.2021
Der Preß'-Kurier Heft 182 (Oktober / November 2021)

Waldeisenbahn Muskau - 99 3315-1 am Schweren Berg

Bei der Waldeisenbahn Muskau verkehrten zum Museumsfest am 11./12. September drei Dampfzüge. Den von der 99 3315-1 geführten Zug fotografierte Frank Esche am 12. September 2021 am Schweren Berg | weiter

Die Werkstatt der „1. Kolínská Lokomotivní s.r.o.“ im tschechischen Žamberk (Senftenberg) verfügt über eine Drehscheibe, auf der sich hier am 18. November 2020 der B-Kuppler aus Weißwasser präsentierte.
Die Werkstatt der „1. Kolínská Lokomotivní s.r.o.“ im tschechischen Žamberk (Senftenberg) verfügt über eine Drehscheibe, auf der sich hier am 18. November 2020 der B-Kuppler aus Weißwasser präsentierte. | 18.11.2020 | Foto: Felix Birkmann
Der Preß'-Kurier Heft 177 (Dezember 2020 / Januar 2021)

Waldeisenbahn Muskau e. V.

Seit 2016 arbeiten Mitglieder der Waldeisenbahn Muskau e. V. an der betriebsfähigen Aufarbeitung der zweiachsigen Dampflokomotive Jung 8293/1938. Dieser B-Kuppler vom Jung-Typ „Hilax“ wurde neu an die Carl Halbach AG, Hartstein- und Schotterwerk Bernbruch bei Kamenz geliefert… | weiter

Die 99 3301 am 23. April 2019 neben dem Bahnhof Sandower Dreieck der Parkeisenbahn Cottbus vor ihrem Transport zur Aufarbeitung ins ostböhmische Žamberk
Die 99 3301 am 23. April 2019 neben dem Bahnhof Sandower Dreieck der Parkeisenbahn Cottbus vor ihrem Transport zur Aufarbeitung ins ostböhmische Žamberk | 23.04.2019 | Foto: Christian Menzel
Der Preß'-Kurier Heft 168 (Juni / Juli 2019)

Dampflokomotive 99 3301 – „Graf Arnim“

Am 23. April 2019 verabschiedete die Parkeisenbahn Cottbus ihre Dampflok 99 3301 zur betriebsfähigen Aufarbeitung in die Tschechische Republik. In der ostböhmischen Stadt Žamberk (Senftenberg) begann Ende Mai die Demontage der im Jahr 1895 in München für die Waldeisenbahn Muskau (WEM) gebauten Lokomotive. | weiter

Der EFK WESTSACHSEN setzte am 8. Oktober bei der Waldeisenbahn Muskau auch wieder historische Straßenfahrzeuge in Szene.
Der EFK WESTSACHSEN setzte am 8. Oktober bei der Waldeisenbahn Muskau auch wieder historische Straßenfahrzeuge in Szene. | 08.10.2017 | Foto: Reinfried Polter
Der Preß'-Kurier Heft 159 (Dezember 2017 / Januar 2018)

EFK WESTSACHSEN Böhlen/Großsteinberg

Bahnwandern verbindet in intensivster Form die Freude an der Eisenbahn mit der ältesten Form des Reisens und das bei einer vom EISENBAHNFREUNDESKREIS WESTSACHSEN Böhlen/Großsteinberg geführten Bahnwanderung natürlich auch in schönstem Naturraum – dem Erzgebirge. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 157 (August / September 2017)

Rezensiert: Historische Fotografien der Waldeisenbahn Muskau 1895–1960

Über die Waldeisenbahn Muskau lagen bisher hingegen kaum Veröffentlichungen vor. Das will Friedemann Tischer ändern. Um sich nicht an die Vorstellungen der etablierten Fachverlage anpassen zu müssen, publiziert er nun im Eigenverlag mehrere Fotobücher mit Klebebindung, aber stabilem Hartpappeinband. | weiter

Die Brigadeloks 99  3315 und 99  3318 zogen am 13. April den Eröffnungszug zum neuen Endpunkt Schwerer Berg der drei Kilometer langen Neubaustrecke der Waldeisenbahn Muskau.
Die Brigadeloks 99  3315 und 99  3318 zogen am 13. April den Eröffnungszug zum neuen Endpunkt Schwerer Berg der drei Kilometer langen Neubaustrecke der Waldeisenbahn Muskau. | 13.04.2017
Der Preß'-Kurier Heft 155 (April / Mai 2017)

Waldeisenbahn Muskau - 99  3315 und 99  3318 mit Eröffnungszug am neuen Endpunkt Schwerer Berg

Die Brigadeloks 99  3315 und 99  3318 zogen am 13. April den Eröffnungszug zum neuen Endpunkt Schwerer Berg der drei Kilometer langen Neubaustrecke der Waldeisenbahn Muskau. | weiter

Brigadelok 99 3315 am Halbendorfer Wechsel auf der Waldeisenbahn Muskau.
Brigadelok 99 3315 am Halbendorfer Wechsel auf der Waldeisenbahn Muskau. | 13.04.2017
Der Preß'-Kurier Heft 155 (April / Mai 2017)

Die Tonbahn der Waldeisenbahn Muskau

In den vergangenen Jahren waren bundesweit zahlreiche Eisenbahnstrecken vom Niedergang und der Schließung betroht. | weiter

Die in der Tschechischen Republik betriebsfähig aufgearbeitete Dampflok 99 3315 kehrte am 5. Dezember 2016 nach Weißwasser zur Waldeisenbahn Muskau zurück, wo sie von 1922 bis 1977 eingesetzt worden war. Neben ihrer Schwestermaschine 99 3317 befindet sich beim dortigen Verein auch die Lok 99 3312.
Die in der Tschechischen Republik betriebsfähig aufgearbeitete Dampflok 99 3315 kehrte am 5. Dezember 2016 nach Weißwasser zur Waldeisenbahn Muskau zurück, wo sie von 1922 bis 1977 eingesetzt worden war. Neben ihrer Schwestermaschine 99 3317 befindet sich beim dortigen Verein auch die Lok 99 3312. | 05.12.2016 | Foto: Ingo Polzin
Der Preß'-Kurier Heft 154 (Februar / März 2017)

Waldeisenbahn Muskau

Die in der Tschechischen Republik betriebsfähig aufgearbeitete Dampflok 99 3315 kehrte am 5. Dezember 2016 nach Weißwasser zur Waldeisenbahn Muskau zurück, wo sie von 1922 bis 1977 eingesetzt worden war. Neben ihrer Schwestermaschine 99 3317 befindet sich beim dortigen Verein auch die Lok 99 3312. | weiter

Der Winter bot am 22. Januar 2017 auch um Weißwasser reizvolle Motive. An diesem Tag führte 99 3317 einen Fotozug, hier zwischen dem Halbendorfer Wechsel und Trebendorf.
Der Winter bot am 22. Januar 2017 auch um Weißwasser reizvolle Motive. An diesem Tag führte 99 3317 einen Fotozug, hier zwischen dem Halbendorfer Wechsel und Trebendorf. | 22.01.2017 | Foto: Steffen Rother
Der Preß'-Kurier Heft 154 (Februar / März 2017)

Waldeisenbahn Muskau - Fotozug mit 99 3317

Der Winter bot am 22. Januar 2017 auch um Weißwasser reizvolle Motive. An diesem Tag führte 99 3317 einen Fotozug, hier zwischen dem Halbendorfer Wechsel und Trebendorf. | weiter

Bei Thalheim gelang es Thomas Gödeke, den Trafotransport von Chemnitz nach Aue am 26. Juni 2016 ohne Passanten zu fotografieren. Doch das war an diesem Tag nicht immer möglich …
Bei Thalheim gelang es Thomas Gödeke, den Trafotransport von Chemnitz nach Aue am 26. Juni 2016 ohne Passanten zu fotografieren. Doch das war an diesem Tag nicht immer möglich … | 26.06.2016
Der Preß'-Kurier Heft 151 (August / September 2016)

Quo vadis, Fotozug?

Am 26. Juni 2016 transportierte die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH mit 86 1333-3 und 112 565-7 einen Trafo von Chemnitz nach Grünstädtel. | weiter

Auf der Waldeisenbahn Muskau finden häufig Fotofahrten für pivate Veranstalter und Gruppen statt. Am 3. Juli kam dazu 99 3317 zum Einsatz, die Steffen Rother bei Weißwasser in voller Fahrt eindrucksvoll im Bild festhielt.
Auf der Waldeisenbahn Muskau finden häufig Fotofahrten für pivate Veranstalter und Gruppen statt. Am 3. Juli kam dazu 99 3317 zum Einsatz, die Steffen Rother bei Weißwasser in voller Fahrt eindrucksvoll im Bild festhielt. | 03.07.2016
Der Preß'-Kurier Heft 151 (August / September 2016)

Waldeisenbahn Muskau

Auf der Waldeisenbahn Muskau finden häufig Fotofahrten für pivate Veranstalter und Gruppen statt. Am 3. Juli kam dazu 99 3317 zum Einsatz, die Steffen Rother bei Weißwasser in voller Fahrt eindrucksvoll im Bild festhielt. | weiter

Die Lokomotive 99 3462 war am 9. Juni 2014 auf der Waldeisenbahn Muskau mit den ebenfalls ursprünglich auf der MPSB genutzten Wagen 964-001 und 960-201 der Parkbahn Berlin sowie typischen Güterwagen unterwegs, hier zwischen Kromlau und Weißwasser nahe des Abzweiges Halbendorf.
Die Lokomotive 99 3462 war am 9. Juni 2014 auf der Waldeisenbahn Muskau mit den ebenfalls ursprünglich auf der MPSB genutzten Wagen 964-001 und 960-201 der Parkbahn Berlin sowie typischen Güterwagen unterwegs, hier zwischen Kromlau und Weißwasser nahe des Abzweiges Halbendorf. | 09.06.2014 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 139 (August / September 2014)

Waldeisenbahn Muskau

Die Lokomotive 99 3462 war am 9. Juni 2014 auf der Waldeisenbahn Muskau mit den ebenfalls ursprünglich auf der MPSB genutzten Wagen 964-001 und 960-201 der Parkbahn Berlin sowie typischen Güterwagen unterwegs, hier zwischen Kromlau und Weißwasser nahe des Abzweiges Halbendorf. | weiter

Anfang Oktober ist 99 3315 von der Dampfkleinbahn Mühlenstroth aus Gütersloh zur Waldeisenbahn Muskau zurückgekehrt, hier am 6. Oktober im Betriebshof in Weißwasser.
Anfang Oktober ist 99 3315 von der Dampfkleinbahn Mühlenstroth aus Gütersloh zur Waldeisenbahn Muskau zurückgekehrt, hier am 6. Oktober im Betriebshof in Weißwasser. | 06.10.2013 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 135 (Dezember 2013 / Januar 2014)

Waldeisenbahn Muskau

Anfang Oktober ist 99 3315 von der Dampfkleinbahn Mühlenstroth aus Gütersloh zur Waldeisenbahn Muskau zurückgekehrt, hier am 6. Oktober im Betriebshof in Weißwasser. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 135 (Dezember 2013 / Januar 2014)

Waldeisenbahn Muskau

Fast auf den Tag genau 36 Jahre nach ihrem Abtransport am 10. Oktober 1977 gen Westdeutschland kehrte 99 3315 am 4. Oktober 2013 zur Waldeisenbahn Muskau (WEM) zurück. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 129 (Dezember 2012 / Januar 2013)

Waldeisenbahn Muskau

Anläßlich des 22. Internationalen Feldbahntreffens bei der Waldeisenbahn Muskau (WEM) vom 12. bis zum 14. Oktober waren als Gastfahrzeuge u. a. die ehemalige Waldbahnlok 99 3311 und die einst bei der Mecklenburg-Pommerschen Schmalspurbahn (MPSB) eingesetzte Schlepptenderdampflok 99 3462 im Einsatz. | weiter

Im Rahmen des 22. Internationalen Feldbahntreffens war die einst für die Mecklenburg-Pommersche Schmalspurbahn gebaute 99 3462 vom 12. bis zum 14. Oktober zu Gast in Weißwasser. Die heute zum Bestand der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth (bei Bielefeld) gehörende Schlepptenderdampflok war dabei auch auf dem Ast nach Mühlrose unterwegs.
Im Rahmen des 22. Internationalen Feldbahntreffens war die einst für die Mecklenburg-Pommersche Schmalspurbahn gebaute 99 3462 vom 12. bis zum 14. Oktober zu Gast in Weißwasser. Die heute zum Bestand der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth (bei Bielefeld) gehörende Schlepptenderdampflok war dabei auch auf dem Ast nach Mühlrose unterwegs. | 13.10.2012 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 129 (Dezember 2012 / Januar 2013)

Waldeisenbahn Muskau

Im Rahmen des 22. Internationalen Feldbahntreffens war die einst für die Mecklenburg-Pommersche Schmalspurbahn gebaute 99 3462 vom 12. bis zum 14. Oktober zu Gast in Weißwasser. Die heute zum Bestand der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth (bei Bielefeld) gehörende Schlepptenderdampflok war dabei auch auf dem Ast nach Mühlrose unterwegs. | weiter

Die „Diana“ genannte 99 3312 der Waldeisenbahn Muskau feierte am 1./2. September ihr 100. Jubiläum. Mit einem Touristenzug nahm sie Frank Heilmann am 2. September im Bf Kromlau auf.
Die „Diana“ genannte 99 3312 der Waldeisenbahn Muskau feierte am 1./2. September ihr 100. Jubiläum. Mit einem Touristenzug nahm sie Frank Heilmann am 2. September im Bf Kromlau auf. | 02.09.2012
Der Preß'-Kurier Heft 128 (Oktober / November 2012)

Waldeisenbahn Muskau

Am 1. und 2. September feierte die Waldeisenbahn Muskau (WEM) im Rahmen ihres Waldbahn-Festes das 100. Jubiläum der Lok „Diana“, die seit Anfang der fünfziger Jahre die Reichsbahn-Betriebsnummer 99 3312 trägt. | weiter

Nach 35 Jahren Abwesenheit war 99 3311 Anfang Oktober 2012 erstmals wieder in ihrer alten Heimat im Einsatz. Heiko Lichnok nahm die für das 22. Internationale Feldbahntreffen nach Weißwasser gebrachte Brigadelok am 5. Oktober 2012 mit diesem Sonderzug auf.
Nach 35 Jahren Abwesenheit war 99 3311 Anfang Oktober 2012 erstmals wieder in ihrer alten Heimat im Einsatz. Heiko Lichnok nahm die für das 22. Internationale Feldbahntreffen nach Weißwasser gebrachte Brigadelok am 5. Oktober 2012 mit diesem Sonderzug auf. | 05.10.2012
Der Preß'-Kurier Heft 128 (Oktober / November 2012)

Waldeisenbahn Muskau

Nach 35 Jahren Abwesenheit war 99 3311 Anfang Oktober 2012 erstmals wieder in ihrer alten Heimat im Einsatz. Heiko Lichnok nahm die für das 22. Internationale Feldbahntreffen nach Weißwasser gebrachte Brigadelok am 5. Oktober 2012 mit diesem Sonderzug auf. | weiter

Die Gastlok aus Frankfurt, 99 3313, stand am 3. Oktober 2011 „Zuhause“ in Weißwasser links von 99 3317 der WEM.
Die Gastlok aus Frankfurt, 99 3313, stand am 3. Oktober 2011 „Zuhause“ in Weißwasser links von 99 3317 der WEM. | 03.10.2011 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 123 (Dezember 2011 / Januar 2012)

Waldeisenbahn Muskau (WEM)

Zum Saisonabschluß bei der Waldeisenbahn Muskau (WEM) kam vom 30. September bis zum 3. Oktober die am 27. September als Gastfahrzeug nach Sachsen geholte 99 3313 (Borsig 1914/8836) vorerst zum letzten Mal in ihrer alten Heimat zum Einsatz. | weiter

Der Übergabebahnhof Mühlrose wird bald der Erweiterung der Tagesbaus Nochten weichen. Am 24. April 2010 fotografierte Frank Heilmann hier noch einen von 99 3317 geführten Sonderzug der Waldeisenbahn Muskau.
Der Übergabebahnhof Mühlrose wird bald der Erweiterung der Tagesbaus Nochten weichen. Am 24. April 2010 fotografierte Frank Heilmann hier noch einen von 99 3317 geführten Sonderzug der Waldeisenbahn Muskau. | 24.04.2010
Der Preß'-Kurier Heft 121 (August / September 2011)

Waldeisenbahn Muskau (WEM)

Da die 600-mm-Strecke von Weißwasser zur Tongrube Mühlrose kurz hinter Trebendorf zum Abbaugebiet des Tagebaus Nochten (Vattenfall-Konzern) gehört, wird dieses originale und noch aus Reichsbahnzeiten stammende Teilstück der Waldeisenbahn Muskau in den nächsten Monaten abgebaut. | weiter

Seit vorigem Jahr kommt die bis 1978 auf der Waldeisenbahn Muskau als 99 3313 eingesetzte Brigadelok 312 (Borsig 1914/8836) nach einer umfangreichen Hauptuntersuchung wieder mit ihrem Brigade-Wasserwagen Nr. HF 426 (Borsig 9344/1915) im Frankfurter Feldbahnmuseum zum Einsatz.
Seit vorigem Jahr kommt die bis 1978 auf der Waldeisenbahn Muskau als 99 3313 eingesetzte Brigadelok 312 (Borsig 1914/8836) nach einer umfangreichen Hauptuntersuchung wieder mit ihrem Brigade-Wasserwagen Nr. HF 426 (Borsig 9344/1915) im Frankfurter Feldbahnmuseum zum Einsatz. | 06.06.2010 | Foto: Udo Przygoda
Der Preß'-Kurier Heft 119 (April / Mai 2011)

Frankfurter Feldeisenbahnmuseum - WEM 99 3313 nach Hauptuntersuchung wieder im Einsatz

Seit vorigem Jahr kommt die bis 1978 auf der Waldeisenbahn Muskau als 99 3313 eingesetzte Brigadelok 312 (Borsig 1914/8836) nach einer umfangreichen Hauptuntersuchung wieder mit ihrem Brigade-Wasserwagen Nr. HF 426 (Borsig 9344/1915) im Frankfurter Feldbahnmuseum zum Einsatz. | weiter

ZL 233II betriebsfähig und äußerlich in bestem Zustand.
ZL 233II betriebsfähig und äußerlich in bestem Zustand. | 03.04.2010 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 116 (Oktober / November 2010)

Lok ZL 233 der Waldeisenbahn Muskau

Neben den betriebsfähigen Dampflokomotiven der ehemaligen Waldeisenbahn Muskau der Deutschen Reichsbahn bewahren die Museumsbahner der WEM auch Diesellokomotiven auf, die bei der Waldeisenbahn im Einsatz waren. Ein wahres Schmuckstück ist die Lok ZL 233 (II / Zweitbesetzung) von der Firma Jung aus dem Jahr 1939 mit der Fabriknummer 9232. | weiter

Wagen 7-024 und 7-024 bei der Zugzu-sammenstellung für die interne Abnahmefahrt am 24.04.10 am Bahnhof Weißwasser-Teichstraße.
Wagen 7-024 und 7-024 bei der Zugzu-sammenstellung für die interne Abnahmefahrt am 24.04.10 am Bahnhof Weißwasser-Teichstraße. | 24.04.2010 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 114 (Juni / Juli 2010)

Waldeisenbahn Muskau

Die beiden vierachsigen Güterwagen 07-024 und 07-025 deutschen Ursprungs kamen am 24. April erstmals bei der Waldeisenbahn Muskau in einem Zugverband zum Einsatz. | weiter

99 3317 und 99 3312 (rechts) der WEM stehen nach erfolgten Fristarbeiten auch für die Saison 2010 für Touristikzugverkehr zur Verfügung. Aufnahme am 18. April 2009 am Betriebshof der WEM in der Teichstraße in Weißwasser.
99 3317 und 99 3312 (rechts) der WEM stehen nach erfolgten Fristarbeiten auch für die Saison 2010 für Touristikzugverkehr zur Verfügung. Aufnahme am 18. April 2009 am Betriebshof der WEM in der Teichstraße in Weißwasser. | 18.04.2009 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 113 (April / Mai 2010)

Waldeisenbahn Muskau (WEM)

In der Winterpause haben die Vereinsmitglieder der Waldeisenbahn Muskau (WEM) die planmäßigen inneren Kesseluntersuchungen an den Dampfloks 99 3312 (Borsig 1912/8472) und 99 3317 (Borsig 1918/10306) ausgeführt. | weiter

Ein neuer Wagen bei der Waldeisenbahn Muskau – 07-025.
Ein neuer Wagen bei der Waldeisenbahn Muskau – 07-025. | 01.01.2010 | Foto: Steffen Rother
Der Preß'-Kurier Heft 112 (Februar / März 2010)

Waldeisenbahn Muskau

Der von einem privaten Sammler an den Verein verliehene Drehgestellwagen traf am 28. Dezember 2009 in der Oberlausitz ein und wurde als 07-025 beschriftet. | weiter

Lok 99 3312 mit einem Kieszug nahe dem Halbendorfer Wechsel auf dem Weg nach Weißwasser Anlage Mitte.
Lok 99 3312 mit einem Kieszug nahe dem Halbendorfer Wechsel auf dem Weg nach Weißwasser Anlage Mitte. | 18.04.2009 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 108 (Juni / Juli 2009)

Waldeisenbahn Muskau

Am 18. April wurde im Rahmen einer Verkehrssicherungsmaßnahme im Bereich der Kiesgrube nahe der Tongrube Mühlrose eine Böschung neben dem Gleis begradigt. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 107 (April / Mai 2009)

„Plandampf“ auf der Waldeisenbahn Muskau

Bedingt durch den überwiegend durch Forstgebiete führenden Streckenverlauf (übrigens rund 800 km von ihrer rumänischen Schwesterbahn entfernt) fallen zur Herstellung der Verkehrssicherheit für die Mitarbeiter und Freunde der Waldeisenbahn Muskau (WEM) alljährlich Holzschnittarbeiten an. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 90 (Juni / Juli 2006)

Waldeisenbahn-Muskau

Bereits seit November 2005 befindet sich die 1994 als Ersatz für 99 3312 in Oberoderwitz aufgestellte dreiachsige 750-mm-Dampflok vom polnischen Typ „Las“ (Wald) in Weißwasser. Der Denkmalsockel in Oberoderwitz wurde entfernt. Der C-Kuppler (Chrzanów 1949, Fabrik-Nr. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
189
Der Rittersgrüner Sprengwagen 97-09-74 und der Jöhstädter „Oberlichter“ 970-751 bildeten den von der Mügelner IV K 99 584 gezogenen attraktiven Fotozug, der am 17. und 18. September 2022 auf der Döllnitzbahn unterwegs war.
Der Rittersgrüner Sprengwagen 97-09-74 und der Jöhstädter „Oberlichter“ 970-751 bildeten den von der Mügelner IV K 99 584 gezogenen attraktiven Fotozug, der am 17. und 18. September 2022 auf der Döllnitzbahn unterwegs war. | 18.09.2022 | Foto: Jürgen Herold

IG Preßnitztalbahn e. V.:

Neubau der Brücke in Schlössel kann beginnen + zwei weitere Projekte jetzt konkreter geplant

Eisenbahn-Geschichte:

Rad- und Wanderweg auf Viadukt der ehemaligen Bahnstrecke Altenburg – Langenleuba-Oberhain

Sächsische I K Nr. 54:

Lok im Dampflokwerk Meiningen zur Befundung – Reparatur im Jahr 2023 angestrebt
zur aktuellen Ausgabe