Traditionsbahn Radebeul

Im Dezember 2022 kam die Untersuchung der im Eigentum der Traditionsbahn Radebeul e. V. befindlichen V10C samt Neulackierung zum Abschluss. Seitdem hat die als Lok 1 geführte C-dm in Radebeul Ost bereits wieder mehrere Rangierfahrten übernommen, so auch im April 2023.
Im Dezember 2022 kam die Untersuchung der im Eigentum der Traditionsbahn Radebeul e. V. befindlichen V10C samt Neulackierung zum Abschluss. Seitdem hat die als Lok 1 geführte C-dm in Radebeul Ost bereits wieder mehrere Rangierfahrten übernommen, so auch im April 2023. | 05.04.2023 | Foto: Mike Meier
Der Preß'-Kurier Heft 191 (April / Mai 2023)

Untersuchung an V10C der Traditionsbahn Radebeul e.V. abgeschlossen

Im Dezember 2022 kam die Untersuchung der im Eigentum der Traditionsbahn Radebeul e. V. befindlichen V10C samt Neulackierung zum Abschluss. Seitdem hat die als Lok 1 geführte C-dm in Radebeul Ost bereits wieder mehrere Rangierfahrten übernommen, so auch im April 2023. | weiter

So traf Sven Hoyer Ende 2021 neben der V10C der Traditionsbahn Radebeul e. V. den Cranzahler SDG-Wagen 970-324 an.
So traf Sven Hoyer Ende 2021 neben der V10C der Traditionsbahn Radebeul e. V. den Cranzahler SDG-Wagen 970-324 an. | 30.12.2021
Der Preß'-Kurier Heft 184 (Februar / März 2022)

Eindrücke aus der RVE-Werkstatt in Marienberg

In der RVE-Werkstatt in Marienberg werden derzeit Schienenfahrzeuge ganz verschiedener Eigentümer aufgearbeitet. Ende 2021 hatte auch der Zittauer 970-240 in Marienberg eine neue Lackierung erhalten. | weiter

Mit einer Probefahrt kam die HU der IV K Nr. 176 (99 586) am 22. Dezember 2020 zum Abschluss. Nebenstehende Aufnahme von Dietmar Hummig zeigt den Zug in Moritzburg. Erfolgreiche Zwischenuntersuchungen vorausgesetzt, steht die Lok der Traditionsbahn Radebeul e. V. nun für acht weitere Jahre zur Verfügung.
Mit einer Probefahrt kam die HU der IV K Nr. 176 (99 586) am 22. Dezember 2020 zum Abschluss. Nebenstehende Aufnahme von Dietmar Hummig zeigt den Zug in Moritzburg. Erfolgreiche Zwischenuntersuchungen vorausgesetzt, steht die Lok der Traditionsbahn Radebeul e. V. nun für acht weitere Jahre zur Verfügung. | 22.12.2020
Der Preß'-Kurier Heft 178 (Februar / März 2021)

Traditionsbahn Radebeul e.V. - Probefahrt IV K Nr. 176 (99 586)

Mit einer Probefahrt kam die HU der IV K Nr. 176 (99 586) am 22. Dezember 2020 zum Abschluss. Nebenstehende Aufnahme von Dietmar Hummig zeigt den Zug in Moritzburg. Erfolgreiche Zwischenuntersuchungen vorausgesetzt, steht die Lok der Traditionsbahn Radebeul e. V. nun für acht weitere Jahre zur Verfügung. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 175 (August / September 2020)

Traditionsbahn Radebeul e. V.

Die SOEG und die Traditionsbahn Radebeul e. V. (TRR) haben Anfang Juli leihweise zwei Wagen getauscht. Demnach bekommt der Radebeuler Einheitswagen mit Polsterbestuhlung „Dresden K26“ (970-006) von der SOEG eine HU und ergänzt anschließend für 16 Jahre den Zittauer DRG-Zug. | weiter

Am Wochenende 27./28. Oktober pendelte ein Zug der Traditionsbahn Radebeul e. V., geführt von der vereinseigenen Diesellok vom Typ V10C, zweimal täglich von Radebeul Ost nach Moritzburg und zurück. Damit ergänzte er die regulären Personenzüge der SDG Lößnitzgrundbahn bei der Anreisezum Fisch- und Waldfest in Moritzburg.
Am Wochenende 27./28. Oktober pendelte ein Zug der Traditionsbahn Radebeul e. V., geführt von der vereinseigenen Diesellok vom Typ V10C, zweimal täglich von Radebeul Ost nach Moritzburg und zurück. Damit ergänzte er die regulären Personenzüge der SDG Lößnitzgrundbahn bei der Anreisezum Fisch- und Waldfest in Moritzburg. | 28.10.2018 | Foto: Ronny Kretzschmar
Der Preß'-Kurier Heft 165 (Dezember 2018 / Januar 2019)

Traditionsbahn Radebeul

Am Wochenende 27./28. Oktober pendelte ein Zug der Traditionsbahn Radebeul e. V., geführt von der vereinseigenen Diesellok vom Typ V10C, zweimal täglich von Radebeul Ost nach Moritzburg und zurück. Damit ergänzte er die regulären Personenzüge der SDG Lößnitzgrundbahn bei der Anreisezum Fisch- und Waldfest in Moritzburg. | weiter

Die RVE-Werkstatt Marienberg arbeitete bis Ende Juli 2018 den Gepäckwagen K1753 (974-354) der Traditionsbahn auf.
Die RVE-Werkstatt Marienberg arbeitete bis Ende Juli 2018 den Gepäckwagen K1753 (974-354) der Traditionsbahn auf. | 11.06.2018 | Foto: Sven Hoyer
Der Preß'-Kurier Heft 163 (August / September 2018)

Traditionsbahn Radebeul e.V.

Die RVE-Werkstatt Marienberg arbeitete bis Ende Juli 2018 den Gepäckwagen K1753 (974-354) der Traditionsbahn auf. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 160 (Februar / März 2018)

Traditionsbahn Radebeul e. V.

Nachdem der Traditionsbahn Radebeul e. V. die Räumlichkeiten im Güterboden am Bahnhof Radebeul Ost gekündigt worden waren, bezog der Verein Ende 2017 eine neue Geschäftsstelle im Gelände des ehemaligen Elektrizitätswerkes an der Lößnitzgrundstraße 46–48 in Radebeul. | weiter

Am 26. Januar lud die Traditionsbahn Radebeul e.V. zur „11. Zitterpartie“ auf der Lößnitzgrundbahn. Im durch Vollmond und Scheinwerferlicht illuminierten Bahnhof Radeburg fotografierte Joachim Jehmlich die Sächsische IV K Nr. 176 (99 1586-9) am Wasserkran vor dem Lokschuppen.
Am 26. Januar lud die Traditionsbahn Radebeul e.V. zur „11. Zitterpartie“ auf der Lößnitzgrundbahn. Im durch Vollmond und Scheinwerferlicht illuminierten Bahnhof Radeburg fotografierte Joachim Jehmlich die Sächsische IV K Nr. 176 (99 1586-9) am Wasserkran vor dem Lokschuppen. | 26.01.2013
Der Preß'-Kurier Heft 130 (Februar / März 2013)

Traditionsbahn Radebeul / Lößnitzgrundbahn IV K Nr. 176

Am 26. Januar lud die Traditionsbahn Radebeul e.V. zur „11. Zitterpartie“ auf der Lößnitzgrundbahn. Im durch Vollmond und Scheinwerferlicht illuminierten Bahnhof Radeburg fotografierte Joachim Jehmlich die Sächsische IV K Nr. 176 (99 1586-9) am Wasserkran vor dem Lokschuppen. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 120 (Juni / Juli 2011)

Traditionsbahn Radebeul e.V.

Der in den vergangenen Jahren meist von der Traditionsbahn Radebeul e.V. genutzte vierachsige Aussichtswagen 970-312 der SDG hat im März/April in Marienberg eine Revision einschließlich Neuanstrich mit DR-Beschriftung bekommen. | weiter

Der Radebeuler Oberlichtwagen 343 K (970-316) erhielt in den vergangenen Monaten ein 2.-Klasse-Abteil zurück.
Der Radebeuler Oberlichtwagen 343 K (970-316) erhielt in den vergangenen Monaten ein 2.-Klasse-Abteil zurück. | 09.04.2011 | Foto: Danilo Pietzsch
Der Preß'-Kurier Heft 119 (April / Mai 2011)

Traditionsbahn Radebeul e.V. / Lommatzscher Netz

Am 1. Apriltag kehrte der vierachsige Sitzwagen 970-316 mit Oberlicht von seiner grundlegenden Erneuerung aus einer Werkstatt im Lößnitzgrund nach Radebeul Ost zurück. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 112 (Februar / März 2010)

GGw 97-10-53 in Naundorf bei Traditionsbahn Radebeul

Der seit 1967 in Naundorf (Gemeinde Bobritzsch) an der ehemaligen Strecke Oberdittmannsdorf – Klingenberg-Colmnitz an der Tischlerei Hermsdorf als Lagerraum genutzte Kasten des einst vierachsigen gedeckten Güterwagens 97-10-53 (Bautzen 1912, K.Sächs. | weiter

99 604 hat eine neue Nachbarin – 99 4532 aus Zittau.
99 604 hat eine neue Nachbarin – 99 4532 aus Zittau. | 03.02.2010 | Foto: Danilo Pietzsch
Der Preß'-Kurier Heft 112 (Februar / März 2010)

Schmalspurbahn-Museum Radebeul Ost - 99 4532 als Leihgabe

Im SBB-Museum in Radebeul Ost befindet sich seit 2. Februar als befristete Leihgabe ein neues Exponat: Es handelt sich um die im Eigentum des Interessenverbandes der Zittauer Schmalspurbahnen e.V. befindliche 99 4532 (O & K 1924/10844), die zuvor in der Werkstatt der Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft (SOEG) in Zittau rollfähig aufgearbeitet worden war. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 100 (Februar / März 2008)

Traditionsbahn Radebeul e.V. (TRR)

Die im Jahr 2007 anstelle der mit Fristablauf abgestellten IV K 132 (99 539) aufgearbeitete IV K 176 (99 586) hat inzwischen ihre ersten Einsätze im neuen grünen Farbkleid absolviert, so beispielsweise gemeinsam mit 99 608 vor einem Sonderzug zum Radeburger Karneval. | weiter

Peter Hänel fotografierte am 23. November in Oberwiesenthal die Übergabe von 99 586 als IV K 176 von der SDG an den Vorstand der Traditionsbahn Radebeul e.V.
Peter Hänel fotografierte am 23. November in Oberwiesenthal die Übergabe von 99 586 als IV K 176 von der SDG an den Vorstand der Traditionsbahn Radebeul e.V. | 23.11.2007 | Foto: Peter Hänel
Der Preß'-Kurier Heft 99 (Dezember 2007 / Januar 2008)

99 586 als IV K 176 wieder in Betrieb

Mit dem Abschluß der Hauptuntersuchung von 99 586 der Traditionsbahn Radebeul e.V. ist aber nicht irgendeine IV K, sondern eine neue „grüne“ IV K seit dem 23. November 2007 betriebsfähig. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 98 (Oktober / November 2007)

Lößnitzgrundbahn

Nach einer Reparatur in Freital-Hainsberg kommt auf der Lößnitzgrundbahn seit Mitte September auch die Einheitslok 99 1761-8 wieder zum Einsatz. Sie war eine der Lokomotiven, die anläßlich des 123. Jubiläums der Lößnitzgrundbahn am 15. und 16. September auf der RRg-Linie unterwegs waren. | weiter

Vom 12. Mai 2007 stammt diese Aufnahme von Lutz-Uwe Treichel, die den Wilsdruffer Postwagen 2680 im Einsatz in Moritzburg zeigt.
Vom 12. Mai 2007 stammt diese Aufnahme von Lutz-Uwe Treichel, die den Wilsdruffer Postwagen 2680 im Einsatz in Moritzburg zeigt. | 12.05.2007
Der Preß'-Kurier Heft 97 (August / September 2007)

Lößnitzgrundbahn

Auf der Lößnitzgrundbahn wurde am 7. und 8. Juli das diesjährige Schmalspurbahnfestival gefeiert. Zur Freude der zahlreichen Fotofreunde verkehrten an diesem Tag viele reguläre Reisezüge mit Vorspannlokomotiven. | weiter

Der Güterschuppen in Radebeul Ost hat inzwischen regelmäßig geöffnet. Am 31. März entstand diese Aufnahme mit 99 604 von Danilo Pietzsch.
Der Güterschuppen in Radebeul Ost hat inzwischen regelmäßig geöffnet. Am 31. März entstand diese Aufnahme mit 99 604 von Danilo Pietzsch. | 31.03.2007
Der Preß'-Kurier Heft 96 (Juni / Juli 2007)

Sonderausstellung zur Sächsischen I K in Radebeul-Ost eröffnet

Bereits seit 31. März 2007 ist der Radebeuler Güterschuppen der SSB Schmalspurbahnmuseum Radebeul gGmbH regulär zwei Mal pro Monat geöffnet. An diesem Tag wurde die Sonderausstellung „Die Sächsische I K – Wiedergeburt einer Legende“ eröffnet. | weiter

Seit dem 12. Mai ist sie abgestellt: die IV K 132 (99 532). Dietmar Hummig fotografierte sie auf einer ihrer letzten Fahrten.
Seit dem 12. Mai ist sie abgestellt: die IV K 132 (99 532). Dietmar Hummig fotografierte sie auf einer ihrer letzten Fahrten. | 12.05.2007
Der Preß'-Kurier Heft 96 (Juni / Juli 2007)

3. Radebeuler Schmalspurfestival

Anläßlich des Schmalspurfestivals setzt die SDG zwischen Radebeul und Radeburg Züge mit jeweils einer Zug- und einer Schiebelokomotive ein, d. h. an beiden Zugenden befindet sich eine der 1´E 1´-Loks. In die Züge der Traditionsbahn werden Güterwagen eingestellt. | weiter

Für sein Lebenswerk erhielt Günter Meyer vom VSSB am 8. Dezember 2006 einen Sonderpreis!
Für sein Lebenswerk erhielt Günter Meyer vom VSSB am 8. Dezember 2006 einen Sonderpreis! | 08.12.2006 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 94 (Februar / März 2007)

Claus-Köpcke-Preis 2006

Den Claus-Köpcke-Preis 2006 erhielt die Traditionsbahn Radebeul e.V. für ihr langjähriges Schaffen und vor allem für den sächsischen Zug mit IV K 132, der im Festjahr nicht nur in Radebeul, sondern auch in Mügeln, Zittau und Schönheide zum Einsatz gekommen war. | weiter

Die Gäste der Festveranstaltung in der Ausstellungs- und Fahrzeughalle.
Die Gäste der Festveranstaltung in der Ausstellungs- und Fahrzeughalle. | 08.12.2006 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn (08.12.2006)

Festveranstaltung zur Verleihung „Claus-Köpcke-Preis 2006“ in Jöhstadt

Die Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V. richtete als Preisträger des Vorjahres in Zusammenarbeit mit dem VSSB e.V. zum Abschluß der zahlreichen Veranstaltungen im Festjahr „125 Jahre Schmalspur Dampf Sachsen“ am 8. | weiter

Der Preß'-Kurier | 08.12.2006

PM VSSB e.V.: Claus-Köpcke-Preis 2006 vergeben

In einer festlichen Veranstaltung beim letztjährigen Sieger - der Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e. V. - wurde heute bereits zum vierten Mal der „Claus-Köpcke-Preis“ des Vereins zur Förderung Sächsischer Schmalspurbahnen e. V. (VSSB) verliehen. | weiter

Der Profilmeßwagen 7.18001 (97-09-97) wurde am 17. Mai als erstes Fahrzeug in den historischen Güterboden in Radebeul Ost gefahren.
Der Profilmeßwagen 7.18001 (97-09-97) wurde am 17. Mai als erstes Fahrzeug in den historischen Güterboden in Radebeul Ost gefahren. | 17.05.2006 | Foto: Rainer Fischer
Der Preß'-Kurier Heft 90 (Juni / Juli 2006)

Traditionsbahn Radebeul e.V. (TRR)

Die Vereinslok IV K „132“ (99 539) war zum 1. Schmalspurfestival in Mügeln zu Gast und blieb dort bis zum 21. Mai im Einsatz. Zu Himmelfahrt und den anschließenden Karl-May-Festtagen dampfte sie dann wieder mit dem Traditionszug durch den Lößnitzgrund. | weiter

Wie im PK 88 berichtet, wurde 99 568 im Dezember 2005 nach Radeburg gebracht. Die Überführung mit der V10C der Traditionsbahn Radebeul e.V. fotografierte Rainer Fischer.
Wie im PK 88 berichtet, wurde 99 568 im Dezember 2005 nach Radeburg gebracht. Die Überführung mit der V10C der Traditionsbahn Radebeul e.V. fotografierte Rainer Fischer. | 01.12.2005
Der Preß'-Kurier Heft 89 (April / Mai 2006)

Traditionsbahn Radebeul e.V.

Die länderbahnfarbene Vereinslok 99 539 erhielt über den Winter in Radeburg eine Fahrwerksuntersuchung und Kesselfristverlängerung. Am 9. April sollte sie erstmals in der Saison 2006 wieder angeheizt werden. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 88 (Februar / März 2006)

Traditionsbahn Radebeul e. V. (TRR)

Bereits am 2. Dezember wurde die Ausstellungslok 99 586 durch die V10C des TRR e.V. von Radebeul Ost ins Winterquartier im Radeburger Heizhaus überführt. 99 539 leistet ihr dort Gesellschaft und erhält zugleich eine Fahrwerksuntersuchung. | weiter

Am 14. November 2005 veräßt der von L45H-083 bespannte Schotterzug mit den Wagen 02-32 und 02-36 der Mansfelder Bergwerksbahn den Bahnhof Radeburg.
Am 14. November 2005 veräßt der von L45H-083 bespannte Schotterzug mit den Wagen 02-32 und 02-36 der Mansfelder Bergwerksbahn den Bahnhof Radeburg. | 14.11.2005 | Foto: Ronny Kretzschmar
Der Preß'-Kurier Heft 87 (Dezember 2005 / Januar 2006)

Lößnitzgrundbahn

Vom 24. Oktober bis zum 2. Dezember 2005 war die Strecke Radebeul Ost – Radeburg wegen Bauarbeiten komplett gesperrt. Es fuhr Schienenersatzverkehr. | weiter

Lokparaden vor dem Heizhaus in Radebeul Ost haben sich in den vergangenen Jahren zu einem „Leckerbissen“ für alle Eisenbahnfreunde entwickelt. Hier geben sich die IV K 132, 99 608, 99 713, Lok 11 sowie 99 1789-9 ein Stelldichein.
Lokparaden vor dem Heizhaus in Radebeul Ost haben sich in den vergangenen Jahren zu einem „Leckerbissen“ für alle Eisenbahnfreunde entwickelt. Hier geben sich die IV K 132, 99 608, 99 713, Lok 11 sowie 99 1789-9 ein Stelldichein. | 08.09.2005 | Foto: Sammlung Verein zur Förderung der Sächsischen Schmalspurbahnen e.V. / Stiftung Sächsiche Schmalspurbahnen
Der Preß'-Kurier Heft 86 (Oktober / November 2005)

1. SSB-Schmalspurbahn-Festival an der Lößnitzgrundbahn

Vom 8. bis zum 11. September fand in Radebeul Ost das 1. SSB-Schmalspurbahn-Festival statt. Die Organisatoren, das SSB-Schmalspurbahnmuseum Radebeul gGmbH, die Traditionsbahn Radebeul e. V. und die BVO Bahn GmbH, zählten an den vier Tagen insgesamt etwa 8000 Besucher. | weiter

Am 10. September war der zuvor viele Jahre mit einer rot/elfenbeinen Lackierung versehene 970-237 bereits als 435K der K. Sächs. Sts. E. B. unterwegs. Der Wagen erhielt seine Holzbeplankung, 3.-Klasse-Bestuhlung und braune Farbgebung zurück.
Am 10. September war der zuvor viele Jahre mit einer rot/elfenbeinen Lackierung versehene 970-237 bereits als 435K der K. Sächs. Sts. E. B. unterwegs. Der Wagen erhielt seine Holzbeplankung, 3.-Klasse-Bestuhlung und braune Farbgebung zurück. | 10.09.2005 | Foto: Lutz-Uwe Treichel
Der Preß'-Kurier Heft 86 (Oktober / November 2005)

Traditionsbahn Radebeul: Wagen 970-237 mit braunem Anstrich

Der viele Jahre im Radebeuler Traditionszug mit einer rot/elfenbeinen Lackierung genutzte vierachsige 970-237 erhielt nach seiner Holzbeplankung und dem Einbau seiner ursprünglichen 3.-Klasse-Bestuhlung einen braunen Anstrich, wie er von den sächsischen Oberlichtwagen bekannt ist. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 83 (April / Mai 2005)

Traditionsbahn Radebeul e. V.

Bei der LRT GmbH Tharandter Baumaschinenservice, die aus der Diesellokwerkstadt im Tal der Wilden Weißeritz hervorgegangen ist, findet gegenwärtig die Hauptuntersuchung der Lok 1 vom Typ V10C des Vereins statt. Dabei mußte auch das Getriebe, die Gelenkwelle und ein Radsatz repariert bzw. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 82 (Februar / März 2005)

Traditionsbahn Radebeul e. V.

In der kurzen Winterpause wird 99 539 im Radeburger Heizhaus ausgewaschen und es werden kleinere Reparaturen an ihr erledigt. Bei den Fahrten im Februar wird sie deshalb von 99 713 oder 99 608 der BVO vertreten. | weiter

Am 18. September bespannen 99 516 aus Schönheide und die Radebeuler 99 539 gemeinsam den Ländebahnzug, hier vor Moritzburg.
Am 18. September bespannen 99 516 aus Schönheide und die Radebeuler 99 539 gemeinsam den Ländebahnzug, hier vor Moritzburg. | 18.09.2004 | Foto: Jens Drescher
Der Preß'-Kurier Heft 80 (Oktober / November 2004)

BVO Bahn GmbH Lößnitzgrundbahn & Traditionsbahn Radebeul e. V.: 120 Jahre Lößnitzgrundbahn

Am 18./19. September wurde das Jubiläum „120 Jahre Schmalspurbahn Radebeul Ost – Radeburg“ gefeiert. Aus diesem Grund gab es ein großes Bahnhofsfest in Moritzburg und verkehrten Plan- und Regelzüge mit insgesamt sieben Loks. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 6 (Juni 1992)

99 715 - Reaktionen auf „Gedanken zur Vereinsentwicklung in Sachsen und zu Fahrzeugkäufen“

Zu den im „Preß’-Kurier“ 4 (Februar) veröffentlichten „Gedanken zur Vereinsentwicklung und zu Fahrzeugkäufen“ erhielten wir den im folgenden wiedergegebenen Brief der Traditionsbahn Radebeul-Radeburg e.V. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
197
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne.
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne. | 27.03.2024 | Foto: Dirk Bahnsen

Sächsische I K Nr. 54:

Erfolgreiche Rückkehr der im September 2022 verunfallten Lok in den Betriebsdienst

Schmalspurig durch Europa:

Dritter und letzter Teil der Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns im Herbst 2023

Jubiläum im Harz:

125 Jahre Harzquer- und Brockenbahn und weitere Neuigkeiten von den HSB
zur aktuellen Ausgabe