Parkeisenbahn Cottbus

Bei der Probefahrt kontrollierte die Betriebsleitung der Parkeisenbahn, ob der neue Wagen an allen Stellen ins Profil passt – oder wo Anpassungen an dem Fahrzeug bzw. Anlagen notwendig ist. Die Unterführung am Stadtring passierte der von der Schlepptenderdampflok 99 3301 geführte Zug ohne Probleme.
Bei der Probefahrt kontrollierte die Betriebsleitung der Parkeisenbahn, ob der neue Wagen an allen Stellen ins Profil passt – oder wo Anpassungen an dem Fahrzeug bzw. Anlagen notwendig ist. Die Unterführung am Stadtring passierte der von der Schlepptenderdampflok 99 3301 geführte Zug ohne Probleme. | 29.09.2022 | Foto: Ulrich Thomsch
Der Preß'-Kurier Heft 188 (Oktober / November 2022)

Parkeisenbahn Cottbus

Am 29. September absolvierte der 1968 von SIG/BBC gebaute Wagen auf der 600-mm-Strecke der Parkeisenbahn Cottbus die erste Probefahrt. Wie im Vorfeld vermutet, passen die Originaltrittbretter des Wagens nicht zu dem überhohen Bahnsteig in Branitz. | weiter

Mit diesen blauen Wagen ein ungewohnter Anblick: Die Dampflok 99 3301 aus Cottbus zu Gast bei der Parkeisenbahn Maltanka in Posen – hier am 18. Juni 2022 im Bereich der Therme.
Mit diesen blauen Wagen ein ungewohnter Anblick: Die Dampflok 99 3301 aus Cottbus zu Gast bei der Parkeisenbahn Maltanka in Posen – hier am 18. Juni 2022 im Bereich der Therme. | 18.06.2022 | Foto: Ulrich Thomsch
Der Preß'-Kurier Heft 187 (August / September 2022)

Dampflok aus Cottbus zu Gast in Posen

In diesem Jahr feiert die polnische Parkeisenbahn Maltanka in Poznań (Posen) ihr 50-jähriges Bestehen. Hervorgegangen ist sie aus einer Pfadfindereisenbahn, die 1956 an einer anderen Stelle in der ehemals preußischen Provinzhauptstadt eröffnet und später stillgelegt worden war. | weiter

Wo lässt sich die Cottbuser Dampflok 99 3301 mit blau lackierten Personenwagen und einer zweitürmigen Kirche im Hintergrund fotografieren? Das ist bei der Parkeisenbahn in Posen möglich – hier bei der Ausfahrt aus dem Endbahnhof Maltanka (Rondo Śródka)
Wo lässt sich die Cottbuser Dampflok 99 3301 mit blau lackierten Personenwagen und einer zweitürmigen Kirche im Hintergrund fotografieren? Das ist bei der Parkeisenbahn in Posen möglich – hier bei der Ausfahrt aus dem Endbahnhof Maltanka (Rondo Śródka) | 18.06.2022 | Foto: Ulrich Thomsch
Der Preß'-Kurier Heft 187 (August / September 2022)

Dampflok 99 3301 der Parkeisenbahn Cottbus bei der Parkeisenbahn in Posen (Poznan)

Wo lässt sich die Cottbuser Dampflok 99 3301 mit blau lackierten Personenwagen und einer zweitürmigen Kirche im Hintergrund fotografieren? Das ist bei der Parkeisenbahn in Posen möglich – hier bei der Ausfahrt aus dem Endbahnhof Maltanka (Rondo Śródka) | weiter

Am 10. Februar 2022 wurde in Cottbus auf dem Gelände der Parkeisenbahn der Wagen 201 auf einen Straßenanhänger verladen .
Am 10. Februar 2022 wurde in Cottbus auf dem Gelände der Parkeisenbahn der Wagen 201 auf einen Straßenanhänger verladen . | 10.02.2022 | Foto: Ulrich Thomsch
Der Preß'-Kurier Heft 185 (April / Mai 2022)

Parkeisenbahn Cottbus / Luftfahrtmuseum Finowfurth

Der im vergangenen Jahr von der Parkeisenbahn Cottbus an das Luftfahrtmuseum Finowfurt verkaufte 600-mm-spurige „ICE-Beiwagen“ 201 verließ am 10. Februar 2022 die Gleisanlagen der südbrandenburgischen Stadt. | weiter

Die drei von der Parkbahn erworbenen ex WAB-Wagen im Straßenbahndepot Cottbus
Die drei von der Parkbahn erworbenen ex WAB-Wagen im Straßenbahndepot Cottbus | 03.12.2021 | Foto: Ulrich Thomsch
Der Preß'-Kurier Heft 183 (Dezember 2021 / Januar 2022)

Parkbahn Cottbus

Am 3. Oktober 2021 trafen die drei Tage zuvor im schweizerischen Lauterbrunnen verladenen Steuerbeiwagen Nr. 266 und 277 der Wengernalpbahn (WAB) in Cottbus ein – auf den Tag genau ein Jahr nach dem WAB-Wagen 270. | weiter

Im Rahmen des am ersten Oktoberwochenende 2021 bei der Parkbahn Cottbus veranstalteten Dampfloktreffens gab es am 2. Oktober diese Parade. Von links nach rechts präsentierten sich der O & K-Cn2t-Nachbau von 2014 und die B70-600 aus dem ostböhmischen Žamberk, die Cottbuser Brigadelok 2257 „99 0001“ sowie die 50-PS-Bn2t von LKM aus dem heute polnischen Białośliwie (Weißenhöhe).
Im Rahmen des am ersten Oktoberwochenende 2021 bei der Parkbahn Cottbus veranstalteten Dampfloktreffens gab es am 2. Oktober diese Parade. Von links nach rechts präsentierten sich der O & K-Cn2t-Nachbau von 2014 und die B70-600 aus dem ostböhmischen Žamberk, die Cottbuser Brigadelok 2257 „99 0001“ sowie die 50-PS-Bn2t von LKM aus dem heute polnischen Białośliwie (Weißenhöhe). | 02.10.2021 | Foto: Ulrich Thomsch
Der Preß'-Kurier Heft 182 (Oktober / November 2021)

Parkeisenbahn Cottbus

Am Wochenende 2./3. Oktober 2021 fand bei der Parkeisenbahn Cottbus ein Dampfloktreffen mit internationaler Beteiligung statt. Dafür trafen Ende September aus Weißwasser, Polen sowie aus der Tschechischen Republik mehrere Dampflokomotiven sowie verschiedene Wagen ein. | weiter

Cover Buch „Der Eisenbahnknoten Cottbus, Band 2, Dienststellen und Anlagen“
Cover Buch „Der Eisenbahnknoten Cottbus, Band 2, Dienststellen und Anlagen“ | Foto: Verlag B. Neddermeyer
Der Preß'-Kurier Heft 172 (Februar / März 2020)

Rezensiert: Der Eisenbahnknoten Cottbus | Band 2, Dienststellen und Anlagen

In den 1980er Jahren hatte der Eisenbahnknoten Cottbus seinen Zenit erreicht – seitdem ist seine Bedeutung zwar rückläufig, aber der Blick auf die Entwicklung zum Knotenpunkt und auf die Ereignisse nach 1990 sind deshalb nicht minder spannend. Nachzulesen ist der „Aufstieg und Fall“ von Cottbus als Eisenbahnknoten in zwei von Harald Großstück vor allem mit Unterstützung von Christoph Thiel verfassten Bänden, die im März bzw. im November 2019 erschienen sind. | weiter

Die 99 3301 am 23. April 2019 neben dem Bahnhof Sandower Dreieck der Parkeisenbahn Cottbus vor ihrem Transport zur Aufarbeitung ins ostböhmische Žamberk
Die 99 3301 am 23. April 2019 neben dem Bahnhof Sandower Dreieck der Parkeisenbahn Cottbus vor ihrem Transport zur Aufarbeitung ins ostböhmische Žamberk | 23.04.2019 | Foto: Christian Menzel
Der Preß'-Kurier Heft 168 (Juni / Juli 2019)

Dampflokomotive 99 3301 – „Graf Arnim“

Am 23. April 2019 verabschiedete die Parkeisenbahn Cottbus ihre Dampflok 99 3301 zur betriebsfähigen Aufarbeitung in die Tschechische Republik. In der ostböhmischen Stadt Žamberk (Senftenberg) begann Ende Mai die Demontage der im Jahr 1895 in München für die Waldeisenbahn Muskau (WEM) gebauten Lokomotive. | weiter

Die Cottbuser Parkbahnlok 03 bei der Einfahrt in die Wendeschleife des Bahnhofs Park und Schloss Branitz.
Die Cottbuser Parkbahnlok 03 bei der Einfahrt in die Wendeschleife des Bahnhofs Park und Schloss Branitz. | 09.04.2012 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 131 (April / Mai 2013)

Parkeisenbahn Cottbus

In der Winterpause hat die Lok 03 (LKM 1956/248448) der Parkbahn Cottbus einen neuen Motor erhalten, da der alte verschlissen war. Die Leistung des neuen Motors ist mit 57 PS/41,9 kW identisch des bisherigen. Er ist aber um fast 200 kg leichter und umweltfreundlicher. | weiter

Dampflok 01 („99 0001“) der Parkbahn Cottbus.
Dampflok 01 („99 0001“) der Parkbahn Cottbus. | 23.03.2008 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 130 (Februar / März 2013)

Parkeisenbahn Cottbus

Die Cottbusverkehr GmbH wird nach der Fahrsaison 2013 an der Dampflok 01 („99 0001“) der Parkbahn Cottbus eine Kesselhauptuntersuchung durchführen lassen. Im Haushaltsplan sind ca. 70 000 Euro vorgesehen. | weiter

Nach ihrer Reparatur stand Lok 01 der Parkeisenbahn Cottbus am 1. Mai erstmals in dieser Fahrsaison wieder im Einsatz, hier steht sie im Bahnhof Zoo.
Nach ihrer Reparatur stand Lok 01 der Parkeisenbahn Cottbus am 1. Mai erstmals in dieser Fahrsaison wieder im Einsatz, hier steht sie im Bahnhof Zoo. | 01.05.2012 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 126 (Juni / Juli 2012)

Parkeisenbahn Cottbus

Nach ihrer Reparatur stand die Lok 01 (die ehemalige Brigadedampflok 1739) der Parkbahn Cottbus am 1. Mai erstmals in dieser Fahrsaison im Planeinsatz. | weiter

Zug der Parkeisenbahn Cottbus.
Zug der Parkeisenbahn Cottbus. | 08.04.2012 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 125 (April / Mai 2012)

Parkeisenbahn Cottbus

Am 4. April ist die Parkbahn Cottbus in die 58. Saison gestartet, vorerst aber ohne die Brigadedampflok 1739 (PE-Lok 01). Sie mußte bei den Probefahrten zum Saisonstart wegen eines Defektes am Schmelzpfropfen abgestellt werden. Der Schaden soll aber in Kürze behoben sein. Nach drei Jahren Abstellzeit kann dafür die Diesellok Nr. 3 wieder eingesetzt werden. | weiter

Die als Lok 01 geführte Brigadelok 1739 der Parkeisenbahn Cottbus am 13. März 2011 auf Probefahrt bei der Einfahrt in die Wendeschleife des Bahnhofs Friedenseiche.
Die als Lok 01 geführte Brigadelok 1739 der Parkeisenbahn Cottbus am 13. März 2011 auf Probefahrt bei der Einfahrt in die Wendeschleife des Bahnhofs Friedenseiche. | 13.03.2011 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 119 (April / Mai 2011)

Parkeisenbahn Cottbus

Am 16. April startet die seit 1. April von der Cottbusverkehr GmbH betriebene Cottbuser Parkbahn in die neue Saison. Eine Probefahrt der Brigadedampflok 1739 verlief im März ohne Mängel. Somit ist die 93 Jahre alte Dampflok aus dem Jahr 1918 für den Eröffnungszug einsatzbereit. | weiter

Die Parkeisenbahn Cottbus – hier ein von Lok 199-2 geführter Zug – fährt ab April 2011 unter der Flagge der Cottbusverkehr GmbH
Die Parkeisenbahn Cottbus – hier ein von Lok 199-2 geführter Zug – fährt ab April 2011 unter der Flagge der Cottbusverkehr GmbH | 02.04.2010 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 118 (Februar / März 2011)

Parkeisenbahn Cottbus

Ab April 2011 ist für den Betrieb der Parkeisenbahn Cottbus nicht mehr die Congress, Messe & Touristik GmbH (CMT), sondern die Cottbusverkehr GmbH verantwortlich. | weiter

Der Triebwagen 299-010/299-011 steht nach einer Fahrwerksuntersuchung in Brieske bei der Parkeisenbahn Cottbus wieder im Einsatz. Die Aufnahme von Frank Heilmann entstand am Bahnhof ZOO.
Der Triebwagen 299-010/299-011 steht nach einer Fahrwerksuntersuchung in Brieske bei der Parkeisenbahn Cottbus wieder im Einsatz. Die Aufnahme von Frank Heilmann entstand am Bahnhof ZOO. | 04.04.2009
Der Preß'-Kurier Heft 117 (Dezember 2010 / Januar 2011)

Parkeisenbahn Cottbus

Nach einer Fahrwerksuntersuchung kam in den letzten Monaten der Fahrsaison 2010 auch wieder der Triebwagen 299-010/299-011 zum Einsatz. Die Fahrwerksuntersuchung wurde von der Firma ThyssenKrupp in Brieske nahe Senftenberg ausgeführt. | weiter

Lok 04 (ex DR 99 3301 / Waldeisenbahn Muskau) der Parkeisenbahn Cottbus.
Lok 04 (ex DR 99 3301 / Waldeisenbahn Muskau) der Parkeisenbahn Cottbus. | 20.04.2008 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 116 (Oktober / November 2010)

Parkeisenbahn Cottbus

Die seit 2008 wegen eines Kesselschadens und Problemen am Fahrwerk abgestellte Lok 04 (ex DR 99 3301 / Waldeisenbahn Muskau) der Parkeisenbahn Cottbus soll wieder eine Hauptuntersuchung erhalten. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 113 (April / Mai 2010)

Parkeisenbahn Cottbus

Nach Beendigung einer Fahrwerksuntersuchung befindet sich die Lok 01 (ex HF 2257; Linke-Hofmann 1918/1739) seit dem 25. Februar wieder bei der Parkeisenbahn Cottbus. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
195
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz
des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt.
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt. | 21.09.2023 | Foto: Jan Methling

IG Preßnitztalbahn e. V.:

Neue Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“ gestartet – Abrisspaten gesucht

Wolkenstein – Jöhstadt:

Ankündigung Gedenkveranstaltung 13./14. Januar 2024 zum Ende des Zugverkehrs bis Jöhstadt 1984

Schmalspurig durch Europa:

Auf Fototour zu den Schmalspurbahnen Ungarns im Herbst 2023 – Teil 1
zur aktuellen Ausgabe