Thumer Schmalspurnetz

Ein Autodrehkran hob am 30. Juli 2021 den gut verschnürten Kasten des Gepäckwagens 974-348 in Herold auf einen Tieflader, der ihn zur RVE-Werkstatt Marienberg brachte. Bekannt wurde der KD4 durch die Verfilmung der italienischen Oper „Fra Diavolo“ im Jahr 1974, wozu er Zierlinien aufgemalt bekam.
Ein Autodrehkran hob am 30. Juli 2021 den gut verschnürten Kasten des Gepäckwagens 974-348 in Herold auf einen Tieflader, der ihn zur RVE-Werkstatt Marienberg brachte. Bekannt wurde der KD4 durch die Verfilmung der italienischen Oper „Fra Diavolo“ im Jahr 1974, wozu er Zierlinien aufgemalt bekam. | 30.07.2021 | Foto: Sven Hoyer
Der Preß'-Kurier Heft 181 (August / September 2021)

IG Schmalspurbahn Thumer Netz e. V.

Die in Herold bei Thum aktiven IG-Mitglieder haben am 30. Juli 2021 den Kasten ihres Gepäckwagens 974-348 nach Marienberg bringen lassen. In der dortigen RVE-Werkstatt soll in den nächsten Monaten die äußerliche Aufarbeitung dieses Wagens vollendet werden. | weiter

Cover Broschüre "Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz Teil 2: Erinnerungen in Wort und Bild an die Strecke Wilischthal – Thum"
Cover Broschüre "Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz Teil 2: Erinnerungen in Wort und Bild an die Strecke Wilischthal – Thum" | Foto: Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e.V.
Der Preß'-Kurier Heft 180 (Juni / Juli 2021)

Rezensiert: Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz Teil 2: Erinnerungen in Wort und Bild an die Strecke Wilischthal – Thum

Die Ende 2015 erschienene und in der ersten PK-Ausgabe des Jahres 2016 vorgestellte 2. FHWE-Broschüre über das Thumer Schmalspurnetz war rasch vergriffen. Das nahm der FHWE zum Anlass, diese Publikation leicht überarbeitet nachdrucken zu lassen. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 173 (April / Mai 2020)

Rezensiert: Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz Teil 1: Erinnerungen in Wort und Bild an die Strecke Schönfeld-Wiesa – Thum – Meinersdorf

ls Ende 2014 der erste Teil der Reihe „Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz“ des Autorenkollektives um Holger Drosdeck erschien und die Broschüre im PK 142 besprochen wurde, gab es zwei Kritikpunkte an dem empfehlenswerten Heft: Zum einen war der Anteil der Seiten, die thematisch fremde aktuelle Projekte des FHWE beschrieben, zu hoch und zum anderen wurde die Broschüre durch eine unglücklich bebilderte Anzeige leicht verunstaltet. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 162 (Juni / Juli 2018)

Rezensiert: Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz (Teil 4)

Das Autorenkollektiv Christopher Wend, Rudolf Kerl und Ralf Schlentzek befasst sich im vierten Teil der beliebten Serie über das Thumer Schmalspurnetz mit Geschichten aus der Betriebszeit. Dabei kommen im Gegensatz zum Teil 3 der Reihe nun die Eisenbahner selbst zu Wort. Doch es wird nicht allzu technisch, vielmehr stehen interessante, teils amüsante, aber stets sehr persönliche Episoden im Mittelpunkt. | weiter

Cover "Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz, Teil 3: Erinnerungen an unser Thumer Bahn’l, Ins Ferienlager nach Venusberg und weitere Bimmelbahn-Geschichten"
Cover "Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz, Teil 3: Erinnerungen an unser Thumer Bahn’l, Ins Ferienlager nach Venusberg und weitere Bimmelbahn-Geschichten"
Der Preß'-Kurier Heft 154 (Februar / März 2017)

Rezensiert: Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz - Teil 3

Interessante und teils amüsante Begebenheiten von den beiden Strecken des Netzes, Schönfeld-Wiesa – Meinersdorf und Wilischtal – Thum, lassen in der Ende 2016 erschienenen Broschüre längst vergangene Zeiten wiederaufleben. Geschichten, wie die Kindheitserinnerungen eines Auerbachers, der Urlaub eines Jugendlichen in Geyer, der vom Anblick der Greifenbachbrücke fasziniert war, sowie Bekanntschaften, die in der Bimmelbahn geknüpft wurden, werden genüsslich dargestellt. | weiter

Cover "Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz - Teil 2: Erinnerungen in Wort und Bild an die Strecke Wilischthal – Thum"
Cover "Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz - Teil 2: Erinnerungen in Wort und Bild an die Strecke Wilischthal – Thum" | 14.02.2016 | Foto: Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e.V.
Der Preß'-Kurier Heft 148 (Februar / März 2016)

Rezensiert: Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz - Teil 2

In den letzten Tagen des Jahres 2015 erschien der zweite Teil der Broschüre mit Erinnerungen an das Thumer Schmalspurnetz. Im Selbstverständnis als Ergänzung zu bereits erhältlichen Standardwerken zum Thumer Netz (vgl. u. a. PK 121) wird, nachdem sich Teil 1 vornehmlich mit der Strecke Schönfeld-Wiesa – Thum – Meinersdorf befasste, in diesem Heft die ältere Strecke von Wilischthal nach Thum betrachtet. | weiter

Cover Broschüre "Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz Teil 1: Erinnerungen in Wort und Bild an die Strecke Schönfeld-Wiesa – Thum – Meinersdorf"
Cover Broschüre "Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz Teil 1: Erinnerungen in Wort und Bild an die Strecke Schönfeld-Wiesa – Thum – Meinersdorf"
Der Preß'-Kurier Heft 142 (Februar / März 2015)

Rezensiert: Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz Teil 1: Erinnerungen in Wort und Bild an die Strecke Schönfeld-Wiesa – Thum – Meinersdorf

Seitdem der Autor dieser Besprechung einen Teil seiner Freizeit im Erzgebirge verbringt, sind dort Umleitungen bei der An- und Abreise als eine Art touristische Zwangsmaßnahme freudige Überraschungen. Diese führen häufig über solch verheißungsvoll klingende Orte wie Tannenberg, Hormersdorf oder gar Jahnsbach – ganz sicher aber über Geyer. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 131 (April / Mai 2013)

Thumer Schmalspurnetz

Der Lokschuppen von Thum wird nun noch in diesem Jahr abgerissen. Trotz großen Entgegenkommens von Stadtverwaltung und Landesamt für Denkmalpflege hatten sich keine Eisenbahnfreunde oder -vereine gefunden, die das mehrständige Heizhaus übernommen hätten. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 128 (Oktober / November 2012)

IG Schmalspurbahn „Thumer Netz“ e.V. Herold

In die Meldung von der IG Schmalspurbahn „Thumer Netz“ e.V. im PK 127 auf Seite 35 hat sich ein Fehler eingeschlichen. So steht der Gepäckwagen 974-348 seit Juli in Herold noch nicht auf dem geplanten Gleisstück, sondern direkt auf seinen Spurkränzen neben dem Güterschuppen. | weiter

Der Gepäckwagen 974-348 wird in Cranzahl angehoben, um auf den Tieflader gesetzt zu werden.
Der Gepäckwagen 974-348 wird in Cranzahl angehoben, um auf den Tieflader gesetzt zu werden. | 07.07.2012 | Foto: Sven Meyer
Der Preß'-Kurier Heft 127 (August / September 2012)

IG Schmalspurbahn „Thumer Netz“ e. V.

Am 7. Juli 2012 ließ die IG Schmalspurbahn „Thumer Netz“ e. V. ihren im September 2011 von der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft (SDG) erworbenen vierachsigen Gepäckwagen 974-348 von Cranzahl nach Herold überführen. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 126 (Juni / Juli 2012)

IG Schmalspurbahn „Thumer Netz“ e.V.

Der Herolder Verein bereitet sich auf den Antransport des vierachsigen Gepäckwagens 974-348 am 7. Juli vor. Über Pfingsten haben die Vereinsmitglieder den Wagen in Cranzahl fast vollständig beräumt. | weiter

Cover Band XI Schmalspur-Album Sachsen
Cover Band XI Schmalspur-Album Sachsen | Foto: Verlag SSB Medien Zittau
Der Preß'-Kurier Heft 124 (Februar / März 2012)

Rezensiert: Schmalspur-Album Sachsen Band XI Deutsche Reichsbahn 1920–1945.

Streng genommen sind die Schmalspur-Alben keine richtigen Eisenbahnbücher, sondern in bestmöglicher Repro-Qualität gedruckte Bildbände, die uns mit auf die Reise links und rechts der Strecken nehmen, um Geschichte und Geschichten zu erleben sowie um uns an der Landschaft zu ergötzen. Natürlich greift das zu kurz, denn immer wieder tauchen großartige Fahrzeugaufnahmen auf, sehen wir alle wesentlichen sächsischen Schmalspur-Lokomotivgattungen. | weiter

Am 5. November waren die Sicherungsarbeiten am 974-348 in Cranzahl beendet.
Am 5. November waren die Sicherungsarbeiten am 974-348 in Cranzahl beendet. | 05.11.2011 | Foto: Sven Meyer
Der Preß'-Kurier Heft 123 (Dezember 2011 / Januar 2012)

Wagenecke: Nachrichten zu sächsischen Altbau-Gepäckwagen 974-348, 974-324

Im Herbst 2011 änderte sich auch der „Status“ von drei vierachsigen sächsischen Altbau-Gepäckwagen. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 121 (August / September 2011)

Rezensiert: Schmalspurbahnen um Thum

Im Jahre 2002 erschien im Kenning-Verlag zum ersten Mal eine Monographie über die Schmalspurbahnen um Thum. Der im August 2001 viel zu früh verstorbene Mitautor Eberhard Schramm konnte ein solches Buch nicht mehr in seinen Händen halten. Nun erschien im Frühjahr 2011 eine zweite, leicht überarbeitete Auflage des Buches. | weiter

Die Tage des Lokschuppens in Thum sind bald gezählt.
Die Tage des Lokschuppens in Thum sind bald gezählt. | 11.04.2011 | Foto: Andre Marks
Der Preß'-Kurier Heft 121 (August / September 2011)

Thumer Schmalspurnetz - Lokschuppen Thum

Bis 1995 wurde das ehemalige Heizhaus in Thum als Produktionsstandort von Gitterboxpaletten sowie Abgasanlagen für Diesellokomotiven genutzt – jetzt steht sein Abriß bevor. | weiter

14.12.1991. Unzählige Male pendelte der kurze Zug in unterschiedlicher Zusammenstellung zwischen Papierfabrik und Bahnhof über die große Zschopaubrücke. Foto: Jörg Müller
14.12.1991. Unzählige Male pendelte der kurze Zug in unterschiedlicher Zusammenstellung zwischen Papierfabrik und Bahnhof über die große Zschopaubrücke. Foto: Jörg Müller | 14.12.1991
Preßnitztalbahn (14.12.1991)

Fotoveranstaltung auf dem Reststück des Thumer Netzes in Wilischthal

Mit der IV K 99 586 veranstaltete die IG Preßnitztalbahn e.V. in Wilischthal eine Fotoveranstaltung, die einen legendären Ruf erlangen sollte. Erstmals seit vielen Jahren gab es wieder Dampfwolken überm Thumer Netz - mit dabei ein paar „special guests“ … | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
183
Die vor 100 Jahren gebaute 99 1608-1 – und damit jüngste IV K – zog am 21. November 2021 ihre Jubiläumsgäste in diesem Zug durchs Weißeritztal – hier vor der Einfahrt Seifersdorf.
Die vor 100 Jahren gebaute 99 1608-1 – und damit jüngste IV K – zog am 21. November 2021 ihre Jubiläumsgäste in diesem Zug durchs Weißeritztal – hier vor der Einfahrt Seifersdorf. | 21.11.2021 | Foto: Richard Geertz

IG Preßnitztalbahn e.V,:

Neue Spendenaktion „Feuer. Wasser. Kohle.“ zum 4. Bauabschnitt Bf. Jöhstadt gestartet

Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V.:

Erinnerung: Letzte Einsätze der Dampflok 86 1049-5 vor 30 Jahren in Region um Pockau-Lengefeld

„Rasender Roland“ Rügen:

Neubau der Betriebswerkstatt und einer Eisenbahn-Erlebniswelt in Putbus
zur aktuellen Ausgabe