Wengernalpbahn

Bei der Probefahrt kontrollierte die Betriebsleitung der Parkeisenbahn, ob der neue Wagen an allen Stellen ins Profil passt – oder wo Anpassungen an dem Fahrzeug bzw. Anlagen notwendig ist. Die Unterführung am Stadtring passierte der von der Schlepptenderdampflok 99 3301 geführte Zug ohne Probleme.
Bei der Probefahrt kontrollierte die Betriebsleitung der Parkeisenbahn, ob der neue Wagen an allen Stellen ins Profil passt – oder wo Anpassungen an dem Fahrzeug bzw. Anlagen notwendig ist. Die Unterführung am Stadtring passierte der von der Schlepptenderdampflok 99 3301 geführte Zug ohne Probleme. | 29.09.2022 | Foto: Ulrich Thomsch
Der Preß'-Kurier Heft 188 (Oktober / November 2022)

Parkeisenbahn Cottbus

Am 29. September absolvierte der 1968 von SIG/BBC gebaute Wagen auf der 600-mm-Strecke der Parkeisenbahn Cottbus die erste Probefahrt. Wie im Vorfeld vermutet, passen die Originaltrittbretter des Wagens nicht zu dem überhohen Bahnsteig in Branitz. | weiter

Steuerwagen 226 der WAB
Steuerwagen 226 der WAB | 13.11.2021 | Foto: Michael Lückert
Der Preß'-Kurier Heft 183 (Dezember 2021 / Januar 2022)

Museumsfeldbahn Leipzig-Lindenau e. V.

Am 10. November 2021 trafen in Leipzig zwei Güterwagen und ein Personenwagen von der Wengernalpbahn ein. Da diese Bahn in der Schweiz ihren Fuhrpark erneuert, trennt sie sich von mehreren älteren 800-mm-Fahrzeugen. | weiter

Die drei von der Parkbahn erworbenen ex WAB-Wagen im Straßenbahndepot Cottbus
Die drei von der Parkbahn erworbenen ex WAB-Wagen im Straßenbahndepot Cottbus | 03.12.2021 | Foto: Ulrich Thomsch
Der Preß'-Kurier Heft 183 (Dezember 2021 / Januar 2022)

Parkbahn Cottbus

Am 3. Oktober 2021 trafen die drei Tage zuvor im schweizerischen Lauterbrunnen verladenen Steuerbeiwagen Nr. 266 und 277 der Wengernalpbahn (WAB) in Cottbus ein – auf den Tag genau ein Jahr nach dem WAB-Wagen 270. | weiter

Im Rahmen des am ersten Oktoberwochenende 2021 bei der Parkbahn Cottbus veranstalteten Dampfloktreffens gab es am 2. Oktober diese Parade. Von links nach rechts präsentierten sich der O & K-Cn2t-Nachbau von 2014 und die B70-600 aus dem ostböhmischen Žamberk, die Cottbuser Brigadelok 2257 „99 0001“ sowie die 50-PS-Bn2t von LKM aus dem heute polnischen Białośliwie (Weißenhöhe).
Im Rahmen des am ersten Oktoberwochenende 2021 bei der Parkbahn Cottbus veranstalteten Dampfloktreffens gab es am 2. Oktober diese Parade. Von links nach rechts präsentierten sich der O & K-Cn2t-Nachbau von 2014 und die B70-600 aus dem ostböhmischen Žamberk, die Cottbuser Brigadelok 2257 „99 0001“ sowie die 50-PS-Bn2t von LKM aus dem heute polnischen Białośliwie (Weißenhöhe). | 02.10.2021 | Foto: Ulrich Thomsch
Der Preß'-Kurier Heft 182 (Oktober / November 2021)

Parkeisenbahn Cottbus

Am Wochenende 2./3. Oktober 2021 fand bei der Parkeisenbahn Cottbus ein Dampfloktreffen mit internationaler Beteiligung statt. Dafür trafen Ende September aus Weißwasser, Polen sowie aus der Tschechischen Republik mehrere Dampflokomotiven sowie verschiedene Wagen ein. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
195
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz
des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt.
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt. | 21.09.2023 | Foto: Jan Methling

IG Preßnitztalbahn e. V.:

Neue Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“ gestartet – Abrisspaten gesucht

Wolkenstein – Jöhstadt:

Ankündigung Gedenkveranstaltung 13./14. Januar 2024 zum Ende des Zugverkehrs bis Jöhstadt 1984

Schmalspurig durch Europa:

Auf Fototour zu den Schmalspurbahnen Ungarns im Herbst 2023 – Teil 1
zur aktuellen Ausgabe