Taiwan

Im August 2015 ist der frühere Railway Workshop grün geworden. Auf den offenen Flächen hat sich die Vegetation ausgebreitet, Erhaltungsaktivitäten gab es damals nicht.
Im August 2015 ist der frühere Railway Workshop grün geworden. Auf den offenen Flächen hat sich die Vegetation ausgebreitet, Erhaltungsaktivitäten gab es damals nicht. | 22.08.2015 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 192 (Juni / Juli 2023)

Schmalspurige und andere schnelle Eisenbahnen in Taiwan, R.O.C. - Teil 8

Gehörte zum Fazit im letzten Teil der Beitragsreihe über ausgewählte Besonderheiten der Eisenbahnen in Taiwan im Oktober 2017 noch die Aussage „Es verwundert daher eher doch, dass es kein „nationales Eisenbahnmuseum gibt …“, so ist genau dieses nun inzwischen im Entstehen. | weiter

Im Eisenbahnmuseum in Miaoli stehen die Fahrzeuge unter einem großem Dach.
Im Eisenbahnmuseum in Miaoli stehen die Fahrzeuge unter einem großem Dach. | 25.06.2016 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 158 (Oktober / November 2017)

Schmalspurige und andere schnelle Eisenbahnen in Taiwan, R.O.C. - Teil 7

Drei prägende Spurweiten mit 762, 1067 und 1435 mm mit ihren jeweils technisch und betrieblich sehr unterschiedlichen Schwerpunkten haben in Taiwan signifikante Spuren hinterlassen. Schaut man auch nur ein wenig mit dem Kennerblick durchs Land, stellt man die teils subtilen Einflüsse der Eisenbahn fast überall fest. Dass dies vom Laien eher nicht so wahrgenommen wird, ist aber auch nicht verwunderlich. | weiter

Ein Triebzug der Reihe EMU 600 und dahinter Gleisbaufahrzeuge von Plasser im Bahnhof Hsinchu an der Western Line.
Ein Triebzug der Reihe EMU 600 und dahinter Gleisbaufahrzeuge von Plasser im Bahnhof Hsinchu an der Western Line. | 31.10.2015 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 156 (Juni / Juli 2017)

Schmalspurige und andere schnelle Eisenbahnen in Taiwan, R.O.C. - Teil 6

Bezogen sich die Ausführungen in den Teilen 2 bis 5 dieser Artikelreihe besonders auf die verschiedenen bestehenden oder früheren 762-mm-Bahnen, ist dennoch zu konstatieren, dass das Rückgrat des Eisenbahnnetzes in Taiwan die 1117,9 km Gleis in 1067 mm CAP-Spur (auch Kapspur genannt) bilden. | weiter

Lok 346, heute noch für Touristenzüge im Einsatz, wurde 1948 im belgischen Tubize gebaut und stand bis 1977 für die Zuckerraffinerie in Xihu im Einsatz. Diese Dampflok ist seit 2007 wieder betriebsfähig.
Lok 346, heute noch für Touristenzüge im Einsatz, wurde 1948 im belgischen Tubize gebaut und stand bis 1977 für die Zuckerraffinerie in Xihu im Einsatz. Diese Dampflok ist seit 2007 wieder betriebsfähig. | 07.08.2016 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 154 (Februar / März 2017)

Schmalspurige und andere schnelle Eisenbahnen in Taiwan, R.O.C. - Teil 5

ine Betrachtung der Eisenbahnen von Taiwan wäre auf jeden Fall unvollständig, wenn man die Bahnen der Zuckerindustrie außer Acht lassen würde. Nach dem Zweiten Weltkrieg verzeichnet die Statistik der Taiwan Sugar Corporation eine Gesamtlänge der Strecken von 2964,6 km. Wenn man diese Fläche mit einer Ausdehnung von etwa 200 km Nord-Süd und 50 km Ost-West dazu ins Verhältnis setzt, sind das immerhin fast 300 m Gleis je km². | weiter

Verbliebene Reste der Gleise mitten im Wald bieten heute einen sehr exotischen Einblick.
Verbliebene Reste der Gleise mitten im Wald bieten heute einen sehr exotischen Einblick. | 29.10.2016 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 153 (Dezember 2016 / Januar 2017)

Schmalspurige und andere schnelle Eisenbahnen in Taiwan, R.O.C. - Teil 4

Dieser Teil der Artikelreihe widmet sich noch einmal, nachdem Teil 2 über die Alishan-Mountain Railway berichtete, den schmalspurigen Schienensystemen in Gebirgslagen bis zu 2000 m über dem Meeresspiegel. Doch wenn man auch hier mit Fug und Recht von Netzen an solchen Bahnen sprechen kann, haben diese einen ganz anderen Charakter als Eisenbahnnetze nach europäischer Vorstellung. | weiter

Die dieselhydraulische Lokomotive LDH101 und der ebenfalls 1970 gebaute Triebwagen-Beiwagen LTPB1813 sind heute im Freilichtmuseum Miaoli ausgestellt.
Die dieselhydraulische Lokomotive LDH101 und der ebenfalls 1970 gebaute Triebwagen-Beiwagen LTPB1813 sind heute im Freilichtmuseum Miaoli ausgestellt. | 25.06.2016 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 152 (Oktober / November 2016)

Schmalspurige und andere schnelle Eisenbahnen in Taiwan, R.O.C. - Teil 3

Auf 762 mm Spurweite im Weltrekord bis zu 70 km/h schnell … Dieser Teil der Artikelreihe widmet sich einem weiteren, aber leider schon historischen Superlativ auf 762 mm Spurweite von Taiwan. | weiter

Die Alishan Mountain Railway führt einen Großteil der Strecke durch dichten Dschungel und Regenwald.
Die Alishan Mountain Railway führt einen Großteil der Strecke durch dichten Dschungel und Regenwald. | 24.04.2016 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 151 (August / September 2016)

Schmalspurige und andere schnelle Eisenbahnen in Taiwan, R.O.C. - Teil 2

Auf 762 mm Spurweite ins Hochgebirge … 1. Einleitung … Der Teil 1 in Ausgabe 150 gab eine Einführung in die Geschichte, die politische Situation und einen ersten allgemeinen Überblick zum Schienenverkehr von Taiwan (R.O.C.), der zum Verständnis des folgenden Teils als Vorablektüre empfohlen sei. | weiter

Vor dem imposanten Hauptbahnhof von Taipei, dessen eigentlicher Eisenbahnbetrieb aber komplett in vier unterirdischen Etagen abläuft, steht die frühere 762-mm-TRA-Schmalspurlok LDK 58 als Denkmal.
Vor dem imposanten Hauptbahnhof von Taipei, dessen eigentlicher Eisenbahnbetrieb aber komplett in vier unterirdischen Etagen abläuft, steht die frühere 762-mm-TRA-Schmalspurlok LDK 58 als Denkmal. | 27.11.2013 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 150 (Juni / Juli 2016)

Schmalspurige und andere schnelle Eisenbahnen in Taiwan, R.O.C. - Teil 1

Es mag viele Leser verwundern, im PK einen Beitrag zu finden, der vielleicht eher im „Eisenbahn-Kurier“ oder in der „Eisenbahn-Revue International“ zu erwarten gewesen wäre. Auch für mich als Herausgeber dieser Zeitschrift stand natürlich die Frage, ob dies hier wirklich ein interessantes Thema sein könnte oder wir die PK-Leser damit letztendlich vielleicht „vergraulen“. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
197
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne.
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne. | 27.03.2024 | Foto: Dirk Bahnsen

Sächsische I K Nr. 54:

Erfolgreiche Rückkehr der im September 2022 verunfallten Lok in den Betriebsdienst

Schmalspurig durch Europa:

Dritter und letzter Teil der Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns im Herbst 2023

Jubiläum im Harz:

125 Jahre Harzquer- und Brockenbahn und weitere Neuigkeiten von den HSB
zur aktuellen Ausgabe