Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf

Die IG Dampflok Nossen e. V. bot am 7. April 2023 eine Ostersonderfahrt mit der Lok 50 3648-8 vom Sächsischen Eisenbahnmuseum e. V. aus Chemnitz an, die von Chemnitz über Nossen nach Dresden und wieder zurück führte. Hinter Döbeln fand sich dabei dieses spiegelnde Motiv mit der Freiberger Mulde.
Die IG Dampflok Nossen e. V. bot am 7. April 2023 eine Ostersonderfahrt mit der Lok 50 3648-8 vom Sächsischen Eisenbahnmuseum e. V. aus Chemnitz an, die von Chemnitz über Nossen nach Dresden und wieder zurück führte. Hinter Döbeln fand sich dabei dieses spiegelnde Motiv mit der Freiberger Mulde. | 07.04.2023 | Foto: Norman Timpe
Der Preß'-Kurier Heft 191 (April / Mai 2023)

50 3648-8 vom Sächsischen Eisenbahnmuseum e. V. Chemnitz über der Freiberger Mulde

Die IG Dampflok Nossen e. V. bot am 7. April 2023 eine Ostersonderfahrt mit der Lok 50 3648-8 vom Sächsischen Eisenbahnmuseum e. V. aus Chemnitz an, die von Chemnitz über Nossen nach Dresden und wieder zurück führte. Hinter Döbeln fand sich dabei dieses spiegelnde Motiv mit der Freiberger Mulde. | weiter

Am 18. März 2023 fotografierten viele Fahrgäste der Erzgebirgsrundfahrt des SEM in Glauchau 35 1097-1 bei der Rangierfahrt vor die 50 3648-8.
Am 18. März 2023 fotografierten viele Fahrgäste der Erzgebirgsrundfahrt des SEM in Glauchau 35 1097-1 bei der Rangierfahrt vor die 50 3648-8. | 18.03.2023 | Foto: Johnny Ullmann
Der Preß'-Kurier Heft 191 (April / Mai 2023)

„Schauplatz Eisenbahn“ in Chemnitz/Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.

In den vergangenen drei Monaten wurden im Bereich des ehemaligen Bw Chemnitz-Hilbersdorf drei Doppelkreuzungs- und eine einfache Weiche erneuert. Die von der Gleisbaufirma Lasch aus Zwickau begonnenen Arbeiten sind durch Fördergeld vom Freistaat und vom Bund möglich geworden. | weiter

Bei der Fahrt nach Radebeul und Dresden kam der von der 50 3648-8 geführte Chemnitzer Museumszug am 7. Januar 2023 auch nach Nossen, wo ihn Yannik Renner am Bahnsteig fotografierte.
Bei der Fahrt nach Radebeul und Dresden kam der von der 50 3648-8 geführte Chemnitzer Museumszug am 7. Januar 2023 auch nach Nossen, wo ihn Yannik Renner am Bahnsteig fotografierte. | 07.01.2023
Der Preß'-Kurier Heft 190 (Februar / März 2023)

Schauplatz Eisenbahn – Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. Chemnitz-Hilbersdorf

Am 29. Dezember 2022 öffnete der Schauplatz Eisenbahn trotz Winterpause für Gäste: Mehr als 500 Besucher kamen zur „Rauh­nacht“. Beim weihnachtlichen Markttreiben zwischen den beiden Ringlokschuppen gab es Glühwein und Stockbrot sowie Fahrten auf der Feldbahn und Modelleisenbahn. | weiter

Die viele Jahre am Eingang zum Bw Dresden-Friedrichstadt ausgestellte Lok 91 896 besitzt in Chemnitz nun wieder eine funktionsfähige elektrische Anlage.
Die viele Jahre am Eingang zum Bw Dresden-Friedrichstadt ausgestellte Lok 91 896 besitzt in Chemnitz nun wieder eine funktionsfähige elektrische Anlage. | 15.10.2022 | Foto: Johnny Ullmann
Der Preß'-Kurier Heft 189 (Dezember 2022 / Januar 2023)

Schauplatz Eisenbahn Chemnitz/Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.

Ab 2023 steht der vierachsige Speisewagen der Gattung BRghw wieder für den Sonderzug des SEM bereit. Die betriebsfähige Aufarbeitung seines Fahrwerkes ist bereits beendet. | weiter

Die nun mit einem Giesl-Ejektor („Quetschesse“) versehene Löbauer Dampflok 52 8141-5 zählte beim Heizhausfest im August 2022 zu den von Fotografen und Filmern umlagerten Gastfahrzeugen.
Die nun mit einem Giesl-Ejektor („Quetschesse“) versehene Löbauer Dampflok 52 8141-5 zählte beim Heizhausfest im August 2022 zu den von Fotografen und Filmern umlagerten Gastfahrzeugen. | 19.08.2022 | Foto: Johnny Ullmann
Der Preß'-Kurier Heft 188 (Oktober / November 2022)

Schauplatz Eisenbahn Chemnitz-Hilbersdorf

Vom 19. bis 21. August fand nach über zweijähriger Pause wieder das Heizhausfest statt, Niederschläge bannten kurz vor der 29. Veranstaltung dieser Art die Waldbrandgefahr und ermöglichten, dass drei betriebsfähige Dampflokomotiven nach Chemnitz-Hilbersdorf kamen. | weiter

Das hatte es 17 Jahre lang nicht mehr gegeben – ein Dampfzug in Brand-Erbisdorf. Auf dem Rückweg von Holzhau nach Chemnitz befuhr der Sonderzug des SEM am 26. Mai 2022 die Stichstrecke von Berthelsdorf.
Das hatte es 17 Jahre lang nicht mehr gegeben – ein Dampfzug in Brand-Erbisdorf. Auf dem Rückweg von Holzhau nach Chemnitz befuhr der Sonderzug des SEM am 26. Mai 2022 die Stichstrecke von Berthelsdorf. | 26.05.2022 | Foto: Johnny Ullmann
Der Preß'-Kurier Heft 187 (August / September 2022)

Schauplatz Eisenbahn Chemnitz-Hilbersdorf / Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.

Am 2. Juli 2022 wurde das Gelände vom Schauplatz Eisenbahn für das erste Stadtteilfest für Chemnitz-Hilbersdorf und -Ebersdorf genutzt. Auf einer Besuchermeile stellten sich zahlreiche regionale Akteure, Vereine und Unternehmen der beiden Stadtteile den mehr als 1000 Gästen vor. | weiter

Die Rangierlok V15 2065 des Sächsischen Eisenbahnmuseums wird derzeit in Chemnitz-Hilbersdorf betriebsfähig aufgearbeitet. Ihre Radsätze befinden sich dazu bei der MaLoWa in Benndorf.
Die Rangierlok V15 2065 des Sächsischen Eisenbahnmuseums wird derzeit in Chemnitz-Hilbersdorf betriebsfähig aufgearbeitet. Ihre Radsätze befinden sich dazu bei der MaLoWa in Benndorf. | 07.04.2022 | Foto: Johnny Ullmann
Der Preß'-Kurier Heft 186 (Juni / Juli 2022)

Chemnitz-Hilbersdorf – Schauplatz Eisenbahn

Die Bereiche des Sächsischen Eisenbahnmuseums und der Seilablaufanlage in Chemnitz-Hilbersdorf werden gemeinsam als „Schauplatz Eisenbahn“ vermarktet. Dazu entsteht auf dem Gelände ein Kompetenzzentrum Eisenbahn. | weiter

Nein, niemand hat heimlich die Radsätze der Lok 58 1800-0 zu einer kompletten und noch dazu einsatzbereiten G12 vervollständigt, sondern die nicht betriebsfähige 58 261 des VMD trug bei der Fotoveranstaltung am 12. März 2022 im Bw Chemnitz-Hilbersdorf nachgemachte Nummernschilder dieser Lok und einen Feuerkorb in der Rauchkammer.
Nein, niemand hat heimlich die Radsätze der Lok 58 1800-0 zu einer kompletten und noch dazu einsatzbereiten G12 vervollständigt, sondern die nicht betriebsfähige 58 261 des VMD trug bei der Fotoveranstaltung am 12. März 2022 im Bw Chemnitz-Hilbersdorf nachgemachte Nummernschilder dieser Lok und einen Feuerkorb in der Rauchkammer. | 12.03.2022 | Foto: Johnny Ullmann
Der Preß'-Kurier Heft 185 (April / Mai 2022)

Schauplatz Eisenbahn Chemnitz-Hilbersdorf/Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.

Am 12. März 2022 fand auf dem Museumsgelände eine Fotoveranstaltung statt. Im Mittelpunkt standen die Lokomotiven 50 3628-0, 58 261, und 86 1001-6. Das Wetter spielte mit und im Laufe des Tages wurden viele Szenen, wie sie sich einst im Bahnbetriebswerk Chemnitz-Hilbersdorf ereignet haben könnten, nachgestellt. | weiter

Mit einer Spiegelreflexkamera hielt Bernd Kleber am 18. Dezember 2021 den aus dem ehemaligen Bahnhof Walthersdorf (Erzgeb) in Richtung Schwarzenberg (Erzgeb) ausfahrenden „Geisterzug“ des Sächsischen Eisenbahnmuseums aus Chemnitz-Hilbersdorf im Bild fest. An diesem Tag gab es das Abfahrsignal Zp9 mit Befehlsstab.
Mit einer Spiegelreflexkamera hielt Bernd Kleber am 18. Dezember 2021 den aus dem ehemaligen Bahnhof Walthersdorf (Erzgeb) in Richtung Schwarzenberg (Erzgeb) ausfahrenden „Geisterzug“ des Sächsischen Eisenbahnmuseums aus Chemnitz-Hilbersdorf im Bild fest. An diesem Tag gab es das Abfahrsignal Zp9 mit Befehlsstab. | 18.12.2021
Der Preß'-Kurier Heft 184 (Februar / März 2022)

Schauplatz Eisenbahn Chemnitz-Hilbersdorf / Sächsisches Eisenbahnmuseum e.V.

Trotz coronabedingter Absagen der traditionellen Licht’lfahrten blieb der Dezember 2021 für den Verein „Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.“ nicht ohne Einsätze seiner Dampflok 50 3648-8. Denn diese Maschine kam ab dem 15. Dezember wieder einmal vor Güterzügen zum Einsatz. | weiter

Am 18. Dezember 2021 veranstaltete der Chemnitzer Verein „Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.“ mit seiner 50 3648-8 samt leerem Museumszug eine „Geisterfahrt durchs Erzgebirge“, die Rainer Steger in Walthersdorf auf der Strecke Annaberg-Buchholz Süd – Schwarzenberg (BSg-Linie) ablichtete.
Am 18. Dezember 2021 veranstaltete der Chemnitzer Verein „Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.“ mit seiner 50 3648-8 samt leerem Museumszug eine „Geisterfahrt durchs Erzgebirge“, die Rainer Steger in Walthersdorf auf der Strecke Annaberg-Buchholz Süd – Schwarzenberg (BSg-Linie) ablichtete. | 18.12.2021
Der Preß'-Kurier Heft 184 (Februar / März 2022)

50 3648-8 in Walthersdorf

Am 18. Dezember 2021 veranstaltete der Chemnitzer Verein „Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.“ mit seiner 50 3648-8 samt leerem Museumszug eine „Geisterfahrt durchs Erzgebirge“, die Rainer Steger in Walthersdorf auf der Strecke Annaberg-Buchholz Süd – Schwarzenberg (BSg-Linie) ablichtete. | weiter

Das sieht man heute selten: zwei regelspurige Dampfzüge an einem Ort. Am 16. Oktober 2021 begegneten sich im Bahnhof Adorf (Vogtl) der von 50 3648-8 geführte Sonderzug des SEM aus Chemnitz und der aus Gera kommende Elstertalexpress nach Eger mit der 41 1144-9 als Zuglok.
Das sieht man heute selten: zwei regelspurige Dampfzüge an einem Ort. Am 16. Oktober 2021 begegneten sich im Bahnhof Adorf (Vogtl) der von 50 3648-8 geführte Sonderzug des SEM aus Chemnitz und der aus Gera kommende Elstertalexpress nach Eger mit der 41 1144-9 als Zuglok. | 16.10.2021 | Foto: Holger Drosdeck
Der Preß'-Kurier Heft 183 (Dezember 2021 / Januar 2022)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. Chemnitz-Hilbersdorf

Am 22. September 2021 kam die im Jahr 2014 in Chemnitz begonnene betriebsfähige Aufarbeitung des vereinseigenen Eisenbahndrehkranes vom Typ EDK 80 zum Abschluss. An diesem Tag nahm ein Sachverständiger der Chemnitzer DEKRA-Niederlassung das Fahrzeug technisch ab. | weiter

Bei den Chemnitzer Dampftagen fotografierte Andreas Höfig am 21. August 2021 im ehemaligen Bw Chemnitz-Hilbersdorf die am Kohlenbunker ausgestellten Dampfloks 58 261 und 44 1338. Beide sind nicht betriebsfähig und müssen von anderen Lokomotiven an die Ausstellungsstellen geschoben werden.
Bei den Chemnitzer Dampftagen fotografierte Andreas Höfig am 21. August 2021 im ehemaligen Bw Chemnitz-Hilbersdorf die am Kohlenbunker ausgestellten Dampfloks 58 261 und 44 1338. Beide sind nicht betriebsfähig und müssen von anderen Lokomotiven an die Ausstellungsstellen geschoben werden. | 21.08.2021
Der Preß'-Kurier Heft 182 (Oktober / November 2021)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. Chemnitz-Hilbersdorf

Bei den Dampftagen am 21./22. August begrüßte der Verein „Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.“ (SEM) auf dem Gelände des Schauplatzes Eisenbahn in Chemnitz-Hilbersdorf zahlreiche Besucher. Neben einer Lokausstellung gab es Führerstandsmitfahrten, Feldbahnfahrten sowie eine Modellbahnbörse. | weiter

Im SEM in Chemnitz wird aktuell der Sitzwagen 55 80 28-14 548-7 der Gattung Bghw betriebsfähig aufgearbeitet. Die Arbeiten konzentrieren sich derzeit auf den Fahrwerksbereich.
Im SEM in Chemnitz wird aktuell der Sitzwagen 55 80 28-14 548-7 der Gattung Bghw betriebsfähig aufgearbeitet. Die Arbeiten konzentrieren sich derzeit auf den Fahrwerksbereich. | 05.04.2021 | Foto: Nico Czisch
Der Preß'-Kurier Heft 180 (Juni / Juli 2021)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. (SEM) Chemnitz-Hilbersdorf

Der Museumszug des SEM besteht aktuell aus drei betriebsfähigen Sitzwagen der Gattung Bghw. Zwei weitere vierachsige Reisezugwagen befinden sich in Aufarbeitung: ein vierter Bghw und ein passender Speisewagen der Gattung BRghw. | weiter

Ankunft eines Bahnsteighäuschens aus Weißig bei Nünchritz in Chemnitz-Hilbersdorf.
Ankunft eines Bahnsteighäuschens aus Weißig bei Nünchritz in Chemnitz-Hilbersdorf. | 23.03.2021 | Foto: Maximilian Claudius Noack
Der Preß'-Kurier Heft 179 (April / Mai 2021)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. (SEM) Chemnitz-Hilbersdorf

Im März erwarb der Verein einen gebrauchten Zwei-Wege-Bagger. Dieser soll in Zukunft bei der Instandhaltung der regelspurigen Schieneninfrastruktur helfen. Aber auch an den regelspurigen Schienenfahrzeugen des Vereins finden kontinuierlich Erhaltungsarbeiten statt. | weiter

Am Labor des Sandschuppens finden im ehemaligen Bw Chemnitz-Hilbersdorf derzeit Sanierungsarbeiten statt.
Am Labor des Sandschuppens finden im ehemaligen Bw Chemnitz-Hilbersdorf derzeit Sanierungsarbeiten statt. | 14.12.2020 | Foto: Falko Schubert
Der Preß'-Kurier Heft 178 (Februar / März 2021)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. Chemnitz

Die im Rahmen der 4. Sächsischen Landesausstellung in Chemnitz-Hilbersdorf errichteten Ausstellungsbereiche können auch in diesem Jahr besichtigt werden. Die Wiedereröffnung des Museumsareals ist – so es die Situation zulässt – für Ende März geplant. Wie schon 2020 werden die Besucher auch zukünftig am „Schauplatz Eisenbahn“ sowohl die Anlagen des ehemaligen Rangierbahnhofes als auch das Bahnbetriebswerk erkunden können. | weiter

Bei den „Dampftagen“ im Sächsischen Eisenbahnmuseum in Chemnitz-Hilbersdorf waren am 3./4. Oktober 2020 auch diese Dieselloks ausgestellt.
Bei den „Dampftagen“ im Sächsischen Eisenbahnmuseum in Chemnitz-Hilbersdorf waren am 3./4. Oktober 2020 auch diese Dieselloks ausgestellt. | 02.10.2020 | Foto: Johnny Ullmann
Der Preß'-Kurier Heft 177 (Dezember 2020 / Januar 2021)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. Chemnitz

Im Rahmen der 4. Sächsischen Landesausstellung ging der „Schauplatz Eisenbahn“ in Chemnitz-Hilbersdorf am 1. November 2020 planmäßig in die Winterpause. | weiter

Den Pendelverkehr zwischen der Seilablaufanlage und dem SEM übernahm anlässlich der Veranstaltung „Raw meets BOOM Festival“ am 18. September 2020 der Doppelstocktriebwagen 670 002-5 „Alma“.
Den Pendelverkehr zwischen der Seilablaufanlage und dem SEM übernahm anlässlich der Veranstaltung „Raw meets BOOM Festival“ am 18. September 2020 der Doppelstocktriebwagen 670 002-5 „Alma“. | 18.09.2020 | Foto: Maximilian Thieme
Der Preß'-Kurier Heft 176 (Oktober / November 2020)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. in Chemnitz-Hilbersdorf (SEM)

In den vergangenen Monaten fanden im Zuge der 4. Sächsischen Landesausstellung mehrere kleinere Veranstaltungen statt. Nachdem im August beim Zuckertütenfest die kleinen Eisenbahnfans auf ihre Kosten kamen, waren im September gleich mehrere Termine angesetzt: | weiter

Zur Eröffnung der 4. Sächsischen Landesausstellung stand am 11. Juli 2020 in Chemnitz-Hilbersdorf die Lok 50 3648-8 unter Dampf. Das SEM bot mit ihr am Wochenende 11./12. Juli Führerstandsmitfahrten an.
Zur Eröffnung der 4. Sächsischen Landesausstellung stand am 11. Juli 2020 in Chemnitz-Hilbersdorf die Lok 50 3648-8 unter Dampf. Das SEM bot mit ihr am Wochenende 11./12. Juli Führerstandsmitfahrten an. | 11.07.2020 | Foto: Johnny Ullmann
Der Preß'-Kurier Heft 175 (August / September 2020)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. Chemnitz-Hilbersdorf

Als „Schauplatz Eisenbahn“ beteiligen sich das Sächsische Eisenbahnmuseum (SEM) und das Technikmuseum Seilablaufanlage Rangierbahnhof Chemnitz-Hilbersdorf an der Landesausstellung. Das SEM-Gelände hat dabei bis zum 1. November 2020 jeweils donnerstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. | weiter

Die Sanierung der Besandungsanlage im Bw kam im Mai zum Abschluss.
Die Sanierung der Besandungsanlage im Bw kam im Mai zum Abschluss. | 13.04.2020 | Foto: Falko Schubert
Der Preß'-Kurier Heft 174 (Juni / Juli 2020)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. Chemnitz-Hilbersdorf

Die Vorbereitungen auf die 4. Sächsische Landesausstellung laufen auf Hochtouren. Nachdem die ursprüngliche Eröffnung Ende April ausfiel, ist nun die Öffnung ab Juli geplant. Doch bis es soweit ist, gibt es im Sächsischen Eisenbahnmuseum noch eine Menge Arbeit zu erledigen. | weiter

Die Chemnitzer 50 3648 führte am 15. Februar 2020 einen Sonderzug von Freiberg nach Holzhau, am Ende schob eine preußische P8 nach.
Die Chemnitzer 50 3648 führte am 15. Februar 2020 einen Sonderzug von Freiberg nach Holzhau, am Ende schob eine preußische P8 nach. | 15.02.2020 | Foto: Johnny Ullmann
Der Preß'-Kurier Heft 173 (April / Mai 2020)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. (SEM) Chemnitz-Hilbersdorf

Ihre ehrenamtliche Arbeitszeit widmen die Mitglieder des Vereins „Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.“ (SEM) in Chemnitz-Hilbersdorf im Frühjahr seit vielen Jahren vor allem der Vegetation im Bereich der vereinseigenen Anlagen. | weiter

Diese Aufnahme vom 30. Dezember 2019 zeigt den Lokschuppen der Feldbahnanlage im Sächsischen Eisen­bahnmuseum in Chemnitz-Hilbersdorf. Vor dem rechten Anbau ist die Weiche nun in den Bahnübergang integriert. Im Lokschuppen befindet sich eine Schiebebühne zum Verschub der Loks.
Diese Aufnahme vom 30. Dezember 2019 zeigt den Lokschuppen der Feldbahnanlage im Sächsischen Eisen­bahnmuseum in Chemnitz-Hilbersdorf. Vor dem rechten Anbau ist die Weiche nun in den Bahnübergang integriert. Im Lokschuppen befindet sich eine Schiebebühne zum Verschub der Loks. | 30.12.2019 | Foto: Hannes Wohlgemuth
Der Preß'-Kurier Heft 172 (Februar / März 2020)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. (SEM) Chemnitz-Hilbersdorf

Im November fanden an der vereinseigenen Dampflok 50 3648-8 vorbeugende Wartungsarbeiten am Triebwerk statt. Danach zog die Maschine am 14. Dezember 2019 einen Sonderzug von Chemnitz über Zwickau und Aue ins erzgebirgische Schwarzenberg. | weiter

Auf der Fahrt von Chemnitz nach Karlsbad über Plauen und Bad Brambach über­querte der von der Lok 50 3648-8 geführte SEM-Sonderzug am 5. Oktober 2019 im Stadtgebiet von Plauen die Syrabachbrücke. Dort ist das Vorhandensein von einst zwei Gleisen noch sichtbar.
Auf der Fahrt von Chemnitz nach Karlsbad über Plauen und Bad Brambach über­querte der von der Lok 50 3648-8 geführte SEM-Sonderzug am 5. Oktober 2019 im Stadtgebiet von Plauen die Syrabachbrücke. Dort ist das Vorhandensein von einst zwei Gleisen noch sichtbar. | 05.10.2019 | Foto: Niklas Baum
Der Preß'-Kurier Heft 171 (Dezember 2019 / Januar 2020)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. Chemnitz-Hilbersdorf (SEM)

Die seit Mitte August 2019 wieder betriebsfähige Dampflok 50 3648-8 des Sächsischen Eisenbahnmuseums e. V. (SEM) aus Chemnitz-Hilbersdorf führte anlässlich des 16. Berliner Eisenbahnfestes im Bahnbetriebswerk Berlin-Schöneweide am Wochenende 21./22. | weiter

Die Denkmallok vom Typ V10B (LKM 252515/1969), die seit 28. Oktober 2008 in Chemnitz an der Frankenberger Straße auf das Sächsische Eisenbahnmuseum hinweist, bekam in den vergangenen Monaten einen neuen blauen Anstrich.
Die Denkmallok vom Typ V10B (LKM 252515/1969), die seit 28. Oktober 2008 in Chemnitz an der Frankenberger Straße auf das Sächsische Eisenbahnmuseum hinweist, bekam in den vergangenen Monaten einen neuen blauen Anstrich. | 20.06.2019 | Foto: Falko Schubert
Der Preß'-Kurier Heft 169 (August / September 2019)

Eisenbahnmuseum Chemnitz

Das Sächsische Eisenbahnmuseum und die Eisenbahnfreunde „Richard Hartmann“ als Betreiber des Technikmuseums Seilablaufanlage Rangierbahnhof Chemnitz-Hilbersdorf nehmen im Jahr 2020 an der 4. Sächsischen Landesausstellung teil. | weiter

Im August 2014 präsentierte sich die HF-Lok 2738 bereits in diesem Zustand auf der Feldbahnanlage des SEM in Chemnitz. Inzwischen sind die Arbeiten weiter vorangeschritten.
Im August 2014 präsentierte sich die HF-Lok 2738 bereits in diesem Zustand auf der Feldbahnanlage des SEM in Chemnitz. Inzwischen sind die Arbeiten weiter vorangeschritten. | 30.08.2014 | Foto: Dieter Harnisch
Der Preß'-Kurier Heft 168 (Juni / Juli 2019)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. Chemnitz-Hilbersdorf

Unter dem Motto „Eine Chemnitzerin wird 100“ lädt der Verein Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. (SEM) vom 23. bis 25. August zum diesjährigen Heizhausfest nach Chemnitz-Hilbersdorf ein. | weiter

Dieser Mitropa-Wagen wird derzeit im SEM in Chemnitz-Hilbersdorf betriebsfähig aufgearbeitet.
Dieser Mitropa-Wagen wird derzeit im SEM in Chemnitz-Hilbersdorf betriebsfähig aufgearbeitet. | 11.02.2019 | Foto: Sammlung Sächsisches Eisenbahn-Museum Chemnitz-Hilbersdorf
Der Preß'-Kurier Heft 167 (April / Mai 2019)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.

Im Sächsischen Eisenbahnmuseum (SEM) in Chemnitz-Hilbersdorf hat sich über den Winter Einiges getan: So haben die Vereinsmitglieder in den vergangenen Wochen bei mehreren Arbeitseinsätzen Abschnitte der etwa vier Kilometer langen Anschlussbahn nach Niederwiesa freigeschnitten. | weiter

Der Sonderzug von Chemnitz zur Bergparade in Schwarzenberg fuhr am 15. Dezember 2018 auf der Rückfahrt über die BSg-Linie nach Annaberg-Buchholz. Beim Zwischenhalt in Schlettau traf er den von der 86 1333-3 geführten EAB-Sonderzug.
Der Sonderzug von Chemnitz zur Bergparade in Schwarzenberg fuhr am 15. Dezember 2018 auf der Rückfahrt über die BSg-Linie nach Annaberg-Buchholz. Beim Zwischenhalt in Schlettau traf er den von der 86 1333-3 geführten EAB-Sonderzug. | 18.12.2018 | Foto: Johnny Ullmann
Der Preß'-Kurier Heft 166 (Februar / März 2019)

Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz

Dem Verein Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. (SEM) im Chemnitzer Stadtteil Hilbersdorf steht seit dem 12. Dezember 2018 wieder ein dritter vierachsiger Rekowagen der Gattung Bghw betriebsfähig zur Verfügung. | weiter

Die 50 3648-8 befand sich am 20. Oktober bei Bad Brambach mit einem SEM-Sonderzug auf der Rückfahrt nach Chemnitz.
Die 50 3648-8 befand sich am 20. Oktober bei Bad Brambach mit einem SEM-Sonderzug auf der Rückfahrt nach Chemnitz. | 20.10.2018 | Foto: Steffen Tautz
Der Preß'-Kurier Heft 165 (Dezember 2018 / Januar 2019)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V. Chemnitz

Im ehemaligen Bw Chemnitz-Hilbersdorf wird seit Sommer der Sandschuppen restauriert. Auf der dem Rundschuppen zugewandten Seite des Gebäudes wurde inzwischen die Holzbalkenkonstruktion des Vordaches saniert. Dazu erneuerten die ausführenden Handwerker mehrere tragende Balken. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 163 (August / September 2018)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.

Vom 17. August bis zum 19. August fand im Sächsischen Eisenbahnmuseum in Chemnitz-Hilbersdorf das 27. Heizhausfest statt (darüber folgt in der nächsten Ausgabe ein kleiner Bericht). | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 162 (Juni / Juli 2018)

Sächsischen Eisenbahnmuseum e. V.

Die Saisoneröffnung des SEM in Chemnitz-Hilbersdorf am 31. März stand unter dem Motto „20. Jahrestag der letzten Fahrt von 38 205“. Eine Ausstellung zeigte Bilder und Video aus den letzten Einsatzjahren dieser Lokomotive. | weiter

Im März 2013 war die viele Jahre in Sachsen eingesetzte 58 311 wieder einmal in ihrer alten Heimat. Nach einer Fotoveranstaltung in der Oberlausitz lichtete sie Markus Bergelt auf der Rückfahrt nach Baden-Württemberg am 26. März 2013 bei einem Zwischenstopp im Bw Chemnitz-Hilbersdorf ab, wo es dieses Stelldichein mit Schwesterlok 58 261 (Eigentum Verkehrsmuseum Dresden) gab.
Im März 2013 war die viele Jahre in Sachsen eingesetzte 58 311 wieder einmal in ihrer alten Heimat. Nach einer Fotoveranstaltung in der Oberlausitz lichtete sie Markus Bergelt auf der Rückfahrt nach Baden-Württemberg am 26. März 2013 bei einem Zwischenstopp im Bw Chemnitz-Hilbersdorf ab, wo es dieses Stelldichein mit Schwesterlok 58 261 (Eigentum Verkehrsmuseum Dresden) gab. | 26.03.2013
Der Preß'-Kurier Heft 131 (April / Mai 2013)

Eisenbahnmuseum Bw Chemnitz-Hilbersdorf

Im März 2013 war die viele Jahre in Sachsen eingesetzte 58 311 wieder einmal in ihrer alten Heimat. Nach einer Fotoveranstaltung in der Oberlausitz lichtete sie Markus Bergelt auf der Rückfahrt nach Baden-Württemberg am 26. März 2013 bei einem Zwischenstopp im Bw Chemnitz-Hilbersdorf ab, wo es dieses Stelldichein mit Schwesterlok 58 261 (Eigentum Verkehrsmuseum Dresden) gab. | weiter

Die Einsatztage von 65 1049 sind gezählt. Im September muß diese Tenderlok abgestellt werden. Unter Dampf wird sie z. B. nochmals Ende August in Chemnitz sein, wo im Oktober 2010 diese Aufnahme von Holger Zeuke entstand.
Die Einsatztage von 65 1049 sind gezählt. Im September muß diese Tenderlok abgestellt werden. Unter Dampf wird sie z. B. nochmals Ende August in Chemnitz sein, wo im Oktober 2010 diese Aufnahme von Holger Zeuke entstand. | 30.10.2010
Der Preß'-Kurier Heft 119 (April / Mai 2011)

Sächsisches Eisenbahnmuseum e.V. Chemnitz-Hilbersdorf

Am 10. September 2011 laufen die Untersuchungsfristen der seit 2006 im Sächsischen Eisenbahnmuseum (SEM) in Chemnitz-Hilbersdorf stationierten 65 1049 des DB-Museums ab. Die DR-Neubaulok war 2003 im Auftrag der Leipziger Eisenbahnverkehrsgesellschaft betriebsfähig aufgearbeitet worden. | weiter

Das Sächsische Eisenbahnmuseum Chemnitz veranstaltete am 20. Dezember 2009 die alljährlich stattfindende Sonderfahrt von Chemnitz nach Annaberg Buchholz zur dortigen großen Abschlussbergparade. In der Nähe von Cranzahl hat Hendrik Flath den zum Wassernehmen der Lok fahrenden Zug „erwischt“.
Das Sächsische Eisenbahnmuseum Chemnitz veranstaltete am 20. Dezember 2009 die alljährlich stattfindende Sonderfahrt von Chemnitz nach Annaberg Buchholz zur dortigen großen Abschlussbergparade. In der Nähe von Cranzahl hat Hendrik Flath den zum Wassernehmen der Lok fahrenden Zug „erwischt“. | 20.12.2009
Der Preß'-Kurier Heft 112 (Februar / März 2010)

65 1049-9 mit Sonderzug des SEM bei Cranzahl

Das Sächsische Eisenbahnmuseum Chemnitz veranstaltete am 20. Dezember 2009 die alljährlich stattfindende Sonderfahrt von Chemnitz nach Annaberg Buchholz zur dortigen großen Abschlussbergparade. In der Nähe von Cranzahl hat Hendrik Flath den zum Wassernehmen der Lok fahrenden Zug „erwischt“. | weiter

Die I K Nr. 54 im Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf.
Die I K Nr. 54 im Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf. | 21.08.2009 | Foto: Steffen Rother
Der Preß'-Kurier Heft 110 (Oktober / November 2009)

I K Nr. 54 in Chemnitz-Hilbersdorf

Die I K Nr. 54 im Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf. | weiter

Die I K Nr. 54 schwebt in Chemnitz mit einem Autokran vom Tieflader auf einen Schmalspurbahntransportwagen für die Ausstellung im Rundschuppen in Chemnitz-Hilbersdorf.
Die I K Nr. 54 schwebt in Chemnitz mit einem Autokran vom Tieflader auf einen Schmalspurbahntransportwagen für die Ausstellung im Rundschuppen in Chemnitz-Hilbersdorf. | 18.08.2009 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn (23.08.2009)

I K Nr. 54 zu Gast beim 19. Heizhausfest in Chemnitz-Hilbersdorf

Zu einem ersten Auswärts-Präsentationstermin verließ die I K Nr. 54 für eine Woche das Preßnitztal, um die Ausstellung im Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf zum dortigen Heizhausfest zu bereichern. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 96 (Juni / Juli 2007)

Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz - SVT 175 übernommen

Der über zehn Jahren am Chemnitzer Solaris-Hochhaus aufgestellte SVT-Zug aus 175 005 und 175 006 wurde am 18./19. Mai als Dauerleihgabe ins Sächsische Eisenbahnmuseum nach Chemnitz-Hilbersdorf überführt. | weiter

Anlässlich des Chemnitzer Heizhausfestes weilte 50 3616 des VSE im August 2005 seit langem einmal wieder in ihrer alten Heimatdienststelle in Chemnitz-Hilbersdorf.
Anlässlich des Chemnitzer Heizhausfestes weilte 50 3616 des VSE im August 2005 seit langem einmal wieder in ihrer alten Heimatdienststelle in Chemnitz-Hilbersdorf. | 01.08.2005 | Foto: Tim Zolkos
Der Preß'-Kurier Heft 87 (Dezember 2005 / Januar 2006)

50 3616-5 im Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf

Anlässlich des Chemnitzer Heizhausfestes weilte 50 3616 des VSE im August 2005 seit langem einmal wieder in ihrer alten Heimatdienststelle in Chemnitz-Hilbersdorf. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
196
Zur Eröffnung des fünften Bahnhofs der Museumsbahn wurden am 12. Januar 2024 die 2022 verunfallte I K Nr. 54 präsentiert und die „Oberschmiedeberger Erklärung“ unterzeichnet.
Zur Eröffnung des fünften Bahnhofs der Museumsbahn wurden am 12. Januar 2024 die 2022 verunfallte I K Nr. 54 präsentiert und die „Oberschmiedeberger Erklärung“ unterzeichnet. | 12.01.2024 | Foto: Joachim Schmidt

Preßnitztalbahn:

Oberschmiedeberger Erklärung“ dokumentiert Willen zur Trassensicherung bis Wolkenstein

Schmalspurbahnen in Österreich:

Interview mit ÖLGB- Präsident Albert Malli zu Aktivitäten zum Erhalt der Ybbstalbahn-Bergstrecke

Schmalspurig durch Europa:

Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns – Teil 2 der Tour im Herbst 2023
zur aktuellen Ausgabe