Glossen

Am Wochenende 1./2. Oktober kam bei der Döllnitzbahn die Dampflok 99 584 vor den Personenzügen zum Einsatz. Nach dem Umsetzen nahm sie Markus Strässle im Bahnhof Glossen auf.
Am Wochenende 1./2. Oktober kam bei der Döllnitzbahn die Dampflok 99 584 vor den Personenzügen zum Einsatz. Nach dem Umsetzen nahm sie Markus Strässle im Bahnhof Glossen auf. | 02.10.2022
Der Preß'-Kurier Heft 188 (Oktober / November 2022)

99 584 der Döllnitzbahn in Glossen

Am Wochenende 1./2. Oktober kam bei der Döllnitzbahn die Dampflok 99 584 vor den Personenzügen zum Einsatz. Nach dem Umsetzen nahm sie Markus Strässle im Bahnhof Glossen auf. | weiter

Am 6. Juni erfasste Sven Geist dieses Motiv mit der I K Nr.54 an der Glossener Verladeanlage.
Am 6. Juni erfasste Sven Geist dieses Motiv mit der I K Nr.54 an der Glossener Verladeanlage. | 06.06.2010
Der Preß'-Kurier Heft 114 (Juni / Juli 2010)

Döllnitzbahn - I K Nr. 54 in Glossen

Am 6. Juni erfasste Sven Geist dieses Motiv mit der I K Nr.54 an der Glossener Verladeanlage. | weiter

Vom 26. bis zum 30. Dezember 2005 pendelten die von 99 1561-2 bespannten Sonderzüge des Fördervereins „Wilder Robert“ e. V. zwischen Oschatz Süd und Kemmlitz. Dabei kann erstmals seit vielen Jahren auch der vom Verein aufgearbeitete Gepäckwagen 974-369 zum Einsatz.
Vom 26. bis zum 30. Dezember 2005 pendelten die von 99 1561-2 bespannten Sonderzüge des Fördervereins „Wilder Robert“ e. V. zwischen Oschatz Süd und Kemmlitz. Dabei kann erstmals seit vielen Jahren auch der vom Verein aufgearbeitete Gepäckwagen 974-369 zum Einsatz. | 30.12.2005 | Foto: Holger Drosdeck
Der Preß'-Kurier Heft 88 (Februar / März 2006)

Aktuelles von der Döllnitzbahn und vom Förderverein „Wilder Robert“

Nach Abschluß seiner betriebsfähigen Aufarbeitung kam der modernisierte vierachsige Gepäckwagen 974-369 („Reko II“ mit Tonnendach) zu den Fahrtagen vom 26. bis zum 30. Dezember 2005 erstmals wieder zwischen Oschatz Süd und Kemmlitz zum Einsatz. | weiter

Der Wiederaufbau des Abschnittes Nebitzschen – Glossen nimmt tatsächlich Form an. Hier drei Gleisbauer am 17. November in Nebitzschen.
Der Wiederaufbau des Abschnittes Nebitzschen – Glossen nimmt tatsächlich Form an. Hier drei Gleisbauer am 17. November in Nebitzschen. | 17.11.2005 | Foto: Jan Seelig
Der Preß'-Kurier Heft 87 (Dezember 2005 / Januar 2006)

Döllnitzbahn - Wiederaufbau nach Glossen

Nachdem Ende Oktober der Brückenbau über den Kemmlitzbach beendet war, begannen die Vorbereitungen für den Gleisbau. So wurde von Nebitzschen aus das vorhandene Planum freigelegt und zum Teil wiederhergestellt. Auch ein Durchlaß, ca. 400 m vor Glossen, wurde neu gebaut. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
197
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne.
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne. | 27.03.2024 | Foto: Dirk Bahnsen

Sächsische I K Nr. 54:

Erfolgreiche Rückkehr der im September 2022 verunfallten Lok in den Betriebsdienst

Schmalspurig durch Europa:

Dritter und letzter Teil der Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns im Herbst 2023

Jubiläum im Harz:

125 Jahre Harzquer- und Brockenbahn und weitere Neuigkeiten von den HSB
zur aktuellen Ausgabe