BVO

Der Preß'-Kurier Heft 167 (April / Mai 2019)

Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH (SDG) mit neuer Eigentümerstruktur

Seit Anfang Januar 2019 befindet sich die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH als Betriebsgesellschaft für die drei Schmalspurbahnen „Fichtelbergbahn“. „Weißeritztalbahn“ und „Lößnitzgrundbahn“ unter einer neuen Eigentümerstruktur. | weiter

Gastlok „Lok 20“ der Mansfelder Bergwerksbahn“ fährt in den Bahnhof Kurort Oberwiesenthal ein, während auf dem Nachbargleis 99 772 wartet.
Gastlok „Lok 20“ der Mansfelder Bergwerksbahn“ fährt in den Bahnhof Kurort Oberwiesenthal ein, während auf dem Nachbargleis 99 772 wartet. | 31.05.2008 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 102 (Juni / Juli 2008)

111 Jahre Fichtelbergbahn und 10 Jahre Betriebsführung durch die BVO Bahn GmbH/SDG

Am Wochenende 31. Mai und 1. Juni feierte innerhalb weniger Wochen die dritte Schmalspurbahn im Erzgebirge, die Fichtelbergbahn, ein größeres Fest und lud aus diesem Anlaß nicht nur zu einem Volksfest entlang der Strecke ein, sondern veranstaltete auch auf den Gleisen einen Sonderverkehr, der für die Schmalspurbahnfreunde viel Interessantes bot. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 90 (Juni / Juli 2006)

BVO Lößnitzgrundbahn

Im April ist der 1981 modernisierte vierachsige Sitzwagen 970-361 („Reko I“) von der Hauptuntersuchung in der BVO-Werkstatt Marienberg zurückgekehrt. Der Umbau des 1981 modernisierten Sitzwagens 970-378 (Bautzen 1913, ehemals Gattung 720) zum Aussichtswagen war Mitte Mai fast abgeschlossen. | weiter

Am 13. November 2005 stand L45H-083 mit Bauzug vor dem sanierten Moritzburger Bahnhofsgebäude.
Am 13. November 2005 stand L45H-083 mit Bauzug vor dem sanierten Moritzburger Bahnhofsgebäude. | 13.11.2005 | Foto: Holger Drosdeck
Der Preß'-Kurier Heft 88 (Februar / März 2006)

Lößnitzgrundbahn

Die Kreuzung am Weißen Roß war im Januar bis auf die noch fehlenden Schrankenbäume fertiggestellt. Die Straßenbahn sollte hier ab Anfang Februar wieder fahren, wegen frostbedingtem Bauverzug verzögert sich die Wiederinbetriebnahme aber bis mindestens Ende des Monats. | weiter

Am 14. November 2005 veräßt der von L45H-083 bespannte Schotterzug mit den Wagen 02-32 und 02-36 der Mansfelder Bergwerksbahn den Bahnhof Radeburg.
Am 14. November 2005 veräßt der von L45H-083 bespannte Schotterzug mit den Wagen 02-32 und 02-36 der Mansfelder Bergwerksbahn den Bahnhof Radeburg. | 14.11.2005 | Foto: Ronny Kretzschmar
Der Preß'-Kurier Heft 87 (Dezember 2005 / Januar 2006)

Lößnitzgrundbahn

Vom 24. Oktober bis zum 2. Dezember 2005 war die Strecke Radebeul Ost – Radeburg wegen Bauarbeiten komplett gesperrt. Es fuhr Schienenersatzverkehr. | weiter

Lokparaden vor dem Heizhaus in Radebeul Ost haben sich in den vergangenen Jahren zu einem „Leckerbissen“ für alle Eisenbahnfreunde entwickelt. Hier geben sich die IV K 132, 99 608, 99 713, Lok 11 sowie 99 1789-9 ein Stelldichein.
Lokparaden vor dem Heizhaus in Radebeul Ost haben sich in den vergangenen Jahren zu einem „Leckerbissen“ für alle Eisenbahnfreunde entwickelt. Hier geben sich die IV K 132, 99 608, 99 713, Lok 11 sowie 99 1789-9 ein Stelldichein. | 08.09.2005 | Foto: Sammlung Verein zur Förderung der Sächsischen Schmalspurbahnen e.V. / Stiftung Sächsiche Schmalspurbahnen
Der Preß'-Kurier Heft 86 (Oktober / November 2005)

1. SSB-Schmalspurbahn-Festival an der Lößnitzgrundbahn

Vom 8. bis zum 11. September fand in Radebeul Ost das 1. SSB-Schmalspurbahn-Festival statt. Die Organisatoren, das SSB-Schmalspurbahnmuseum Radebeul gGmbH, die Traditionsbahn Radebeul e. V. und die BVO Bahn GmbH, zählten an den vier Tagen insgesamt etwa 8000 Besucher. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 86 (Oktober / November 2005)

BVO Bahn GmbH: 99 775 aus Mansfeld zurück in Radebeul

Am 6. Oktober wurde 99 775 von der PRESS GmbH von Benndorf nach Radebeul Ost gebracht. | weiter

Am 10. November 2002 zeigte sich die zuletzt auf 785 mm Spurweite in Oberschlesien eingesetzt Lxd2-358 in Freital noch mit ihrer PKP-Lackierung. In Marienberg erhält sie derzeit eine HU – und eine neue Lackierung nach dem Vorbild der DR-V100.
Am 10. November 2002 zeigte sich die zuletzt auf 785 mm Spurweite in Oberschlesien eingesetzt Lxd2-358 in Freital noch mit ihrer PKP-Lackierung. In Marienberg erhält sie derzeit eine HU – und eine neue Lackierung nach dem Vorbild der DR-V100. | 10.11.2002 | Foto: Frank Bardoux
Der Preß'-Kurier Heft 83 (April / Mai 2005)

BVO Bahn GmbH – Fichtelbergbahn

Bereits am 6. Dezember 2004 wurde die im Vorjahr ebenfalls in das Eigentum der BVO Bahn GmbH übergegangene Diesellok Lxd2-358 des Typs L45H von Freital-Hainsberg nach Marienberg gebracht. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 83 (April / Mai 2005)

BVO Bahn GmbH – Lößnitzgrundbahn

Seit dem 1. April bis einschließlich zum 31. Oktober 2005 verkehrt auf dem Lößnitzdackel wieder ein Abendzug. Abfahrt in Radebeul ist 18.30 Uhr, zurück geht es von Moritzburg um 19.07 Uhr. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 82 (Februar / März 2005)

BVO Lößnitzgrundbahn

Im Umfeld der RRg-Linie stehen in diesen Wochen umfangreiche Bauaktivitäten an. Im Bereich des großen Bogens vor Friedewald wurde Anfang Januar die Trasse der künftigen Ortsumgehungsstraße abgesteckt. In Kürze wird hier ein markantes Fotomotiv der Lößnitzgrundbahn verbaut sein. | weiter

Am 18. September bespannen 99 516 aus Schönheide und die Radebeuler 99 539 gemeinsam den Ländebahnzug, hier vor Moritzburg.
Am 18. September bespannen 99 516 aus Schönheide und die Radebeuler 99 539 gemeinsam den Ländebahnzug, hier vor Moritzburg. | 18.09.2004 | Foto: Jens Drescher
Der Preß'-Kurier Heft 80 (Oktober / November 2004)

BVO Bahn GmbH Lößnitzgrundbahn & Traditionsbahn Radebeul e. V.: 120 Jahre Lößnitzgrundbahn

Am 18./19. September wurde das Jubiläum „120 Jahre Schmalspurbahn Radebeul Ost – Radeburg“ gefeiert. Aus diesem Grund gab es ein großes Bahnhofsfest in Moritzburg und verkehrten Plan- und Regelzüge mit insgesamt sieben Loks. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 80 (Oktober / November 2004)

BVO Bahn GmbH Fichtelbergbahn: Aussichtswagen verfügbar

Seit Mitte August steht der BVO Bahn GmbH für die Fichtelbergbahn ein eigener offener Aussichtswagen zur Verfügung. Der grün lackierte Vierachser trägt an beiden Seiten den großen Schriftzug „Fichtelbergbahn“. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
196
Zur Eröffnung des fünften Bahnhofs der Museumsbahn wurden am 12. Januar 2024 die 2022 verunfallte I K Nr. 54 präsentiert und die „Oberschmiedeberger Erklärung“ unterzeichnet.
Zur Eröffnung des fünften Bahnhofs der Museumsbahn wurden am 12. Januar 2024 die 2022 verunfallte I K Nr. 54 präsentiert und die „Oberschmiedeberger Erklärung“ unterzeichnet. | 12.01.2024 | Foto: Joachim Schmidt

Preßnitztalbahn:

Oberschmiedeberger Erklärung“ dokumentiert Willen zur Trassensicherung bis Wolkenstein

Schmalspurbahnen in Österreich:

Interview mit ÖLGB- Präsident Albert Malli zu Aktivitäten zum Erhalt der Ybbstalbahn-Bergstrecke

Schmalspurig durch Europa:

Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns – Teil 2 der Tour im Herbst 2023
zur aktuellen Ausgabe