L45H

Sicherheit steht bei der Zittauer Schmalspurbahn im Vordergrund, wenn bei Waldbrandgefahr anstelle des Sachsenzuges mit der IV K Nr. 145 der Dieselzug mit der L45H 199 018 als Gebirgspendel zwischen Oybin, Bertsdorf und Jonsdorf zum Einsatz kommt. Vor der Rückfahrt des Frühzuges nach Bertsdorf entstand am 6. Juli 2019 am Endpunkt in Jonsdorf diese Aufnahme. Auf das links wiederaufgebaute 3. Gleis kommen demnächst die beiden Übernachtungswagen aus Oybin.
Sicherheit steht bei der Zittauer Schmalspurbahn im Vordergrund, wenn bei Waldbrandgefahr anstelle des Sachsenzuges mit der IV K Nr. 145 der Dieselzug mit der L45H 199 018 als Gebirgspendel zwischen Oybin, Bertsdorf und Jonsdorf zum Einsatz kommt. Vor der Rückfahrt des Frühzuges nach Bertsdorf entstand am 6. Juli 2019 am Endpunkt in Jonsdorf diese Aufnahme. Auf das links wiederaufgebaute 3. Gleis kommen demnächst die beiden Übernachtungswagen aus Oybin. | 06.07.2019 | Foto: Ralf Kirion
Der Preß'-Kurier Heft 169 (August / September 2019)

Zittauer Schmalspurbahn

Sicherheit steht bei der Zittauer Schmalspurbahn im Vordergrund, wenn bei Waldbrandgefahr anstelle des Sachsenzuges mit der IV K Nr. 145 der Dieselzug mit der L45H 199 018 als Gebirgspendel zwischen Oybin, Bertsdorf und Jonsdorf zum Einsatz kommt. Vor der Rückfahrt des Frühzuges nach Bertsdorf entstand am 6. Juli 2019 am Endpunkt in Jonsdorf diese Aufnahme. Auf das links wiederaufgebaute 3. Gleis kommen demnächst die beiden Übernachtungswagen aus Oybin. | weiter

Auf der Weißeritztalbahn half ein von der Diesellok L45H-084 geführter Schotterzug am 19. August zwischen Ulberndorf und Obercarsdorf beim Gleisbau – mehr siehe Seiten 24/25.
Auf der Weißeritztalbahn half ein von der Diesellok L45H-084 geführter Schotterzug am 19. August zwischen Ulberndorf und Obercarsdorf beim Gleisbau – mehr siehe Seiten 24/25. | 19.08.2016 | Foto: Joachim Jehmlich
Der Preß'-Kurier Heft 152 (Oktober / November 2016)

Weißeritztalbahn

Auf der Weißeritztalbahn half ein von der Diesellok L45H-084 geführter Schotterzug am 19. August zwischen Ulberndorf und Obercarsdorf beim Gleisbau – mehr siehe Seiten 24/25. | weiter

Am 16./17. Juli fand das Schmalspurbahnfestival 2016 an der Weißeritztalbahn statt. Zwischen Freital-Hainsberg und Dippoldiswalde verkehrte aus diesem Anlass auch in diesem Jahr der Traditionszug aus Radebeul – dieses Mal mit IV K Nr. 132 (99 539), hier hinter Rabenau. Von Dippoldiswalde konnten Interessierte mit Bussen zu den Baustellen des im Wiederaufbau befindlichen oberen Streckenteils fahren. Diese Exkursionen führten bis nach Kipsdorf.
Am 16./17. Juli fand das Schmalspurbahnfestival 2016 an der Weißeritztalbahn statt. Zwischen Freital-Hainsberg und Dippoldiswalde verkehrte aus diesem Anlass auch in diesem Jahr der Traditionszug aus Radebeul – dieses Mal mit IV K Nr. 132 (99 539), hier hinter Rabenau. Von Dippoldiswalde konnten Interessierte mit Bussen zu den Baustellen des im Wiederaufbau befindlichen oberen Streckenteils fahren. Diese Exkursionen führten bis nach Kipsdorf. | 16.07.2016 | Foto: Kevin Steckel
Der Preß'-Kurier Heft 151 (August / September 2016)

Weißeritztalbahn: Traditionszug mit 99 539 und Bauzug mit L45H-084

Am 16./17. Juli fand das Schmalspurbahnfestival 2016 an der Weißeritztalbahn statt. Zwischen Freital-Hainsberg und Dippoldiswalde verkehrte aus diesem Anlass auch in diesem Jahr der Traditionszug aus Radebeul – dieses Mal mit IV K Nr. 132 (99 539), hier hinter Rabenau. Von Dippoldiswalde konnten Interessierte mit Bussen zu den Baustellen des im Wiederaufbau befindlichen oberen Streckenteils fahren. Diese Exkursionen führten bis nach Kipsdorf. | weiter

Das erste Adventswochenende war in diesem Jahr wieder einmal schneelos. Trotzdem legte sich 99 1608-1 am 30. November bei Obercarsdorf ordentlich ins Zeug.
Das erste Adventswochenende war in diesem Jahr wieder einmal schneelos. Trotzdem legte sich 99 1608-1 am 30. November bei Obercarsdorf ordentlich ins Zeug. | 30.11.2013 | Foto: Joachim Jehmlich
Der Preß'-Kurier Heft 135 (Dezember 2013 / Januar 2014)

IG Weißeritztalbahn e.V.

Am 21. September 2013 schickte die IG Weißeritztalbahn e.V. für Fotozwecke einen Güterzug mit Personenbeförderung (offizielle Abkürzung der Reichsbahn: Gmp) auf die Strecke von Freital-Hainsberg nach Dippoldiswalde. | weiter

Das war auch eine Premiere für die I K Nr. 54. Beim Aufenthalt auf der Lößnitzgrundbahn wurde sie am 13. September in Vorbereitung des Schmalspurfestivals für einen Arbeitszug zur Unkrautbekämpfung an der Strecke eingesetzt.
Das war auch eine Premiere für die I K Nr. 54. Beim Aufenthalt auf der Lößnitzgrundbahn wurde sie am 13. September in Vorbereitung des Schmalspurfestivals für einen Arbeitszug zur Unkrautbekämpfung an der Strecke eingesetzt. | 13.09.2013 | Foto: Torsten Bartsch
Der Preß'-Kurier Heft 134 (Oktober / November 2013)

Lößnitzgrundbahn

Das war auch eine Premiere für die I K Nr. 54. Beim Aufenthalt auf der Lößnitzgrundbahn wurde sie am 13. September in Vorbereitung des Schmalspurfestivals für einen Arbeitszug zur Unkrautbekämpfung an der Strecke eingesetzt. | weiter

Cover „Dampfbahn-Magazin-Spezial 15 | Diesellokomotiven auf den Sächsischen Schmalspurbahnen“
Cover „Dampfbahn-Magazin-Spezial 15 | Diesellokomotiven auf den Sächsischen Schmalspurbahnen“ | Foto: Verlag SSB Medien Zittau
Der Preß'-Kurier Heft 125 (April / Mai 2012)

Rezensiert: Dampfbahn-Magazin-Spezial 15 | Diesellokomotiven auf den Sächsischen Schmalspurbahnen

Mit der ersten Kenntnisnahme der Ankündigung des Verlagstitels war für den Rezensenten klar, daß es sich um ein sehr interessantes Themengebiet handelt, auf die Geschichte und die unterschiedlichen Typen von Diesellokomotiven auf den sächsischen Schmalspurbahnen einzugehen. | weiter

Lok L45H-083 der Fichtelbergbahn am 13. Juni als Gastlok mit dem Zug 2258 Stützengrün-Neulehn − Schönheide-Mitte im Bahnhof Stützengrün-Bürstenfabrik.
Lok L45H-083 der Fichtelbergbahn am 13. Juni als Gastlok mit dem Zug 2258 Stützengrün-Neulehn − Schönheide-Mitte im Bahnhof Stützengrün-Bürstenfabrik. | 13.06.2010 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 115 (August / September 2010)

IV. WCd-Festival − Museumsbahn Schönheide/FHWE Schönheide Süd

Als Ersatz für die I K Nr. 54 wurde die Diesellok L45H-083 der SDG Fichtelbergbahn für den 12. und 13. Juni zur Museumsbahn Schönheide umgesetzt. Sie zog im Wechsel mit den beiden Schönheider Lokomotiven der Bauart IV K, 99 516 und 99 582, die Personenzüge zwischen Schönheide-Mitte und Stützengrün-Neulehn. | weiter

L45H 87-0029 in Zittau.
L45H 87-0029 in Zittau. | 14.05.2010 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 115 (August / September 2010)

Ex CFR-Lok bei der SOEG

Einen Neuzugang im Triebfahrzeugpark gibt es bei der Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft (SOEG) zu registrieren. Bei der Maschine handelt es sich um eine rumänische Schmalspurlok vom Typ L45H, die bis 2001 bei der Schmalspurbahn in Targu Mures (Rumänien) abgestellt war. | weiter

Am 27. Februar rangiert L45H-358 in Seifersdorf einen Arbeitszug mit Grünschnitt.
Am 27. Februar rangiert L45H-358 in Seifersdorf einen Arbeitszug mit Grünschnitt. | 27.02.2007 | Foto: Rainer Malscherek
Der Preß'-Kurier Heft 95 (April / Mai 2007)

Weißeritztalbahn (HK-Linie)

In Vorbereitung des Wiederaufbaus der im August 2002 zerstörten Abschnitte der HK-Linie (Weißeritztalbahn) verkehrten von Ende Februar bis Anfang März zwischen Dippoldiswalde und Seifersdorf bzw. dem erhaltenen Streckengleis in Richtung Spechtritz mehrere Arbeitszüge. | weiter

Diese beiden Lokomotiven bespannten am ersten Dezemberwochenende die Züge von Freital-Hainsberg nach Freital-Coßmannsdorf.
Diese beiden Lokomotiven bespannten am ersten Dezemberwochenende die Züge von Freital-Hainsberg nach Freital-Coßmannsdorf. | 02.12.2006 | Foto: Frank Bardoux
Der Preß'-Kurier Heft 93 (Dezember 2006 / Januar 2007)

Weißeritztalbahn: 8. Kleinbahnfest in Freital

Am 2. und 3. Dezember fand in Freital das 8. Kleinbahnfest statt. Organisiert von der IG Weißeritztalbahn e.V. und der BVO Bahn GmbH pendelten an diesem ersten Dezemberwochenende Sonderzüge zwischen Freital-Hainsberg, Freital-Coßmannsdorf und dem Eingang zum Rabenauer Grund. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
197
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne.
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne. | 27.03.2024 | Foto: Dirk Bahnsen

Sächsische I K Nr. 54:

Erfolgreiche Rückkehr der im September 2022 verunfallten Lok in den Betriebsdienst

Schmalspurig durch Europa:

Dritter und letzter Teil der Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns im Herbst 2023

Jubiläum im Harz:

125 Jahre Harzquer- und Brockenbahn und weitere Neuigkeiten von den HSB
zur aktuellen Ausgabe