HÖRMANN Engineering

QR 3805 in München. (Pressefoto SIEMENS)
QR 3805 in München. (Pressefoto SIEMENS)
Der Preß'-Kurier Heft 103 (August / September 2008)

Neue Schmalspurloks aus Deutschland - Entwickelt in Chemnitz

Eine Tatsache, die in bisherigen Presseveröffentlichungen zumeist unter den Tisch fiel, ist die Beteiligung von Sachsen an diesem Projekt. Nach der Auftragserteilung durch Queensland Rail im Jahr 2006 entschied SIEMENS, für die notwendigen Entwicklungsleistungen die Unterstützung externer Engineeringpartner einzubeziehen. | weiter

Die erste Verladerampe entsteht am 8. März 1997 im Bahnhof Schlössel der Preßnitztalbahn.
Die erste Verladerampe entsteht am 8. März 1997 im Bahnhof Schlössel der Preßnitztalbahn. | 08.03.1997 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 95 (April / Mai 2007)

Verladung von Schmalspurfahrzeugen über Auffahrrampen auf Straßentieflader

Mit den ersten Gedanken zur Organisation einer Festwoche mit vielen Fahrzeugen auf der Schmalspurbahn Cranzahl – Kurort Oberwiesenthal kam die Feststellung, daß dies nicht mit Kranverladung zu schaffen sei. Also entstand in Anlehnung an die traditionelle Verladetechnologie auf Regelspurfahrzeuge die Adaption für den Straßentieflader. | weiter

Angebot für Praktikas bzw. Beleg-/Studien- oder Diplomarbeiten in Zusammenarbeit mit der Preßnitztalbahn
Angebot für Praktikas bzw. Beleg-/Studien- oder Diplomarbeiten in Zusammenarbeit mit der Preßnitztalbahn | Foto: Der Preß´-Kurier
Der Preß'-Kurier Heft 94 (Februar / März 2007)

Angebot für Praktikas bzw. Beleg-/Studien- oder Diplomarbeiten

Angebot für Praktikas bzw. Beleg-/Studien- oder Diplomarbeiten in Zusammenarbeit mit der Preßnitztalbahn | weiter

Aufruf an Schüler, Auszubildende und Studenten: Angebote für Praktikas, Beleg-/Studien- oder Diplomarbeiten bei der Preßnitztalbahn oder bei HÖRMANN Engineering.
Aufruf an Schüler, Auszubildende und Studenten: Angebote für Praktikas, Beleg-/Studien- oder Diplomarbeiten bei der Preßnitztalbahn oder bei HÖRMANN Engineering. | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
Der Preß'-Kurier Heft 93 (Dezember 2006 / Januar 2007)

Aufruf an Schüler, Auszubildende und Studenten

Aufruf an Schüler, Auszubildende und Studenten: Angebote für Praktikas, Beleg-/Studien- oder Diplomarbeiten bei der Preßnitztalbahn oder bei HÖRMANN Engineering. | weiter

Vom 8. April 2004 datiert die Plangenehmigung des Regierungspräsidium Chemnitz, womit Baurecht für die Ausstellungs- und Fahrzeughalle bestand.
Vom 8. April 2004 datiert die Plangenehmigung des Regierungspräsidium Chemnitz, womit Baurecht für die Ausstellungs- und Fahrzeughalle bestand. | 08.04.2004 | Foto: Regierungspräsidium Chemnitz, Freistaat Sachsen
Der Preß'-Kurier Heft 85 (August / September 2005)

Die Ausstellungs- und Fahrzeughalle | Ein zeitlicher Abriss von der Projektidee bis zur Einweihungsfeier (Teil 2)

Anfang Februar 2004 zeichnete sich – trotz Erfüllung aller Anforderungen – seitens der Behörden ab, daß die „internen Behördenläufe“ im RP Chemnitz noch mindestens bis Ende März dauern würden. Dann erst mit den notwendigen Ausschreibungen beginnen zu können, hieße frühester Baubeginn im Juni. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
195
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz
des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt.
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt. | 21.09.2023 | Foto: Jan Methling

IG Preßnitztalbahn e. V.:

Neue Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“ gestartet – Abrisspaten gesucht

Wolkenstein – Jöhstadt:

Ankündigung Gedenkveranstaltung 13./14. Januar 2024 zum Ende des Zugverkehrs bis Jöhstadt 1984

Schmalspurig durch Europa:

Auf Fototour zu den Schmalspurbahnen Ungarns im Herbst 2023 – Teil 1
zur aktuellen Ausgabe