Feuer. Wasser. Kohle.

Der Blick von der Straße am Wohnblock in Richtung des Kohleschuppens zeigt gut den gewonnen Fahrstreifen
Der Blick von der Straße am Wohnblock in Richtung des Kohleschuppens zeigt gut den gewonnen Fahrstreifen | 22.11.2022
Preßnitztalbahn (22.11.2022)

Bauarbeiten zur Befestigung Hangentwässerungsgraben in Jöhstadt abgeschlossen

Ein wichtiger Baustein zum 4. Bauabschnitt für das Vorhaben „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ konnte jetzt abgeschlossen werden. Der hangseitige Entwässerungsgraben zwischen Kohlebansen und Kohleschuppen (Werkstatt) ist in den letzten Wochen befestigt worden. | weiter

Direkt am Kohleschuppen wurde mit dem Grabenaushub begonnen.
Direkt am Kohleschuppen wurde mit dem Grabenaushub begonnen. | 30.09.2022 | Foto: Thomas Poth
Preßnitztalbahn (30.09.2022)

Hangentwässerungsgraben am Bahnhof Jöhstadt soll befestigt werden

In den vergangenen Tagen begannen im Gelände zwischen Kohlebansen und Kohleschuppen, in dem zuletzt die Leitung für die Wasserversorgung der Hochbehälter im Lokschuppen verlegt wurden, die Arbeiten zur Befestigung des hangseitigen Entwässerungsgrabens. | weiter

Am 15. Juni 1991 bot sich André Marks dieser Anblick auf den vom 4. Bauabschnitt betroffenen Geländebereich. Im Vordergrund ist die Klärgrube des Wohnblockes zu sehen, die nach der Errichtung der zentralen Kläranlage von Jöhstadt 1998 entbehrlich wurde.
Am 15. Juni 1991 bot sich André Marks dieser Anblick auf den vom 4. Bauabschnitt betroffenen Geländebereich. Im Vordergrund ist die Klärgrube des Wohnblockes zu sehen, die nach der Errichtung der zentralen Kläranlage von Jöhstadt 1998 entbehrlich wurde. | 15.06.1991
Der Preß'-Kurier Heft 184 (Februar / März 2022)

„Neuer Bahnhof Jöhstadt“ Teil 4: „Feuer. Wasser. Kohle.“

Auch wenn der vierte Bauabschnitt des Vorhabens „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ sich vorrangig auf den Abschnitt des bestehenden Bahnhofes zwischen der Giebelseite des Wohnblockes und dem Lokschuppen konzentriert und hierbei die Lokbehandlungsanlagen im Fokus stehen, muss dieser Abschnitt natürlich in den künftigen Gesamtlageplan passen. | weiter

| 23.12.2019 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn

Neuer Bahnhof Jöhstadt: Feuer. Wasser. Kohle. (ab 2022)

Im vierten Bauabschnitt zum Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt steht die Gestaltung der Lokbehandlungsanlagen am Lokschuppen… | weiter

Lageplan des nördlichen Teils des Bahnhofs Jöhstadt: Bestandsplan der Gleise vor dem Lokschuppen mit Kennzeichnung des Betrachtungsumfanges für diesen Bauabschnitt.
Lageplan des nördlichen Teils des Bahnhofs Jöhstadt: Bestandsplan der Gleise vor dem Lokschuppen mit Kennzeichnung des Betrachtungsumfanges für diesen Bauabschnitt. | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
Der Preß'-Kurier Heft 183 (Dezember 2021 / Januar 2022)

„Neuer Bahnhof Jöhstadt“

Nach Abstimmung der Ziele für den vierten Bauabschnitt für das Vorhaben „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ durch den Vorstand im November 2021 startet der Verein nun die Spendenaktion mit dem Titel „Feuer. Wasser. Kohle.“ | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
188
Mit I K Nr. 54 durch bunte Wälder zu reisen, war auch wieder für den Herbst 2022 geplant. Der
Unfall am 9. September beim Einsatz auf der Döllnitztalbahn (siehe Seite 12) verhinderte dies. Das Foto von
Thomas Poth kurz vor der Ausstellungs- und Fahrzeughalle in Jöhstadt stammt daher aus dem Herbst 2021.
Mit I K Nr. 54 durch bunte Wälder zu reisen, war auch wieder für den Herbst 2022 geplant. Der Unfall am 9. September beim Einsatz auf der Döllnitztalbahn (siehe Seite 12) verhinderte dies. Das Foto von Thomas Poth kurz vor der Ausstellungs- und Fahrzeughalle in Jöhstadt stammt daher aus dem Herbst 2021. | 30.10.2021

IG Preßnitztalbahn e.V.:

99 1715-4 absolviert nach Fahrwerksuntersuchung erste Probefahrten in Meiningen

Sächsische IK Nr. 54:

Kollision mit einem Traktor auf der Döllnitzbahn fordert mehrere Verletzte - Lok schwer beschädigt

Rügensche BäderBahn:

Rü.K.B.-Traditionszug wird an drei November-Wochenenden im Plandienst eingesetzt
zur aktuellen Ausgabe