Brücke Km 21,675 WJ

Blick auf die alte zweiteilige Brücke 21,675 vom Mast der Bahnsteigsbeleuchtung an der Einfahrweiche aus Richtung Steinbach.
Blick auf die alte zweiteilige Brücke 21,675 vom Mast der Bahnsteigsbeleuchtung an der Einfahrweiche aus Richtung Steinbach. | 30.05.2011 | Foto: Mario Wolf
Preßnitztalbahn

Erneuerung Brücke über das Schwarzwasser am Bf. Schlössel | Km 21,675 (2016 - 2024)

Im Zeitraum 2023/2024 soll die bisher zweiteilige Brücke über das Schwarzwasser mit Pfeiler in Flussmitte durch einen neuen Brückenüberbau ersetzt werden. | weiter

Bauabstimmung an der Brücke
Bauabstimmung an der Brücke | 27.03.2024 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn (27.03.2024)

Erneuerung EÜ Kilometer 21,675: Bauberatung zum Beginn der Bauvorbereitungsarbeiten an der Baustelle

Die heutige Bauberatung an der Brücke am Bahnhof Schlössel diente der offiziellen Einweisung der Baufirma in die Baustelle, nachdem zuvor die Beweissicherung zur Aufnahme des Zustandes im Umfeld durchgeführt wurde. | weiter

Bereits in einem Jahr wird diese Brücke Geschichte sein.
Bereits in einem Jahr wird diese Brücke Geschichte sein. | 19.06.2023 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn (19.06.2023)

Erneuerung EÜ Kilometer 21,675: Bauauftaktberatung

Im Rahmen einer Bauauftaktberatung mit dem beauftragten Unternehmen Sächsische Bau GmbH und den Fachplanern von DITTMANN+Ingenieure aus Dresden wurden heute die Grundlagen für den Neubau der Eisenbahnbrücke im Bahnhof Schlössel besprochen und die jeweiligen Anforderungen besprochen. | weiter

Logo des Auftragnehmers für die Bauleistungen zur Erneuerung der Eisenbahnüberführung der Preßnitztalbahn im Bahnhof Schlössel, der Firma Sächsische Bau GmbH aus Dresden.
Logo des Auftragnehmers für die Bauleistungen zur Erneuerung der Eisenbahnüberführung der Preßnitztalbahn im Bahnhof Schlössel, der Firma Sächsische Bau GmbH aus Dresden. | Foto: Sächsische Bau GmbH, Dresden
Preßnitztalbahn (06.04.2023)

Erneuerung EÜ Kilometer 21,675: Zuschlagserteilung für Bauleistungen an die Sächsische Bau GmbH

Nach erfolgter Submission, der Angebotsprüfung und der Feststellung des Vorliegens aller Voraussetzungen konnte heute der Zuschlag für die Ausführung der Bauleistungen an die Firma Sächsische Bau GmbH aus Dresden erteilt werden. | weiter

Auch wenn man es ihr auf diesem Bild nicht ansieht, besteht für die Brücke am Bahnhof Schlössel dringender Erneuerungsbedarf. Deshalb wird 2023 gebaut.
Auch wenn man es ihr auf diesem Bild nicht ansieht, besteht für die Brücke am Bahnhof Schlössel dringender Erneuerungsbedarf. Deshalb wird 2023 gebaut. | 19.11.2022 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 189 (Dezember 2022 / Januar 2023)

Projekt „Erneuerung Brücke Kilometer 21,675“ in Schlössel - Stand Anfang Dezember 2022

Am 18. November 2022 erhielt der Verein die Zusage des Freistaates Sachsen auf Fördermittel nach der „Förderrichtlinie für Schmalspurbahnen“, so dass nun mit der konkreten Umsetzung des Vorhabens begonnen werden kann. | weiter

Die Brücke über das Schwarzwasser am Bahnhof Schlössel kann erneuert werden.
Die Brücke über das Schwarzwasser am Bahnhof Schlössel kann erneuert werden. | 19.11.2022 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn (18.11.2022)

Brücke Km 21,675 am Bahnhof Schlössel kann erneuert werden: Zuwendungsbescheid eingegangen

Dank des heute eingetroffenen Zuwendungsbescheides über Fördermittel des Freistaates Sachsen kann das Bauvorhaben zur Erneuerung der Brücke Km 21,675 am Bahnhof Schlössel offiziell beginnen. | weiter

Ausschnitt aus der Genehmigungsplanung zur Brücke 21,675
Ausschnitt aus der Genehmigungsplanung zur Brücke 21,675 | 28.02.2018 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
Preßnitztalbahn (08.03.2022)

Bauvorhaben Eisenbahnüberführung Km 21,679 WJ im Bahnhof Schlössel (Aktueller Stand März 2022)

Nach dem Vorliegen des Planfeststellungsbeschlusses für die Erneuerung der Brücke über das Schwarzwasser am Bahnhof Schlössel werden nun die Planungsarbeiten zur Erstellung der Ausführungsplanung durch das beauftragte Planungsbüro DITTMANN+Ingenieure aus Dresden fortgesetzt. | weiter

Am 11. Dezember 2021 zog die VI K 99 1715-4 die Züge der Preßnitztalbahn, hier nach dem Verlassen des Bahnhofes Schmalzgrube.
Am 11. Dezember 2021 zog die VI K 99 1715-4 die Züge der Preßnitztalbahn, hier nach dem Verlassen des Bahnhofes Schmalzgrube. | 11.12.2021 | Foto: Thomas Poth
Der Preß'-Kurier Heft 184 (Februar / März 2022)

Arbeiten an der Infrastruktur der Museumsbahn im Dezember 2021 und Januar 2022

Die Arbeiten an der Infrastruktur in den Monaten um den Jahreswechsel herum konzentrieren sich im Wesentlichen auf die Winterdienstpflichten. Zugänge und Bahnsteigflächen mussten ebenso vom Schnee geräumt werden wie gelegentlich die Gleise im Schwarzwasser- und im Preßnitztal. | weiter

Titelseite zum Planfeststellungsbeschluss der Landesdirektion Sachsen.
Titelseite zum Planfeststellungsbeschluss der Landesdirektion Sachsen. | 13.12.2021
Preßnitztalbahn (13.12.2021)

Landesdirektion erlässt Planfeststellungsbeschluss zur Brücke 21,675

Mit dem Erlass des Planfeststellungsbeschlusses durch die Landesdirektion Sachsen besteht für die Preßnitztalbahn nun Baurecht, um die Brücke an der Einfahrt zum Bahnhof Schlössel zu erneuern. | weiter

An der Brücke 21,679 in Schlössel wurde die Behelfsabstützung erneuert.
An der Brücke 21,679 in Schlössel wurde die Behelfsabstützung erneuert. | 17.04.2006 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 90 (Juni / Juli 2006)

Arbeiten an der Strecke im April und Mai 2006

Die Aktivitäten entlang der Strecke konzentrierten sich zunächst auf eine Schadaufnahme der durch Witterungseinflüsse notwendigen Maßnahmen. | weiter

An der Brücke 21,675 in Schlössel wurden am Pfeiler und am Jöhstädter Widerlager große Steine platziert, um mehr Schutz vor Ausspülung zu bieten.
An der Brücke 21,675 in Schlössel wurden am Pfeiler und am Jöhstädter Widerlager große Steine platziert, um mehr Schutz vor Ausspülung zu bieten. | 24.07.2005 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 85 (August / September 2005)

Arbeitsergebnisse an den Infrastrukturanlagen im Juni und Juli 2005

In den vergangenen beiden Monaten waren, wie in jedem Sommer, jede Menge Pflegearbeiten entlang der Bahnstrecke notwendig. So mußten nicht nur die Gleisanlagen, sondern auch die Entwässerungsgräben neben dem Bahndamm von Bewuchs freigehalten werden. | weiter

Das Tauwetter sorgt für reichlich erhöhtem Pegel im Schwarzwasser, wodurch die Behelfsstützen der Brücke am Bahnhof Schlössel im Wasser stehen.
Das Tauwetter sorgt für reichlich erhöhtem Pegel im Schwarzwasser, wodurch die Behelfsstützen der Brücke am Bahnhof Schlössel im Wasser stehen. | 27.03.2005 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn (27.03.2005)

Erhöhter Wasserstand in Schwarzwasser und Preßnitz nach einsetzendem Tauwetter

Nach dem reichhaltigen Schneeangebot des Winters sorgt nun anhaltendes Tauwetter für erhöhte Pegelstände in Schwarzwasser und Preßnitz, weshalb die Anlagen, Ufermauern und Brücken der Preßnitztalbahn unter besonderer Beobachtung stehen. | weiter

Nach Abschluss der Gleismontagearbeiten an diesem Wochenende konnte mit dem Bauzug  mit der Ns4 199 007-6 die Erstbefahrung erfolgen.
Nach Abschluss der Gleismontagearbeiten an diesem Wochenende konnte mit dem Bauzug mit der Ns4 199 007-6 die Erstbefahrung erfolgen. | 19.09.1993 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn (19.09.1993)

Gleismontage auf der Brücke am Bahnhof Schlössel (Kilometer 21,675)

Ein intensives Arbeitswochenende im Bahnhof Schlössel wurde genutzt, im Anschluss an die bereits ausgelegte Weiche die Schienenmontage auf der Brücke am Streckenkilometer 21,675 über das Schwarzwasser vorzunehmen. | weiter

Von der Wolkensteiner Seite aus wurde mit dem Auflegen der Brückenbalken begonnen.
Von der Wolkensteiner Seite aus wurde mit dem Auflegen der Brückenbalken begonnen. | 20.08.1993 | Foto: Stephan Häupel
Preßnitztalbahn (20.08.1993)

Montage der Brückenbalken auf der Brücke am Bahnhof Schlössel begonnen

Vor wenigen Tagen wurde mit der Montage der Brückenbalken auf der Brücke am Bahnhof Schlössel (21,675) begonnen. Zuvor waren an den beiden Brückenüberbauten die Korrosionsschutzarbeiten und der Farbanstrich fertiggestellt worden. | weiter

Nach dem Entrosten hat das Kopfstück der Brücke bereits einen Rostschutzanstrich erhalten.
Nach dem Entrosten hat das Kopfstück der Brücke bereits einen Rostschutzanstrich erhalten. | 16.07.1993 | Foto: Stephan Häupel
Preßnitztalbahn (16.07.1993)

Entrosten und Farbarbeiten an der Brücke am Bahnhof Schlössel

An der Brücke am Bahnhof Schlössel wurden in den letzten Tagen die alten Brückenschwellen demontiert und zur Begutachtung sowie Neuimprägnierung abgelegt. Parallel dazu begannen an den beiden Brückenüberbauten die Entrostungs- und Farbarbeiten. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
197
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne.
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne. | 27.03.2024 | Foto: Dirk Bahnsen

Sächsische I K Nr. 54:

Erfolgreiche Rückkehr der im September 2022 verunfallten Lok in den Betriebsdienst

Schmalspurig durch Europa:

Dritter und letzter Teil der Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns im Herbst 2023

Jubiläum im Harz:

125 Jahre Harzquer- und Brockenbahn und weitere Neuigkeiten von den HSB
zur aktuellen Ausgabe