Amerika (Penig)

Am 9. Februar 2020 haben dieser Zweiwegetraktor vom Typ ZT 300 und die im Eigentum von Andreas Wende be­find­liche Schöma-Diesell­ok für das Winterfest des Fördervereins Muldentalbahn e. V. in Amerika Aufstellung genommen.
Am 9. Februar 2020 haben dieser Zweiwegetraktor vom Typ ZT 300 und die im Eigentum von Andreas Wende be­find­liche Schöma-Diesell­ok für das Winterfest des Fördervereins Muldentalbahn e. V. in Amerika Aufstellung genommen. | 09.02.2020 | Foto: Thomas Krauß
Der Preß'-Kurier Heft 173 (April / Mai 2020)

Muldentalgruppe

In den Wintermonaten ist das Baugeschehen die vorrangige Beschäftigung der aktiven Mitglieder. Für sie ist es entsprechend schön, wenn dieser allwöchentliche Rhythmus einmal durch eine Veranstaltung unterbrochen wird. | weiter

In Amerika geben sich die im Muldental pendelnden Schienentrabis hin und wieder ein Stelldichein mit Veteranen des Straßenverkehrs.
In Amerika geben sich die im Muldental pendelnden Schienentrabis hin und wieder ein Stelldichein mit Veteranen des Straßenverkehrs. | 21.05.2018 | Foto: Thomas Krauß
Der Preß'-Kurier Heft 163 (August / September 2018)

Muldentalgruppe

Anlässlich der 10. Fahrtsaison der Schienentrabis auf der Muldentalbahn war für das Wochenende 9./10. Juni etwas Besonderes geplant. Erstmals sollten Schienentrabifahrten über die derzeit betriebene Gesamtstrecke Rochlitz bis Penig und zurück stattfinden. | weiter

Die US-Flagge weht beim Winterfest 2013 in Amerika.
Die US-Flagge weht beim Winterfest 2013 in Amerika. | 10.02.2013 | Foto: U. Neumann
Der Preß'-Kurier Heft 131 (April / Mai 2013)

Winterfest des Fördervereins Muldentalbahn e.V.

Am Sonntag, dem 10. Februar 2013, führte der Förderverein Muldentalbahn e.V. Penig sein nunmehr viertes Winterfest auf dem Gelände am und um den Haltepunkt Amerika durch. Schönes Winterwetter lockte zahlreiche Besucher aus Penig und Umgebung zur Veranstaltung. | weiter

Auf der Muldentalbahn vor dem Festgelände sind die Schienentrabis eingetroffen. Anziehungspunkt und Blickfang ist der restaurierte Güterschuppen des ehemaligen Bahnhofs Amerika. Am 15. Juli 2012 hielt Thomas Wiegandt diese Szene im Bild fest.
Auf der Muldentalbahn vor dem Festgelände sind die Schienentrabis eingetroffen. Anziehungspunkt und Blickfang ist der restaurierte Güterschuppen des ehemaligen Bahnhofs Amerika. Am 15. Juli 2012 hielt Thomas Wiegandt diese Szene im Bild fest. | 15.07.2012
Der Preß'-Kurier Heft 127 (August / September 2012)

Mit den Schienentrabis unterwegs im Juni und Juli 2012

Der Förderverein Muldentalbahn e.V. präsentierte auf seinem jährlichen Sommerfest den inzwischen äußerlich fast vollständig restaurierten Güterschuppen von Amerika. Dazu gibt es auch die gute Nachricht, daß das auf einer Auktion versteigerte Bahnhofsgelände mit Güterschuppen an einen Bieter ging, dem das Wohl des gesamten Grundstückes sehr am Herzen liegt. | weiter

Die Ausgabe 12/2010 der „EFK-Depesche WESTSACHSEN BöhlenGroßsteinberg“ widmete sich, wie nicht anders zu erwarten, sehr umfang- und bildreich der Herbstausfahrt ins Erzgebirge - natürlich mit dem markanten Fotomotiv in Markersbach mit Viadukt, V100 sowie drei Ikarus-Bussen.
Die Ausgabe 12/2010 der „EFK-Depesche WESTSACHSEN BöhlenGroßsteinberg“ widmete sich, wie nicht anders zu erwarten, sehr umfang- und bildreich der Herbstausfahrt ins Erzgebirge - natürlich mit dem markanten Fotomotiv in Markersbach mit Viadukt, V100 sowie drei Ikarus-Bussen. | Foto: Eisenbahnfreundeskreis Westsachsen Böhlen/Großsteinberg
Der Preß'-Kurier Heft 117 (Dezember 2010 / Januar 2011)

Omnipräsenz in Sachen Eisenbahn

Der EFK WESTSACHSEN Böhlen/Großsteinberg ist ein rein privater Zusammenschluss von Eisenbahnfreunden der ehemaligen Arbeitsgemeinschaft 6/49 des Deutschen Modelleisenbahnverbandes der DDR mit damaligem Sitz im Bahnhof Böhlen (bei Leipzig). Er gehört zu den aktivsten Beteiligten an Eisenbahnveranstaltungen in Sachsen. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
195
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz
des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt.
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt. | 21.09.2023 | Foto: Jan Methling

IG Preßnitztalbahn e. V.:

Neue Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“ gestartet – Abrisspaten gesucht

Wolkenstein – Jöhstadt:

Ankündigung Gedenkveranstaltung 13./14. Januar 2024 zum Ende des Zugverkehrs bis Jöhstadt 1984

Schmalspurig durch Europa:

Auf Fototour zu den Schmalspurbahnen Ungarns im Herbst 2023 – Teil 1
zur aktuellen Ausgabe