99 3317

Der Winter bot am 22. Januar 2017 auch um Weißwasser reizvolle Motive. An diesem Tag führte 99 3317 einen Fotozug, hier zwischen dem Halbendorfer Wechsel und Trebendorf.
Der Winter bot am 22. Januar 2017 auch um Weißwasser reizvolle Motive. An diesem Tag führte 99 3317 einen Fotozug, hier zwischen dem Halbendorfer Wechsel und Trebendorf. | 22.01.2017 | Foto: Steffen Rother
Der Preß'-Kurier Heft 154 (Februar / März 2017)

Waldeisenbahn Muskau - Fotozug mit 99 3317

Der Winter bot am 22. Januar 2017 auch um Weißwasser reizvolle Motive. An diesem Tag führte 99 3317 einen Fotozug, hier zwischen dem Halbendorfer Wechsel und Trebendorf. | weiter

Auf der Waldeisenbahn Muskau finden häufig Fotofahrten für pivate Veranstalter und Gruppen statt. Am 3. Juli kam dazu 99 3317 zum Einsatz, die Steffen Rother bei Weißwasser in voller Fahrt eindrucksvoll im Bild festhielt.
Auf der Waldeisenbahn Muskau finden häufig Fotofahrten für pivate Veranstalter und Gruppen statt. Am 3. Juli kam dazu 99 3317 zum Einsatz, die Steffen Rother bei Weißwasser in voller Fahrt eindrucksvoll im Bild festhielt. | 03.07.2016
Der Preß'-Kurier Heft 151 (August / September 2016)

Waldeisenbahn Muskau

Auf der Waldeisenbahn Muskau finden häufig Fotofahrten für pivate Veranstalter und Gruppen statt. Am 3. Juli kam dazu 99 3317 zum Einsatz, die Steffen Rother bei Weißwasser in voller Fahrt eindrucksvoll im Bild festhielt. | weiter

Die Gastlok aus Frankfurt, 99 3313, stand am 3. Oktober 2011 „Zuhause“ in Weißwasser links von 99 3317 der WEM.
Die Gastlok aus Frankfurt, 99 3313, stand am 3. Oktober 2011 „Zuhause“ in Weißwasser links von 99 3317 der WEM. | 03.10.2011 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 123 (Dezember 2011 / Januar 2012)

Waldeisenbahn Muskau (WEM)

Zum Saisonabschluß bei der Waldeisenbahn Muskau (WEM) kam vom 30. September bis zum 3. Oktober die am 27. September als Gastfahrzeug nach Sachsen geholte 99 3313 (Borsig 1914/8836) vorerst zum letzten Mal in ihrer alten Heimat zum Einsatz. | weiter

Der Übergabebahnhof Mühlrose wird bald der Erweiterung der Tagesbaus Nochten weichen. Am 24. April 2010 fotografierte Frank Heilmann hier noch einen von 99 3317 geführten Sonderzug der Waldeisenbahn Muskau.
Der Übergabebahnhof Mühlrose wird bald der Erweiterung der Tagesbaus Nochten weichen. Am 24. April 2010 fotografierte Frank Heilmann hier noch einen von 99 3317 geführten Sonderzug der Waldeisenbahn Muskau. | 24.04.2010
Der Preß'-Kurier Heft 121 (August / September 2011)

Waldeisenbahn Muskau (WEM)

Da die 600-mm-Strecke von Weißwasser zur Tongrube Mühlrose kurz hinter Trebendorf zum Abbaugebiet des Tagebaus Nochten (Vattenfall-Konzern) gehört, wird dieses originale und noch aus Reichsbahnzeiten stammende Teilstück der Waldeisenbahn Muskau in den nächsten Monaten abgebaut. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
195
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz
des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt.
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt. | 21.09.2023 | Foto: Jan Methling

IG Preßnitztalbahn e. V.:

Neue Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“ gestartet – Abrisspaten gesucht

Wolkenstein – Jöhstadt:

Ankündigung Gedenkveranstaltung 13./14. Januar 2024 zum Ende des Zugverkehrs bis Jöhstadt 1984

Schmalspurig durch Europa:

Auf Fototour zu den Schmalspurbahnen Ungarns im Herbst 2023 – Teil 1
zur aktuellen Ausgabe