Sächsischer Museumseisenbahn-Verein Windbergbahn

Cover Buch „Die Hänichener Kohlenbahn, Das Meisterwerk sächsischer Eisenbahnkunst“
Cover Buch „Die Hänichener Kohlenbahn, Das Meisterwerk sächsischer Eisenbahnkunst“ | Foto: Verlagsgruppe Bahn Fürstenfeldbruck
Der Preß'-Kurier Heft 172 (Februar / März 2020)

Rezensiert: Die Hänichener Kohlenbahn | Das Meisterwerk sächsischer Eisenbahnkunst

Wo fuhr die Hänichener Kohlenbahn? Auswärtige mit wenig Wissen zur sächsischen Eisenbahngeschichte vermuten diese im Lugau- Oelsnitzer oder im Zwickauer Steinkohlenrevier. Gemeint ist jedoch die ab 1855 vor den Toren Dresdens zur Kohleabfuhr errichtete Strecke zum Windberg! Es geht also um die Windbergbahn? | weiter

Am 12. April entfernte ein Bagger die Schwellen und Schotter aus dem Brückentrog.
Am 12. April entfernte ein Bagger die Schwellen und Schotter aus dem Brückentrog. | 12.04.2014 | Foto: Holger Demnitz
Der Preß'-Kurier Heft 138 (Juni / Juli 2014)

Windbergbahn-Verein

Die Mitglieder des Windbergbahn-Vereins treffen sich wöchentlich meist zu mehreren kleineren Arbeitseinsätzen. Am Sonnabend, dem 10. Mai, fand an den vereinseigenen Eisenbahnfahrzeugen ein großer Arbeitseinsatz statt. | weiter

Seit 22. November befindet sich der Wagenkasten der lfd. Nr. 171 aus Wilsdruff in Dresden-Gittersee bei der Windbergbahn.
Seit 22. November befindet sich der Wagenkasten der lfd. Nr. 171 aus Wilsdruff in Dresden-Gittersee bei der Windbergbahn. | 22.11.2013 | Foto: Falk Philipp
Der Preß'-Kurier Heft 135 (Dezember 2013 / Januar 2014)

Sächsischer Museumseisenbahn-Verein Windbergbahn e.V. (Windbergbahnverein)

Die IG Verkehrsgeschichte Wilsdruff e. V. hat im Herbst den Kasten des einst regelspurigen Abteilwagens an den Sächsischen Museumseisenbahn-Verein Windbergbahn e. V. verkauft. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 130 (Februar / März 2013)

Erstmals besucht ein Stadtoberhaupt Dresdens den Windbergbahn-Verein

Im Jahr 2013 möchte Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz, jedem Ortsamtsbereich einen Besuch abstatten. Dresdens Stadtoberhaupt möchte sich vor Ort über Belange der Ortsämter, über Aktivitäten der Vereine und anderes mehr informieren. | weiter

Der WEX auf der Windbergbahnstrecke.
Der WEX auf der Windbergbahnstrecke. | 16.09.2012 | Foto: Michael Topf
Der Preß'-Kurier Heft 128 (Oktober / November 2012)

Windbergbahn

Im September 2012 fanden auf einem Teilstück der Windbergbahn erstmals seit 14 Jahren wieder Sonderfahrten statt. An fünf Tagen pendelte dabei der Wernesgrüner Schienenexpress (WEX) des Fördervereins Historische Westsächsische Eisenbahnen e. V. (FHWE). | weiter

Der sächsische Abteilwagen 1594 steht in Dresden-Gittersee nach fast 100 Jahren wieder auf Schienen.
Der sächsische Abteilwagen 1594 steht in Dresden-Gittersee nach fast 100 Jahren wieder auf Schienen. | 02.07.2012 | Foto: Kerstin Fiedler
Der Preß'-Kurier Heft 127 (August / September 2012)

Windbergbahn

Nach 14 Jahren Zwangspause verkehren auf einem Teilstück der Windbergbahn im September erstmals wieder öffentliche Reisezüge! | weiter

Gleisbauarbeiten auf der Windbergbahn.
Gleisbauarbeiten auf der Windbergbahn. | 28.05.2011 | Foto: Klaus Gottschling
Der Preß'-Kurier Heft 121 (August / September 2011)

Windbergbahn

Seit dem 1. November 2010 ist der Windbergbahnverein das für die Strecke Freital Ost – Dresden-Gittersee zuständige Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU). Diese Eisenbahn ist Hauptbestandteil des technischen Denkmals „Windbergbahn“ und gilt als älteste Gebirgsbahn Deutschlands. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 110 (Oktober / November 2009)

Windbergbahn

Nachdem es dem Windbergbahnverein gelungen ist, die regelspurige Strecke Freital-Birkigt – Dresden-Gittersee von der DB AG zu pachten, sind seit 28. August 2009 Fahrten auf der Strecke erlaubt. Am 29. August wurde erstmals Birkigt wieder erreicht. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 100 (Februar / März 2008)

Windbergbahn

Das Jahr 2007 stand beim Windbergbahn e. V. unter dem Motto „150 Jahre Sächsische Semmeringbahn®“, denn am 1. April 1857 wurde der Betrieb auf der ersten Gebirgsbahn Deutschlands – der Hänichener Kohlenzweigbahn – aufgenommen. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 92 (Oktober / November 2006)

Windbergbahn

Der Verein „Sächsischer Museumseisenbahn Verein Windbergbahn e.V.“ hat die für den 20. bis 22. Oktober 2006 vorgesehene Feier „150 Jahre Windbergbahn“ auf April/Mai 2007 verschoben. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
195
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz
des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt.
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt. | 21.09.2023 | Foto: Jan Methling

IG Preßnitztalbahn e. V.:

Neue Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“ gestartet – Abrisspaten gesucht

Wolkenstein – Jöhstadt:

Ankündigung Gedenkveranstaltung 13./14. Januar 2024 zum Ende des Zugverkehrs bis Jöhstadt 1984

Schmalspurig durch Europa:

Auf Fototour zu den Schmalspurbahnen Ungarns im Herbst 2023 – Teil 1
zur aktuellen Ausgabe