Rittnerbahn

Cover zum Buch „Die Rittnerbahn“
Cover zum Buch „Die Rittnerbahn“ | 11.04.2019 | Foto: Verlag Railway-Media Group, Wien
Der Preß'-Kurier Heft 167 (April / Mai 2019)

Rezensiert: Die Rittnerbahn: Altösterreichisches Bahnjuwel in Südtirol

Der Süden Tirols gehört seit nunmehr 100 Jahren zu Italien, der deutsche Charakter der Region, die deutsche Sprache – und die im Jahr 1907 als meterspurige Lokalbahn mit elektrischem Betrieb eröffnete Rittnerbahn – blieben in Südtirol dennoch erhalten. Letztere wird als „altösterreichisches Bahnjuwel“ keinesfalls nur von Eisenbahnfreunden aus Österreich, sondern auch von Eisenbahn- und Straßenbahnfreunden aus vielen europäischen Ländern geliebt und verehrt. | weiter

Die Haltestelle Rappersbühl liegt idyllisch zwischen Wäldern und Wiesen. Der Zug unterbricht seine Fahrt nur kurz, um einige Wanderer aussteigen zu lassen.
Die Haltestelle Rappersbühl liegt idyllisch zwischen Wäldern und Wiesen. Der Zug unterbricht seine Fahrt nur kurz, um einige Wanderer aussteigen zu lassen. | 22.07.2012 | Foto: Martin Junge
Der Preß'-Kurier Heft 128 (Oktober / November 2012)

Die elektrische Schmalspurbahn auf dem Ritten

Im Norden Italiens liegt Südtirol, welches bis 1918 zu Österreich gehörte und seit 1973 einen weitgehenden Autonomiestatus unter den italienischen Provinzen besitzt. Die Rittnerbahn entstand aus dem Gedanken heraus, die Fahrt in die Sommerfrische zu vereinfachen und den beschwerlichen Aufstieg auf den Ritten, den Bozener Hausberg zu verkürzen. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
195
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz
des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt.
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt. | 21.09.2023 | Foto: Jan Methling

IG Preßnitztalbahn e. V.:

Neue Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“ gestartet – Abrisspaten gesucht

Wolkenstein – Jöhstadt:

Ankündigung Gedenkveranstaltung 13./14. Januar 2024 zum Ende des Zugverkehrs bis Jöhstadt 1984

Schmalspurig durch Europa:

Auf Fototour zu den Schmalspurbahnen Ungarns im Herbst 2023 – Teil 1
zur aktuellen Ausgabe