Niederlausitzer Museumseisenbahn

Cover Buch „Die Niederlausitzer Eisenbahn“
Cover Buch „Die Niederlausitzer Eisenbahn“ | 20.04.2022 | Foto: Verlag B. Neddermeyer
Der Preß'-Kurier Heft 185 (April / Mai 2022)

Rezensiert: Die Niederlausitzer Eisenbahn

rotz ihrer beachtlichen Streckenlänge von 113 km zwischen Falkenberg und Beeskow fristete die Niederlausitzer Eisenbahn (NLE) stets ein Schattendasein. Was sich auch daran zeigt, dass sie erst nach der Stilllegung und dem Rückbau der meisten Abschnitte mit einer Monografie gewürdigt wird, die nun zum 125. Betriebsjubiläum des ersten Teilabschnitts Uckro – Luckau erschienen ist. | weiter

Die in diesem Jahr ebenfalls 100-jährige Lok „Gerresheim“ fährt mit dem Preußenzug der Niederlausitzer Museumseisenbahn nahe Kleinbahren in Richtung Crinitz.
Die in diesem Jahr ebenfalls 100-jährige Lok „Gerresheim“ fährt mit dem Preußenzug der Niederlausitzer Museumseisenbahn nahe Kleinbahren in Richtung Crinitz. | 28.08.2011 | Foto: Frank Heilmann
Der Preß'-Kurier Heft 122 (Oktober / November 2011)

Niederlausitzer Museumseisenbahn (NLME)

Die Niederlausitzer Museumseisenbahn (NLME) veranstaltete am 27./28. August in Kleinbahren ein Bahnhofsfest. Damit wurde das 100-jährige Bestehen der regelspurigen Strecke Finsterwalde – Luckau gefeiert, an der sich die Museumsbahn befindet. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 97 (August / September 2007)

Niederlausitzer Museumsbahn

Am Wochenende 25./26. August veranstaltet der Niederlausitzer Museumsbahn e.V. (NLME) auf dem Gelände des Bahnhofes Kleinbahren (etwa 10 km nördlich von Finsterwalde) sein 5. Bahnhofsfest. An beiden Tagen gibt es 10 Uhr ab Finsterwalde, Frankenaer Weg, einen Zubringer nach Kleinbahren. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
197
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne.
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne. | 27.03.2024 | Foto: Dirk Bahnsen

Sächsische I K Nr. 54:

Erfolgreiche Rückkehr der im September 2022 verunfallten Lok in den Betriebsdienst

Schmalspurig durch Europa:

Dritter und letzter Teil der Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns im Herbst 2023

Jubiläum im Harz:

125 Jahre Harzquer- und Brockenbahn und weitere Neuigkeiten von den HSB
zur aktuellen Ausgabe