Historik Mobil

Die Gastlok 99 633 der Öchsle-Museumsbahn aus Baden-Württemberg war der Star der diesjährigen Historik Mobil in Zittau, hier am 8. August beim Verlassen von Bertsdorf.
Die Gastlok 99 633 der Öchsle-Museumsbahn aus Baden-Württemberg war der Star der diesjährigen Historik Mobil in Zittau, hier am 8. August beim Verlassen von Bertsdorf. | 08.08.2021 | Foto: Volker Krehut
Der Preß'-Kurier Heft 181 (August / September 2021)

Zittauer Schmalspurbahnen, Bertsdorf - 99 633 der Öchsle Schmalspurbahn zu Gast

Die Gastlok 99 633 der Öchsle-Museumsbahn aus Baden-Württemberg war der Star der diesjährigen Historik Mobil in Zittau, hier am 8. August beim Verlassen von Bertsdorf. | weiter

Mit der württembergischen Tssd 99 633 aus Ochsenhausen als Gastlok der diesjährigen Historik Mobil kam erstmals eine Dampflok der Bauart Mallet auf einer sächsischen Schmalspurbahn zum Einsatz. Am 7. August nahm sie Armin-Peter Heinze bei ihrer Bergfahrt in Jonsdorf auf.
Mit der württembergischen Tssd 99 633 aus Ochsenhausen als Gastlok der diesjährigen Historik Mobil kam erstmals eine Dampflok der Bauart Mallet auf einer sächsischen Schmalspurbahn zum Einsatz. Am 7. August nahm sie Armin-Peter Heinze bei ihrer Bergfahrt in Jonsdorf auf. | 07.08.2021
Der Preß'-Kurier Heft 181 (August / September 2021)

Zittauer Schmalspurbahnen - Historik Mobil 2021 - Tssd 99 633 & IV K Nr. 132 (99 539)

Mit der württembergischen Tssd 99 633 aus Ochsenhausen als Gastlok der diesjährigen Historik Mobil kam erstmals eine Dampflok der Bauart Mallet auf einer sächsischen Schmalspurbahn zum Einsatz. Am 7. August nahm sie Armin-Peter Heinze bei ihrer Bergfahrt in Jonsdorf auf. | weiter

Am 5./6. September präsentierte der Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahnen e. V. in Bertsdorf drei Dieselloks vom Typ HF130C – v. l. n. r.: T36.002 aus Friedland, Köf 6003 aus Putbus sowie Köf 6001 II.
Am 5./6. September präsentierte der Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahnen e. V. in Bertsdorf drei Dieselloks vom Typ HF130C – v. l. n. r.: T36.002 aus Friedland, Köf 6003 aus Putbus sowie Köf 6001 II. | 06.09.2020 | Foto: Mario Schlegel
Der Preß'-Kurier Heft 176 (Oktober / November 2020)

Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahnen e. V.

Im Rahmen der diesjährigen Historik Mobil, die am ersten Septemberwochenende stattfand, präsentierte der Interessenverband im Bahnhof Bertsdorf erstmals drei Diesellokomotiven vom Typ HF130C. | weiter

Bei der „12. Historik Mobil“ fuhr der „Sachsenzug“ am 5. August 2018 auch durch Jonsdorf.
Bei der „12. Historik Mobil“ fuhr der „Sachsenzug“ am 5. August 2018 auch durch Jonsdorf. | 05.08.2018 | Foto: Armin-Peter Heinze
Der Preß'-Kurier Heft 163 (August / September 2018)

Zittauer Schmalspurbahnen

Bei der „12. Historik Mobil“ fuhr der „Sachsenzug“ am 5. August 2018 auch durch Jonsdorf. | weiter

Die Historik Mobil bot im Zittauer Gebirge wieder einen vielfältigen Fahrzeugeinsatz. Am 5. August hatte die 1957 in Dienst gestellte 99 787 mit dem „DRG-Zug“ Einfahrt in den Bahnhof Kurort Jonsdorf.
Die Historik Mobil bot im Zittauer Gebirge wieder einen vielfältigen Fahrzeugeinsatz. Am 5. August hatte die 1957 in Dienst gestellte 99 787 mit dem „DRG-Zug“ Einfahrt in den Bahnhof Kurort Jonsdorf. | 05.08.2017 | Foto: Armin-Peter Heinze
Der Preß'-Kurier Heft 157 (August / September 2017)

Zittauer Schmalspurbahnen - HistorikMobil 2017

Die Historik Mobil bot im Zittauer Gebirge wieder einen vielfältigen Fahrzeugeinsatz. Am 5. August hatte die 1957 in Dienst gestellte 99 787 mit dem „DRG-Zug“ Einfahrt in den Bahnhof Kurort Jonsdorf. | weiter

Fünf Fahrzeuge der Preßnitztalbahn zu Gast im Zittauer Gebirge, hier am Endpunkt in Oybin.
Fünf Fahrzeuge der Preßnitztalbahn zu Gast im Zittauer Gebirge, hier am Endpunkt in Oybin. | 02.08.2013 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn (02.08.2013)

Komplette Zuggarnitur der Preßnitztalbahn bei „Historik Mobil 2013“ im Einsatz

Mit einer kompletten Zuggarnitur aus drei Reisezugwagen, einem Gepäckwagen und der Lok VI K 99 1715-4 sowie dem Aussichtswagen für den Aussichtswagenzug unterstützt die Preßnitztalbahn die siebente Auflage des Festivals vom 2. bis 4. | weiter

Mit einem ungewöhnlichen „Eyecatcher“ ist man beim „Historik Mobil 2012“ im Zittauer Gebirge doch etwas über das Ziel hinausgeschossen, denn ursprünglich mit einem Fotoanstrich in hellem Grau lackierte Loks kamen in dieser Farbgebung nun einmal nicht auf die Strecke. Da es sich aber nur um einen Anstrich aus Schlemmkreide und Petroleum handelte, war nach dem Wochenende mit Druck auf dem Wasserschlauch schnell wieder das normale Farbkleid an Lok 99 731 hergestellt.
Mit einem ungewöhnlichen „Eyecatcher“ ist man beim „Historik Mobil 2012“ im Zittauer Gebirge doch etwas über das Ziel hinausgeschossen, denn ursprünglich mit einem Fotoanstrich in hellem Grau lackierte Loks kamen in dieser Farbgebung nun einmal nicht auf die Strecke. Da es sich aber nur um einen Anstrich aus Schlemmkreide und Petroleum handelte, war nach dem Wochenende mit Druck auf dem Wasserschlauch schnell wieder das normale Farbkleid an Lok 99 731 hergestellt. | 03.08.2012 | Foto: Torsten Bartsch
Der Preß'-Kurier Heft 127 (August / September 2012)

Zittauer Schmalspurbahnen: 99 731 in Werksfoto-Farbgebung bei HistorikMobil 2012

Mit einem ungewöhnlichen „Eyecatcher“ ist man beim „Historik Mobil 2012“ im Zittauer Gebirge doch etwas über das Ziel hinausgeschossen, denn ursprünglich mit einem Fotoanstrich in hellem Grau lackierte Loks kamen in dieser Farbgebung nun einmal nicht auf die Strecke. Da es sich aber nur um einen Anstrich aus Schlemmkreide und Petroleum handelte, war nach dem Wochenende mit Druck auf dem Wasserschlauch schnell wieder das normale Farbkleid an Lok 99 731 hergestellt. | weiter

Probezug mit I K 54 und IV K 145 in Zittau Vorstadt am 3.8.2010.
Probezug mit I K 54 und IV K 145 in Zittau Vorstadt am 3.8.2010. | 03.08.2010 | Foto: Torsten Bartsch
Der Preß'-Kurier Heft 116 (Oktober / November 2010)

Historik Mobil 2010 im Zittauer Gebirge

Vom 6. bis 8. August lud die Zittauer Schmalspurbahn und der MC Robur Zittau e. V. zur nunmehr vierten „Historik Mobil“ ins Zittauer Gebirge ein. Bereits am 3. August reiste der diesjährige Stargast, die I K Nr. 54, in Zittau Vorstadt an. Nach dem Abladen vom LKW wurde sie direkt vor Ort angeheizt, um am Nachmittag einen Probezug mit der IV K Nr. 145 nach Oybin zu fahren. | weiter

Veranstaltungsankündigungsflyer Benefiz-HistorikMobil 2010
Veranstaltungsankündigungsflyer Benefiz-HistorikMobil 2010 | Foto: Sammlung SOEG Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahn Gesellschaft
Preßnitztalbahn

Preßnitztalbahn unterstützt „Benefiz Historik Mobil“ mit Einsatz der I K Nr. 54

Entgegen der ursprünglichen Planung eines Einsatzes der I K Nr. 54 zu den Herbstdampftagen auf der Preßnitztalbahn wird die Lok noch einmal ins Zittauer Gebirge kommen. | weiter

Die Gründungsstifter (v.l.n.r.) Dr. A. Winkler, B. Finger, U. Knödler, I. Neidhardt und der Präsident der Landesdirektion Dresden, H. Hasenpflug am 6. August in Bertsdorf.
Die Gründungsstifter (v.l.n.r.) Dr. A. Winkler, B. Finger, U. Knödler, I. Neidhardt und der Präsident der Landesdirektion Dresden, H. Hasenpflug am 6. August in Bertsdorf. | 06.08.2010 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 115 (August / September 2010)

Stiftung Sächsischer Schmalspurbahnen

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung von „HistorikMobil 2010“ am 6. August im Bahnhof Bertsdorf wurde durch den Präsidenten der Landesdirektion Dresden, Dr. Henry Hasenpflug, die Stiftungsurkunde für die Stiftung „Sächsische Schmalspurbahnen“ an die Stifter übergeben. | weiter

Am 3. August fanden Testfahrten mit der I K Nr. 54 auf den Strecken im Zittauer Gebirge statt. Dabei kam die Lok auch erstmalig in den Bahnhof Kurort Oybin.
Am 3. August fanden Testfahrten mit der I K Nr. 54 auf den Strecken im Zittauer Gebirge statt. Dabei kam die Lok auch erstmalig in den Bahnhof Kurort Oybin. | 03.08.2010 | Foto: Frank Tittel
Der Preß'-Kurier Heft 115 (August / September 2010)

Zittauer Schmalspurbahnen - Historik Mobil 2010 mit I K Nr. 54

Durch den in der Nacht zum Sonnabend, den 7. August, stärker werdenden Regenfall mußte am Vormittag des 7. August der Betrieb eingestellt und die Veranstaltung abgesagt werden. Am Sonntag, 8. August war wegen weiterhin notwendiger Streckensperrung zwischen Bertsdorf und Oybin nur ein Notfahrplan möglich. | weiter

Anlässlich Historik Mobil 2009 fuhr der „100-Jährige sächsische Zug“ mit der geschmückten IV K an der Spitze ein. Viele Gäste nutzten die Gelegenheit, die Lok aus nächster Nähe zu besichtigen.
Anlässlich Historik Mobil 2009 fuhr der „100-Jährige sächsische Zug“ mit der geschmückten IV K an der Spitze ein. Viele Gäste nutzten die Gelegenheit, die Lok aus nächster Nähe zu besichtigen. | 31.07.2009 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 109 (August / September 2009)

HistorikMobil in dritter Auflage

Vom 31. Juli bis zum 2. August fand im Zittauer Gebirge bereits die dritte Auflage der Veranstaltung „HistorikMobil“ statt, die wiederum eine Kombination verschiedener Veranstaltungen rund um die Zittauer Schmalspurbahnen mit Schwerpunkt am Bahnhof Bertsdorf sowie die Präsentationen von Straßenoldtimern in unterschiedlichster Form darstellte. | weiter

Die VI K 99 1715-4 mit dem Aussichtswagenzug bei Historik Mobil 2008 im Zittauer Gebirge unterwegs.
Die VI K 99 1715-4 mit dem Aussichtswagenzug bei Historik Mobil 2008 im Zittauer Gebirge unterwegs. | 08.08.2008 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn (20.08.2008)

99 1715-4 nach Einsatz zum „Historik Mobil“ wieder in Jöhstadt

Nachdem im Meininger Dampflokwerk der Rohrschaden an 99 1715-4 rechtzeitig behoben werden konnte, kam die VI K wie geplant vor dem Aussichtswagenzug mit vier Cabrio-Wagen, darunter 970-465 aus Jöhstadt und einem offenem Güterwagen vom 8. bis 10. August im Zittauer Gebirge zu „HistorikMobil 2008… | weiter

Nach einer Blitz-Kesseluntersuchung im Dampflokwerk Meiningen konnte 99 715 am 8. August noch rechtzeitig zur Veranstaltung „Historik Mobil 2009“ ins Zittauer Gebirge ins Gebirge kommen und hier einen Zug mit drei Aussichtswagen (darunter auch der Jöhstädter 970-465) und einem OO befördern.
Nach einer Blitz-Kesseluntersuchung im Dampflokwerk Meiningen konnte 99 715 am 8. August noch rechtzeitig zur Veranstaltung „Historik Mobil 2009“ ins Zittauer Gebirge ins Gebirge kommen und hier einen Zug mit drei Aussichtswagen (darunter auch der Jöhstädter 970-465) und einem OO befördern. | 08.08.2008 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 103 (August / September 2008)

99 1715-4 bei Historik Mobil in Bertsdorf

Nach einer Blitz-Kesseluntersuchung im Dampflokwerk Meiningen konnte 99 715 am 8. August noch rechtzeitig zur Veranstaltung „Historik Mobil 2009“ ins Zittauer Gebirge ins Gebirge kommen und hier einen Zug mit drei Aussichtswagen (darunter auch der Jöhstädter 970-465) und einem OO befördern. | weiter

Am 20. Juli fanden auf den Zittauer Strecken noch Probefahrten mit dem Triebwagen statt.
Am 20. Juli fanden auf den Zittauer Strecken noch Probefahrten mit dem Triebwagen statt. | 20.07.2007 | Foto: André Hohlfeld
Der Preß'-Kurier Heft 97 (August / September 2007)

Zittauer Schmalspurbahnen

Es ist geschafft: Ende Juli wurde VT 137 322 von der sächsischen Bahnaufsichtsbehörde abgenommen – der vierachsige Triebwagen ist wieder betriebsfähig! Seine ersten öffentlichen Fahrten absolvierte das Einzelstück anläßlich des Festwochenendes „Historik Mobil“ vom 10. bis zum 12. August. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
189
Der Rittersgrüner Sprengwagen 97-09-74 und der Jöhstädter „Oberlichter“ 970-751 bildeten den von der Mügelner IV K 99 584 gezogenen attraktiven Fotozug, der am 17. und 18. September 2022 auf der Döllnitzbahn unterwegs war.
Der Rittersgrüner Sprengwagen 97-09-74 und der Jöhstädter „Oberlichter“ 970-751 bildeten den von der Mügelner IV K 99 584 gezogenen attraktiven Fotozug, der am 17. und 18. September 2022 auf der Döllnitzbahn unterwegs war. | 18.09.2022 | Foto: Jürgen Herold

IG Preßnitztalbahn e. V.:

Neubau der Brücke in Schlössel kann beginnen + zwei weitere Projekte jetzt konkreter geplant

Eisenbahn-Geschichte:

Rad- und Wanderweg auf Viadukt der ehemaligen Bahnstrecke Altenburg – Langenleuba-Oberhain

Sächsische I K Nr. 54:

Lok im Dampflokwerk Meiningen zur Befundung – Reparatur im Jahr 2023 angestrebt
zur aktuellen Ausgabe