Hetzdorf – Eppendorf – Großwaltersdorf

Familie Klemm in der Talstation der Drahtseilbahn Augustusburg.
Familie Klemm in der Talstation der Drahtseilbahn Augustusburg. | 29.04.2020 | Foto: Uwe Klemm
Der Preß'-Kurier Heft 174 (Juni / Juli 2020)

Eisenbahn-Ausflug in Corona-Zeiten

(Das Lesen des Artikels mit den Tipps gegen den „Corona-Koller“ im Preß’-Kurier Nr. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 142 (Februar / März 2015)

Rezensiert: Schmalspur-Album Sachsen | Hetzdorf – Eppendorf – Großwaltersdorf

Neidhard/Hengst … Schmalspur-Album Sachsen Deutsche Reichsbahn 1945 – 1968 … Hetzdorf – Eppendorf – Großwaltersdorf … SOEG mbH Verlag SSB-Medien, Zittau 2014. 224 Seiten, Format 29,7 x 24 cm, Hartpappein-band, ca. 800 Fotos, davon ca. 250 farbig … ISBN-13: 978-3-00-047314-2 … Preis: | weiter

Cover Band XI Schmalspur-Album Sachsen
Cover Band XI Schmalspur-Album Sachsen | Foto: Verlag SSB Medien Zittau
Der Preß'-Kurier Heft 124 (Februar / März 2012)

Rezensiert: Schmalspur-Album Sachsen Band XI Deutsche Reichsbahn 1920–1945.

Streng genommen sind die Schmalspur-Alben keine richtigen Eisenbahnbücher, sondern in bestmöglicher Repro-Qualität gedruckte Bildbände, die uns mit auf die Reise links und rechts der Strecken nehmen, um Geschichte und Geschichten zu erleben sowie um uns an der Landschaft zu ergötzen. Natürlich greift das zu kurz, denn immer wieder tauchen großartige Fahrzeugaufnahmen auf, sehen wir alle wesentlichen sächsischen Schmalspur-Lokomotivgattungen. | weiter

Neben dem Empfangsgebäude in Eppendorf steht auch noch das kleine Nebengebäude, rechts daneben hinter den jungen Bäumen 99 590 der Preßnitztalbahn, die mit ihrem Besuch im Juli 2011 wieder echte Schmalspuratmosphäre auf den früheren Bahnhof brachte.
Neben dem Empfangsgebäude in Eppendorf steht auch noch das kleine Nebengebäude, rechts daneben hinter den jungen Bäumen 99 590 der Preßnitztalbahn, die mit ihrem Besuch im Juli 2011 wieder echte Schmalspuratmosphäre auf den früheren Bahnhof brachte. | 10.07.2011 | Foto: Andreas Fischer
Der Preß'-Kurier Heft 121 (August / September 2011)

Die Schmalspurbahn Hetzdorf – Eppendorf – Großwaltersdorf (Folge 31)

Sowohl eröffnet als auch eingestellt wurde diese 750-mm-Linie jeweils in zwei Abschnitten. Am 1. Dezember 1893 nahmen die K.Sächs.Sts.E.B. zunächst den 9,77 km langen Abschnitt Hetzdorf – Eppendorf in Betrieb. Mitten im Ersten Weltkrieg gelang es dann, eine Verlängerung ins knapp vier Kilometer entfernte Großwaltersdorf zu bauen und am 31. Oktober 1916 einzuweihen. Bereits nach 35 Betriebsjahren wurde dieser Abschnitt jedoch 1951 wieder eingestellt und abgebaut. | weiter

Eine IV K vor dem Empfangsgebäude in Eppendorf! Die Aufnahme von Mario Wolf entstand im Rahmen der Sonderaktion der IG Preßnitztalbahn e.V. zum Schul- und Heimatfest am 10. Juli 2011.
Eine IV K vor dem Empfangsgebäude in Eppendorf! Die Aufnahme von Mario Wolf entstand im Rahmen der Sonderaktion der IG Preßnitztalbahn e.V. zum Schul- und Heimatfest am 10. Juli 2011. | 08.07.2011
Der Preß'-Kurier Heft 121 (August / September 2011)

99 590 in Eppendorf

Eine IV K vor dem Empfangsgebäude in Eppendorf! Die Aufnahme von Mario Wolf entstand im Rahmen der Sonderaktion der IG Preßnitztalbahn e.V. zum Schul- und Heimatfest am 10. Juli 2011. | weiter

Für Führerstandsmitfahrten stand 99 590 am 9. und 10. Juli unter Dampf.
Für Führerstandsmitfahrten stand 99 590 am 9. und 10. Juli unter Dampf. | 10.07.2011 | Foto: Daniel Theumer
Preßnitztalbahn (12.07.2011)

99 590 der Preßnitztalbahn gratuliert zum 675. Geburtstag von Eppendorf

Vom 8. bis 11. Juli war die IV K 99 590 der Preßnitztalbahn beim Heimatfest „675 Jahre Eppendorf“ zu Gast. | weiter

Cover Schmalspur-Album Sachsen Band V
Cover Schmalspur-Album Sachsen Band V | Foto: Verlag SSB Medien Zittau
Der Preß'-Kurier Heft 86 (Oktober / November 2005)

Empfehlung und Vorstellung: Schmalspur-Album Sachsen - Band V mit Wolkenstein - Jöhstadt

Seit vier Jahren erscheint stets im Dezember ein „Weihnachtsgeschenk“ der besonderen Art – ein hochwertiger großformatiger Bildband mit teils atemberaubenden Aufnahmen aus der Anfangszeit der sächsischen Schmalspurbahnen. Der Band V widemet sich nun den Linien Mulda – Sayda, Hetzdorf – Großwaltersdorf, dem Thumer Schmalspurnetz sowie Wolkenstein – Jöhstadt. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
197
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne.
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne. | 27.03.2024 | Foto: Dirk Bahnsen

Sächsische I K Nr. 54:

Erfolgreiche Rückkehr der im September 2022 verunfallten Lok in den Betriebsdienst

Schmalspurig durch Europa:

Dritter und letzter Teil der Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns im Herbst 2023

Jubiläum im Harz:

125 Jahre Harzquer- und Brockenbahn und weitere Neuigkeiten von den HSB
zur aktuellen Ausgabe