Farbgebung

Der Preß'-Kurier Heft 182 (Oktober / November 2021)

Hinweis zum angekündigten Teil 2 des Buches zur Farbgebung sächsischer Fahrzeuge

Inzwischen trafen sowohl zum Thema „Material der Dampfläutewerke“ als auch zum Deckanstrich des Wilsdruffer Bahnpostwagens 2680 überraschende Angaben in der Redaktion ein. Der vorbereitete Text muss daher zu beiden Punkten überarbeitet werden. | weiter

Im Jahr 2014 war die englische Lok „Old Coppernob“ aus dem „National Railway Museum“ (NRM) in York leihweise im Stammhaus des Verkehrsmuseums Dresden ausgestellt. Ihre Farbgebung inspirierte Falk Philipp zu den Braun- und Rottönen auf seinen Zeichnungen der sächsischen Lokomotiven „Albert“ und „Glück Auf“ auf der Seite 27 des Freital-Buch-Bandes 1.
Im Jahr 2014 war die englische Lok „Old Coppernob“ aus dem „National Railway Museum“ (NRM) in York leihweise im Stammhaus des Verkehrsmuseums Dresden ausgestellt. Ihre Farbgebung inspirierte Falk Philipp zu den Braun- und Rottönen auf seinen Zeichnungen der sächsischen Lokomotiven „Albert“ und „Glück Auf“ auf der Seite 27 des Freital-Buch-Bandes 1. | 12.07.2014 | Foto: André Marks
Der Preß'-Kurier Heft 180 (Juni / Juli 2021)

Zur Farbgebung sächsischer Fahrzeuge in der Zeit der (K.)Sächs.Sts.E.B. – Teil 1

Da über die Lackierung sächsischer Fahrzeuge in der Zeit der (K.)Sächs.Sts.E.B. sowie in der frühen Reichsbahnzeit bisher nur selten und wenig publiziert worden ist, andererseits an diesem Thema ein großes Interesse besteht, greift die PK-Redaktion diese Anregung gern auf. Dies bietet zudem die Gelegenheit, die Stärken der veröffentlichten Zeichnungen zu würdigen und sie differenzierter zu betrachten. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
197
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne.
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne. | 27.03.2024 | Foto: Dirk Bahnsen

Sächsische I K Nr. 54:

Erfolgreiche Rückkehr der im September 2022 verunfallten Lok in den Betriebsdienst

Schmalspurig durch Europa:

Dritter und letzter Teil der Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns im Herbst 2023

Jubiläum im Harz:

125 Jahre Harzquer- und Brockenbahn und weitere Neuigkeiten von den HSB
zur aktuellen Ausgabe