Eibenstock

Am unteren Bahnhof von Eibenstock steht 94 2080 am 25. Januar 1975 mit ihrer Reko-Wagen-Garnitur für die Bergfahrt bereit.
Am unteren Bahnhof von Eibenstock steht 94 2080 am 25. Januar 1975 mit ihrer Reko-Wagen-Garnitur für die Bergfahrt bereit. | 25.01.1975 | Foto: Eckhardt Ebert
Der Preß'-Kurier Heft 86 (Oktober / November 2005)

100 Jahre Steilstrecke Eibenstock

Mit der Eröffnung der Eisenbahnstrecke von Chemnitz über Aue nach Adorf im November 1875 hatte die Stadt Eibenstock endlich einen Bahnhof erhalten. Dieser befand sich im Tal der Zwickauer Mulde, 3,5 km von der Stadt entfernt, die 130 Meter höher an den Hängen des Erzgebirges lag. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
196
Zur Eröffnung des fünften Bahnhofs der Museumsbahn wurden am 12. Januar 2024 die 2022 verunfallte I K Nr. 54 präsentiert und die „Oberschmiedeberger Erklärung“ unterzeichnet.
Zur Eröffnung des fünften Bahnhofs der Museumsbahn wurden am 12. Januar 2024 die 2022 verunfallte I K Nr. 54 präsentiert und die „Oberschmiedeberger Erklärung“ unterzeichnet. | 12.01.2024 | Foto: Joachim Schmidt

Preßnitztalbahn:

Oberschmiedeberger Erklärung“ dokumentiert Willen zur Trassensicherung bis Wolkenstein

Schmalspurbahnen in Österreich:

Interview mit ÖLGB- Präsident Albert Malli zu Aktivitäten zum Erhalt der Ybbstalbahn-Bergstrecke

Schmalspurig durch Europa:

Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns – Teil 2 der Tour im Herbst 2023
zur aktuellen Ausgabe