Dürrröhrsdorf - Weißig-Bühlau

Der Preß'-Kurier Heft 84 (Juni / Juli 2005)

Korrekturen zum Beitrag „Dürrrörsdorf - (Dresden-) Weißig - Bühlau“

In den Beitrag haben sich einige Fehler eingeschlichen, die ich gern korrigieren möchte. | weiter

Der Bahnhof Dürrröhrsdorf heute – im Vordergrund befand sich der Bahnsteig für die Züge nach Weißig-Bühlau.
Der Bahnhof Dürrröhrsdorf heute – im Vordergrund befand sich der Bahnsteig für die Züge nach Weißig-Bühlau. | 01.03.2005 | Foto: Steffen Rother
Der Preß'-Kurier Heft 83 (April / Mai 2005)

Die Regelspurstrecke Dürrröhrsdorf – (Dresden-) Weißig-Bühlau

Die in Dürrröhrsdorf von der am 15. Oktober 1875 eröffneten Linie Pirna – Arnsdorf (bei Dresden) abzweigende regelspurige Stichstrecke nach Weißig-Bühlau (um 1950 in Dresden eingemeindet) zählt zu den in Sachsen weniger bekannten Eisenbahnlinien, wurde sie doch bereits nach dem Zweiten Weltkrieg als Reparation demontiert. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
195
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz
des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt.
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt. | 21.09.2023 | Foto: Jan Methling

IG Preßnitztalbahn e. V.:

Neue Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“ gestartet – Abrisspaten gesucht

Wolkenstein – Jöhstadt:

Ankündigung Gedenkveranstaltung 13./14. Januar 2024 zum Ende des Zugverkehrs bis Jöhstadt 1984

Schmalspurig durch Europa:

Auf Fototour zu den Schmalspurbahnen Ungarns im Herbst 2023 – Teil 1
zur aktuellen Ausgabe