Baureihe 50

Schwarzenberg am 18. Juli – edle Karossen vor historischem Gemäuer.
Schwarzenberg am 18. Juli – edle Karossen vor historischem Gemäuer. | 18.07.2015 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 146 (Oktober / November 2015)

Aktuelle Meldungen zum Verein, über das Eisenbahnmuseum und Veranstaltungen

Straße trifft Schiene … Am 18. Juli kamen zwölf edle gummibereifte Karossen ins Eisenbahnmuseum, der Mercedes Benz-R129-SL-Club Wolfenbüttel hatte sich im Rahmen einer Erzgebirgsrundreise für einen Boxenstopp im Bw Schwarzenberg angemeldet. | weiter

Cover Buch „Die Baureihe 50 bei der Deutschen Reichsbahn“
Cover Buch „Die Baureihe 50 bei der Deutschen Reichsbahn“ | 07.12.2014 | Foto: Verlag Dirk Endisch
Der Preß'-Kurier Heft 141 (Dezember 2014 / Januar 2015)

Rezensiert: Die Baureihe 50 bei der Deutschen Reichsbahn

Wer wie der Rezensent heute das vierte Lebensjahrzehnt erreicht hat, der kennt immerhin noch die stolzen 50 1002-0 und 50 1848-4, aber auch ihre Schwesterloks 50 2740-4 und 50 3145-5 in der Rbd Dresden unter Dampf. Jeder ältere Eisenbahnfreund aus Sachsen oder anderen Regionen wird diese Liste um Dutzende Nummern erweitern können. | weiter

Der letzte von einer Dampflok geführte reguläre Güterzug im Muldental: 50 3551-1 am 1. Februar 1988 in Rochlitz.
Der letzte von einer Dampflok geführte reguläre Güterzug im Muldental: 50 3551-1 am 1. Februar 1988 in Rochlitz. | 01.02.1988 | Foto: Bernd Seiler
Der Preß'-Kurier Heft 130 (Februar / März 2013)

1. Februar 1988: Ende des Planeinsatzes der Baureihe 50 in der Einsatzstelle Rochlitz

Am 1. Februar 1988 endete der Planeinsatz der Baureihe 50 in der Einsatzstelle Rochlitz des Bahnbetriebswerkes Glauchau. | weiter

Cover Buch „Baureihen 50.35 und 50.50 Die kohle- und ölgefeuerten Reko-50er der DR“
Cover Buch „Baureihen 50.35 und 50.50 Die kohle- und ölgefeuerten Reko-50er der DR“ | Foto: Verlag Dirk Endisch
Der Preß'-Kurier Heft 99 (Dezember 2007 / Januar 2008)

Rezensiert: Baureihen 50.35 und 50.50 Die kohle- und ölgefeuerten Reko-50er der DR

Bis in die achtziger Jahre wurden Lokomotiven der Baureihe 50.35 von vielen Bahnbetriebswerken der Rbd Dresden eingesetzt. Mit 50 3616 in Schwarzenberg und 50 3648 in Chemnitz-Hilbersdorf werden zwei Reko-50er im Freistaat Sachsen von Vereinen betriebsfähig der Nachwelt erhalten. Chemnitz-Hilbersdorf und Adorf sind Standorte von weiteren, allerdings nicht betriebsfähigen Museumsloks der Baureihe 50.35. | weiter

Noch mit einem Giesl-Flachejektor ausgerüstet, stand 50 3616 im September 1977 im Bahnhof Pasewalk abgestellt.
Noch mit einem Giesl-Flachejektor ausgerüstet, stand 50 3616 im September 1977 im Bahnhof Pasewalk abgestellt. | 01.09.1977 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 83 (April / Mai 2005)

Mit 65 noch nicht in Rente – die Dampflokomotive 50 3616

Der erste Kontakt des VSE zur 50 3616 erfolgte am 19. April 1990 im Chemnitztal. Im Rahmen einer Sonderfahrt mit 86 1501 bespannte sie einen planmäßigen Reisezug zwischen Chemnitz und Rochlitz. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
197
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne.
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne. | 27.03.2024 | Foto: Dirk Bahnsen

Sächsische I K Nr. 54:

Erfolgreiche Rückkehr der im September 2022 verunfallten Lok in den Betriebsdienst

Schmalspurig durch Europa:

Dritter und letzter Teil der Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns im Herbst 2023

Jubiläum im Harz:

125 Jahre Harzquer- und Brockenbahn und weitere Neuigkeiten von den HSB
zur aktuellen Ausgabe