Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei

Entwurf zur Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“
Entwurf zur Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“ | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
Preßnitztalbahn

Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei (2023 - 2025)

Im Jahr 2025 soll der Abriss des Wohnblockes auf dem Bahnhofsgelände in Jöhstadt erfolgen, um damit endlich Baufreiheit für die anschließende komplette Fertigstellung und den Abschluss des Vorhabens „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ zu erhalten. | weiter

Entwurf für die Gestaltung der Spendenaktion
Entwurf für die Gestaltung der Spendenaktion | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
Preßnitztalbahn (10.09.2023)

„BLOCKDOWN“, Freie Sicht im Bahnhof Jöhstadt oder: „Der Block muss weg“

Es gibt viele Namensmöglichkeiten – aber nur ein Ziel: Der Block MUSS weg! Der Vorstand der IG Preßnitztalbahn e. V. hat sich für ein Spendenkonzept entschieden, das in seiner Ausgestaltung neu für den Verein ist. Zur JHV am 25. November starten wir die neue Spendenaktion. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
196
Zur Eröffnung des fünften Bahnhofs der Museumsbahn wurden am 12. Januar 2024 die 2022 verunfallte I K Nr. 54 präsentiert und die „Oberschmiedeberger Erklärung“ unterzeichnet.
Zur Eröffnung des fünften Bahnhofs der Museumsbahn wurden am 12. Januar 2024 die 2022 verunfallte I K Nr. 54 präsentiert und die „Oberschmiedeberger Erklärung“ unterzeichnet. | 12.01.2024 | Foto: Joachim Schmidt

Preßnitztalbahn:

Oberschmiedeberger Erklärung“ dokumentiert Willen zur Trassensicherung bis Wolkenstein

Schmalspurbahnen in Österreich:

Interview mit ÖLGB- Präsident Albert Malli zu Aktivitäten zum Erhalt der Ybbstalbahn-Bergstrecke

Schmalspurig durch Europa:

Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns – Teil 2 der Tour im Herbst 2023
zur aktuellen Ausgabe