Bad Gottleuba

Der 1905 eröffnete Bahnhof Gottleuba auf einer Ansichtskarte aus der Kaiserzeit.
Der 1905 eröffnete Bahnhof Gottleuba auf einer Ansichtskarte aus der Kaiserzeit. | 01.05.1906
Der Preß'-Kurier Heft 151 (August / September 2016)

Erinnerungen an die Nebenbahn Pirna – Berggießhübel – Bad Gottleuba

An die am 19. Juli 1880 von Pirna nach Berggießhübel eröffnete und am 1. Juli 1905 bis Bad Gottleuba verlängerte normalspurige Sekundärbahn erinnerte viele Jahre lang fast nichts mehr. Heute stellt sich die Situation anders dar, doch zunächst ein Blick in die Geschichte: | weiter

Zwischen Pirna-Neundorf und Langenhennersdorf überquerte im Jahr 1968 Lok 86 555 mit einem Personenzug nach Gottleuba die 1928/29 nach dem schweren Hochwasser von 1927 errichtete Bogenbrücke über die Gottleuba.
Zwischen Pirna-Neundorf und Langenhennersdorf überquerte im Jahr 1968 Lok 86 555 mit einem Personenzug nach Gottleuba die 1928/29 nach dem schweren Hochwasser von 1927 errichtete Bogenbrücke über die Gottleuba. | 01.04.1968 | Foto: Hans-Joachim Simon
Der Preß'-Kurier Heft 85 (August / September 2005)

Gottleubatalbahn Pirna – Gottleuba

Am 19. Juli 1880 wurde sie eröffnet: Die erste Sekundärbahn der Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen. Sie war eine Normalspurlinie und führte von Pirna aus durch das Gottleubatal auf vorerst 14,9 km Länge nach Berggießhübel. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
196
Zur Eröffnung des fünften Bahnhofs der Museumsbahn wurden am 12. Januar 2024 die 2022 verunfallte I K Nr. 54 präsentiert und die „Oberschmiedeberger Erklärung“ unterzeichnet.
Zur Eröffnung des fünften Bahnhofs der Museumsbahn wurden am 12. Januar 2024 die 2022 verunfallte I K Nr. 54 präsentiert und die „Oberschmiedeberger Erklärung“ unterzeichnet. | 12.01.2024 | Foto: Joachim Schmidt

Preßnitztalbahn:

Oberschmiedeberger Erklärung“ dokumentiert Willen zur Trassensicherung bis Wolkenstein

Schmalspurbahnen in Österreich:

Interview mit ÖLGB- Präsident Albert Malli zu Aktivitäten zum Erhalt der Ybbstalbahn-Bergstrecke

Schmalspurig durch Europa:

Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns – Teil 2 der Tour im Herbst 2023
zur aktuellen Ausgabe