99 1734-5

Seit dem 17. Juni 2017 ist die Weißeritztalbahn fast 15 Jahre nach der Flutkatastrophe von 2002 wieder komplett in Betrieb! Den Wiedereröffnungszug fotografierte Rainer Steger auf Höhe der Schmiedeberger Gießerei.
Seit dem 17. Juni 2017 ist die Weißeritztalbahn fast 15 Jahre nach der Flutkatastrophe von 2002 wieder komplett in Betrieb! Den Wiedereröffnungszug fotografierte Rainer Steger auf Höhe der Schmiedeberger Gießerei. | 17.06.2017
Der Preß'-Kurier Heft 157 (August / September 2017)

Weißeritztalbahn - Wiedereröffnung bis Kipsdorf nach Hochwasser 2002 am 17. Juni 2017

Seit dem 17. Juni 2017 ist die Weißeritztalbahn fast 15 Jahre nach der Flutkatastrophe von 2002 wieder komplett in Betrieb! Den Wiedereröffnungszug fotografierte Rainer Steger auf Höhe der Schmiedeberger Gießerei. | weiter

Die Lok 99 1734-5 passierte mit dem P5004 am 10. April auf dem Weg nach Dippoldiswalde die frühlingshaften grünen und österlich geschmückten Gärten in Freital-Coßmannsdorf.
Die Lok 99 1734-5 passierte mit dem P5004 am 10. April auf dem Weg nach Dippoldiswalde die frühlingshaften grünen und österlich geschmückten Gärten in Freital-Coßmannsdorf. | 10.04.2017 | Foto: Joachim Jehmlich
Der Preß'-Kurier Heft 155 (April / Mai 2017)

Weißeritztalbahn - 99 1734-5 in Freital-Coßmannsdorf

Die Lok 99 1734-5 passierte mit dem P5004 am 10. April auf dem Weg nach Dippoldiswalde die frühlingshaften grünen und österlich geschmückten Gärten in Freital-Coßmannsdorf. | weiter

Blick über das winterlich verschneite Gleisfeld in Richtung des Empfangsgebäudes im Bahnhof Kipsdorf.
Blick über das winterlich verschneite Gleisfeld in Richtung des Empfangsgebäudes im Bahnhof Kipsdorf. | 16.01.2016 | Foto: Joachim Jehmlich
Der Preß'-Kurier Heft 154 (Februar / März 2017)

Weißeritztalbahn - Ab April 2017 wieder nach Kipsdorf

Endlich ist es soweit. Nach 15 Jahren sehnsüchtigen Wartens können wir voraussichtlich ab April wieder mit dem Zug nach Kipsdorf reisen! Zwar lässt das Fahrplanangebot Wünsche offen, aus meiner Sicht ist es aber ein richtiger Schritt, Kipsdorf täglich anzufahren. Für alle, die wirklich „Sehnsucht nach Idylle“ und einem ruhigen Tag haben, könnte das ein Geheimtipp werden, kluge Planung vorausgesetzt. | weiter

Auch im Weißeritztal wird der Frühling bald richtig sichtbar werden, doch am 29. März 2015 verweilt die Einheitslok 99 1734-5 mit ihrem P 5004 am Haltepunkt Spechtritz noch vor kahler Kulisse.
Auch im Weißeritztal wird der Frühling bald richtig sichtbar werden, doch am 29. März 2015 verweilt die Einheitslok 99 1734-5 mit ihrem P 5004 am Haltepunkt Spechtritz noch vor kahler Kulisse. | 29.03.2015 | Foto: Joachim Jehmlich
Der Preß'-Kurier Heft 143 (April / Mai 2015)

Weißeritztalbahn: Hp. Spechtritz mit 99 1734-5

Auch im Weißeritztal wird der Frühling bald richtig sichtbar werden, doch am 29. März 2015 verweilt die Einheitslok 99 1734-5 mit ihrem P 5004 am Haltepunkt Spechtritz noch vor kahler Kulisse. | weiter

In diesem Jahr absolvierte 99 1734-5 am ersten Adventswochenende die Pendelfahrten zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg. Über 2000 Fahrgäste setzten ein Zeichen dafür, die Strecke bis Kipsdorf wieder aufzubauen.
In diesem Jahr absolvierte 99 1734-5 am ersten Adventswochenende die Pendelfahrten zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg. Über 2000 Fahrgäste setzten ein Zeichen dafür, die Strecke bis Kipsdorf wieder aufzubauen. | 27.11.2011 | Foto: Daniel Theumer
Der Preß'-Kurier Heft 123 (Dezember 2011 / Januar 2012)

Weißeritztalbahn - Einsatz von 99 1734-5 zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg

In diesem Jahr absolvierte 99 1734-5 am ersten Adventswochenende die Pendelfahrten zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg. Über 2000 Fahrgäste setzten ein Zeichen dafür, die Strecke bis Kipsdorf wieder aufzubauen. | weiter

Einmal im Jahr für ein paar Tage nach Schmiedeberg − soll das wirklich die Perspektive für den oberen Abschnitt der Weißeritztalbahn sein? Über 2000 Menschen nutzten am ersten Adventswochenende den Sonderverkehr zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg. Die Forderung kann aber nur lauten: Jeden Tag bis Kipsdorf!
Einmal im Jahr für ein paar Tage nach Schmiedeberg − soll das wirklich die Perspektive für den oberen Abschnitt der Weißeritztalbahn sein? Über 2000 Menschen nutzten am ersten Adventswochenende den Sonderverkehr zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg. Die Forderung kann aber nur lauten: Jeden Tag bis Kipsdorf! | 27.11.2011 | Foto: Andreas Fischer
Der Preß'-Kurier Heft 123 (Dezember 2011 / Januar 2012)

Weißeritztalbahn - 99 1734-5 in Schmiedeberg

Einmal im Jahr für ein paar Tage nach Schmiedeberg − soll das wirklich die Perspektive für den oberen Abschnitt der Weißeritztalbahn sein? Über 2000 Menschen nutzten am ersten Adventswochenende den Sonderverkehr zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg. Die Forderung kann aber nur lauten: Jeden Tag bis Kipsdorf! | weiter

Am 17. April 2010 war der Verein Eisenbahnmuseum Bayerischer Bahnhof zu Leipzig e. V. mit 52 8154 zu Gast in Freital-Hainsberg. Dabei ergab sich dieses Treffen mit der VII K 99 1734-5 der SDG am Kohlebansen, das Dirk Steckel im Bild festhielt.
Am 17. April 2010 war der Verein Eisenbahnmuseum Bayerischer Bahnhof zu Leipzig e. V. mit 52 8154 zu Gast in Freital-Hainsberg. Dabei ergab sich dieses Treffen mit der VII K 99 1734-5 der SDG am Kohlebansen, das Dirk Steckel im Bild festhielt. | 17.04.2010
Der Preß'-Kurier Heft 114 (Juni / Juli 2010)

52 8154 und 99 1734-5 in Freital-Hainsberg

Am 17. April 2010 war der Verein Eisenbahnmuseum Bayerischer Bahnhof zu Leipzig e. V. mit 52 8154 zu Gast in Freital-Hainsberg. Dabei ergab sich dieses Treffen mit der VII K 99 1734-5 der SDG am Kohlebansen, das Dirk Steckel im Bild festhielt. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
195
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz
des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt.
Mit diesem Foto vom 21. September 2023 sei noch einmal der im vorigen PK vorgestellte Gasteinsatz des Triebwagens T1 der Borkumer Kleinbahn im September/Oktober beim Molli gewürdigt. | 21.09.2023 | Foto: Jan Methling

IG Preßnitztalbahn e. V.:

Neue Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“ gestartet – Abrisspaten gesucht

Wolkenstein – Jöhstadt:

Ankündigung Gedenkveranstaltung 13./14. Januar 2024 zum Ende des Zugverkehrs bis Jöhstadt 1984

Schmalspurig durch Europa:

Auf Fototour zu den Schmalspurbahnen Ungarns im Herbst 2023 – Teil 1
zur aktuellen Ausgabe