112 565-7

Knapp drei Wochen pendelten die Loks 114 703-2 und 112 565-7 der PRESS mit zwei Wagen als Ersatz für nicht verfügbare Triebwagen der DB Erzgebirgsbahn zwischen Pockau-Lengefeld und Olbernhau-Grünthal (RB-Linie 81). Am 18. Juni 2018 traf Thomas Poth den Zug zwischen Olbernhau West und Blumenau.
Knapp drei Wochen pendelten die Loks 114 703-2 und 112 565-7 der PRESS mit zwei Wagen als Ersatz für nicht verfügbare Triebwagen der DB Erzgebirgsbahn zwischen Pockau-Lengefeld und Olbernhau-Grünthal (RB-Linie 81). Am 18. Juni 2018 traf Thomas Poth den Zug zwischen Olbernhau West und Blumenau. | 18.06.2018
Der Preß'-Kurier Heft 163 (August / September 2018)

Erzgebirgsbahn - 112 565-7 und 114 703-2 im Ersatzverkehr zwischen Pockau und Olbernhau

Knapp drei Wochen pendelten die Loks 114 703-2 und 112 565-7 der PRESS mit zwei Wagen als Ersatz für nicht verfügbare Triebwagen der DB Erzgebirgsbahn zwischen Pockau-Lengefeld und Olbernhau-Grünthal (RB-Linie 81). Am 18. Juni 2018 traf Thomas Poth den Zug zwischen Olbernhau West und Blumenau. | weiter

Am 23. September führte die VSE-Sonderfahrt nach Meißen. Im Bahnhof Roßwein bestand während eines Fotohalts die Möglichkeit, den Museumszug auf Film oder Chip zu bannen.
Am 23. September führte die VSE-Sonderfahrt nach Meißen. Im Bahnhof Roßwein bestand während eines Fotohalts die Möglichkeit, den Museumszug auf Film oder Chip zu bannen. | 23.09.2017 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 158 (Oktober / November 2017)

Aktuelle Meldungen vom August und September 2017

Am 19. und 20. August 2017 verkehrten die Triebwagen der Erzgebirgischen Aussichtsbahn ein weiteres Mal zwischen Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz. Aus Anlass des in Schwarzenberg stattfindenden Altstadt- und Edelweißfestes startete am Sonnabend der Fahrbetrieb später und bot am Abend dafür eine zusätzliche Rückfahrtmöglichkeit. | weiter

Im April 2017 führte auch die IG Preßnitztalbahn e.V. ihren Vereinsausflug mit einem Sonderzug auf den Gleisen der stilllegungsgefährdeten Eisenbahnstrecke, am Haltepunkt Gunzen gab es auch einen Fotohalt.
Im April 2017 führte auch die IG Preßnitztalbahn e.V. ihren Vereinsausflug mit einem Sonderzug auf den Gleisen der stilllegungsgefährdeten Eisenbahnstrecke, am Haltepunkt Gunzen gab es auch einen Fotohalt. | 22.04.2017 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 156 (Juni / Juli 2017)

Gunzen

Im April 2017 führte auch die IG Preßnitztalbahn e.V. ihren Vereinsausflug mit einem Sonderzug auf den Gleisen der stilllegungsgefährdeten Eisenbahnstrecke, am Haltepunkt Gunzen gab es auch einen Fotohalt. | weiter

Im Bahnhof Schwarzenberg nahmen die VSE-Weihnachtsfrauen und -männer vor der vereinseigenen Dampflok Aufstellung für den Fotografen.
Im Bahnhof Schwarzenberg nahmen die VSE-Weihnachtsfrauen und -männer vor der vereinseigenen Dampflok Aufstellung für den Fotografen. | 12.12.2015 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 148 (Februar / März 2016)

Aktuelle Meldungen zum Verein, über Sonderfahrten und Veranstaltungen

Einladung zur Jahreshauptversammlung des VSE … Die gemäß Satzung des VSE einzuberufende Jahreshauptversammlung 2016 findet am Sonnabend, dem 27. Februar 2016, 11.00 Uhr, im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg statt. | weiter

Vor der Kulisse des Erzgebirgsortes Wiesa mit der St. Trinitatis-Kirche ist am 17. Januar 2016 dieser Kurzzug mit 112 565-7 und dem letzten betriebsfähigen LOWA-E5-Wagen von Wolkenstein nach Bärenstein unterwegs.
Vor der Kulisse des Erzgebirgsortes Wiesa mit der St. Trinitatis-Kirche ist am 17. Januar 2016 dieser Kurzzug mit 112 565-7 und dem letzten betriebsfähigen LOWA-E5-Wagen von Wolkenstein nach Bärenstein unterwegs. | 17.01.2017 | Foto: Markus Bergelt
Der Preß'-Kurier Heft 148 (Februar / März 2016)

LOWA-E5-Wagen

Vor der Kulisse des Erzgebirgsortes Wiesa mit der St. Trinitatis-Kirche ist am 17. Januar 2016 dieser Kurzzug mit 112 565-7 und dem letzten betriebsfähigen LOWA-E5-Wagen von Wolkenstein nach Bärenstein unterwegs. | weiter

Am 25. Oktober 2014 wartete der an diesem Tag von 112 565-7 der PRESS gezogene VSE-Museumszug in Schwarzenberg auf die gut gelaunten Fahrgäste nach Altenburg.
Am 25. Oktober 2014 wartete der an diesem Tag von 112 565-7 der PRESS gezogene VSE-Museumszug in Schwarzenberg auf die gut gelaunten Fahrgäste nach Altenburg. | 25.10.2014 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 141 (Dezember 2014 / Januar 2015)

Information vom VSE und aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Oktober und November 2014

„Weihnachtsbotschaft“ des VSE-Vorsitzenden: Kaum hat das Jahr richtig begonnen, ist es auch schon wieder zu Ende. Weihnachten steht vor der Tür und die unvermeidlichen Rückblicke kündigen sich an. | weiter

Hochbetrieb herrschte am 31. Mai in Schwarzenberg. Rechts macht sich der VSE-Kindertags-Express zur Abfahrt bereit, während ein Zug der Erzgebirgsbahn zahlreiche Menschen in die „Perle des Erzgebirges“ bringt. Dahinter steht ein VT der Baureihe 772, der Besucher der 22. Schwarzenberger Eisenbahntage ins Eisenbahnmuseum bringt.
Hochbetrieb herrschte am 31. Mai in Schwarzenberg. Rechts macht sich der VSE-Kindertags-Express zur Abfahrt bereit, während ein Zug der Erzgebirgsbahn zahlreiche Menschen in die „Perle des Erzgebirges“ bringt. Dahinter steht ein VT der Baureihe 772, der Besucher der 22. Schwarzenberger Eisenbahntage ins Eisenbahnmuseum bringt. | 31.05.2014 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 139 (August / September 2014)

VSE Museumszug unterwegs & Erzgebirgische Aussichtsbahn

Kindertags-Express mit 50 3616-5 nach Schlettau … Am 31. Mai schickte der VSE den Kindertags-Express auf die Reise von Schwarzenberg nach Schlettau. Für alle Mitfahrer galt die Fahrkarte bereits als Eintrittskarte zu den 22. Schwarzenberger Eisenbahntagen, die im Eisenbahnmuseum stattfanden. | weiter

Der Vereinsausflug der IG Preßnitztalbahn e.V. führte am 22. März auf einer kleinen Erzgebirgsrundfahrt mit der V100 der PRESS 112 565-7 u.a. zum Pumpspeicherwerk nach Markersbach. In Grünstädtel hieß es umsteigen auf den historischen H6-Kraftomnibus, wo Joachim Jehmlich die Verkehrsmittel ablichtete.
Der Vereinsausflug der IG Preßnitztalbahn e.V. führte am 22. März auf einer kleinen Erzgebirgsrundfahrt mit der V100 der PRESS 112 565-7 u.a. zum Pumpspeicherwerk nach Markersbach. In Grünstädtel hieß es umsteigen auf den historischen H6-Kraftomnibus, wo Joachim Jehmlich die Verkehrsmittel ablichtete. | 22.03.2014
Der Preß'-Kurier Heft 137 (April / Mai 2014)

Preßnitztalbahn

Der Vereinsausflug der IG Preßnitztalbahn e.V. führte am 22. März auf einer kleinen Erzgebirgsrundfahrt mit der V100 der PRESS 112 565-7 u.a. zum Pumpspeicherwerk nach Markersbach. In Grünstädtel hieß es umsteigen auf den historischen H6-Kraftomnibus, wo Joachim Jehmlich die Verkehrsmittel ablichtete. | weiter

112 565 der PRESS führte am 27. Februar einen Sonderzug durch das Erzgebirge, hier in Aue.
112 565 der PRESS führte am 27. Februar einen Sonderzug durch das Erzgebirge, hier in Aue. | 27.02.2014 | Foto: Steffen Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 137 (April / Mai 2014)

Meldungen vom VSE und vom Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Februar und März 2014

VSE-Jahreshauptversammlung … Am 22. Februar 2014 fand die Jahreshauptversammlung des VSE im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg statt. Von gegenwärtig 167 Vereinsmitgliedern waren 25 erschienen. | weiter

Zug der Trauergemeinde.
Zug der Trauergemeinde. | 31.08.2013 | Foto: Roland Sander
Der Preß'-Kurier Heft 134 (Oktober / November 2013)

Letztes Geleit mit der Eisenbahn

Einen „Großen Bahnhof“ auf freier Strecke der eingleisigen Nebenbahn (Gaschwitz –) Böhlen (b Leipzig) – Rötha – Espenhain gab es am Sonnabend, dem 31. August, aus Anlass einer Trauerfeier auf dem Friedhof der Stadt Böhlen, welcher unmittelbar an dieser Bahnlinie liegt. | weiter

Nach der Vertragsunterzeichnung nahmen die Projektpartner der EAB Aufstellung für ein Gruppenfoto v.l.n.r.): Hanka Göthel – Projektmanagerin EAB, Grit Enge – DB Erzgebirgsbahn, Barbara Klepsch – Oberbürgermeisterin Annaberg-Buchholz, Veronika Hiebl – Geschäftsführerin Tourismusverband Erzgebirge, Jochen Meyer – Verwaltungsleiter Stadt Schlettau, Wolfgang Andersky – Bürgermeister Scheibenberg, Hans-Peter Doering – stv. Vorsitzender VSE, Manfred Meyer – Bürgermeister Raschau-Markersbach, Heidrun Hiemer – Oberbürgermeisterin Schwarzenberg, Rolf Reich – Schatzmeister VSE
Nach der Vertragsunterzeichnung nahmen die Projektpartner der EAB Aufstellung für ein Gruppenfoto v.l.n.r.): Hanka Göthel – Projektmanagerin EAB, Grit Enge – DB Erzgebirgsbahn, Barbara Klepsch – Oberbürgermeisterin Annaberg-Buchholz, Veronika Hiebl – Geschäftsführerin Tourismusverband Erzgebirge, Jochen Meyer – Verwaltungsleiter Stadt Schlettau, Wolfgang Andersky – Bürgermeister Scheibenberg, Hans-Peter Doering – stv. Vorsitzender VSE, Manfred Meyer – Bürgermeister Raschau-Markersbach, Heidrun Hiemer – Oberbürgermeisterin Schwarzenberg, Rolf Reich – Schatzmeister VSE | 10.04.2013 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 132 (Juni / Juli 2013)

Erzgebirgische Aussichtsbahn im April und Mai 2013

Am 10. April unterzeichneten die Partner der Projektgruppe EAB den Vertrag zur Durchführung der nunmehr fünften Fahrtsaison. Die bewährte Zusammenarbeit der Anrainerkommunen Annaberg-Buchholz, Crottendorf, Schlettau, Scheibenberg, Raschau-Markersbach und Schwarzenberg sowie der DB RegioNetz Erzgebirgsbahn, des Tourismusverbandes Erzgebirge e. V. und des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. erlebt damit eine Fortsetzung. | weiter

Eine komplette V100 am Kran.
Eine komplette V100 am Kran. | 30.10.2012 | Foto: Eckhard Müller
Der Preß'-Kurier Heft 129 (Dezember 2012 / Januar 2013)

Diesellokinstandhaltung am Standort Chemnitz - Motortausch an PRESS 112 565-7

Seit über 20 Jahren gibt es eine sehr gute und für beide Seiten nützliche Zusammenarbeit zwischen der IG Preßnitztalbahn e.V. bzw. EBB Pressnitztalbahn mbH (PRESS) und dem Standort der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH in Chemnitz. | weiter

I K Nr. 54 war am 2. und 3. Juni auf der Fichtelbergbahn zu Gast.
I K Nr. 54 war am 2. und 3. Juni auf der Fichtelbergbahn zu Gast.
Der Preß'-Kurier Heft 126 (Juni / Juli 2012)

SDG Fichtelbergbahn - I K Nr. 54 zu Gast bei 115. Streckengeburtstag am 2. und 3. Juni 2012

Aus Anlaß des 115. Streckengeburtstages der Linie Cranzahl und Kurort Oberwiesenthal veranstaltete die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft (SDG) am 2. und 3. Juni 2012 gemeinsam mit mehreren Partnern, zu denen u. a. die DB Erzgebirgsbahn, die IG Preßnitztalbahn e.V. | weiter

„Großer Bahnhof“ zum Bahnhofsfest in Putbus.
„Großer Bahnhof“ zum Bahnhofsfest in Putbus. | 19.05.2012 | Foto: Matthias Kley
Der Preß'-Kurier Heft 126 (Juni / Juli 2012)

Start in die Sommersaison

Der große Besucheransturm steht vor der Tür, bereits seit Himmelfahrt verkehren die Züge bei der Schmalspurbahn „Rasender Roland“ zwischen Binz und Göhren wieder stündlich. Die gern fotografierte Rapsblüte ist inzwischen vorüber, dafür halten viele Touristen in Kürze am Wegesrand in Feld und Flur für ein paar Klatschmohn-Fotos an. | weiter

Am Morgen des 23. Oktober brachte die Diesellok 112 565-7 den VSE-Sonderzug nach Aue. Hier übernahm ihn 01 0509-8 zur Weiterfahrt nach Kulmbach.
Am Morgen des 23. Oktober brachte die Diesellok 112 565-7 den VSE-Sonderzug nach Aue. Hier übernahm ihn 01 0509-8 zur Weiterfahrt nach Kulmbach. | 23.10.2011 | Foto: Steffen Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 123 (Dezember 2011 / Januar 2012)

Aktuelles vom VSE im Oktober und November 2011

Der bevorstehende Jahreswechsel ist wieder einmal Grund genug, auf das zurückliegende Jahr zurückzublicken. Ein weiteres Jahr beharrlicher Arbeit liegt hinter den Vereinsmitgliedern und ihren Familien sowie den beim Verein Beschäftigten. Große Ziele sind erreicht. So hat der VSE am Jahresanfang den langersehnten Kaufvertrag über das Stellwerk 3 unterzeichnet und ein umfangreiches Fahrtenprogramm zur Freude vieler Fahrgäste gut und vor allem unfallfrei gemeistert. | weiter

Schwarzenberger Eisenbahntage
Schwarzenberger Eisenbahntage | 16.05.2010 | Foto: Ralph Mildner
Der Preß'-Kurier Heft 114 (Juni / Juli 2010)

Aktuelles vom VSE im April und Mai 2010

Die traditionelle Frühjahrsausstellung fand heuer vom 13. bis 16. Mai statt. Das 20. Jubiläum der Vereinsgründung prägte in besonderer Weise die bereits zum 18. Male ausgerichtete Veranstaltung dieser Art. | weiter

112 565-7 der PRESS mit einem Sonderreiszug am 20. Dezember 2009 kurz vor Zwönitz.
112 565-7 der PRESS mit einem Sonderreiszug am 20. Dezember 2009 kurz vor Zwönitz. | 20.12.2009 | Foto: Torsten Hahn
Der Preß'-Kurier Heft 112 (Februar / März 2010)

112 565-7 der PRESS kurz vor Zwönitz

112 565-7 der PRESS mit einem Sonderreiszug am 20. Dezember 2009 kurz vor Zwönitz. | weiter

Zeitreise – als ob die fürs Erzgebirge typischen Loks gleich ihre nächsten Planleistungen bespannen würden. Schwarzenberg, 14. Juni 2009.
Zeitreise – als ob die fürs Erzgebirge typischen Loks gleich ihre nächsten Planleistungen bespannen würden. Schwarzenberg, 14. Juni 2009. | 14.06.2009 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 109 (August / September 2009)

V 100 112 565-7 und 50 3616-5 in Schwarzeberg

Zeitreise – als ob die fürs Erzgebirge typischen Loks gleich ihre nächsten Planleistungen bespannen würden. Schwarzenberg, 14. Juni 2009. | weiter

Vor der Rückfahrt ins Erzgebirge
Vor der Rückfahrt ins Erzgebirge | 09.11.2008 | Foto: Michael Sperl
Der Preß'-Kurier Heft 105 (Dezember 2008 / Januar 2009)

Aktuelles vom VSE und aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Oktober und November 2008

Bei Redaktionsschluß dieser Zeilen wurden in Klostermannsfeld bei der MaLoWa Bahnwerkstatt GmbH die Kesselarbeiten an 50 3616 weitergeführt. Die Flicken in der Feuerbuchse sind bereits eingesetzt. Der VSE hat inzwischen extern Rohre bestellt, die an die MaLoWa geliefert werden. | weiter

Der Preß'-Kurier

Kurz erklärt: Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS)

Die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, kurz PRESS genannt, ist ein im Jahr 2000 gegründetes mittelständisches Eisenbahnverkehrsunternehmen mit Sitz in Jöhstadt im Erzgebirge / Sachsen, das auf umfangreiche Erfahrungen in der Güter- und Personenbeförderung verweisen kann. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
197
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne.
Zum 125. Jubiläum der Harzquer- und Brockenbahn führten die Dampfloks 99 6001 und 99 222 am 27. März 2024 die in Drei Annen Hohne vereinigten Sonderzüge aus Wernigerode und Nordhausen gemeinsam zum Brocken, hier bei der Ausfahrt Drei Annen Hohne. | 27.03.2024 | Foto: Dirk Bahnsen

Sächsische I K Nr. 54:

Erfolgreiche Rückkehr der im September 2022 verunfallten Lok in den Betriebsdienst

Schmalspurig durch Europa:

Dritter und letzter Teil der Exkursion zu den Wald- und Wirtschaftsbahnen Ungarns im Herbst 2023

Jubiläum im Harz:

125 Jahre Harzquer- und Brockenbahn und weitere Neuigkeiten von den HSB
zur aktuellen Ausgabe