Wolkenstein

Bei seinem ersten Besuch der Preßnitztalbahn lichtet Wolfram Wagner am 24. August 1976 die 99 1606-5 als Zuglok des P14 287 ab, hier vor der Abfahrt in Wolkenstein. Der Zug führte einen Verstärkungswagen mit.
Bei seinem ersten Besuch der Preßnitztalbahn lichtet Wolfram Wagner am 24. August 1976 die 99 1606-5 als Zuglok des P14 287 ab, hier vor der Abfahrt in Wolkenstein. Der Zug führte einen Verstärkungswagen mit. | 24.08.1976
Der Preß'-Kurier Heft 177 (Dezember 2020 / Januar 2021)

Kohlrabi schmeckt und ist gesund – kann aber sogar einen Zug aufhalten

Die Schmalspurbahn Wolkenstein – Jöhstadt verkehrte in den 1980er Jahren unter der Kursbuchnummer 422 und war als Preßnitztalbahn weit über die Grenzen der DDR bekannt. Sie verkörperte bis zur Einstellung des Personenverkehrs 1984 den Urtyp einer gemütlichen Nebenbahn, die weder Hektik noch Stress zu kennen schien. Sie wirkte wie ein Fremdkörper in einer Welt, die nur auf das Materielle ausgerichtet ist. | weiter

Auf dem Dreischienengleis in Niederau bei Wolkenstein führte die IV K 99 1585-1 am 5. September 1982 diesen Güterzug ins Preßnitztal, der in Niederschmiedeberg seinen Zielbahnhof erreichte.
Auf dem Dreischienengleis in Niederau bei Wolkenstein führte die IV K 99 1585-1 am 5. September 1982 diesen Güterzug ins Preßnitztal, der in Niederschmiedeberg seinen Zielbahnhof erreichte. | 05.09.1982 | Foto: Georg Dollwet
Der Preß'-Kurier Heft 174 (Juni / Juli 2020)

Preßnitztalbahn historisch

Auf dem Dreischienengleis in Niederau bei Wolkenstein führte die IV K 99 1585-1 am 5. September 1982 diesen Güterzug ins Preßnitztal, der in Niederschmiedeberg seinen Zielbahnhof erreichte. | weiter

Vor der Kulisse des Wolkenstein Schlosses steht 99 1606-5 am 10. März 1986 im Güterteil des Bahnhofs Wolkenstein.
Vor der Kulisse des Wolkenstein Schlosses steht 99 1606-5 am 10. März 1986 im Güterteil des Bahnhofs Wolkenstein. | 10.03.1986 | Foto: Olaf Ziegler
Preßnitztalbahn (16.11.2019)

Dia- und Filmnachmittag auf Schloss Wolkenstein

Am Sonnabend, 16. November 2019, gibt es im Schloss Wolkenstein anlässlich der Betriebseinstellung der alten Preßnitztalbahn vor 33 Jahren einen Dia- und Filmnachmittag. Eine Voranmeldung wird zu dieser Veranstaltung empfohlen! | weiter

Mit Birkengrün geschmückt stand die IV K 99 1606-5 am 15. Mai 1978 (Pfingstmontag) in Wolkenstein mit dem Personenzug nach Jöhstadt zur Abfahrt bereit.
Mit Birkengrün geschmückt stand die IV K 99 1606-5 am 15. Mai 1978 (Pfingstmontag) in Wolkenstein mit dem Personenzug nach Jöhstadt zur Abfahrt bereit. | 15.05.1978
Der Preß'-Kurier Heft 161 (April / Mai 2018)

Preßnitztalbahn (historisch) - 99 1606-5 am Pfingstmontag 1978 in Wolkenstein

Mit Birkengrün geschmückt stand die IV K 99 1606-5 am 15. Mai 1978 (Pfingstmontag) in Wolkenstein mit dem Personenzug nach Jöhstadt zur Abfahrt bereit. | weiter

Am 5. April 1980 lag am Bahnsteig in Wolkenstein noch Schnee, als die langjährige Stammlok 99 1582-8 mit einem Personenzug zur Abfahrt nach Jöhstadt bereitstand.
Am 5. April 1980 lag am Bahnsteig in Wolkenstein noch Schnee, als die langjährige Stammlok 99 1582-8 mit einem Personenzug zur Abfahrt nach Jöhstadt bereitstand. | 05.04.1980 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 160 (Februar / März 2018)

Preßnitztalbahn historisch

Am 5. April 1980 lag am Bahnsteig in Wolkenstein noch Schnee, als die langjährige Stammlok 99 1582-8 mit einem Personenzug zur Abfahrt nach Jöhstadt bereitstand. | weiter

Vor dem Abtransport aus dem Preßnitztal entstand am 3. Mai 1980 dieser Aufnahme von 99 590 in Wolkenstein.
Vor dem Abtransport aus dem Preßnitztal entstand am 3. Mai 1980 dieser Aufnahme von 99 590 in Wolkenstein. | 03.05.1980 | Foto: Hans Glodschei
Der Preß'-Kurier Heft 157 (August / September 2017)

Teil 7: Wie die „90“ zurück nach Jöhstadt fand

Am 20. August 1992 kam die IV K 99 1590-1 als zweite Dampflok zur im Entstehen begriffenen neuen Preßnitztalbahn nach Jöhstadt, denn die im Spätherbst 1991 zusammen mit der 99 1568-7 erworbene 99 1542-2 war vom zwischenzeitlichen Abstellplatz in Wilischthal direkt ins Reichsbahnausbesserungswerk… | weiter

Am 21. April 1985 oblagen die Zugleistungen auf dem verbliebenen Reststück der alten Preßnitztalbahn nach Niederschmiedeberg den Dampflokomotiven 99 1561-2 und 99 1585-1, hier gemeinsam vor dem Heizhaus in Wolkenstein.
Am 21. April 1985 oblagen die Zugleistungen auf dem verbliebenen Reststück der alten Preßnitztalbahn nach Niederschmiedeberg den Dampflokomotiven 99 1561-2 und 99 1585-1, hier gemeinsam vor dem Heizhaus in Wolkenstein. | 21.04.1985 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 155 (April / Mai 2017)

Preßnitztalbahn historisch: 99 1561-2 und 99 1585-1 am Lokschuppen Wolkenstein

Am 21. April 1985 oblagen die Zugleistungen auf dem verbliebenen Reststück der alten Preßnitztalbahn nach Niederschmiedeberg den Dampflokomotiven 99 1561-2 und 99 1585-1, hier gemeinsam vor dem Heizhaus in Wolkenstein. | weiter

Das Jubiläum „150 Jahre Eisenbahn Chemnitz – Annaberg-Buchholz“ wird in diesem Jahr mit mehreren Bahnhofsfesten begangen. Bei dem in Wolkenstein fotografierte Matthias Ziegert am 18. Juni die Begegnung der Schalmeienkapelle Steinbach mit der echten 86 1333-3 und der „Nachbau-IV K“ 99 1542-2.
Das Jubiläum „150 Jahre Eisenbahn Chemnitz – Annaberg-Buchholz“ wird in diesem Jahr mit mehreren Bahnhofsfesten begangen. Bei dem in Wolkenstein fotografierte Matthias Ziegert am 18. Juni die Begegnung der Schalmeienkapelle Steinbach mit der echten 86 1333-3 und der „Nachbau-IV K“ 99 1542-2. | 18.06.2016
Der Preß'-Kurier Heft 151 (August / September 2016)

Erzgebirgsbahn Wolkenstein & Cranzahl

Das Jubiläum „150 Jahre Eisenbahn Chemnitz – Annaberg-Buchholz“ wird in diesem Jahr mit mehreren Bahnhofsfesten begangen. Bei dem in Wolkenstein fotografierte Matthias Ziegert am 18. Juni die Begegnung der Schalmeienkapelle Steinbach mit der echten 86 1333-3 und der „Nachbau-IV K“ 99 1542-2. | weiter

Bei einer nicht repräsentativen Umfrage unter PK-Lesem erhielt die Redaktion die Rückmeldung, dass gern mehr Aufnahmen von der alten Preßnitztalbahn gesehen wären. Dieser Wunsch soll in kommenden Ausgaben erfüllt werden. Den Auftakt machen wir auf dieser Seite oben mit einer Aufnahme von 99 568. Am 2. Mai 1969 stand sie in Wolkenstein mit einem Personenzug zur Abfahrt nach Jöhstadt bereit.
Bei einer nicht repräsentativen Umfrage unter PK-Lesem erhielt die Redaktion die Rückmeldung, dass gern mehr Aufnahmen von der alten Preßnitztalbahn gesehen wären. Dieser Wunsch soll in kommenden Ausgaben erfüllt werden. Den Auftakt machen wir auf dieser Seite oben mit einer Aufnahme von 99 568. Am 2. Mai 1969 stand sie in Wolkenstein mit einem Personenzug zur Abfahrt nach Jöhstadt bereit. | 02.05.1969 | Foto: Ton Pruissen
Der Preß'-Kurier Heft 150 (Juni / Juli 2016)

Preßnitztalbahn historisch: 99 1568-7 in Wolkenstein & 99 1606-5 in Jöhstadt

Bei einer nicht repräsentativen Umfrage unter PK-Lesem erhielt die Redaktion die Rückmeldung, dass gern mehr Aufnahmen von der alten Preßnitztalbahn gesehen wären. Dieser Wunsch soll in kommenden Ausgaben erfüllt werden. Den Auftakt machen wir auf dieser Seite oben mit einer Aufnahme von 99 568. Am 2. Mai 1969 stand sie in Wolkenstein mit einem Personenzug zur Abfahrt nach Jöhstadt bereit. | weiter

Zum Bahnhofsfest am 7. und 8. Juli 2012 kam eine IV K zurück nach Wolkenstein! Zwar in der richtigen Größe, aber nur als Silhouette erinnert sie jetzt hier am einstigen Ausgangspunkt der Preßnitztalbahn an die Schmalspurbahn nach Jöhstadt.
Zum Bahnhofsfest am 7. und 8. Juli 2012 kam eine IV K zurück nach Wolkenstein! Zwar in der richtigen Größe, aber nur als Silhouette erinnert sie jetzt hier am einstigen Ausgangspunkt der Preßnitztalbahn an die Schmalspurbahn nach Jöhstadt. | 06.07.2012 | Foto: Mario Wolf
Der Preß'-Kurier Heft 127 (August / September 2012)

Wolkenstein - IV K 99 1542-2 als Silhouette

Zum Bahnhofsfest am 7. und 8. Juli 2012 kam eine IV K zurück nach Wolkenstein! Zwar in der richtigen Größe, aber nur als Silhouette erinnert sie jetzt hier am einstigen Ausgangspunkt der Preßnitztalbahn an die Schmalspurbahn nach Jöhstadt. | weiter

Karte zur "Schmalspurbahn Wolkenstein - Schmiedeberg" aus der MDR-Sendung "An den ungezähmten Ufern von Zschopau und Weißeritz".
Karte zur "Schmalspurbahn Wolkenstein - Schmiedeberg" aus der MDR-Sendung "An den ungezähmten Ufern von Zschopau und Weißeritz". | 02.06.2011 | Foto: Mitteldeutscher Rundfunk (MDR)
Der Preß'-Kurier Heft 120 (Juni / Juli 2011)

Ohne Bahnzeit – Ist der MDR noch zu retten?

Ein vor Fachkenntnis strotzendes Zitat aus einer MDR-Sendung: „Noch vor 50 Jahren hätte ich ja sogar per Schmalspurbahn hier von der Zschopau bis zur Weißeritz, unserem anderen ungezähmten Fluß, reisen können. Hier vom Bahnhof Wolkenstein mit der Preßnitztalbahn bis Schmiedeberg ins Tal der Roten Weißeritz. Und von dort mit der Weißeritztalbahn nach Kipsdorf. Von da wäre es dann nicht mehr weit bis zu den Quellen der Weißeritz." | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
181
Die Gastlok 99 633 der Öchsle-Museumsbahn aus Baden-Württemberg war der Star der diesjährigen Historik Mobil in Zittau, hier am 8. August beim Verlassen von Bertsdorf.
Die Gastlok 99 633 der Öchsle-Museumsbahn aus Baden-Württemberg war der Star der diesjährigen Historik Mobil in Zittau, hier am 8. August beim Verlassen von Bertsdorf. | 08.08.2021 | Foto: Volker Krehut

Preßnitztalbahn:

Endlich Lückenschluss: im September Gleisbau vor dem Empfangsgebäude in Jöhstadt

Härtsfeld-Museumsbahn:

Abschnitt von Sägmühle zum Bahnhof Katzenstein Anfang August feierlich in Betrieb genommen

Selketalbahn-Geschichte:

Wismut-Berufsverkehr und der Fahrplan der Bahn im 1. Halbjahr 1950
zur aktuellen Ausgabe