Schluss mit der Lücke!

Preßnitztalbahn

Neuer Bahnhof Jöhstadt: Schluss mit der Lücke! (2020 - 2021)

Im dritten Bauabschnitt des Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt soll die Lücke zwischen dem verlängerten Bahnsteiggleis mit Umfahrung aus dem ersten Bauabschnitt und den im zweiten Abschnitt „Auf nach Süden“ 2018 entstanden Gleisen am Bahnübergang geschlossen werden. | weiter

Die drei neuen Weichen 15, 16 und 17 sowie rund einhundert Meter Gleis wurden am Wochenende 18. und 19. September gestopft.
Die drei neuen Weichen 15, 16 und 17 sowie rund einhundert Meter Gleis wurden am Wochenende 18. und 19. September gestopft. | 20.09.2021 | Foto: Mario Wolf
Preßnitztalbahn (20.09.2021)

Rund 100 Meter Gleis und 3 Weichen vorm Bahnhofsgebäude Jöhstadt befahrbar

Rund 100 Meter Gleis sowie die drei neuen Weichen im 3. Bauabschnitt „Schluss mit der Lücke!“ konnten am Wochenende 18. und 19. September durch insgesamt rund drei Dutzend Mitstreiter, Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins gestopft werden. | weiter

Erstmals seit dem 14. Januar 1984 wieder eine Lok mit Wagen direkt vor dem Empfangsgebäude auf den Gleisen.
Erstmals seit dem 14. Januar 1984 wieder eine Lok mit Wagen direkt vor dem Empfangsgebäude auf den Gleisen. | 13.09.2021 | Foto: Thomas Poth
Preßnitztalbahn (13.09.2021)

Erster Zug am Empfangsgebäude: Natürlich ein Schotterzug

Nachdem am vorangegangenen Wochenende die Gleise auf Höhe des Empfangsgebäudes montiert worden sind, begannen gleich am darauffolgenden Montag die Schotterarbeiten. Dabei fanden nun auch die ersten Fahrten mit dem Arbeitszug vor dem historischen Gebäude statt, um den Schotter auszubringen. | weiter

Blick aus der Dispo-Etage des PRESS-Verwaltungsgebäudes auf das Gleisfeld vor dem Bahnhofsgebäude.
Blick aus der Dispo-Etage des PRESS-Verwaltungsgebäudes auf das Gleisfeld vor dem Bahnhofsgebäude. | 12.09.2021 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn (12.09.2021)

Lücke Gleis 31 und 51 geschlossen, vier Gleise vorm Empfangsgebäude!

Zwei intensive Gleisbautage, an beiden Tagen jeweils rund 20 Vereinsmitglieder und Freunde im Einsatz und das selbstgesteckte Ziel der Fertigstellung der Gleismontage für den 3. Bauabschnitt „Schluss mit der Lücke!… | weiter

Am 6. August 2021 wurde in Jöhstadt das Planum für den Gleisbau vor dem EG geschaffen.
Am 6. August 2021 wurde in Jöhstadt das Planum für den Gleisbau vor dem EG geschaffen. | 05.08.2021 | Foto: Thomas Poth
Der Preß'-Kurier Heft 181 (August / September 2021)

„Schluss mit der Lücke!“

Am 21. Juni begannen die für den Gleisbau vor dem Empfangsgebäude in Jöhstadt notwendigen Tiefbauarbeiten. Der Landesbevollmächtigte für Bahnaufsicht hatte den dazu vorgelegten Plänen am 4. Juni zugestimmt. | weiter

Am 22. Juli 2021 liefen vor dem Empfangsgebäude in Jöhstadt die Vorbereitungen für das Auftragen der unteren Schotterschicht. Hier liegen ab September dann wieder Gleise!
Am 22. Juli 2021 liefen vor dem Empfangsgebäude in Jöhstadt die Vorbereitungen für das Auftragen der unteren Schotterschicht. Hier liegen ab September dann wieder Gleise! | 22.07.2021 | Foto: Thomas Poth
Der Preß'-Kurier Heft 181 (August / September 2021)

Preßnitztalbahn - 3. Bauabschnitt „Schluss mit der Lücke!“ Herstellung des Gleisplanums

Am 22. Juli 2021 liefen vor dem Empfangsgebäude in Jöhstadt die Vorbereitungen für das Auftragen der unteren Schotterschicht. Hier liegen ab September dann wieder Gleise! | weiter

Als letzte Arbeiten steht noch die Baustellenberäumung durch die Baufirma auf dem Plan.
Als letzte Arbeiten steht noch die Baustellenberäumung durch die Baufirma auf dem Plan. | 06.08.2021 | Foto: Mario Wolf
Preßnitztalbahn (06.08.2021)

Schluss mit der Lücke! - Gleisplanum für 3. Bauabschnitt fertiggestellt

Nach rund sieben Wochen sind die Arbeiten am Gleisplanum für den 3. Bauabschnitt zum „Neuen Bahnhof Jöhstadt“ abgeschlossen worden. Ende August werden die drei in diesem Abschnitt vorgesehenen Weichen platziert, dann folgt ab dem 11. September die Gleismontage. Zur Galerie hier: | weiter

Am dritten Arbeitstag ist bereits ein sichtbarer Fortschritt zu sehen.
Am dritten Arbeitstag ist bereits ein sichtbarer Fortschritt zu sehen. | 23.06.2021 | Foto: Mario Wolf
Preßnitztalbahn (21.06.2021)

Schluss mit der Lücke! - der 3. Bauabschnitt wurde gestartet

Nach Anrücken der Baufahrzeuge und Aufstellen der Baustelleneinrichtung ging es um 12.09 Uhr los: Die Tiefbauarbeiten für den Gleislückenschluss vor dem Bahnhofsgebäude in Jöhstadt haben begonnen. | weiter

Ende April fanden auf dem Bahnhofsgelände Suchschachtungen statt, um die Lage von Kabeln und Kanälen für die anstehenden Tiefbauarbeiten bestimmen zu können.
Ende April fanden auf dem Bahnhofsgelände Suchschachtungen statt, um die Lage von Kabeln und Kanälen für die anstehenden Tiefbauarbeiten bestimmen zu können. | 29.04.2021 | Foto: Thomas Poth
Der Preß'-Kurier Heft 180 (Juni / Juli 2021)

„Schluss mit der Lücke!“

Wie im vorigen PK berichtet, soll in Jöhstadt in diesem Jahr der Lückenschluss zwischen den bestehenden beiden Gleisen auf Höhe des Wohnblockes und den 2018 errichteten Gleisen der südlichen Bahnhofseinfahrt erfolgen. | weiter

Probeschachtungen auf dem Bahnhofsgelände, um die Zwangspunkte im Untergrund genau lokalisieren zu können und zu kennen, bevor die Tiefbauarbeiten beginnen.
Probeschachtungen auf dem Bahnhofsgelände, um die Zwangspunkte im Untergrund genau lokalisieren zu können und zu kennen, bevor die Tiefbauarbeiten beginnen. | 29.04.2021 | Foto: Thomas Poth
Preßnitztalbahn (29.04.2021)

Probeschachtungen in Vorbereitung vom Lückenschluss

In Vorbereitung der ab Juni vorgesehenen Tiefbauarbeiten für den 3. Bauabschnitt „Schluss mit der Lücke!“ zum Aufbau weiterer Gleise auf dem Bahnhofsgelände fanden am 29. April Probe- und Suchschachtungen statt, um die notwendigen Zwangspunkte im Untergrund des Gleisbereiches zu kennen. | weiter

Im Jahr 2020 ist es Corona-bedingt nichts geworden mit dem Aufbau der Gleisanlagen vor dem Bahnhofsgebäude in Jöhstadt. Nun soll 2021 der Lückenschluss erfolgen.
Im Jahr 2020 ist es Corona-bedingt nichts geworden mit dem Aufbau der Gleisanlagen vor dem Bahnhofsgebäude in Jöhstadt. Nun soll 2021 der Lückenschluss erfolgen. | 28.12.2019 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 179 (April / Mai 2021)

„Schluss mit der Lücke!“ - Umsetzung startet in Kürze

Die Planungen für den 3. Bauabschnitt des Vorhabens „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ nehmen weitere Konturen an, in den Sommermonaten sollen die Arbeiten für den Lückenschluss beginnen und im Herbst abgeschlossen werden. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 173 (April / Mai 2020)

Spendenaktion „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ – dritter Bauabschnitt: „Schluss mit der Lücke“

Nicht nur Veranstaltungen fallen momentan der Corona-Pandemie zum Opfer, sondern auch die Planungen für den dritten Bauabschnitt zum Vorhaben „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ müssen durch die gegebene Situation leider neu aufgestellt werden. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
186
In den vergangenen Jahren wurde die Mallet-Lok 99 5906-5 nur selten eingesetzt – am 15. Mai 2022 ging die letzte betriebsfähige Lok dieser Bauart bei den Harzer Schmalspurbahnen in den Ruhestand.
Richard Geertz fotografierte sie zuvor noch am 14. Mai 2022 zwischen Silberhütte und Straßberg.
In den vergangenen Jahren wurde die Mallet-Lok 99 5906-5 nur selten eingesetzt – am 15. Mai 2022 ging die letzte betriebsfähige Lok dieser Bauart bei den Harzer Schmalspurbahnen in den Ruhestand. Richard Geertz fotografierte sie zuvor noch am 14. Mai 2022 zwischen Silberhütte und Straßberg. | 14.05.2022

Wolkenstein – Jöhstadt:

Neues Buch mit vielen Details zu Pfingsten erschienen und nun im Online-Shop erhältlich

Jahreshöhepunkt beim VSE:

Bei Schwarzenberger Eisenbahntagen erlebten 3200 Besucher ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Jagsttalbahnfreunde e. V.:

Erste öffentliche Fahrten auf dieser Museumsbahn seit 34 Jahren im Bahnhof Dörzbach
zur aktuellen Ausgabe