Sächsische Dampfeisenbahn-Gesellschaft

Auf der Fichtelbergbahn zog die 99 1773-3 am 5. September 2021 einen zum Fotografieren und Filmen eingesetzten Schmalspurgüterzug – Rainer Steger lichtete diesen Zug hinter dem Haltepunkt Vierenstraße ab.
Auf der Fichtelbergbahn zog die 99 1773-3 am 5. September 2021 einen zum Fotografieren und Filmen eingesetzten Schmalspurgüterzug – Rainer Steger lichtete diesen Zug hinter dem Haltepunkt Vierenstraße ab. | 05.09.2021
Der Preß'-Kurier Heft 182 (Oktober / November 2021)

Fichtelbergbahn - 99 1773-3 mit Fotogüterzug

Auf der Fichtelbergbahn zog die 99 1773-3 am 5. September 2021 einen zum Fotografieren und Filmen eingesetzten Schmalspurgüterzug – Rainer Steger lichtete diesen Zug hinter dem Haltepunkt Vierenstraße ab. | weiter

Die sächsische IV K 99 1608-1 führte am 17. September 2021 einen Foto-Pmg auf der Lößnitzgrundbahn, den Rainer Steger kurz vor Radeburg fotografierte.
Die sächsische IV K 99 1608-1 führte am 17. September 2021 einen Foto-Pmg auf der Lößnitzgrundbahn, den Rainer Steger kurz vor Radeburg fotografierte. | 17.09.2021
Der Preß'-Kurier Heft 182 (Oktober / November 2021)

Lößnitzgrundbahn - IV K 99 1608-1 mit einem Foto-GmP vor Radeburg

Die sächsische IV K 99 1608-1 führte am 17. September 2021 einen Foto-Pmg auf der Lößnitzgrundbahn, den Rainer Steger kurz vor Radeburg fotografierte. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 167 (April / Mai 2019)

Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH (SDG) mit neuer Eigentümerstruktur

Seit Anfang Januar 2019 befindet sich die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH als Betriebsgesellschaft für die drei Schmalspurbahnen „Fichtelbergbahn“. „Weißeritztalbahn“ und „Lößnitzgrundbahn“ unter einer neuen Eigentümerstruktur. | weiter

Gegenwärtig wird auch der im August 2002 zerstörte Bahn-damm zwischen Buschmühle und Kipsdorf wiederhergestellt.
Gegenwärtig wird auch der im August 2002 zerstörte Bahn-damm zwischen Buschmühle und Kipsdorf wiederhergestellt. | 10.06.2016 | Foto: Frank Bardoux
Der Preß'-Kurier Heft 150 (Juni / Juli 2016)

Weißeritztalbahn

Wie im PK 149 auf Seite 31 berichtet, wird seit März 2016 der Abschnitt Dippoldiswalde – Kurort Kipsdorf wiederaufgebaut. | weiter

Am 5. Dezember 2015 führte 99 1746-9 den Planzug im Weißeritztal. Im Bahnhof Seifersdorf kreuzte sie mit dem Nikolaussonderzug, in den der GGw 97-13-30 der IG Weißeritztalbahn e. V. als Gerätewagen für ein Notstromaggregat eingereiht war.
Am 5. Dezember 2015 führte 99 1746-9 den Planzug im Weißeritztal. Im Bahnhof Seifersdorf kreuzte sie mit dem Nikolaussonderzug, in den der GGw 97-13-30 der IG Weißeritztalbahn e. V. als Gerätewagen für ein Notstromaggregat eingereiht war. | 05.12.2015 | Foto: Kevin Steckel
Der Preß'-Kurier Heft 148 (Februar / März 2016)

IG Weißeritztalbahn e. V. (IGW) / SDG Weißeritztalbahn

Aufgrund des milden Wetters fanden in den vergangenen Monaten mehrere Arbeitseinsätze in den Bahnhöfen Freital-Hainsberg und Seifersdorf statt. Im Mittelpunkt standen dabei Pflegeund Instandhaltungsarbeiten, in Freital-Hainsberg aber auch Gleisarbeiten. An den frisch renovierten Gebäuden in Seifersdorf war ein Specht aktiv, so dass hier an allen Gebäuden Reparaturbedarf bestand. | weiter

Im Februar setzte die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH auf der Weißeritztalbahn seit langer Zeit mal wieder eine klassische Garnitur mit Einheits- und Traglastenwagen ein. Joachim Jehmlich fotografierte den Zug P5004 mit 99 1746-9 am 22. Februar kurz hinter der Ausfahrt aus dem Bahnhof Rabenau.
Im Februar setzte die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH auf der Weißeritztalbahn seit langer Zeit mal wieder eine klassische Garnitur mit Einheits- und Traglastenwagen ein. Joachim Jehmlich fotografierte den Zug P5004 mit 99 1746-9 am 22. Februar kurz hinter der Ausfahrt aus dem Bahnhof Rabenau.
Der Preß'-Kurier Heft 137 (April / Mai 2014)

Weißeritztalbahn - 99 1746-9 im Rabenauer Grund

Im Februar setzte die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH auf der Weißeritztalbahn seit langer Zeit mal wieder eine klassische Garnitur mit Einheits- und Traglastenwagen ein. Joachim Jehmlich fotografierte den Zug P5004 mit 99 1746-9 am 22. Februar kurz hinter der Ausfahrt aus dem Bahnhof Rabenau. | weiter

Für den Laien ist 970-491 von weitem ein schöner Wagen geworden …
Für den Laien ist 970-491 von weitem ein schöner Wagen geworden … | 30.09.2013
Der Preß'-Kurier Heft 134 (Oktober / November 2013)

SDG-Wagen 970-491 – ein Museumsfahrzeug?

Der auf dem Rahmen des Mannschaftswagens neu aufgebaute SDG-Wagen hat mit dem einstigen 970-491 von Details und den Buchstaben „DR“ abgesehen nichts gemein! Das Phantasieprodukt passt in dieser Form zu keinem anderen Sitzwagen der SDG. Für sie ist völlig unverständlich, warum die SDG so viel Geld in die Hand genommen hat – aber dabei ein Fahrzeug entstanden ist, für welches es keinerlei Vorbild gibt, trotzdem aber die Buchstaben „DR“ trägt. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 132 (Juni / Juli 2013)

Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft

Gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) gab die Sächsische Dampfbahngesellschaft mbH am 20. Mai die Gründung eines Denkmalbeirates für ihr Unternehmen bekannt. | weiter

Mit einem Schmalspurfahrzeugtransportwagen erfolgt die Überführung der beiden Loks vom Lkw-Abladeplatz zum Hochgleis im Ringlokschuppen.
Mit einem Schmalspurfahrzeugtransportwagen erfolgt die Überführung der beiden Loks vom Lkw-Abladeplatz zum Hochgleis im Ringlokschuppen. | 26.08.2010 | Foto: Ive Bartusch
Der Preß'-Kurier Heft 116 (Oktober / November 2010)

IG Dampflok Nossen e.V. / Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft

Die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft ließ zwei Dampfloks (99 1747-7 und 99 1778-2) als Dauerleihgabe von Radebeul nach Nossen transportieren. | weiter

Die Massivbrücke vor dem Bf. Seifersdorf km 8,478 ist ausgekoffert und wird gereinigt.
Die Massivbrücke vor dem Bf. Seifersdorf km 8,478 ist ausgekoffert und wird gereinigt. | 09.07.2008 | Foto: Hans-Christoph Thiel
Der Preß'-Kurier Heft 107 (April / Mai 2009)

Weißeritztalbahn: Bautechnische Betrachtungen zum Wiederaufbau

So sehr einerseits die sechs langen Jahre bis zur Wiederinbetriebnahme der Weißeritztalbahn nach dem Hochwasser 2002 schmerzlich waren, so intensiv hat andererseits der Bauherr SDG die Chance genutzt, alle Bahnanlagen durchzuarbeiten, die für den unmittelbaren Betrieb erforderlich sind, und hat sich zum Glück nicht nur auf die Beseitigung der Hochwasserschäden beschränkt. | weiter

Gastlok „Lok 20“ der Mansfelder Bergwerksbahn“ fährt in den Bahnhof Kurort Oberwiesenthal ein, während auf dem Nachbargleis 99 772 wartet.
Gastlok „Lok 20“ der Mansfelder Bergwerksbahn“ fährt in den Bahnhof Kurort Oberwiesenthal ein, während auf dem Nachbargleis 99 772 wartet. | 31.05.2008 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 102 (Juni / Juli 2008)

111 Jahre Fichtelbergbahn und 10 Jahre Betriebsführung durch die BVO Bahn GmbH/SDG

Am Wochenende 31. Mai und 1. Juni feierte innerhalb weniger Wochen die dritte Schmalspurbahn im Erzgebirge, die Fichtelbergbahn, ein größeres Fest und lud aus diesem Anlaß nicht nur zu einem Volksfest entlang der Strecke ein, sondern veranstaltete auch auf den Gleisen einen Sonderverkehr, der für die Schmalspurbahnfreunde viel Interessantes bot. | weiter

Großer Andrang während der Ostertage auf dem Bahnsteig in Binz, nachdem durch die EBB Pressnitztalbahn mbH der Betrieb der Rügenschen BäderBahn wenige Tage vor Ostern aufgenommen wurde.
Großer Andrang während der Ostertage auf dem Bahnsteig in Binz, nachdem durch die EBB Pressnitztalbahn mbH der Betrieb der Rügenschen BäderBahn wenige Tage vor Ostern aufgenommen wurde. | 24.03.2008 | Foto: Gordon Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 101 (April / Mai 2008)

Rügensche BäderBahn startete am 18. März

Seit Dienstag, 18. März, fahren auf Deutschlands größter Insel wieder die Schmalspurdampfzüge. Vorausgegangen war eine 77-tätige Betriebspause ohne Zugbetrieb auf der Schmalspurbahn auf Rügen zwischen Lauterbach Mole und Göhren. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
186
In den vergangenen Jahren wurde die Mallet-Lok 99 5906-5 nur selten eingesetzt – am 15. Mai 2022 ging die letzte betriebsfähige Lok dieser Bauart bei den Harzer Schmalspurbahnen in den Ruhestand.
Richard Geertz fotografierte sie zuvor noch am 14. Mai 2022 zwischen Silberhütte und Straßberg.
In den vergangenen Jahren wurde die Mallet-Lok 99 5906-5 nur selten eingesetzt – am 15. Mai 2022 ging die letzte betriebsfähige Lok dieser Bauart bei den Harzer Schmalspurbahnen in den Ruhestand. Richard Geertz fotografierte sie zuvor noch am 14. Mai 2022 zwischen Silberhütte und Straßberg. | 14.05.2022

Wolkenstein – Jöhstadt:

Neues Buch mit vielen Details zu Pfingsten erschienen und nun im Online-Shop erhältlich

Jahreshöhepunkt beim VSE:

Bei Schwarzenberger Eisenbahntagen erlebten 3200 Besucher ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Jagsttalbahnfreunde e. V.:

Erste öffentliche Fahrten auf dieser Museumsbahn seit 34 Jahren im Bahnhof Dörzbach
zur aktuellen Ausgabe