Regionalgruppe Wülknitz

Mit durchsichtigen Zwischenwänden dürfen die Schienentrabis seit 21. Mai im Muldental zum Einsatz kommen. Die Aufnahme zeigt die Kl 2001 und Kl 7001 mit ihren Beiwagen in Wechselburg.
Mit durchsichtigen Zwischenwänden dürfen die Schienentrabis seit 21. Mai im Muldental zum Einsatz kommen. Die Aufnahme zeigt die Kl 2001 und Kl 7001 mit ihren Beiwagen in Wechselburg. | 21.05.2020 | Foto: Mario Morgner
Der Preß'-Kurier Heft 174 (Juni / Juli 2020)

Muldentalgruppe und Regionalgruppe Wülknitz

Muldentalgruppe … Durch die Corona-bedingten Einschränkungen hat sich der Saisonstart auf den Himmelfahrtstag verschoben. Die Fahrtage im April bzw. Anfang Mai fielen durch die Ausgangsbeschränkungen aus. | weiter

Von einer Hubbühne ließen sich Ende Oktober die Dachrinnen des Schwarzenberger Lokschuppens reparieren. Dabei bot sich eine interessante Aussicht.
Von einer Hubbühne ließen sich Ende Oktober die Dachrinnen des Schwarzenberger Lokschuppens reparieren. Dabei bot sich eine interessante Aussicht. | 20.10.2017 | Foto: Toralf Grunwald
Der Preß'-Kurier Heft 159 (Dezember 2017 / Januar 2018)

Aktuelles von den Standorten

VSE-Regionalgruppe Wülknitz … In den zurückliegenden Monaten hat sich die neue Leitung der Regionalgruppe beim Geschäftsführer des Imprägnierwerkes Wülknitz (übrigens ebenfalls VSE-Mitglied)… | weiter

Die Diesellok 110 565-9 wird im Jahr 2017 mehrmals den Zug der EAB führen, hier eine Archivaufnahme vom 19. Juli 2014 vor der Kulisse des Scheibenberges.
Die Diesellok 110 565-9 wird im Jahr 2017 mehrmals den Zug der EAB führen, hier eine Archivaufnahme vom 19. Juli 2014 vor der Kulisse des Scheibenberges. | 19.07.2014 | Foto: Fabian Schenk
Der Preß'-Kurier Heft 155 (April / Mai 2017)

Muldentalgruppe / Wülknitz / Veranstaltungen im Februar und März 2017

VSE-Muldentalgruppe … Die zurückliegenden Wochen waren vor allem von Freischnittarbeiten entlang der Strecke ausgefüllt. Dabei hatten einige umgestürzte Bäume für zusätzliche Arbeiten gesorgt. Im ehemaligen Bw Rochlitz wird in den kommenden Wochen ein weiterer Container aufgestellt. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 124 (Februar / März 2012)

Regionalgruppen Muldental und Wülknitz

Die schneefreie Witterung der zurückliegenden Wochen ermöglichte es, die Freischnittarbeiten an der Strecke bis Göhren abzuschließen. Bis zum Beginn der neuen Saison stehen noch Erhaltungsarbeiten rund um die Brücken und Durchlässe entlang der Strecke auf dem Arbeitsplan. | weiter

Ein besonderes Erlebnis für die Fahrgäste auf dem Dampfschiff „Leipzig“ war die Fahrt des Museumszuges über die Carola-Brücke in Bad Schandau. Die Fahrgäste aus dem Museumszug beobachteten hingegen das unterhalb der Brücke fahrende Dampfschiff „Leipzig“, dem unmittelbar danach das Linienschiff „Meißen“ folgte.
Ein besonderes Erlebnis für die Fahrgäste auf dem Dampfschiff „Leipzig“ war die Fahrt des Museumszuges über die Carola-Brücke in Bad Schandau. Die Fahrgäste aus dem Museumszug beobachteten hingegen das unterhalb der Brücke fahrende Dampfschiff „Leipzig“, dem unmittelbar danach das Linienschiff „Meißen“ folgte. | 27.08.2011 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 122 (Oktober / November 2011)

Aktuelles vom VSE, aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und von Sonderfahrten

Am 27. August ging der VSE-Museumszug auf große Fahrt von Schwarzenberg über Aue und Chemnitz nach Pirna. Der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. (VSE) hatte mittlerweile das 10. Mal zum Dampfnostalgietag ins Elbtal eingeladen. Auf den Bahnhöfen entlang der Strecke stiegen insgesamt 330 gutgelaunte Entdecker in den historischen Zug ein. Passend zum Ambiente der 1960er und 1970er Jahre zog die Glauchauer Dampflok 23 1097 die Wagen. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
182
Der 1. Oktober 2021 wird in der Vereinsgeschichte einen festen Platz einnehmen. An diesem Tag fuhr erstmals wieder ein (leerer) Dampfzug vor das Empfangsgebäude in Jöhstadt.
Der 1. Oktober 2021 wird in der Vereinsgeschichte einen festen Platz einnehmen. An diesem Tag fuhr erstmals wieder ein (leerer) Dampfzug vor das Empfangsgebäude in Jöhstadt. | 01.10.2021 | Foto: Holger Drosdeck

Preßnitztalbahn:

Erster Dampfzug vor Empfangsgebäude in Jöhstadt am 1. Oktober feierlich empfangen

Mansfelder Bergwerksbahn:

Mit Wagen 0067 von 1940 originaler Personenzug seit September fertiggestellt und für Einsätze bereit

Grünstädtel – Rittersgrün:

Verein und Museum erinnerten im September an Verkehrsträgerwechsel vor 50 Jahren
zur aktuellen Ausgabe