Müglitztalbahn

Der Preß'-Kurier Heft 160 (Februar / März 2018)

Initiative Sächsische Eisenbahngeschichte

Nach der Insolvenz des Fördervereins für die Müglitztalbahn e. V. übernahm die Initiative Sächsische Eisenbahngeschichte e. V. den 2006 wieder in Betrieb genommenen „Altenberger Wagen“. Bei seiner Befundung für eine erneute Aufarbeitung und Zulassung stellten Mitarbeiter der Fa. | weiter

Am 13. November 2017 hob ein Autodrehkran die Diesellok vom Typ V10B in Bärenstein bei Glashütte von den Gleisen. Sie soll im nächsten Jahr am Bahnhof in Scharfenstein aufgestellt werden.
Am 13. November 2017 hob ein Autodrehkran die Diesellok vom Typ V10B in Bärenstein bei Glashütte von den Gleisen. Sie soll im nächsten Jahr am Bahnhof in Scharfenstein aufgestellt werden. | 13.11.2017 | Foto: Wolfgang Nitzsche
Der Preß'-Kurier Heft 159 (Dezember 2017 / Januar 2018)

Müglitztalbahn (Heidenau – Altenberg) - Diesellok V10B

Am 13. November 2017 verließ das letzte bisher noch in Bärenstein (b Glashütte) vorhandene Exponat des nach seiner Insolvenz aufgelösten Fördervereins für die Müglitztalbahn e. V. seinen langjährigen Standort. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 159 (Dezember 2017 / Januar 2018)

Rezensiert: Geising und die Müglitztalbahn

Bis 1923 endete die 1890 mit 750 mm Spurweite eröffnete Müglitztalbahn in Geising. Ab 1918 lagen hier sechs Gleise nebeneinander. Diese Zeit ließ Martin Brendel im Maßstab 1:87 in modellbauerischer Perfektion neu aufleben. Historischen Fotos gegenübergestellt, lässt seine Anlage keine Wünsche offen. Diese setzte mit Helge Scholz ein sehr guter Modellbahnfotograf gekonnt in Szene. | weiter

Cover Buch "Die Müglitztalbahn Heidenau – Altenberg | Die Zeit der Schmalspur und der Normalspur"
Cover Buch "Die Müglitztalbahn Heidenau – Altenberg | Die Zeit der Schmalspur und der Normalspur" | 09.02.2013 | Foto: Bildverlag Böttger, Witzschdorf
Der Preß'-Kurier Heft 130 (Februar / März 2013)

Rezensiert: Die Müglitztalbahn Heidenau – Altenberg | Die Zeit der Schmalspur und der Normalspur

Mehr als zehn Jahre gab es im Buchhandel keine Streckenmonographie über die Müglitztalbahn. Nun erschien im Sommer 2012 im Bildverlag Böttger ein stabil gebundenes Werk mit 256 Seiten in Übergröße, um diese Lücke zu schließen. In diesem Umfang hat sich bisher kein Buch der Schmal- und Regelspurzeit der Strecke Heidenau – Altenberg gewidmet. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
181
Die Gastlok 99 633 der Öchsle-Museumsbahn aus Baden-Württemberg war der Star der diesjährigen Historik Mobil in Zittau, hier am 8. August beim Verlassen von Bertsdorf.
Die Gastlok 99 633 der Öchsle-Museumsbahn aus Baden-Württemberg war der Star der diesjährigen Historik Mobil in Zittau, hier am 8. August beim Verlassen von Bertsdorf. | 08.08.2021 | Foto: Volker Krehut

Preßnitztalbahn:

Endlich Lückenschluss: im September Gleisbau vor dem Empfangsgebäude in Jöhstadt

Härtsfeld-Museumsbahn:

Abschnitt von Sägmühle zum Bahnhof Katzenstein Anfang August feierlich in Betrieb genommen

Selketalbahn-Geschichte:

Wismut-Berufsverkehr und der Fahrplan der Bahn im 1. Halbjahr 1950
zur aktuellen Ausgabe