Jöhstadt

Bei seinem ersten Besuch der Preßnitztalbahn lichtet Wolfram Wagner am 24. August 1976 die 99 1606-5 als Zuglok des P14 287 ab, hier vor der Abfahrt in Wolkenstein. Der Zug führte einen Verstärkungswagen mit.
Bei seinem ersten Besuch der Preßnitztalbahn lichtet Wolfram Wagner am 24. August 1976 die 99 1606-5 als Zuglok des P14 287 ab, hier vor der Abfahrt in Wolkenstein. Der Zug führte einen Verstärkungswagen mit. | 24.08.1976
Der Preß'-Kurier Heft 177 (Dezember 2020 / Januar 2021)

Kohlrabi schmeckt und ist gesund – kann aber sogar einen Zug aufhalten

Die Schmalspurbahn Wolkenstein – Jöhstadt verkehrte in den 1980er Jahren unter der Kursbuchnummer 422 und war als Preßnitztalbahn weit über die Grenzen der DDR bekannt. Sie verkörperte bis zur Einstellung des Personenverkehrs 1984 den Urtyp einer gemütlichen Nebenbahn, die weder Hektik noch Stress zu kennen schien. Sie wirkte wie ein Fremdkörper in einer Welt, die nur auf das Materielle ausgerichtet ist. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 176 (Oktober / November 2020)

Bürgermeisterwahl in Jöhstadt

Bei der Corona-bedingt verschobenen regulären Wahl des Stadtoberhauptes der Stadt Jöhstadt am 27. September wurde André Zinn mit 60,26 % der gültigen Stimmen im ersten Wahlgang zum neuen hauptamtlichen Bürgermeister gewählt. | weiter

Am 5. April 1980 lag am Bahnsteig in Wolkenstein noch Schnee, als die langjährige Stammlok 99 1582-8 mit einem Personenzug zur Abfahrt nach Jöhstadt bereitstand.
Am 5. April 1980 lag am Bahnsteig in Wolkenstein noch Schnee, als die langjährige Stammlok 99 1582-8 mit einem Personenzug zur Abfahrt nach Jöhstadt bereitstand. | 05.04.1980 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 160 (Februar / März 2018)

Preßnitztalbahn historisch

Am 5. April 1980 lag am Bahnsteig in Wolkenstein noch Schnee, als die langjährige Stammlok 99 1582-8 mit einem Personenzug zur Abfahrt nach Jöhstadt bereitstand. | weiter

Bei einer nicht repräsentativen Umfrage unter PK-Lesem erhielt die Redaktion die Rückmeldung, dass gern mehr Aufnahmen von der alten Preßnitztalbahn gesehen wären. Dieser Wunsch soll in kommenden Ausgaben erfüllt werden. Den Auftakt machen wir auf dieser Seite oben mit einer Aufnahme von 99 568. Am 2. Mai 1969 stand sie in Wolkenstein mit einem Personenzug zur Abfahrt nach Jöhstadt bereit.
Bei einer nicht repräsentativen Umfrage unter PK-Lesem erhielt die Redaktion die Rückmeldung, dass gern mehr Aufnahmen von der alten Preßnitztalbahn gesehen wären. Dieser Wunsch soll in kommenden Ausgaben erfüllt werden. Den Auftakt machen wir auf dieser Seite oben mit einer Aufnahme von 99 568. Am 2. Mai 1969 stand sie in Wolkenstein mit einem Personenzug zur Abfahrt nach Jöhstadt bereit. | 02.05.1969 | Foto: Ton Pruissen
Der Preß'-Kurier Heft 150 (Juni / Juli 2016)

Preßnitztalbahn historisch: 99 1568-7 in Wolkenstein & 99 1606-5 in Jöhstadt

Bei einer nicht repräsentativen Umfrage unter PK-Lesem erhielt die Redaktion die Rückmeldung, dass gern mehr Aufnahmen von der alten Preßnitztalbahn gesehen wären. Dieser Wunsch soll in kommenden Ausgaben erfüllt werden. Den Auftakt machen wir auf dieser Seite oben mit einer Aufnahme von 99 568. Am 2. Mai 1969 stand sie in Wolkenstein mit einem Personenzug zur Abfahrt nach Jöhstadt bereit. | weiter

Holger Hanzlik (Mitte, ohne Urkunde).
Holger Hanzlik (Mitte, ohne Urkunde). | 25.08.2012 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn (17.06.2013)

Bürgermeisterwahl in Jöhstadt: Herzlicher Dank an Holger Hanzlik, gute Wünsche zum Start an Amtsnachfolger Olaf Oettel

Am 16. Juni fand im zweiten Wahlgang die Wahl zum Bürgermeister der Bergstadt Jöhstadt statt. Olaf Oettel aus Mildenau erzielte mit 811 von 1.611 gültigen Stimmen bei 68% Wahlbeteiligung das beste Ergebnis und wird damit neuer Bürgermeister. | weiter

Inzwischen schirmt eine dichte Hecke den direkten Blick von der Ladestraße (April 2013) ab.
Inzwischen schirmt eine dichte Hecke den direkten Blick von der Ladestraße (April 2013) ab. | 13.04.2013 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 132 (Juni / Juli 2013)

Projekt „Neuer Bahnhof Jöhstadt“

Es gibt endlich eine Perspektive für einen neuen, kompletten Bahnhof der Preßnitztalbahn in Jöhstadt! Eine sehr wichtige Voraussetzung dafür wurde in den vergangenen Monaten geschaffen: die Eigentumsübernahme des Wohnblocks auf dem Bahnhofsgelände von Jöhstadt. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
179
Nach ihrer Aufarbeitung in Meiningen absolvierte die 134-jährige Dampflok "Laura" der Chiemsee-Bahn in Wernigerode Probefahrten. Dabei fotografierte sie Dirk Bahnsen am 18.3.2021 am Westerntor.
Nach ihrer Aufarbeitung in Meiningen absolvierte die 134-jährige Dampflok "Laura" der Chiemsee-Bahn in Wernigerode Probefahrten. Dabei fotografierte sie Dirk Bahnsen am 18.3.2021 am Westerntor. | 18.03.2021

"Schluss mit der Lücke":

Lückenschluss am Bahnhof Jöhstadt wird in den kommenden Monaten vollzogen

Muldentalbahn:

Neue Eigentümerstruktur soll langfristigen Erhalt der Infrastruktur von Glauchau bis Rochlitz sichern

Selketalbahn-Geschichte:

Neue Erkenntnisse zur Wiederinbetriebnahme Alexisbad - Harzgerode 1949/50 vorgestellt
zur aktuellen Ausgabe