IV K

Überraschung im Mai 1970 in Jöhstadt: die abgestellte VI K 99 699 neben der 99 599. Links davon stehen die Zuglok 99 1568-7 sowie im Heizhaus die 99 582.
Überraschung im Mai 1970 in Jöhstadt: die abgestellte VI K 99 699 neben der 99 599. Links davon stehen die Zuglok 99 1568-7 sowie im Heizhaus die 99 582. | 18.05.1970 | Foto: Rainer Heinrich
Der Preß'-Kurier Heft 176 (Oktober / November 2020)

Der Beginn des EDV-Zeitalters bei der Schmalspurbahn Wolkenstein – Jöhstadt

Eine Fahrt nach Jöhstadt Pfingsten 1970 … Ein herausragendes Ereignis für Eisenbahnfreunde wie Eisenbahner zugleich war im Jahr 1970 die Einführung des EDV-Nummernschemas an den Triebfahrzeugen der Deutschen Reichsbahn. | weiter

Buchcover „Die Lokomotiven der sächsischen Schmalspurbahnen Band 2, sächsische IV K – BR 99.51–60“
Buchcover „Die Lokomotiven der sächsischen Schmalspurbahnen Band 2, sächsische IV K – BR 99.51–60“ | 13.02.2019 | Foto: Verlag SSB Medien Zittau
Der Preß'-Kurier Heft 166 (Februar / März 2019)

Rezensiert: Die Lokomotiven der sächsischen Schmalspurbahnen Band 2, sächsische IV K – BR 99.51–60

Den zweiten Schritt vor dem ersten zu gehen, gilt gemeinhin als Fehler. SSB-Medien bringt nun den zweiten Band zu den Lokomotiven der sächsischen Schmalspurbahnen vor dem ersten und will ihn in einer Reihe mit den Büchern zu den Wagen dieser Bahnen wissen. Der erste Band zu den Lokomotiven ist für dieses Jahr angekündigt – er soll im Wesentlichen die Gattungen I K, II K, III K und V K behandeln. | weiter

Cover Buch „Die Nähmaschine | Die sächsische IV K (Baureihe 99.51-60)“
Cover Buch „Die Nähmaschine | Die sächsische IV K (Baureihe 99.51-60)“ | Foto: Transpress Verlag Stuttgart
Der Preß'-Kurier Heft 129 (Dezember 2012 / Januar 2013)

Rezensiert: Die Nähmaschine | Die sächsische IV K (Baureihe 99.51-60)

Der Stuttgarter Transpress-Verlag verspricht mit einer neuen Veröffentlichung des bislang wenig bekannten Autors Lothar Weber eine detaillierte und dennoch kompakte Schilderung der Entstehungs- und Einsatzgeschichte der beliebten sächsischen Dampflok-Gattung IV K. Puristen werden vielleicht schon beim Anblick des Titels die Nase rümpfen: Die Bezeichnung „Nähmaschine“ ist nun wahrlich kein gängiger Spitzname für die IV K-Maschinen. | weiter

Am 1.Oktober waren alle 14 Loks einmal vor dem Lokschuppen zur Aufstellung angetreten. Ein eher ungewohnter Blick gelang dabei vom Lokschuppendach – wie auf einer Modelleisenbahnanlage …
Am 1.Oktober waren alle 14 Loks einmal vor dem Lokschuppen zur Aufstellung angetreten. Ein eher ungewohnter Blick gelang dabei vom Lokschuppendach – wie auf einer Modelleisenbahnanlage … | 01.10.2008 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 104 (Oktober / November 2008)

Vierzehn IV K im Preßnitztal

Im Frühjahr begannen die Anfragen bei Eigentümern und Betreibern von Loks der Gattung, die einst mit 96 Stück zwischen 1891 und 1921 die Werkhallen der Sächsischen Maschinenfabrik vorm. R. Hartmann AG verließ und von denen es heute noch 22 Exemplare gibt. Drei der Loks haben ihre Heimat bei der Preßnitztalbahn. | weiter

| 01.10.2008 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier | 01.10.2008

Kurz erklärt: Vierzehn IV K im Preßnitztal

Aus Anlaß des 20. Jubiläums der Gründung der „IG Preßnitztalbahn“ lud der Verein Anfang Oktober 2008 insgesamt 11 weitere Loks der sächsischen Gattung IV K ins Preßnitztal ein, so dass mit den vereinseigenen drei IV K insgesamt vierzehn Exemplare dieser legendären sächsischen Schmalspurdampflok einen tollen Rahmen für die Geburtstagsfeier hergaben. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
186
In den vergangenen Jahren wurde die Mallet-Lok 99 5906-5 nur selten eingesetzt – am 15. Mai 2022 ging die letzte betriebsfähige Lok dieser Bauart bei den Harzer Schmalspurbahnen in den Ruhestand.
Richard Geertz fotografierte sie zuvor noch am 14. Mai 2022 zwischen Silberhütte und Straßberg.
In den vergangenen Jahren wurde die Mallet-Lok 99 5906-5 nur selten eingesetzt – am 15. Mai 2022 ging die letzte betriebsfähige Lok dieser Bauart bei den Harzer Schmalspurbahnen in den Ruhestand. Richard Geertz fotografierte sie zuvor noch am 14. Mai 2022 zwischen Silberhütte und Straßberg. | 14.05.2022

Wolkenstein – Jöhstadt:

Neues Buch mit vielen Details zu Pfingsten erschienen und nun im Online-Shop erhältlich

Jahreshöhepunkt beim VSE:

Bei Schwarzenberger Eisenbahntagen erlebten 3200 Besucher ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Jagsttalbahnfreunde e. V.:

Erste öffentliche Fahrten auf dieser Museumsbahn seit 34 Jahren im Bahnhof Dörzbach
zur aktuellen Ausgabe