I K Nr. 54

Zugführer und Rangierbegleiter mussten sich zum Fotozugtag am 25. September 2020 sichtbar mit dem historischen Ladegut anstrengen – dokumentiert von Thomas Poth in Schmalzgrube.
Zugführer und Rangierbegleiter mussten sich zum Fotozugtag am 25. September 2020 sichtbar mit dem historischen Ladegut anstrengen – dokumentiert von Thomas Poth in Schmalzgrube. | 25.09.2020
Der Preß'-Kurier Heft 176 (Oktober / November 2020)

Die Museumsbahn im August/September

Man hätte durchaus den Eindruck der Normalität im Betriebsalltag auf der Museumsbahn bekommen können, wenn nicht zahlreiche Hinweisschilder und Fahrgäste, die sich an diese Regeln halten, auf die weiterhin bestehende Pandemiesituation verweisen würden. | weiter

Durch die Verlängerung über den Schwarzbach in Richtung Ehrenberg existiert seit Ende August nunmehr ein 500 m langer Gleisabschnitt. Die Aufnahme von Holger Drosdeck entstand am Abend des 26. August.
Durch die Verlängerung über den Schwarzbach in Richtung Ehrenberg existiert seit Ende August nunmehr ein 500 m langer Gleisabschnitt. Die Aufnahme von Holger Drosdeck entstand am Abend des 26. August. | 26.08.2017
Der Preß'-Kurier Heft 158 (Oktober / November 2017)

Schwarzbachbahn

Am Wochenende 26./27. August nahmen die Mitglieder der Schwarzbachbahn e. V. einen neuen Gleisabschnitt in Betrieb. Dabei handelt es sich um eine Bogenanpassung und um eine 180 m lange Streckenverlängerung in Richtung Ehrenberg. | weiter

Die Historik Mobil bot im Zittauer Gebirge wieder einen vielfältigen Fahrzeugeinsatz. Am 5. August hatte die 1957 in Dienst gestellte 99 787 mit dem „DRG-Zug“ Einfahrt in den Bahnhof Kurort Jonsdorf.
Die Historik Mobil bot im Zittauer Gebirge wieder einen vielfältigen Fahrzeugeinsatz. Am 5. August hatte die 1957 in Dienst gestellte 99 787 mit dem „DRG-Zug“ Einfahrt in den Bahnhof Kurort Jonsdorf. | 05.08.2017 | Foto: Armin-Peter Heinze
Der Preß'-Kurier Heft 157 (August / September 2017)

Zittauer Schmalspurbahnen - HistorikMobil 2017

Die Historik Mobil bot im Zittauer Gebirge wieder einen vielfältigen Fahrzeugeinsatz. Am 5. August hatte die 1957 in Dienst gestellte 99 787 mit dem „DRG-Zug“ Einfahrt in den Bahnhof Kurort Jonsdorf. | weiter

Sächsische Infanteristen des Königlich Sächsischen Jäger-Bataillons bei einem Appell während der Militärtransportübung im Bahnhof Schmalzgrube.
Sächsische Infanteristen des Königlich Sächsischen Jäger-Bataillons bei einem Appell während der Militärtransportübung im Bahnhof Schmalzgrube. | 20.05.2017 | Foto: Thomas Poth
Der Preß'-Kurier Heft 156 (Juni / Juli 2017)

Die grosse Militärtransportübung des Jahres 1863 zu Jöhstadt im Preßnitzthale

(Bericht mit freundlicher Genehmigung übernommen aus der Feldpostille der Königlich Sächsischen Armee vom 11. Mai d. J.) Am Sonnabend, den 10. Mai d. J., fand entlang der Preßnitztalbahn ein Manöver von Truppenteilen aus Sachsen, Thüringen, Preußen und Österreich statt… | weiter

Auch die I K Nr. 54 war Mitte Mai im brandenburgischen Mildenberg zu Gast. Dort trafen sich Dampfloks auf drei Spurweiten: auf 630, 500 und 750 mm.
Auch die I K Nr. 54 war Mitte Mai im brandenburgischen Mildenberg zu Gast. Dort trafen sich Dampfloks auf drei Spurweiten: auf 630, 500 und 750 mm. | 13.05.2017 | Foto: Jürgen Steimecke
Der Preß'-Kurier Heft 156 (Juni / Juli 2017)

Märkischer Ziegeleipark Mildenberg

Auch in diesem Jahr zog es am 13./14. Mai zahlreiche Dampffreunde in den Märkischen Ziegeleipark nach Mildenberg. Hier fand das aus den traditionellen Märkischen Dampftagen hervorgegangene „2. Märkische Feldbahnfest“ statt. | weiter

Die IK Nr. 54 als Zuglok für den historischen Truppentransport am 20. Mai 2017
Die IK Nr. 54 als Zuglok für den historischen Truppentransport am 20. Mai 2017
Preßnitztalbahn

Sächsischer Truppentransport im Preßnitztal

Das Sächsische Jägerbataillon des Militärhistorischen Darstellungsverein Sachsen e.V. wird am 20. Mai einen Truppentransport der damaligen Zeit nachstellen. Der Transport wird in mehreren Etappen von Steinbach nach Jöhstadt stattfinden. Der Zug soll von der I K Nr. | weiter

Die I K Nr. 54 im Bahnhof Jöhstadt
Die I K Nr. 54 im Bahnhof Jöhstadt
Preßnitztalbahn

Jetzt Sitzplatz im IK-Zug zu Pfingsten reservieren!

Zu Pfingsten 2017 wird auf der Preßnitztalbahn der IK-Zug unterwegs sein. | weiter

Die I K Nr. 54 war mit „ihrem“ Zug am 11. September 2016 zwischen Oschatz und Glossen unterwegs – Joachim Jehmlich beobachtete am Vormittag die Ausfahrt aus Mügeln mit Fahrtziel Oschatz Süd.
Die I K Nr. 54 war mit „ihrem“ Zug am 11. September 2016 zwischen Oschatz und Glossen unterwegs – Joachim Jehmlich beobachtete am Vormittag die Ausfahrt aus Mügeln mit Fahrtziel Oschatz Süd. | 11.09.2016
Der Preß'-Kurier Heft 152 (Oktober / November 2016)

Döllnitzbahn - I K Nr. 54 in Mügeln

Die I K Nr. 54 war mit „ihrem“ Zug am 11. September 2016 zwischen Oschatz und Glossen unterwegs – Joachim Jehmlich beobachtete am Vormittag die Ausfahrt aus Mügeln mit Fahrtziel Oschatz Süd. | weiter

Der I K-Zug kam zu "Historik Mobil" 2016 erstmalig zum Einsatz und wurde hier von Joachim Jehmlich am 7. August am Hp. Teufelsmühle abgelichtet.
Der I K-Zug kam zu "Historik Mobil" 2016 erstmalig zum Einsatz und wurde hier von Joachim Jehmlich am 7. August am Hp. Teufelsmühle abgelichtet. | 07.08.2016
Der Preß'-Kurier Heft 151 (August / September 2016)

Zittauer Schmalspurbahnen - I K Nr. 54 am Haltepunkt Teufelsmühle

Der I K-Zug kam zu "Historik Mobil" 2016 erstmalig zum Einsatz und wurde hier von Joachim Jehmlich am 7. August am Hp. Teufelsmühle abgelichtet. | weiter

Die 10. Historik Mobil am 6./7. August 2016 war eine größtenteils sonnige Veranstaltung. Den Sonderfahrplan dieses Wochenendes bereicherten auch der „Reichsbahnzug“ mit 99 758, der „Rekozug“ mit IV K 99 574 aus Mügeln und der hier in Kurort Jonsdorf Haltestelle von Joachim Jehmlich abgelichtete „Sachsenzug“ mit IV K Nr. 145 (99 555).
Die 10. Historik Mobil am 6./7. August 2016 war eine größtenteils sonnige Veranstaltung. Den Sonderfahrplan dieses Wochenendes bereicherten auch der „Reichsbahnzug“ mit 99 758, der „Rekozug“ mit IV K 99 574 aus Mügeln und der hier in Kurort Jonsdorf Haltestelle von Joachim Jehmlich abgelichtete „Sachsenzug“ mit IV K Nr. 145 (99 555). | 06.08.2016
Der Preß'-Kurier Heft 151 (August / September 2016)

Zittauer Schmalspurbahnen mit IV K Nr. 145 (99 555) und I K Nr. 54

Die 10. Historik Mobil am 6./7. August 2016 war eine größtenteils sonnige Veranstaltung. Den Sonderfahrplan dieses Wochenendes bereicherten auch der „Reichsbahnzug“ mit 99 758, der „Rekozug“ mit IV K 99 574 aus Mügeln und der hier in Kurort Jonsdorf Haltestelle von Joachim Jehmlich abgelichtete „Sachsenzug“ mit IV K Nr. 145 (99 555). | weiter

Bereits am 29. August 2015 fand das Bahnhofsfest in Lohsdorf statt, bei dem nach 88 Jahren erstmals wieder eine sächsische I K auf der Schwarzbachbahn verkehrte, wie dieses Foto von Joachim Jehmlich zeigt.
Bereits am 29. August 2015 fand das Bahnhofsfest in Lohsdorf statt, bei dem nach 88 Jahren erstmals wieder eine sächsische I K auf der Schwarzbachbahn verkehrte, wie dieses Foto von Joachim Jehmlich zeigt. | 29.08.2015
Der Preß'-Kurier Heft 146 (Oktober / November 2015)

Schwarzbachbahn

Bereits am 29. August 2015 fand das Bahnhofsfest in Lohsdorf statt, bei dem nach 88 Jahren erstmals wieder eine sächsische I K auf der Schwarzbachbahn verkehrte, wie dieses Foto von Joachim Jehmlich zeigt. | weiter

Am 4. und 5. Juli fuhr die I K Nr. 54 ihre vorerst letzten Einsätze vom Lokbahnhof Jöhstadt aus. Bei Temperaturen über 30 Grad Celsius fanden leider nicht übermäßig viele Fahrgäste den Weg ins Preßnitztal und ließen sich im offenen Wagen den I K-Duft um die Nase wehen. Jörg Müller beobachtete den Zug am 4. Juli bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Schlössel.
Am 4. und 5. Juli fuhr die I K Nr. 54 ihre vorerst letzten Einsätze vom Lokbahnhof Jöhstadt aus. Bei Temperaturen über 30 Grad Celsius fanden leider nicht übermäßig viele Fahrgäste den Weg ins Preßnitztal und ließen sich im offenen Wagen den I K-Duft um die Nase wehen. Jörg Müller beobachtete den Zug am 4. Juli bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Schlössel. | 04.07.2015
Der Preß'-Kurier Heft 145 (August / September 2015)

Die Technik der I K Nr. 54 im Rückblick – Erfahrungen nach sechs Jahren Betriebseinsatz

Ist die vor sechs Jahren feierlich in Betrieb genommene I K Nr. 54 nun ein Nachbau oder ein Neubau? Allein an dieser Frage scheiden sich immer wieder die Geister. Und die Beantwortung wird auch weiterhin abhängig vom Standpunkt der Betrachtung sein und zu einer unterschiedlichen Bewertung führen. | weiter

Zwei mal grün ist auch in Zittau beheimatet und sollte auch, wie auf dem Foto von Torsten Bartsch vom 25. Juli zu sehen, den Sachsenzug zur HISTORIK MOBIL anführen. Leider wurde IV K Nr. 145 schadhaft, so dass dieses Motiv nicht wiederholt werden konnte.
Zwei mal grün ist auch in Zittau beheimatet und sollte auch, wie auf dem Foto von Torsten Bartsch vom 25. Juli zu sehen, den Sachsenzug zur HISTORIK MOBIL anführen. Leider wurde IV K Nr. 145 schadhaft, so dass dieses Motiv nicht wiederholt werden konnte. | 25.07.2015
Der Preß'-Kurier Heft 145 (August / September 2015)

Zittauer Schmalspurbahnen - I K Nr. 54 und IV K Nr. 145

Zwei mal grün ist auch in Zittau beheimatet und sollte auch, wie auf dem Foto von Torsten Bartsch vom 25. Juli zu sehen, den Sachsenzug zur HISTORIK MOBIL anführen. Leider wurde IV K Nr. 145 schadhaft, so dass dieses Motiv nicht wiederholt werden konnte. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 143 (April / Mai 2015)

Einsatzplanungen für I K Nr. 54

Auch nach der angekündigten Übergabe der Betreiberverantwortung für die jüngste Dampflok Deutschlands – dem Nachbau der ersten sächsischen Schmalspurlokgattung, der I K Nr. | weiter

Am 21. und 22. März 2015 war der Nachbau der ersten sächsischen Schmalspurlokgattung, die I K Nr. 54, mit diesem kurzen Personenzug auf der Preßnitztalbahn unterwegs – hier zu sehen bei der Einfahrt in den Bahnhof Schmalzgrube.
Am 21. und 22. März 2015 war der Nachbau der ersten sächsischen Schmalspurlokgattung, die I K Nr. 54, mit diesem kurzen Personenzug auf der Preßnitztalbahn unterwegs – hier zu sehen bei der Einfahrt in den Bahnhof Schmalzgrube. | 22.03.2015 | Foto: Armin-Peter Heinze
Der Preß'-Kurier Heft 143 (April / Mai 2015)

IK Nr. 54 auf der Preßnitztalbahn im Einsatz

Am 21. und 22. März 2015 war der Nachbau der ersten sächsischen Schmalspurlokgattung, die I K Nr. 54, mit diesem kurzen Personenzug auf der Preßnitztalbahn unterwegs – hier zu sehen bei der Einfahrt in den Bahnhof Schmalzgrube. | weiter

Am 29. Januar traf die Rügener 99 4652, eine ehemalige Heeresfeldbahnlok, die im Dampflokwerk Meiningen betriebsfähig aufgearbeitet wurde, in Steinbach ein. Joachim Jehmlich hielt fest, wie sie von IV K 99 1590-1 vom Tieflader der PRESS gezogen wurde.
Am 29. Januar traf die Rügener 99 4652, eine ehemalige Heeresfeldbahnlok, die im Dampflokwerk Meiningen betriebsfähig aufgearbeitet wurde, in Steinbach ein. Joachim Jehmlich hielt fest, wie sie von IV K 99 1590-1 vom Tieflader der PRESS gezogen wurde. | 29.01.2015
Der Preß'-Kurier Heft 142 (Februar / März 2015)

Preßnitztalbahn | Einsatzbilder 99 4652, 99 1590-1 und IK Nr. 54

Am 29. Januar traf die Rügener 99 4652, eine ehemalige Heeresfeldbahnlok, die im Dampflokwerk Meiningen betriebsfähig aufgearbeitet wurde, in Steinbach ein. Joachim Jehmlich hielt fest, wie sie von IV K 99 1590-1 vom Tieflader der PRESS gezogen wurde. | weiter

Auch im Betriebseinsatz ist die I K Nr. 54 sehr betreuungsintensiv. Jeder Betriebshalt wird genutzt, um die Gleitlager und Schmierstellen zu inspizieren.
Auch im Betriebseinsatz ist die I K Nr. 54 sehr betreuungsintensiv. Jeder Betriebshalt wird genutzt, um die Gleitlager und Schmierstellen zu inspizieren. | 07.06.2014 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 141 (Dezember 2014 / Januar 2015)

Zur Zukunft der I K Nr. 54

Die „Sächsische I K Nr. 54“ der Stiftung Sächsische Schmalspurbahnen wird ab Sommer 2015 bei der Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH (SOEG) unterhalten und hinsichtlich des Einsatzes auf anderen Schmalspurbahnstrecken und zu Veranstaltungen betreut. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 141 (Dezember 2014 / Januar 2015)

Zur Zukunft der I K Nr. 54

Beim Lesen des vorangegangenen Beitrages zur weiteren Zukunft der I K Nr. 54 wird mancher sicherlich schon nach „persönlichen Einlassungen“ von mir Ausschau gehalten haben - dem will ich hiermit selbstverständlich Rechnung tragen. | weiter

Zum Pfingstfest bei der Preßnitztalbahn stand die I K Nr. 54 gemeinsam mit der Aquarius C. im Dienst für den kurzen Umlauf zwischen Jöhstadt und Schmalzgrube mit Halt am neuen Bahnsteig an der Ausstellungs- und Fahrzeughalle. Rainer Steger fotografierte den Zug auf der Talfahrt am Haltepunkt Loreleifelsen.
Zum Pfingstfest bei der Preßnitztalbahn stand die I K Nr. 54 gemeinsam mit der Aquarius C. im Dienst für den kurzen Umlauf zwischen Jöhstadt und Schmalzgrube mit Halt am neuen Bahnsteig an der Ausstellungs- und Fahrzeughalle. Rainer Steger fotografierte den Zug auf der Talfahrt am Haltepunkt Loreleifelsen. | 07.06.2014
Der Preß'-Kurier Heft 139 (August / September 2014)

Preßnitztalbahn

Zum Pfingstfest bei der Preßnitztalbahn stand die I K Nr. 54 gemeinsam mit der Aquarius C. im Dienst für den kurzen Umlauf zwischen Jöhstadt und Schmalzgrube mit Halt am neuen Bahnsteig an der Ausstellungs- und Fahrzeughalle. Rainer Steger fotografierte den Zug auf der Talfahrt am Haltepunkt Loreleifelsen. | weiter

Ein ähnliches Motiv hatten wir mit eine Güterzug bereits im letzten Heft, auch für die I K Nr. 54, die Rainer Steger hier fotografierte, stellte das alte Fabrikgebäude am 21. Oktober eine geeignete Kulisse dar.
Ein ähnliches Motiv hatten wir mit eine Güterzug bereits im letzten Heft, auch für die I K Nr. 54, die Rainer Steger hier fotografierte, stellte das alte Fabrikgebäude am 21. Oktober eine geeignete Kulisse dar. | 21.10.2013
Der Preß'-Kurier Heft 135 (Dezember 2013 / Januar 2014)

Weißeritztalbahn

Ein ähnliches Motiv hatten wir mit eine Güterzug bereits im letzten Heft, auch für die I K Nr. 54, die Rainer Steger hier fotografierte, stellte das alte Fabrikgebäude am 21. Oktober eine geeignete Kulisse dar. | weiter

Jetzt fährt sie wieder: Am 10. und 11. August absolvierte die I K Nr. 54 ihre ersten öffentlichen Fahrten nach Abschluss der Triebwerksreparatur und der Kesselrevision zwischen Jöhstadt und Steinbach. Bei gutem Zuspruch in dicht gefüllten Wagen war die Lok vor allem am Sonntag gleich ordentlich gefordert.
Jetzt fährt sie wieder: Am 10. und 11. August absolvierte die I K Nr. 54 ihre ersten öffentlichen Fahrten nach Abschluss der Triebwerksreparatur und der Kesselrevision zwischen Jöhstadt und Steinbach. Bei gutem Zuspruch in dicht gefüllten Wagen war die Lok vor allem am Sonntag gleich ordentlich gefordert. | 10.08.2013 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 133 (August / September 2013)

Preßnitztalbahn mit I K Nr. 54

Jetzt fährt sie wieder: Am 10. und 11. August absolvierte die I K Nr. 54 ihre ersten öffentlichen Fahrten nach Abschluss der Triebwerksreparatur und der Kesselrevision zwischen Jöhstadt und Steinbach. Bei gutem Zuspruch in dicht gefüllten Wagen war die Lok vor allem am Sonntag gleich ordentlich gefordert. | weiter

Der Klappdeckelwagen 97-27-19 erhält momentan eine Fahrwerksaufarbeitung, außerdem wird auch der Wagenkasten neu lackiert.
Der Klappdeckelwagen 97-27-19 erhält momentan eine Fahrwerksaufarbeitung, außerdem wird auch der Wagenkasten neu lackiert. | 23.04.2013 | Foto: Jörg Müller
Der Preß'-Kurier Heft 132 (Juni / Juli 2013)

Fahrzeuge und Werkstattarbeiten im April und Mai 2013

Am Klappdeckelwagen KKw 97-27-19 begannen die Arbeiten zur fälligen Hauptuntersuchung mit dem Ausbau der Drehgestelle, die in der eigenen Werkstatt nun weiter untersucht, vermessen und aufgearbeitet werden. | weiter

Gegen 18 Uhr ereignete sich im Haltepunkt Naundorf der Schaden am Triebwerk der I K. Bis die Abschlepplok zur Verfügung stand, wartete sie am Gleis mit ihrem Zug und bereits teilweise demontierten Stangen.
Gegen 18 Uhr ereignete sich im Haltepunkt Naundorf der Schaden am Triebwerk der I K. Bis die Abschlepplok zur Verfügung stand, wartete sie am Gleis mit ihrem Zug und bereits teilweise demontierten Stangen. | 30.03.2013 | Foto: Sven Geist
Der Preß'-Kurier Heft 131 (April / Mai 2013)

Triebwerksschaden an I K Nr. 54 in Naundorf

Die I K Nr. 54, durch Spenden, Sponsoren und in zahllosen unentgeltlichen Arbeitsstunden zwischen 2006 und 2009 als Nachbau der ersten sächsischen Schmalspurdampflokgattung entstanden, hat am 30. März 2013 einen Triebwerksschaden erlitten. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
177
Nach Dienstende steht die Rittersgrüner 99 579 noch einige Zeit vor dem heimatlichen Heizhaus. Dieses
Motiv hielt Kay Baldauf beim Fototag in Rittersgrün am 17. Oktober 2020 im Bild fest.
Nach Dienstende steht die Rittersgrüner 99 579 noch einige Zeit vor dem heimatlichen Heizhaus. Dieses Motiv hielt Kay Baldauf beim Fototag in Rittersgrün am 17. Oktober 2020 im Bild fest. | 17.10.2020

Reisebericht:

Mit Kohlrabi und anderem Ungemach auf der alten Preßnitztalbahn unterwegs

Buchholz–Schwarzenberg (BSg):

Weitere Umsetzung des Chemnitzer Modells kann Erzgebirgsstrecke stark in Bredouille bringen

Schmalspurbahnen aktuell:

Erste Probefahrten mit V10C der Hirzbergbahn in Bahnwerkstatt Georgenthal bei Gotha
zur aktuellen Ausgabe