970-576

Am 1. Juli 1979 nahm Dr. Karlheinz Uhlemann den im Vorjahr in Perleberg modernisierten Wagen 970-576 in Jöhstadt auf.
Am 1. Juli 1979 nahm Dr. Karlheinz Uhlemann den im Vorjahr in Perleberg modernisierten Wagen 970-576 in Jöhstadt auf. | 01.07.1979 | Foto: Karl-Heinz Uhlemann
Der Preß'-Kurier Heft 165 (Dezember 2018 / Januar 2019)

Comeback des „Rekowagens“ 970-576 - Spendenaufruf

Unterstützen Sie bitte die Rückkehr eines besonderen Unikates in den Betriebsalltag auf der Preßnitztalbahn mit Ihrer Spende für die Aktion „Rekowagen“ | weiter

Seit Pfingsten 2010 kommt 970-576 wieder im Preßnitztal zum Einsatz.
Seit Pfingsten 2010 kommt 970-576 wieder im Preßnitztal zum Einsatz. | 21.05.2010 | Foto: Thomas Schwarze
Der Preß'-Kurier Heft 118 (Februar / März 2011)

Modernisierter Sitzwagen 970-576 der Preßnitztalbahn

Ein Exemplar der gern auch als schmalspurige „Reko-Wagen“ bezeichneten Fahrzeuge befindet sich seit 2009 im Besitz der IG Preßnitztalbahn e.V. und wird inzwischen regelmäßig in den Museumszügen zwischen Steinbach und Jöhstadt eingesetzt. Hier wird deshalb der Wagen 970-576 im Porträt vorgestellt. | weiter

Der Reko-Reisezugwagen 970-576 verstärkt seit dem 20. Mai 2010 den Fahrzeugpark der Preßnitztalbahn.
Der Reko-Reisezugwagen 970-576 verstärkt seit dem 20. Mai 2010 den Fahrzeugpark der Preßnitztalbahn. | 24.05.2010 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn (21.05.2010)

Reko-Wagen 970-576 in Betrieb genommen

Am 20. Mai 2010 erfolgte die Wiederinbetriebnahme des von der Fichtelbergbahn übernommenen Reko-Wagens auf der Preßnitztalbahn. | weiter

Vom Wagenkasten des Reko-Wagens werden die alten Farbschichten abgeschliffen.
Vom Wagenkasten des Reko-Wagens werden die alten Farbschichten abgeschliffen. | 17.04.2010 | Foto: Jörg Müller
Preßnitztalbahn (17.04.2010)

Aufarbeitung des Reko-Wagens 970-576 begonnen

Direkt nach Ostern 2010 wurden in der Werkstattabteilung die Arbeiten zur kompletten betriebsfähigen Aufarbeitung des im Jahre 2009 von der SDG übernommenen Reko-Wagens 970-576 begonnen. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
181
Die Gastlok 99 633 der Öchsle-Museumsbahn aus Baden-Württemberg war der Star der diesjährigen Historik Mobil in Zittau, hier am 8. August beim Verlassen von Bertsdorf.
Die Gastlok 99 633 der Öchsle-Museumsbahn aus Baden-Württemberg war der Star der diesjährigen Historik Mobil in Zittau, hier am 8. August beim Verlassen von Bertsdorf. | 08.08.2021 | Foto: Volker Krehut

Preßnitztalbahn:

Endlich Lückenschluss: im September Gleisbau vor dem Empfangsgebäude in Jöhstadt

Härtsfeld-Museumsbahn:

Abschnitt von Sägmühle zum Bahnhof Katzenstein Anfang August feierlich in Betrieb genommen

Selketalbahn-Geschichte:

Wismut-Berufsverkehr und der Fahrplan der Bahn im 1. Halbjahr 1950
zur aktuellen Ausgabe