50 3616-5

Impression aus dem Dampflokwerk Meiningen: Am Kessel der 50 3616-5 wird gearbeitet. Davon konnten sich die VSE-Vertreter am 7. September überzeugen.
Impression aus dem Dampflokwerk Meiningen: Am Kessel der 50 3616-5 wird gearbeitet. Davon konnten sich die VSE-Vertreter am 7. September überzeugen. | 07.09.2020 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 176 (Oktober / November 2020)

Meldungen vom VSE und Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im August und September 2020

Stand Hauptuntersuchung an 50 3616-5 … Ende August bauten Mitarbeiter des Dampflokwerkes Meiningen die Zylinder vom Rahmen ab. Dabei traten sowohl an beiden Dampfmaschinen als auch am Rauchkammerträger selbst beträchtliche Schäden zu Tage. Diese erforderten die Abstimmung des weiteren Vorgehens. | weiter

Das Schwarzenberger Heizhaus im Maßstab 1:87 im Zustand vom 12. Mai 2020.
Das Schwarzenberger Heizhaus im Maßstab 1:87 im Zustand vom 12. Mai 2020. | 12.05.2020 | Foto: Sven Hähnert
Der Preß'-Kurier Heft 174 (Juni / Juli 2020)

Meldungen vom Verein und aus dem Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im April und Mai 2020

Die in unser aller Leben einschneidenden Maßnahmen der zurückliegenden Wochen haben die Ausbreitung des Corona-Virus wesentlich verlangsamt und seiner Verbreitung Grenzen gesetzt. Wir haben alle unseren Beitrag dazu geleistet und werden diesen auch weiterhin im notwendigen Umfang erbringen. Dazu gehörten für unseren Verein die weitere Schließung des Eisenbahnmuseums, die Absage von Sonderzugfahrten und nicht zuletzt auch die Absage der Schwarzenberger Eisenbahntage. | weiter

Martina Haas gemeinsam mit Hans-Peter Doering vom VSE auf der Reisemesse in Zwickau.
Martina Haas gemeinsam mit Hans-Peter Doering vom VSE auf der Reisemesse in Zwickau. | 17.01.2020 | Foto: Martina Haas
Der Preß'-Kurier Heft 172 (Februar / März 2020)

Aktuelles vom VSE und vom Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Dezember 2019 und Januar 2020

Auch während der winterlichen Schließzeit des Eisenbahnmuseums sind die Vereinsmitglieder mit Arbeiten zur Werterhaltung, Verschönerung und Instandsetzung an den Fahrzeugen und der Museumsinfrastruktur beschäftigt. So erfolgte am ehemaligen Sitzwagen 401 (Gattung Bghw) der Ausbau von zwei Türrahmen. Diese dienen als Muster zum Bau von vier neuen Rahmen, die im Laufe des Jahres die nicht mehr aufarbeitungswürdigen Türrahmen des Speisewagens ersetzen sollen. | weiter

Am 20. Juli 2018 stand die 50 3616-5 des VSE im Dampflokwerk Meiningen ohne Kesselverkleidung zwischen den Loks 52 7596 der EFZ und der 01 066 vom BEM aus Nördlingen.
Am 20. Juli 2018 stand die 50 3616-5 des VSE im Dampflokwerk Meiningen ohne Kesselverkleidung zwischen den Loks 52 7596 der EFZ und der 01 066 vom BEM aus Nördlingen. | 20.07.2018 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 164 (Oktober / November 2018)

Spendenaufruf: Baustein für Baustein zur Hauptuntersuchung der Dampflok 50 3616-5

In den zurückliegenden Monaten erfolgte im Dampflokwerk Meiningen die Demontage des Kessels unserer Dampflok. Im Anschluss wurden alle Teile befundet und der Umfang der notwendigen Arbeiten mit den Fachleuten im Werk abgestimmt. | weiter

Der ex Auer Hilfszugwagen neu lackiert und beschriftet.
Der ex Auer Hilfszugwagen neu lackiert und beschriftet. | 21.07.2018 | Foto: Tim Zolkos (sen.)
Der Preß'-Kurier Heft 164 (Oktober / November 2018)

Meldungen und Informationen vom August und September 2018

Nach einem Besuch von VSE-Mitgliedern im Dampflokwerk Meiningen mit umfangreichen Diskussionen über Einzelheiten der Kesselaufarbeitung gingen ein Protokoll und ein überarbeitetes Angebot für die Kesselinstandsetzung in Schwarzenberg ein. Erhöhter Aufwand ergibt sich u. a. durch die erforderliche Erneuerung eines ganzen Kesselschusses und durch größere Flicken auf dem Langkessel. | weiter

Bei der Überführung von 50 3616-5 im Schlepp der Diesellok 218 480-2 entstand am 29. Oktober 2017 auf der Fahrt nach Meiningen in Marksuhl diese Aufnahme.
Bei der Überführung von 50 3616-5 im Schlepp der Diesellok 218 480-2 entstand am 29. Oktober 2017 auf der Fahrt nach Meiningen in Marksuhl diese Aufnahme. | 29.10.2017 | Foto: Tim Zolkos
Der Preß'-Kurier Heft 159 (Dezember 2017 / Januar 2018)

Aktuelles von Dampflok 50 3616-5

50 3616-5 in Meiningen … Während mehrerer Arbeitseinsätze an Wochen­enden im September und Oktober bereiteten Vereinsmitglieder die 50 3616-5 auf die Überführung zur Hauptuntersuchung in Meiningen vor. So waren die Treibstangen zu demontieren und die Lok zu drehen. | weiter

Am Wochenende 29./30. April war die Dampflok 86 1333-3 nur vor dem Vormittagszug der EAB zwischen Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz zu erleben. Aufgrund eines bei der Rückfahrt festgestellten Lagerschadens ersetzten sie danach verschiedene Dieselloks.
Am Wochenende 29./30. April war die Dampflok 86 1333-3 nur vor dem Vormittagszug der EAB zwischen Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz zu erleben. Aufgrund eines bei der Rückfahrt festgestellten Lagerschadens ersetzten sie danach verschiedene Dieselloks. | 29.04.2017 | Foto: Steffen Tautz
Der Preß'-Kurier Heft 156 (Juni / Juli 2017)

Abschiedstour von 50 3616 ohne 50 3616

Nach der Winterpause wollten die Vereinsmitglieder ihre Dampflok 50 3616-5 am Ostersonntag zum vorläufig letzten Mal vor der anstehenden Hauptuntersuchung auf große Reise schicken. | weiter

Schwer arbeiten musste die vereinseigene Dampflok 50 3616-5, um am 10. Dezember 2016 den Nikolauszug durch die Ortschaft Markersbach hinauf zum bekannten Viadukt zu ziehen.
Schwer arbeiten musste die vereinseigene Dampflok 50 3616-5, um am 10. Dezember 2016 den Nikolauszug durch die Ortschaft Markersbach hinauf zum bekannten Viadukt zu ziehen. | 10.12.2016 | Foto: Steffen Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 154 (Februar / März 2017)

Spendenaufruf zur Hauptuntersuchung der Dampflok 50 3616-5

Baustein für Baustein zur Hauptuntersuchung der Dampflok 50 3616-5 … Baustein 3: Aufarbeitung der Radsatzgruppe … Im Rahmen der Untersuchung muss das Fahrwerk unserer Dampflok demontiert werden. | weiter

Im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg sind unter anderem die nicht betriebsfähigen Dampfloks 86 1049-5 und 94 2105-8 des VSE beheimatet. Aber auch 86 1333-3 der PRESS ist hier oft zu Gast. Der Eintritt fürs Museum wird zum 1. Januar 2017 angehoben.
Im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg sind unter anderem die nicht betriebsfähigen Dampfloks 86 1049-5 und 94 2105-8 des VSE beheimatet. Aber auch 86 1333-3 der PRESS ist hier oft zu Gast. Der Eintritt fürs Museum wird zum 1. Januar 2017 angehoben. | 08.05.2016
Der Preß'-Kurier Heft 153 (Dezember 2016 / Januar 2017)

Aktuelles vom Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und Veranstaltungen im Oktober und November 2016

Vom 30. September bis zum 3. Oktober nahm der VSE traditionell mit einem eigenen Infostand an der Messe „modell–hobby–spiel“ in Leipzig teil. Entgegen den ursprünglichen Planungen entschied der Vorstand, kein Originalfahrzeug auf der Messe zu präsentieren. Aus Kostengründen kam damit das 1:1-Schienentrabi-Modell zum Einsatz. | weiter

Beim 25. Heizhausfest in Chemnitz-Hilbersdorf trafen drei typischen Erzgebirgsdampflokomotiven zusammen - ganz rechts 50 3616-5 des VSE aus Schwarzenberg.
Beim 25. Heizhausfest in Chemnitz-Hilbersdorf trafen drei typischen Erzgebirgsdampflokomotiven zusammen - ganz rechts 50 3616-5 des VSE aus Schwarzenberg. | 20.08.2016 | Foto: Tim Zolkos
Der Preß'-Kurier Heft 152 (Oktober / November 2016)

Aktivitäten im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und bei Sonderfahrten im August und September 2016

Arbeiten im Museum Schwarzenberg … Das überwiegend schöne Wetter der zurückliegenden Wochen nutzten die haupt- und ehrenamtlichen Vereinsaktivisten für vielfältige Arbeiten im Museum. | weiter

91 134 und 86 333 mit dem LOWA-E5-Wagen in Walthersdorf bei Schlettau.
91 134 und 86 333 mit dem LOWA-E5-Wagen in Walthersdorf bei Schlettau. | 17.02.2016 | Foto: Christopher Gatzke
Der Preß'-Kurier Heft 149 (April / Mai 2016)

Informationen der Vereinsaktivitäten im Februar und März 2016

VSE-Jahreshauptversammlung 2016 … Am 27. Februar 2016 fand die Jahreshauptversammlung des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. (VSE) im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg statt. Daran nahmen 41 von 169 eingetragenen Vereinsmitgliedern teil. | weiter

Der Preß'-Kurier Heft 148 (Februar / März 2016)

Spendenaufruf: Baustein für Baustein zur Hauptuntersuchung der Dampflok 50 3616-5

Im April 2017 laufen die Einsatzfristen der Lok ab. Um weiterfahren zu dürfen, muss sie in eine Fachwerkstatt zur Hauptuntersuchung. Anders als beim „Auto-TÜV“ erfolgt dort eine Zerlegung des Fahrzeuges in seine Einzelteile. Danach werden diese begutachtet, überholt, ggf. repariert oder auch neu angefertigt, damit die Lokomotive nach dem Zusammenbau und der Abnahme für weitere maximal acht Jahre betrieben werden darf. | weiter

Unterzeichnung der Vereinbarung zum Weiterbetrieb der Erzgebirgischen Aussichtsbahn im Jahre 2016 am 13. November 2015 durch die Projektpartner
Unterzeichnung der Vereinbarung zum Weiterbetrieb der Erzgebirgischen Aussichtsbahn im Jahre 2016 am 13. November 2015 durch die Projektpartner | 13.11.2015 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 147 (Dezember 2015 / Januar 2016)

Erzgebirgische Aussichtsbahn

Dank Unterstützung durch den Freistaat Sachsen kann die Aussichtsbahn auch im kommenden Jahr verkehren. Eine Beteiligung an den Unterhaltungskosten für die Strecke sichert deren Fortbestand. Außerdem stehen alle bisherigen Partner einschließlich der neugewählten Oberbürgermeister und Bürgermeister weiterhin fest hinter dem Projekt „Erzgebirgische Aussichtsbahn“. | weiter

Bei der Hauptuntersuchung von 50 3616 vor sieben Jahren entstand am 29. August 2008 auch diese Aufnahme der Maschine bei der MaLoWa-Bahnwerkstatt in Benndorf.
Bei der Hauptuntersuchung von 50 3616 vor sieben Jahren entstand am 29. August 2008 auch diese Aufnahme der Maschine bei der MaLoWa-Bahnwerkstatt in Benndorf. | 29.08.2008 | Foto: Sammlung Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V.
Der Preß'-Kurier Heft 146 (Oktober / November 2015)

Spendenaufruf: Baustein für Baustein zur Hauptuntersuchung der Dampflok 50 3616-5

Unser ganzer Stolz, die Dampflok 50 3616-5, braucht Ihre Hilfe! Im April 2017 laufen die Einsatzfristen der Lok ab. Um weiterfahren zu dürfen, muss sie in eine Fachwerkstatt zur Hauptuntersuchung. Anders als beim „Auto-TÜV“ erfolgt dort eine Zerlegung des Fahrzeuges in seine Einzelteile. | weiter

Schwarzenberg am 18. Juli – edle Karossen vor historischem Gemäuer.
Schwarzenberg am 18. Juli – edle Karossen vor historischem Gemäuer. | 18.07.2015 | Foto: Axel Schlenkrich
Der Preß'-Kurier Heft 146 (Oktober / November 2015)

Aktuelle Meldungen zum Verein, über das Eisenbahnmuseum und Veranstaltungen

Straße trifft Schiene … Am 18. Juli kamen zwölf edle gummibereifte Karossen ins Eisenbahnmuseum, der Mercedes Benz-R129-SL-Club Wolfenbüttel hatte sich im Rahmen einer Erzgebirgsrundreise für einen Boxenstopp im Bw Schwarzenberg angemeldet. | weiter

Am 2. Mai fuhr die VSE-Dampflok 50 3616-5 auf der Aussichtsbahn durch das frühlingshaft blühende Erzgebirge, hier bei Scheibenberg.
Am 2. Mai fuhr die VSE-Dampflok 50 3616-5 auf der Aussichtsbahn durch das frühlingshaft blühende Erzgebirge, hier bei Scheibenberg. | 02.05.2015 | Foto: Steffen Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 144 (Juni / Juli 2015)

Erzgebirgische Aussichtsbahn startet in siebte Saison

Mit einem bewährten Mix aus Dampfzügen und Triebwagenfahrten startet die Erzgebirgische Aussichtsbahn (EAB) in ihre siebte Saison. Obwohl die Deutsche Bahn AG die Eisenbahnstrecke Annaberg-Buchholz – Schwarzenberg zur Abgabe ausgeschrieben hat, kann der EAB-Fahrbetrieb auch im Jahre 2015 ohne Einschränkungen durchgeführt werden. | weiter

Am Ostersonnabend war 50 3616-5 mit dem VSE-Sonderzug im Erzgebirge unterwegs, hier bei Zwönitz.
Am Ostersonnabend war 50 3616-5 mit dem VSE-Sonderzug im Erzgebirge unterwegs, hier bei Zwönitz. | 05.04.2015 | Foto: Steffen Schmidt
Der Preß'-Kurier Heft 144 (Juni / Juli 2015)

Aktuelles vom Eisenbahnmuseum und Sonderfahrten im April und Mai 2015

Die Fahrtsaison 2015 begann mit einem Charterzug am Ostersonnabend, dem 4. April 2015. Von Schwarzenberg ging die Fahrt über Thalheim und Chemnitz nach Braunsdorf-Lichtenwalde. Dort stiegen die Fahrgäste aus und statteten dem Schloss Lichtenwalde einen Besuch ab, während der Zug zur Abstellung nach Frankenberg weiterfuhr. | weiter

Frühling entlang der Erzgebirgischen Aussichtsbahn: Steffen Schmidt gelang diese Aufnahme der VSE-eigenen 50 3616-5 am 3. Mai 2015.
Frühling entlang der Erzgebirgischen Aussichtsbahn: Steffen Schmidt gelang diese Aufnahme der VSE-eigenen 50 3616-5 am 3. Mai 2015. | 03.05.2015
Der Preß'-Kurier Heft 144 (Juni / Juli 2015)

Regelspur 50 3616-5 & 01 0509-8

Frühling entlang der Erzgebirgischen Aussichtsbahn: Steffen Schmidt gelang diese Aufnahme der VSE-eigenen 50 3616-5 am 3. Mai 2015. | weiter

Hochbetrieb herrschte am 31. Mai in Schwarzenberg. Rechts macht sich der VSE-Kindertags-Express zur Abfahrt bereit, während ein Zug der Erzgebirgsbahn zahlreiche Menschen in die „Perle des Erzgebirges“ bringt. Dahinter steht ein VT der Baureihe 772, der Besucher der 22. Schwarzenberger Eisenbahntage ins Eisenbahnmuseum bringt.
Hochbetrieb herrschte am 31. Mai in Schwarzenberg. Rechts macht sich der VSE-Kindertags-Express zur Abfahrt bereit, während ein Zug der Erzgebirgsbahn zahlreiche Menschen in die „Perle des Erzgebirges“ bringt. Dahinter steht ein VT der Baureihe 772, der Besucher der 22. Schwarzenberger Eisenbahntage ins Eisenbahnmuseum bringt. | 31.05.2014 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 139 (August / September 2014)

VSE Museumszug unterwegs & Erzgebirgische Aussichtsbahn

Kindertags-Express mit 50 3616-5 nach Schlettau … Am 31. Mai schickte der VSE den Kindertags-Express auf die Reise von Schwarzenberg nach Schlettau. Für alle Mitfahrer galt die Fahrkarte bereits als Eintrittskarte zu den 22. Schwarzenberger Eisenbahntagen, die im Eisenbahnmuseum stattfanden. | weiter

Am 5. Oktober 2013 fotografierte Thomas Schwarze die VSE-Dampflok 50 3616 mit P 80349 auf dem Viadukt Markersbach im Gegenlicht.
Am 5. Oktober 2013 fotografierte Thomas Schwarze die VSE-Dampflok 50 3616 mit P 80349 auf dem Viadukt Markersbach im Gegenlicht. | 05.10.2013
Der Preß'-Kurier Heft 135 (Dezember 2013 / Januar 2014)

Aktuelle Informationen vom VSE und Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Oktober und November 2013

„Weihnachtsbotschaft“ des Vereinsvorstandes … Der Vorstand des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. bedankt sich bei allen aktiven Mitgliedern für die im Jahr 2013 geleistete Arbeit und bei deren Angehörigen für das aufgebrachte Verständnis bei der Beschäftigung des Lebenspartners bzw. | weiter

Nach Abkleben der Seitenwände begann die Dachlackierung des VSE-Speisewagens. Petrus unterstützte Vereinsfreund Olaf Gläser nach besten Kräften mit schönem Wetter.
Nach Abkleben der Seitenwände begann die Dachlackierung des VSE-Speisewagens. Petrus unterstützte Vereinsfreund Olaf Gläser nach besten Kräften mit schönem Wetter. | 14.07.2013 | Foto: Tim Zolkos
Der Preß'-Kurier Heft 133 (August / September 2013)

Meldungen vom VSE und Eisenbahnmuseum Schwarzenberg im Juni und Juli 2013

Das trockene Sommerwetter am 13. und 14. Juli nutzend, erhielt das Dach des Speisewagens eine neue Lackierung. Witterungsbedingte Korrosionsschäden, der dauerhaften Abstellung unseres Museumszuges unter freiem Himmel geschuldet, hatten die Neulackierung dringend notwendig gemacht. | weiter

Beim Dampfloktreffen in Dresden-Altstadt war die 50 3616-5 erstmals zu Gast, während die 01 0509-8 der EBB Pressnitztalbahn mbH schon mehrfach zu bestaunen war.
Beim Dampfloktreffen in Dresden-Altstadt war die 50 3616-5 erstmals zu Gast, während die 01 0509-8 der EBB Pressnitztalbahn mbH schon mehrfach zu bestaunen war. | 07.04.2013 | Foto: Thomas Strömsdörfer
Der Preß'-Kurier Heft 132 (Juni / Juli 2013)

Eisenbahnmuseum Bw Dresden-Altstadt

Beim Dampfloktreffen in Dresden-Altstadt war die 50 3616-5 erstmals zu Gast, während die 01 0509-8 der EBB Pressnitztalbahn mbH schon mehrfach zu bestaunen war. | weiter

Am Morgen des 12. Mai hatten die beiden Gastlokomotiven My 1138 und 107 018-4 vor dem Schwarzenberger Lokschuppen Aufstellung genommen. Ralph Mildner nutzte das Morgenlicht für ein Foto.
Am Morgen des 12. Mai hatten die beiden Gastlokomotiven My 1138 und 107 018-4 vor dem Schwarzenberger Lokschuppen Aufstellung genommen. Ralph Mildner nutzte das Morgenlicht für ein Foto. | 12.05.2013
Der Preß'-Kurier Heft 132 (Juni / Juli 2013)

Meldungen vom VSE und vom Eisenbahnmuseum Schwarzenberg vom April und Mai 2013

VSE erstmals beim Dresdner Dampfloktreffen … Vom 5. bis zum 7. April 2013 fand in Dresden das 5. Dresdner Dampfloktreffen statt. Der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. (VSE) beteiligte sich in diesem Jahr erstmals aktiv an dieser Veranstaltung. | weiter

| 17.05.2012
Der Preß'-Kurier Heft 126 (Juni / Juli 2012)

20. Schwarzenberger Eisenbahntage vom 17. bis 20. Mai 2012

Vom 17. bis zum 20. Mai 2012 führten die Vereinsmitglieder rund um den Lokschuppen die Jubiläumsveranstaltung durch. Rund 2400 Besucher kamen in das kleine und feine Museum. Nicht wenige Gäste lobten die hervorragende Organisation und den Service im Festgelände. | weiter

Filmfreunde bei Walthersdorf die Bergfahrt des Foto-Militärzuges ablichten. 50 3610 unterstützt dabei die vereinseigene 50 3616 durch ihre Schiebeleistung. Ralph Mildner hielt diese Szene im Bild fest.
Filmfreunde bei Walthersdorf die Bergfahrt des Foto-Militärzuges ablichten. 50 3610 unterstützt dabei die vereinseigene 50 3616 durch ihre Schiebeleistung. Ralph Mildner hielt diese Szene im Bild fest. | 16.10.2010
Der Preß'-Kurier Heft 117 (Dezember 2010 / Januar 2011)

Veranstaltungen und Sonderfahrten des VSE im Oktober und November 2010

Knapp 200 Fahrgäste ließen sich vom kühlen Herbstwetter nicht abschrecken und traten am 23. Oktober in aller Frühe die Reise zur ältesten Schokoladenfabrik Deutschlands an. | weiter

Der Preß'-Kurier aktuelle Ausgabe:

Heft
181
Die Gastlok 99 633 der Öchsle-Museumsbahn aus Baden-Württemberg war der Star der diesjährigen Historik Mobil in Zittau, hier am 8. August beim Verlassen von Bertsdorf.
Die Gastlok 99 633 der Öchsle-Museumsbahn aus Baden-Württemberg war der Star der diesjährigen Historik Mobil in Zittau, hier am 8. August beim Verlassen von Bertsdorf. | 08.08.2021 | Foto: Volker Krehut

Preßnitztalbahn:

Endlich Lückenschluss: im September Gleisbau vor dem Empfangsgebäude in Jöhstadt

Härtsfeld-Museumsbahn:

Abschnitt von Sägmühle zum Bahnhof Katzenstein Anfang August feierlich in Betrieb genommen

Selketalbahn-Geschichte:

Wismut-Berufsverkehr und der Fahrplan der Bahn im 1. Halbjahr 1950
zur aktuellen Ausgabe