Bei der Preisverleihung in Chemnitz stellten sich v. l. n. r. Detlef Neuß und Anja Schmotz von PRO BAHN, Marko Kretzschmar, Mechthild Reuter und Gerald Seifert von der IG Preßnitztalbahn e. V. und Ronny Hausdorf von PRO BAHN den Pressefotografen. | 22.03.2019 | Foto: Winfried Karg
Bei der Preisverleihung in Chemnitz stellten sich v. l. n. r. Detlef Neuß und Anja Schmotz von PRO BAHN, Marko Kretzschmar, Mechthild Reuter und Gerald Seifert von der IG Preßnitztalbahn e. V. und Ronny Hausdorf von PRO BAHN den Pressefotografen. | 22.03.2019 | Foto: Winfried Karg
Preßnitztalbahn aktuell

Die Museumsbahn im Februar und März 2019

Mit Extremen zog der Winter im Februar durch das Erzgebirge und bot zwischen Schneeflut und vorsommerlichen Gefühlen große Abwechslung für die Fahrgäste, die zum Winterdampf nach Jöhstadt kamen. | weiter

Streckensanierung Schmalzgrube – Jöhstadt

Ungewohntes ist der Anblick des Haltepunktes Loreleifelsen ohne Gleis. Am Bahnsteig lagen am 29. März die alten Schienen zum Abholen bereit. | 29.03.2019 | Foto: Thomas Poth
Ungewohntes ist der Anblick des Haltepunktes Loreleifelsen ohne Gleis. Am Bahnsteig lagen am 29. März die alten Schienen zum Abholen bereit. | 29.03.2019 | Foto: Thomas Poth

Am 18. März startete die Sanierung des Streckenabschnittes Schmalzgrube – Jöhstadt. Aufgrund der Schneedecke begann das Ausbringen der neuen Schwellen und Schienen mit etwas Verspätung. Zunächst wurde das alte Gleis abschnittsweise zurückgebaut. Ein Arbeitszug brachte die Altschwellen zum Sammelplatz in Schmalzgrube. | weiter

Eine Hauptuntersuchung findet derzeit an der Diesellok 199 009-2 statt. In der Ausstellungs- und Fahrzeughalle fotografierte sie am 2. April Jörg Müller. | 02.04.2019
Eine Hauptuntersuchung findet derzeit an der Diesellok 199 009-2 statt. In der Ausstellungs- und Fahrzeughalle fotografierte sie am 2. April Jörg Müller. | 02.04.2019

Fahrzeuge

Die laufende Hauptuntersuchung am Personenwagen 970-751 wird in der Fahrzeugwerkstatt weitergeführt. Gegenwärtig werden die Fenster wieder eingebaut, die Drehgestelle sind momentan vollständig demontiert und die Einzelteile befinden sich in Aufarbeitung. Am Wagenkasten laufen Farbausbesserungen im Außen- und Innenbereich. | weiter

Bestes Winterwetter – zumindest für Fotografen – herrschte am 24. Februar 2019 im Preßnitztal, als Norman Timpe die 99 1590-1 mit ihrem Personenzug am Wildbach aufnahm. | 24.02.2019
Bestes Winterwetter – zumindest für Fotografen – herrschte am 24. Februar 2019 im Preßnitztal, als Norman Timpe die 99 1590-1 mit ihrem Personenzug am Wildbach aufnahm. | 24.02.2019

Marketingaktionen und Statistik Fahrbetrieb

Die Preßnitztalbahn war in den vergangenen Monaten wieder auf mehreren Modellbahnausstellungen und Veranstaltungen mit Informations- und Souvenirverkaufsständen präsent, so beispielsweise in Borthen-Röhrsdorf, Mittenwalde, Dresden und Berlin. Vom 6. bis 10. März sicherte die Preßnitztalbahn auch die Standbetreuung des Messestandes der DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen auf der ITB Berlin ab. | weiter

Im Mai 2017 trug die 86 1333-3 für ihre Einsätze auf der Insel Usedom Wittebleche und Nummernschilder „86 1323-4“. Auch diesen Einsatz der PRESS-86er sicherte Marco Pelz auf dem Führerstand ab – für die Aufnahme von Achim Rickelt aus dem Heizerfenster blickend. | 15.05.2017
Im Mai 2017 trug die 86 1333-3 für ihre Einsätze auf der Insel Usedom Wittebleche und Nummernschilder „86 1323-4“. Auch diesen Einsatz der PRESS-86er sicherte Marco Pelz auf dem Führerstand ab – für die Aufnahme von Achim Rickelt aus dem Heizerfenster blickend. | 15.05.2017

Nachruf

Es ist eine Nachricht, die nicht nur für die IG Preßnitztalbahn e. V. und für die PRESS schwer zu verkraften ist: Der hauptberufliche PRESS-Lokführer und das IGP-Mitglied Marco Pelz ist am 18. März 2019 bei einem Autounfall als Beifahrer tödlich verunglückt. | weiter

Schmalspur aktuell

Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH (SDG) mit neuer Eigentümerstruktur

Seit Anfang Januar 2019 befindet sich die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH als Betriebsgesellschaft für die drei Schmalspurbahnen „Fichtelbergbahn“. „Weißeritztalbahn“ und „Lößnitzgrundbahn“ unter einer neuen Eigentümerstruktur. | weiter

Derartige Negativtaschen sind heute nur noch schwer gebraucht zu bekommen. Überzählige Exemplare bekommen Hobbyfotografen daher leicht verkauft. | 11.04.2019 | Foto: Andre Marks
Derartige Negativtaschen sind heute nur noch schwer gebraucht zu bekommen. Überzählige Exemplare bekommen Hobbyfotografen daher leicht verkauft. | 11.04.2019 | Foto: Andre Marks
Tipps für Eisenbahnfotografen

Teil 2: Ratschläge zum Archivieren von Dias und Negativen

Innerhalb dieser Rubrik gab die Redaktion im vorigen PK verschiedene Hinweise, wie man zur Veröffentlichung bestimmte Eisenbahnaufnahmen bei Verlagen einreichen sollte. In diesem Teil steht das Archivieren von Dias und Negativen im Mittelpunkt – zum raschen Wiederfinden der einzelnen Aspekte erneut im Frage/Antwort-Stil. Wie sollten Dias und Negative im Idealfall gelagert werden? | weiter

Mecklenburgische Baderbahn Molli

Erinnerungen an die Einstellung des Güterverkehrs beim Molli vor 50 Jahren

Im Oktober 1959 verkehrten auch tagsüber noch Güterzüge, in den Personenzug-Fahrplänen standen diese aber nicht. Daher war Mario Schatz überrascht, als ihm auf der Goethestraße die 99 321 mit einem Zug offener Güterwagen begegnete. Am Zugschluss lief ein kombinierter Gepäck-/Postwagen als Zugführerwagen mit. | 07.10.1959
Im Oktober 1959 verkehrten auch tagsüber noch Güterzüge, in den Personenzug-Fahrplänen standen diese aber nicht. Daher war Mario Schatz überrascht, als ihm auf der Goethestraße die 99 321 mit einem Zug offener Güterwagen begegnete. Am Zugschluss lief ein kombinierter Gepäck-/Postwagen als Zugführerwagen mit. | 07.10.1959

Zum Fahrplanwechsel im Mai 1969 wurde der Güterverkehr auf der 900-mm-Schmalspurbahn Bad Doberan – Ostseebad Kühlungsborn West eingestellt. Ein wenig beachtetes und kaum dokumentiertes Kapitel im Betriebsgeschehen dieser Strecke ging damit zu Ende. Was war das Besondere und warum gibt es von diesem Güterverkehr kaum Fotos und Dokumentationen? | weiter

Der Anfang der 1960er Jahre für die Härtsfeldbahn von der Firma Auwärter modernisierte Triebwagen T 33 gehört heute zum Museumsfahrpark, hier am 25. Juni 2017 bei der Ausfahrt aus Neresheim. | 25.06.2017 | Foto: Werner Kuhn
Der Anfang der 1960er Jahre für die Härtsfeldbahn von der Firma Auwärter modernisierte Triebwagen T 33 gehört heute zum Museumsfahrpark, hier am 25. Juni 2017 bei der Ausfahrt aus Neresheim. | 25.06.2017 | Foto: Werner Kuhn
Schmalspur aktuell

Härtsfeld-Museumsbahn e. V.

Ab 1. Mai verkehren auf der meterspurigen Museumsbahn im Egautal ab Neresheim wieder Züge. Nach diesem Start in die Saison 2019 findet am Sonntag, dem 5. Mai, der erste Regelfahrtag statt. Jeweils am ersten Sonntag im Monat ist die im Volksmund „Schättere“ genannte Schmalspurbahn dann bis Oktober in Betrieb. Am Sonnabend, dem 18. Mai, lädt der Verein zu einem „Schnuppertag“ für Mitmacher ein. | weiter

Vier Tage nach dem Brand des letzten gedeckten Güterwagens der GHE auf dem Umladebahnhof Gernrode sprießen die Büsche und Bäume, um die dort seit Jahren abgestellten Fahrzeuge bald wieder zu umschlingen, darunter die Kö 199 010-0, den KD 905-152 (ex NWE 155) und zahlreiche ehemalige GHE-Ow. | 26.03.2019 | Foto: Jürgen Steimecke
Vier Tage nach dem Brand des letzten gedeckten Güterwagens der GHE auf dem Umladebahnhof Gernrode sprießen die Büsche und Bäume, um die dort seit Jahren abgestellten Fahrzeuge bald wieder zu umschlingen, darunter die Kö 199 010-0, den KD 905-152 (ex NWE 155) und zahlreiche ehemalige GHE-Ow. | 26.03.2019 | Foto: Jürgen Steimecke

Gernrode – der „vergessene Bahnhof“

Der Harz gilt heute als Urlaubs- und vor allem als Wanderparadies. Dennoch verdankte die Selketalbahn mehr als 100 Jahre lang ihre Existenz eher dem Güterverkehr: Ohne die Aussicht auf Güterverkehr wäre die Gernrode-Harzgeroder Eisenbahn (GHE) ab 1886 nicht gebaut worden. | weiter

Eisenbahn-Geschichte

30 Jahre „Harz-Kamel“ Die Baureihe 1998 der DR

Als erste umgespurte V100 ging die 199 863-2 Ende 1988 in Betrieb. Werner Brutzer fotografierte sie am 20. Februar 1990 mit einem Personenzug in Wernigerode Westerntor. | 20.02.1990
Als erste umgespurte V100 ging die 199 863-2 Ende 1988 in Betrieb. Werner Brutzer fotografierte sie am 20. Februar 1990 mit einem Personenzug in Wernigerode Westerntor. | 20.02.1990

Anfang der 1980er Jahre musste die Deutsche Reichsbahn (DR) auf der Harzquer- und auf der Selketalbahn noch einen umfangreichen Güterverkehr abwickeln. | weiter

Die Vermietung des VSE-Wagenzuges stellt einen wichtigen Baustein zur Erwirtschaftung von Einnahmen des Vereins dar. Am 27. Februar brachte die Glauchauer 118 770-7 den Zug von Schwarzenberg nach Glauchau zu einem solchen Einsatz. | 27.02.2019 | Foto: Steffen Schmidt
Die Vermietung des VSE-Wagenzuges stellt einen wichtigen Baustein zur Erwirtschaftung von Einnahmen des Vereins dar. Am 27. Februar brachte die Glauchauer 118 770-7 den Zug von Schwarzenberg nach Glauchau zu einem solchen Einsatz. | 27.02.2019 | Foto: Steffen Schmidt
VSE aktuell

Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V. - Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

Jahreshauptversammlung 2019 … Am 23. Februar 2019 fand die diesjährige Hauptversammlung des VSE im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg statt. Der Einladung waren 37 Vereinsmitglieder gefolgt. Die Berichte des Vorstandes, des Eisenbahnbetriebsleiters und des Schatzmeisters gaben einen Überblick über die erfolgreiche Entwicklung des Vereins im vergangenen Jahr. | weiter

Regelspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Museumsbahn Schönheide e. V.

Zur Probefahrt der Lok 99 4801-9 leistete sie am 2. April der den P 106 führenden Neubaulok 99 1781-6 Vorspann. Achim Rickelt hielt diese Leistung am Bahnübergang bei Nistelitz im Bild fest. Wie so oft stand der dort wohnende Willi Pruter am Bahndamm und winkte „seinem“ Rasenden Roland zu – völlig ungestellt! | 02.04.2019
Zur Probefahrt der Lok 99 4801-9 leistete sie am 2. April der den P 106 führenden Neubaulok 99 1781-6 Vorspann. Achim Rickelt hielt diese Leistung am Bahnübergang bei Nistelitz im Bild fest. Wie so oft stand der dort wohnende Willi Pruter am Bahndamm und winkte „seinem“ Rasenden Roland zu – völlig ungestellt! | 02.04.2019
Nachrichten von der Insel Rügen

Rügensche BäderBahn „Rasender Roland“ (RüBB)

Die Schmalspurbahn „Rasender Roland“ fährt gemütlich durch das junge Grün der Insel. Die ersten Frühblüher sind zu sehen, die Wiesen färben sich ein und die Bäume bekommen ihre ersten Blätter. Aktuelles von der RüBB … Zur Probefahrt der Lok 99 4801-9 leistete sie am 2. April der den P 106 führenden Neubaulok 99 1781-6 Vorspann. | weiter

Veranstaltungsankündigung

exPRESSzugreisen 2019

Lesen sie mehr in der gedruckten Ausgabe des Preß'-Kurier.

Regelspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Museumsbahn Schönheide e. V.

Veranstaltungsankündigung

exPRESSzugreisen 2019