Preßnitztalbahn aktuell

Die Museumsbahn im August und September

99 1715-4 mit Personenzug und zusätzlichem Güterwagen am 5. September im Bahnhof Steinbach. | 05.09.2015 | Foto: Jörg Müller
99 1715-4 mit Personenzug und zusätzlichem Güterwagen am 5. September im Bahnhof Steinbach. | 05.09.2015 | Foto: Jörg Müller

Eine über weite Strecken auch im August noch anhaltende Warmwetterperiode, die in der ersten Septemberwoche abrupt in einem Temperatursturz um fast 20° Grad mündete und damit schlagartig den Herbst einleitete, ließ die mit dem Spätsommer einhergehende Hochdruckphase für die Museumsbahnmitstreiter fast aus dem Blick geraten. | weiter

86 1333-3 zurück in Sachsen

Am 19. September 2015 begegnete die kurz zuvor von der EBB Pressnitztalbahn mbH (PRESS) nach Sachsen zurückgeholte 86 1333-3 Rainer Steger auf der Fahrt von Stollberg nach Glauchau auf dem Viadukt in Rödlitz. | 19.09.2015
Am 19. September 2015 begegnete die kurz zuvor von der EBB Pressnitztalbahn mbH (PRESS) nach Sachsen zurückgeholte 86 1333-3 Rainer Steger auf der Fahrt von Stollberg nach Glauchau auf dem Viadukt in Rödlitz. | 19.09.2015

Am 19. September 2015 begegnete die kurz zuvor von der EBB Pressnitztalbahn mbH (PRESS) nach Sachsen zurückgeholte 86 1333-3 Rainer Steger auf der Fahrt von Stollberg nach Glauchau auf dem Viadukt in Rödlitz. | 19.09.2015 | weiter

E77 10 mit der Kulisse des Elbsandsteingebirges in Rathen. | 19.09.2015 | Foto: Volker Anton
E77 10 mit der Kulisse des Elbsandsteingebirges in Rathen. | 19.09.2015 | Foto: Volker Anton
Reisebericht

Fototermine quer durch Sachsen – oder einfach auch: Dreifach überbucht

Die Mitgliedschaft in der IG Preßnitztalbahn e. V. führte mich Anfang der 1990er Jahre nach Jöhstadt. Als Kind der DDR-Zeit lagen meine Eisenbahnwurzeln jedoch im DMV (Deutscher Modelleisenbahn-Verband) in der Dessauer Arbeitsgemeinschaft 6/37. Zu den Mitgliedern dieser AG zählten auch die Buchautoren Hans Müller und Günter Fiebig. | weiter

Schmalspurbahn-Geschichte

Rückblick auf das Jahr 1990 – Teil 4: Auf in den Norden

Ankunft des ersten Zug des Tages aus Göhren in Putbus mit der VII K 99 1782-4. | 15.09.1990 | Foto: Jörg Müller
Ankunft des ersten Zug des Tages aus Göhren in Putbus mit der VII K 99 1782-4. | 15.09.1990 | Foto: Jörg Müller

Der 3. Oktober 1990 stellte für alle Menschen im damaligen „Osten“, aber auch für viele Bewohner der „alten Bundesländer“ eine gravierende Zesur dar. Alljährlich wird diesem Umstand in den verschiedenen Bundesländern mit Einheitsfesten Rechnung getragen, Politiker interpretieren die Entwicklungen vor und nach diesem Termin in ihrer jeweilige Intention – oder missverstehen sie bewusst. | weiter

Am Kloster Dobrun in Bosnien-Herzegowina ist ein Waldbahnzug als Denkmal auf einem Gleisjoch aufgestellt. Unmittelbar dahinter verläuft die Museumsbahn von Mokra Gora nach Višegrad. | 27.05.2015 | Foto: Martin Junge
Am Kloster Dobrun in Bosnien-Herzegowina ist ein Waldbahnzug als Denkmal auf einem Gleisjoch aufgestellt. Unmittelbar dahinter verläuft die Museumsbahn von Mokra Gora nach Višegrad. | 27.05.2015 | Foto: Martin Junge
Reisebericht

Achterbahn in den Bergen – die Šarganska Osmica in Serbien

In Mittelserbien, ungefähr 200 km südlich der Hauptstadt Belgrad (in der Landessprache Beograd) und 50 km von der Stadt Užice entfernt, befinden sich nahe der bosnischen Grenze der Nationalpark „Tara“ und der Naturpark Mokra Gora. | weiter

VSE-Nachrichten

Erzgebirgische Aussichtsbahn und Sonderzüge

In Annaberg-Buchholz unterer Bahnhof nahmen die prominenten Fahrgäste gemeinsam mit dem EAB-Personal Aufstellung für ein Gruppenfoto vor den historischen Fahrzeugen. | 15.08.2015 | Foto: Axel Schlenkrich
In Annaberg-Buchholz unterer Bahnhof nahmen die prominenten Fahrgäste gemeinsam mit dem EAB-Personal Aufstellung für ein Gruppenfoto vor den historischen Fahrzeugen. | 15.08.2015 | Foto: Axel Schlenkrich

Mit der Aussichtsbahn zum Schwarzenberger Altstadt- und Edelweißfest … Am Wochenende 15./16. August 2015 trotzten fast 600 Fahrgäste Hitze und Regen und waren zwischen Annaberg-Buchholz und Schwarzenberg unterwegs. Trotz Witterungsunbilden sowie dadurch bedingter Signal- und Bahnübergangsstörungen verlief der Einsatz der historischen Triebwagen erneut planmäßig. | weiter

Schwarzenberg am 18. Juli – edle Karossen vor historischem Gemäuer. | 18.07.2015 | Foto: Axel Schlenkrich
Schwarzenberg am 18. Juli – edle Karossen vor historischem Gemäuer. | 18.07.2015 | Foto: Axel Schlenkrich

Aktuelle Meldungen zum Verein, über das Eisenbahnmuseum und Veranstaltungen

Straße trifft Schiene … Am 18. Juli kamen zwölf edle gummibereifte Karossen ins Eisenbahnmuseum, der Mercedes Benz-R129-SL-Club Wolfenbüttel hatte sich im Rahmen einer Erzgebirgsrundreise für einen Boxenstopp im Bw Schwarzenberg angemeldet. Die schon etwas älteren, aber sehr interessierten Herrschaften bekamen eine sachgerechte Führung vom (Eisen-)Flügelrad. | weiter

Freundschafts-Express ins Böhmische

107 018-4 am 29. August 2015 in Karlsbad. Hier begegnet sie einem deutschen und tschechischen Triebwagen. | 29.08.2015 | Foto: Axel Schlenkrich
107 018-4 am 29. August 2015 in Karlsbad. Hier begegnet sie einem deutschen und tschechischen Triebwagen. | 29.08.2015 | Foto: Axel Schlenkrich

Nach längerer Pause rollte am 29. August 2015 wieder einmal ein Sonderzug des VSE über die Ländergrenze hinweg zum Nachbarn in die Tschechische Republik. Diesmal war der Start in Aue, über Schwarzenberg, Antonsthal und Johanngeorgenstadt ging die Tour bis nach Karlsbad. | weiter

Kl 2001 auf der Messe "modell-hobby-spiel" am Stand des VSE. | 02.10.2015 | Foto: Thomas Krauß
Kl 2001 auf der Messe "modell-hobby-spiel" am Stand des VSE. | 02.10.2015 | Foto: Thomas Krauß

Arbeitsgruppe Muldental

Durch eine kurze Sommerpause unterbrochen, begannen Anfang August erneut die Schienentrabifahrten auf der Muldentalbahn. Im August waren vier öffentliche Fahrtage zwischen Rochlitz und Göhren sowie zwei Fahrtage auf der Brückenbergbahn in Zwickau zu bestreiten. | weiter

Bei der Hauptuntersuchung von 50 3616 vor sieben Jahren entstand am 29. August 2008 auch diese Aufnahme der Maschine bei der MaLoWa-Bahnwerkstatt in Benndorf. | 29.08.2008 | Foto: Sammlung Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V.
Bei der Hauptuntersuchung von 50 3616 vor sieben Jahren entstand am 29. August 2008 auch diese Aufnahme der Maschine bei der MaLoWa-Bahnwerkstatt in Benndorf. | 29.08.2008 | Foto: Sammlung Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V.

Spendenaufruf: Baustein für Baustein zur Hauptuntersuchung der Dampflok 50 3616-5

Unser ganzer Stolz, die Dampflok 50 3616-5, braucht Ihre Hilfe! Im April 2017 laufen die Einsatzfristen der Lok ab. Um weiterfahren zu dürfen, muss sie in eine Fachwerkstatt zur Hauptuntersuchung. Anders als beim „Auto-TÜV“ erfolgt dort eine Zerlegung des Fahrzeuges in seine Einzelteile. Danach werden diese begutachtet, überholt, ggf. | weiter

Der aufgeachste und neu beschriftete Original-Pollo-Wagen 970-864 am 4. Oktober in Mesendorf. | 04.10.2015 | Foto: Sven Lieberenz
Der aufgeachste und neu beschriftete Original-Pollo-Wagen 970-864 am 4. Oktober in Mesendorf. | 04.10.2015 | Foto: Sven Lieberenz
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e. V. (PKLM, Pollo-Verein)

An den vergangenen Betriebswochenenden beförderte 99 4652 des Fördervereins zur Erhaltung der die Rügenschen Kleinbahnen e. V. alle Züge zwischen Mesendorf und Lindenberg. Vom 30. Oktober bis 1. November wird sie im Rahmen des Herbstdampfes in diesem Jahr zum letzten Mal beim Pollo zum Einsatz kommen. Am 30. Oktober führt sie dabei Fotozüge im Stil der 1960er Jahre – siehe www.pollo.de. | weiter

Der restaurierte Niederbordwagen (Gattung Klmmo) am 3. Oktober in Rittersgrün. | 03.10.2015 | Foto: René Fischer
Der restaurierte Niederbordwagen (Gattung Klmmo) am 3. Oktober in Rittersgrün. | 03.10.2015 | Foto: René Fischer
Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Sächsisches Schmalspurbahn-Museum Rittersgrün

Am 3./4. Oktober beendeten Vereinsmitglieder und sächsische Wagenfreunde mit der Beschriftung die äußerliche Aufarbeitung des regelspurigen Niederbordwagens französischer Herkunft. Mit dem Wagen 50 50 943 5212-0 ist das erste Projekt der Spendenaktion „Kohle für Holz“ abgeschlossen. Mehr dazu gibt es auf der Internetseite www.kohle-fuer-holz.de. | weiter

T36.002 und Köf 6001 am 1. Oktober in Zittau Vorstadt | 01.10.2015 | Foto: Torsten Bartsch
T36.002 und Köf 6001 am 1. Oktober in Zittau Vorstadt | 01.10.2015 | Foto: Torsten Bartsch

Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahnen e. V.

Nach mehrjähriger Vorbereitung erwarb der Interessenverband im September den Kasten des zweiachsigen Bahnpostwagens 1717. Dieses 1892 im Auftrag der Deutschen Reichspost in Görlitz gebaute Fahrzeug kam bis 1900 auf der Linie Taubenheim (Spree) – Dürrhennersdorf und danach bis 1930 auf den von Zittau ausgehenden Schmalspurbahnen nach Hermsdorf sowie nach Oybin und Jonsdorf zum Einsatz. | weiter

Regelspur- und Museumsbahn-Nachrichten

150 Jahre Eisenbahnstrecke Greiz – Neumark

Lesen sie mehr in der gedruckten Ausgabe des Preß'-Kurier.

Regelspur- und Museumsbahn-Nachrichten

150 Jahre Eisenbahnstrecke Greiz – Neumark