Ausgabe: Februar / März 2015

Preßnitztalbahn:

I K Nr. 54 erstmals im planmäßigen WinterDampf-Einsatz zu erleben

Rügen:

Heeresfeldbahnlok 99 4652 nach Aufarbeitung zur Abnahme im Preßnitztal

Reiseberichte:

Über die Borschatalbahn in der Ukraine und den Dampfbetrieb in Bosnien

VSE:

Wieder abwechslungsreiche Saison mit Sonderfahrten und im Museum geplant

Redaktionsschluss: 15.02.2015

Preßnitztalbahn aktuell

Die Museumsbahn im Dezember 2014 und Januar 2015

Rund 3400 Fahrgäste konnten zu den Fahrtagen zum Jahreswechsel begrüßt werden. Armin-Peter Heinze stattete dem Bahnhof Schmalzgrube am Neujahrstag einen Besuch ab. | 01.01.2015
Rund 3400 Fahrgäste konnten zu den Fahrtagen zum Jahreswechsel begrüßt werden. Armin-Peter Heinze stattete dem Bahnhof Schmalzgrube am Neujahrstag einen Besuch ab. | 01.01.2015

Die Monate vor und nach dem Jahreswechsel können in ihrem Aufgabenspektrum bei einer Museumsbahn kaum abwechslungsreicher sein. Advent und Weihnachtszeit binden viel Arbeitskraft für den umfangreichen Fahrbetrieb an jedem Wochenende sowie für zusätzlich bestellte Fahrten. | weiter

Mit dem SVP-74 wurden am 17. Januar bei Arbeiten an der Strecke auch eingesammeltes Bruch- und Schnittholz an der Lagerhalle zum Zerkleinern abgelagert. | 17.01.2015 | Foto: Matthias Ullmann
Mit dem SVP-74 wurden am 17. Januar bei Arbeiten an der Strecke auch eingesammeltes Bruch- und Schnittholz an der Lagerhalle zum Zerkleinern abgelagert. | 17.01.2015 | Foto: Matthias Ullmann

Arbeiten an der Infrastruktur zwischen Steinbach und Jöhstadt

Ein Teil der im November angelaufenen Arbeiten zur Instandsetzung sowie Neuinstallation der Streckenfernsprechleitung wurde auch im Dezember vorangetrieben. Zwischen dem Bahnübergang Grumbacher Straße und dem Haltepunkt Andreas-Gegentrum-Stolln wurden die Fernsprechdrähte wieder aufgehängt und Abspannungen repariert. | weiter

Für die Fotografen der Güterzüge wurden ergänzende Verkehrsmittel organisiert. | 07.02.2015 | Foto: Rainer Steger
Für die Fotografen der Güterzüge wurden ergänzende Verkehrsmittel organisiert. | 07.02.2015 | Foto: Rainer Steger

Fahrzeuge der Museumsbahn

Mit der Demontage von Armaturzuleitungen sowie dem Ausbau der Ausströmrohre und dem Freilegen des Kessels setzten Vereinsmitglieder und Mitarbeiter der Werkstatt in Jöhstadt die Arbeiten zur notwendigen Kesseluntersuchung bei „Meppel“ 99 4511-4 schrittweise fort. | weiter

Schmalspurdampf in Europa

Die Borschatalbahn

Drei Gleise und eine Investruine markieren den Bahnhofsvorplatz von Wynohradiw. Am 18. Oktober 2014 ist TU2-098 gerade aus Irschawa am Ausgangspunkt der Borschatalbahn eingetroffen und konnte von Falk Thomas abgelichtet werden. | 18.10.2014
Drei Gleise und eine Investruine markieren den Bahnhofsvorplatz von Wynohradiw. Am 18. Oktober 2014 ist TU2-098 gerade aus Irschawa am Ausgangspunkt der Borschatalbahn eingetroffen und konnte von Falk Thomas abgelichtet werden. | 18.10.2014

Im Südwesten der Ukraine, zwischen dem Grenzfluss Theiß und den Karpaten, fährt eine der letzten Schmalspurbahnen dieses Landes – die Borschatalbahn. Seit November 2014 nimmt der Zug nur noch montags, donnerstags und sonntags die 20 km zwischen der Stadt Wynohradiw (englische Transkription: Vinohradiv) und dem Abzweigbahnhof Chmilnyk (englisch: Chmyl’nik, deutsch: Chmelnik) in Angriff. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Museumsbahn Schönheide

Sächsisches Schmalspurbahn-Museum Rittersgrün e.V.

Am 25. Oktober 2014 war der ca. 30 Jahre zuvor in Rittersgrün auf 979-005 gebaute Oberlichtaufsatz bereits entfernt. | 25.10.2014
Am 25. Oktober 2014 war der ca. 30 Jahre zuvor in Rittersgrün auf 979-005 gebaute Oberlichtaufsatz bereits entfernt. | 25.10.2014

Im vorigen Herbst begannen Mitglieder des Vereins mit Instandhaltungsarbeiten am ehemaligen Jöhstädter Schneepflugbegleitwagen 970-617. Aufgrund undichter Stellen im Dach und der jährlichen Schneebelastung in Rittersgrün hatte sich eine Seitenwand des vierachsigen Traglastenwagens durchgebogen, was die Stabilität des gesamten Aufbaus beeinträchtigte. | weiter

Nach dem Abschluss der Lackierarbeiten an der großen Gmeinder-Diesellok setzte der Gabelstapler Anfang Januar 2015 das separat restaurierte Führerhaus auf. | 03.01.2015 | Foto: Michael Lenk
Nach dem Abschluss der Lackierarbeiten an der großen Gmeinder-Diesellok setzte der Gabelstapler Anfang Januar 2015 das separat restaurierte Führerhaus auf. | 03.01.2015 | Foto: Michael Lenk

Historische Feldbahn Dresden e. V./ Feldbahnmuseum Herrenleite

Nach dem 11. Hundeschlittenrennen mit Start und Ziel im Feldbahnmuseum Herrenleite und parallel stattfindenden Feldbahnfahrten am ersten Adventswochenende 2014 ging für den „Historische Feldbahn Dresden e. V.“ ein erfolgreiches Jahr zu Ende. Auch dank des guten Wetters zählten die Vereinsmitglieder allein zur Herbstausstellung 2014 etwas über 2000 Besucher. | weiter

Wie im vorigen PK berichtet, befindet sich der Kasten vom 97-10-01 jetzt in Meißen. Hier ist er am Bauhof geschützt für ein Projekt hinterstellt. Die Aufnahme entstand am 15. Oktober 2014, dem Tag seiner Ankunft aus Freital-Hainsberg. | 15.10.2014 | Foto: Joachim Schulz
Wie im vorigen PK berichtet, befindet sich der Kasten vom 97-10-01 jetzt in Meißen. Hier ist er am Bauhof geschützt für ein Projekt hinterstellt. Die Aufnahme entstand am 15. Oktober 2014, dem Tag seiner Ankunft aus Freital-Hainsberg. | 15.10.2014 | Foto: Joachim Schulz

Freunde des Eisenbahnwesens – Verkehrsmuseum Dresden e. V.

Einer der sächsischen Vereine mit den am weitesten in die Vergangenheit reichenden Wurzeln sind die „Freunde des Eisenbahnwesens – Verkehrsmuseum Dresden e. V. Die Mitglieder dieses aus einer gleichnamigen DMV-Arbeitsgemeinschaft hervorgegangenen Zusammenschlusses unterstützen bis heute das Verkehrsmuseum Dresden aktiv bei Veranstaltungen und Projekten… | weiter

Die IG Unstrutbahn e. V. schickt in diesem Jahr wieder mehrmals 772 345-5 ins Unstruttal, hier eine Aufnahme vom 7. September 2014 aus Artern. | 07.09.2014 | Foto: Heiko Kern
Die IG Unstrutbahn e. V. schickt in diesem Jahr wieder mehrmals 772 345-5 ins Unstruttal, hier eine Aufnahme vom 7. September 2014 aus Artern. | 07.09.2014 | Foto: Heiko Kern
Regelspur aktuell

IG Unstrutbahn e. V.

Auch in diesem Jahr startet der von der IG Unstrutbahn e. V. betriebene „Unstrut-Schrecke-Express“ wieder an mehreren Tagen von Erfurt aus ins Unstruttal. | weiter

VSE-Nachrichten

Aus dem Eisenbahnmuseum und Aktivitäten des Vereins

50 3616-5 überquerte am 4. Oktober 2014 mit dem VSE-Museumszug das Markersbacher Viadukt. | 04.10.2014 | Foto: Thomas Strömsdörfer
50 3616-5 überquerte am 4. Oktober 2014 mit dem VSE-Museumszug das Markersbacher Viadukt. | 04.10.2014 | Foto: Thomas Strömsdörfer

EAB: Saisonrückblick und Saison 2015 … Anfang des neuen Jahres schauten die Organisatoren des Projektes „Erzgebirgische Aussichtsbahn“ (EAB) auf die vergangene Saison zurück. An sechs Fahrtwochenenden zwischen Mai und Oktober waren die Züge der EAB auf den Gleisen zwischen Annaberg-Buchholz und Schwarzenberg unterwegs und boten Gelegenheit, die Aussichten zu genießen. | weiter

Torfbahn Westerbeck | 09.05.2014 | Foto: Jürgen Steimecke
Torfbahn Westerbeck | 09.05.2014 | Foto: Jürgen Steimecke
Reisebericht

Besuch bei der Torfbahn Westerbeck

Durch Hörensagen erfuhr ich, dass kaum eine Autofahrstunde von Wernigerode entfernt – bei Sassenburg-Westerbeck – eine noch heute gut funktionierende Torfbahn zum gemütlichen Verweilen einlädt. | weiter

Schmalspurdampf in Europa

Auf Bosnischer Spur (Teil 2)

Am Ausgangspunkt der schmalspurigen Kohlenbahn Banovići – der Seperation Oskova – stehen 83-158 und 83-159 in der Sonne. | 28.10.2014 | Foto: Armin-Peter Heinze
Am Ausgangspunkt der schmalspurigen Kohlenbahn Banovići – der Seperation Oskova – stehen 83-158 und 83-159 in der Sonne. | 28.10.2014 | Foto: Armin-Peter Heinze

Eine Woche „Balkandampf“ sollte Ende Oktober 2014 geschnuppert werden – die letzten täglich im Plandienst eingesetzten Regelspurdampflokomotiven vor Güterzügen und schmalspurigen Werkbahndampfloks Europas lockten nach Bosnien-Herzegowina. | weiter

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

IG Spreewaldbahn e. V.

Schotterarbeiten in Magdeburgerforth | 15.01.2015 | Foto: Wieland Schulze
Schotterarbeiten in Magdeburgerforth | 15.01.2015 | Foto: Wieland Schulze

Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow I e. V. (KJI) Magdeburgerforth)

Aufgrund des milden Winters trafen sich in den vergangenen Monaten fast jeden Sonnabend Mitglieder des Traditionsvereins Kleinbahn des Kreises Jerichow I e. V. in Magdeburgerforth zu Arbeitseinsätze. Inzwischen liegt auf der Hälfte des 550 Meter langen Neubauabschnittes vom Bahnhof Magdeburgerforth zum Haltepunkt Lindenstraße wieder ein Gleis. | weiter

Beim Richten der Weichen in Mesendorf entstand am 6. Februar 2015 diese Aufnahme | 06.02.2015 | Foto: Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. (PKML)
Beim Richten der Weichen in Mesendorf entstand am 6. Februar 2015 diese Aufnahme | 06.02.2015 | Foto: Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. (PKML)

Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. (PKLM – „Pollo-Verein“)

Die betriebsfähige Aufarbeitung der Diesellok V10 101 (V10C, LKM 1961/250268, ex Werklok 4 des Stahl- und Walzwerkes Brandenburg) läuft bei der Firma BMS in Ostritz nach Plan. Der Motor ist von der Aufarbeitung aus Schönbeck zurück, das Getriebe weilt noch in Nossen, aktuell wird an den Radsätzen sowie am Rahmen gearbeitet. | weiter

Nachrichten von der Insel Rügen

Winterzauber beim Rasenden Roland / PRESS

Auch auf Deutschlands größter Insel hat es Ende Januar und Anfang Februar reichlich geschneit. Eine romantische Kleinbahnfahrt gehört damit nicht nur über die Winterferien zu den beliebten Optionen der Freizeitgestaltung bei den Rügen-Besuchern. Die RüBB-Züge dampfen unermüdlich bei jedem Wetter durch den Südosten der Insel, regelmäßig ist auch eine ofenbeheizte Wagengarnitur unterwegs. | weiter

Lesen sie mehr in der gedruckten Ausgabe des Preß'-Kurier.

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

Museumsbahn Schönheide

Schmalspur- und Museumsbahn-Nachrichten

IG Spreewaldbahn e. V.